Logo Logo
/// News

Hamburg Open - Kleiner aber feiner Medientechnik-Branchentreff im Januar

[15:04 Di,6.Dezember 2022 [e]  von ]    

Die Hamburg Open findet nach einigem Corona-Trubel wieder zu ihrer ursprünglichen Zeit im Januar statt. Laut Veranstalter sollen bereits mehr als 180 Aussteller für den 18. und 19. Januar 2023 in Hamburg zugesagt haben.

Vom Studio Hamburg MCI ursprünglich als Broadcast Messe initiiert, findet sich dort mittlerweile auch einiges an interessanter Cine- bzw. Medien-Technik - zudem nach unserer bisherigen Erfahrung in wirklich bemerkenswert entspannter Atmosphäre. So etwas spricht sich natürlich rum, und darum sollen die Ausstellerflächen gegenüber dem Vorjahr noch ein weiteres mal vergrößert worden sein.

hamburg_open_floor





Die rechte Seite der zentralen Halle wird im "Hamburg Open Forum" mit Vorträgen und einem Rahmenprogramm bespielt. Dieses kommt mit Themen wie Remote Production, Sustainability, Cloud, Cyber Security, Metaverse und Artificial Intelligence recht zeitgemäß daher.

hamburg_open_forum



Auf der linken Seite gibt es eine Aussteller-Bühne, auf der Unternehmen eigene Neuheiten und Produkte vorstellen können. Neu sind auch die sogenannten "Masterclasses", in denen Fachleute in einem speziellen Seminarbereich auf die konkrete Anwendung ihrer Produkte eingehen und somit interessierten Besuchern Know How aus erster Hand vermitteln. Diese Masterclasses sind kostenfrei.

Wie schon in den Vorjahren soll auf der Hamburg Open 2023 das Networking im -buchstäblichen- "Mittelpunkt" stehen. So kann man sich jederzeit an den Tischen in der zentralen Networking Area niederlassen, um mit Kollegen oder Firmenvertretern Neuigkeiten sowie Branchen-Tratsch auszutauschen. Als heimlicher Höhepunkt der Messe und der Networking Area gilt dabei der Mittwochabend.

hamburg_open_networking



Hier geht die Messe ab 18.00h in ein großes Get-Together über, welches mit Livemusik und leckerem Catering den familiären Charakter der Hamburg Open noch einmal deutlich unterstreicht.

Wir haben uns die letzten Male bei der Hamburg Open jedenfalls immer sehr wohl gefühlt und werden auch Anfang nächsten Jahres versuchen wieder dabei zu sein. Gerade im Gegensatz zu einer IBC oder NAB hat gerade der relativ kleine Rahmen der Hamburg Open etwas besonderes, zumal hier trotzdem viele relevante Hersteller anzutreffen sind.

Das aktuelle Ausstellerverzeichnis findet sich übrigens hier.

Link mehr Informationen bei www.hamburg-open.de

  
[noch keine Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildSony FR7 erhält als erste PTZ-Kamera Netflix Zertifizierung bildPhotoshop für Videos? Pixelmator Pro 3.2 bekommt Video Editing / Compositing Layer


verwandte Newsmeldungen:


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zur News:

Archive

2023

Februar - Januar

2022
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2021

2020

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000






































update am 5.Februar 2023 - 12:02
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*