Logo Logo
/// News

Photoshop für Videos? Pixelmator Pro 3.2 bekommt Video Editing / Compositing Layer

[11:28 Mi,7.Dezember 2022 [e]  von ]    

Exklusiv für den Mac gibt es schon seit längerem eine Bildbearbeitungssoftware, die ihre Berechnungen primär auf der GPU ausführt und dabei pfeilschnell und teilweise nondestruktiv arbeitet - weshalb das Programm auch gerne als "Motion" für Standbilder bezeichnet wird.

Die Rede ist von Pixelmator und just Apples Motion scheint das Programm nun direkte Konkurrenz machen zu wollen. Denn mit der gestern vorgestellten Version erhält die Bildbearbeitung eigene Videolayer, was das Programm deutlich in Richtung Videobearbeitung/Compositing rückt, jedoch mit einem bildbasierten Bedienkonzept.



Videos werden dabei als eigene Ebenen behandelt und können mit denselben Werkzeugen modifiziert werden wie Bildebenen. Man kann sie maskieren oder beschneiden, Effekte hinzufügen oder Farben ändern.

Pixelmator_Pro



Auf der Arbeitsfläche gibt es neue Steuerelemente um die Videowiedergabe zu steuern und unter anderem Start- und Endkeyframes für Videos festzulegen. Als Videoformate sollen u.a. MP4, Quicktime aber auch animierte GIFs und PNGs funktionieren. Auch Transparenz soll direkt mit HEVC und ProRES 4444 unterstützt werden.

Grundsätzlich scheinen die Funktionen in Richtung kurzer, effektlastiger Projekte für Social Media zu zielen. Was sich auch in der Bedienung zeigt: Bei Kompositionen mit mehreren Videoebenen kann man in den erweiterten Einstellungen die Wiedergabe verzögern, Videos in einer Schleife wiedergeben oder das Verhalten des ersten und letzten Videoframes festlegen. Effekten "Loop" oder "Bounce" steuern das Laufverhalten der Clips im Projekt.

Auf Apple Silikon Geräten (M1 und M2) soll eine Bearbeitung von Projekten mit bis zu 8K Auflösung möglich sein.



Interessant klingt auch die Möglichkeit, Projekte oder Teile davon nach Motion exportieren zu können. Neu sind dabei folgende Verbesserungen:

- Motion-Projekte behalten jetzt die in Pixelmator Pro-Dokumenten enthaltenen benutzerdefinierten Schriftarten bei.
- Grundlegende Vektor-Clipping-Masken werden jetzt unterstützt.
- Korn-, Vignetten-, Schwarz-Weiß- und Farbverlaufsanpassungen und -effekte werden jetzt durch entsprechende Filter in Motion ersetzt.
- Zur Emulation von nicht-destruktiven Farbverläufen und Farbfüllungen aus Pixelmator Pro werden in Motion stattdessen Formen verwendet.
- Die Positionierung von Ebenen mit komplexen Transformationen wurde verbessert.

Klingt ganz so, also könnten Mac Anwender, die Photoshop und Motion unter einer Haube suchen, hier vielleicht ein ganz spannendes Produkt vorfinden.

Link mehr Informationen bei www.pixelmator.com

  
[15 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
ksingle    15:54 am 8.12.2022
Hat jemand eine Tipp, wo die Lifetime-Lizenz zu kaufen ist? Ich finde dazu keinen Link.
berlin123    12:52 am 8.12.2022
"Die paar" sind nicht wenige... Aber der Grund liegt mit Sicherheit darin, dass die Entwickler auf Apples' APIs spezialisiert sind. Wenn man einmal den Pfad als Entwickler für...weiterlesen
macaw    12:16 am 8.12.2022
Wundere mich eh, warum das zuerst für Appledegeneriert rauskommt...für die paar Nutzer...whatever...
[ Alle Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildHamburg Open - Kleiner aber feiner Medientechnik-Branchentreff im Januar bildNeu: Adobe Premiere Pro 23.1 und After Effects 23.1 bringen Verbesserungen


verwandte Newsmeldungen:
Videoschnitt:

VEGAS 20 Update 2 bringt zahlreiche Neuerungen plus Rabattaktion 24.Januar 2023
Paint.NET 5.0 - kostenlose Windows Bildbearbeitung jetzt mit GPU-Beschleunigung 12.Januar 2023
DaVinci Resolve fürs iPad: Profi-Videoschnitt und Farbkorrektur für lau 22.Dezember 2022
Neue Sensoren von Canon - 4,6K S-35 sowie 5.7K Full Frame mit Global Shutter 20.Dezember 2022
OpenShot 3.0 ist fertig - u.a. schnelle Vorschau und Support für Blender 3.3 12.Dezember 2022
Frame.io Camera-to-Cloud Beta für RED V-RAPTOR & V-RAPTOR XL verfügbar 8.Dezember 2022
Neu: Adobe Premiere Pro 23.1 und After Effects 23.1 bringen Verbesserungen 7.Dezember 2022
alle Newsmeldungen zum Thema Videoschnitt

Compositing:

Blackmagic DaVinci Resolve (Studio/Fusion/Free) 18.1.3 Update 6.Februar 2023
Magic Nodes: Endlich Node-Compositing in After Effects 25.Januar 2023
Neues professionelles Compositing-Programm - Left Angle Autograph 20.Januar 2023
DaVinci Resolve fürs iPad: Neuer Hack schaltet alle Funktionen frei 2.Januar 2023
DaVinci Resolve fürs iPad: Profi-Videoschnitt und Farbkorrektur für lau 22.Dezember 2022
Neu: Blackmagic DaVinci Resolve 18.1.2 22.Dezember 2022
OpenShot 3.0 ist fertig - u.a. schnelle Vorschau und Support für Blender 3.3 12.Dezember 2022
alle Newsmeldungen zum Thema Compositing

Bildbearbeitung:

Paint.NET 5.0 - kostenlose Windows Bildbearbeitung jetzt mit GPU-Beschleunigung 12.Januar 2023
KI Bilder mit Stable Diffusion jetzt auch direkt in Photoshop und Gimp erzeugen 18.September 2022
AVID MediaCentral Unterstützung für Adobe Photoshop und After Effects 11.Dezember 2021
Adobe bringt Superresolution in Photoshop 11.März 2021
TourBox: Ein Steuerpult für Adobe Photoshop, Premiere, DaVince Resolve, FCPX und mehr 25.August 2020
Adobe Photoshop Object Selection Tool - Automatische Objektauswahl mit KI/Sensei 29.Oktober 2019
Mächtiger Online Photoshop Clone - Photopea 10.Juni 2019
alle Newsmeldungen zum Thema Bildbearbeitung


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zur News:

Archive

2023

Februar - Januar

2022
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2021

2020

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000






































update am 6.Februar 2023 - 23:12
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*