Logo Logo
/// News

Livestreaming noch nur mit Rundfunklizenz?

[13:02 Di,28.März 2017 [e]  von ]    

bildUPDATE: Eine Antwort der Landesmedienanstalt Nordrhein-Westfalen auf eine Anfrage von Peter Smits von Pietsmiet hat weitere Informationen geliefert: entgegen seiner ersten Annahme betrifft die Forderung nach einer Sendelizenz nicht den 24h mit Archivmaterial bespielten Nebenkanal PietSmietTV sondern den Hauptkanal Pietsmiet, der nur unregelmässig live online geht.

Die logische Folge wäre, dass alle Twitch-Kanäle (und auch ähnliche andere Streaming-Angebote) betroffen wären. Die Einstufung regelmässiger Live Streaming-Sendungen als Rundfunkangebot hätte dann womöglich nicht nur zur Folge, dass eine gebührenpflichtige Zulassung zu erwerben ist, sondern, so fürchtet Pietsmiet, auch die Verpflichtung eines Jugendschutzbeauftragten für jeden Kanal und die Beschränkung auf für Kinder und Jugendliche geeignete Sendungsinhalte vor 22 Uhr.



In der Tat tun sich mit der Entscheidung der ZAK für viele Live Streamingkanäle existentielle Fragen auf, die erst per Gericht (oder neuen Gesetzen) entschieden werden können. Peter Smits jedenfalls hat vorerst rechtlichen Widerspruch angekündigt.



Ende des UPDATES - hier die orginale Newsmeldung:

Sind Dienste, die im Internet Live Video streamen, lizenzierungspflichtige Rundfunkangebote? Diese Frage beantwortet die Kommission für Zulassung und Aufsicht (ZAK) der Medienanstalten neuerdings mit einem eindeutigen Ja - mit der Folge, daß solche Anbieter für ihren Weiterbetrieb ab sofort eine Zulassung benötigen oder verboten werden könnten.

Ein Präzendezfall hat die Kommission am 21.März mit der Entscheidung geschaffen, PietsmietTV als zulassungspflichtiges Rundfunkangebot ohne Zulassung einzustufen. PietSmietTV ist ein StreamingStreaming im Glossar erklärt Service, der 7 Tage die Woche 24 Stunden lang Live sendet - vor allem Let´s Play Videos, bei denen man jemand beim Spielen zuschaut. PietSmietTV wird über Twitch und YouTube gestreamt. Beantragt PietSmietTV nicht bis zum 31.April bei der zuständigen Landesmedienanstalt eine Sendelizenz, dann wird der Weiterbetrieb verboten.

Gesetztsrundlage ist der Rundfunkstaatsvertrag, der definiert, daß jeder nicht-interaktive linerare Informations- oder Kommunikationsdienst, der sich mit einem journalistisch gestalteten Angebot an die Allgemeinheit richtet und mehr als potentiell 500 gleichzeitige Zuschauer erreicht als zulassungspflichtiger Rundfunk anzusehen ist, was nach Einschätzung der ZAK auf PietSmietTV zutrifft.

Die Kommission will auch weitere Live Streamuing Dienst auf welche diese Definition eines Rundfunkanbieters zutrifft auffordern, sich zu eine Sendelizenz zu besorgen - zumindest solange die Gesetzeslage nicht genauer zwischen den verschiedenen alten und neuen Medien unterscheidet. Demnächst könnten also noch weitere Anbieter von Live Streaming-Angboten die Aufforderung bekommen, eine Sendelizenz zu beantragen. Angesichts der nicht nicht unerheblichen Kosten von 1.000-10.000 Euro würde dies die ökonomische Wirtschaftlichkeit solcher Angebot in Zukunft stark beeinflußen.

Link mehr Informationen bei www.die-medienanstalten.de

  
[26 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
pixelschubser2006    23:08 am 28.3.2017
Um mein Beispiel mal etwas klarer zu beleuchten: Bei dem Produzenten (als Person), der dem Radiosender seinen Schrott unterjubelte, handelte es sich um jemanden, der in der...weiterlesen
dosaris    22:14 am 28.3.2017
ok, es ging also (im Gegenteil) nicht um einen OK, der diese Programmteile produziert und verkauft hatte?! Dass bei kommerziellen Sendern, die ihre Lizenz-gemäßen...weiterlesen
dienstag_01    22:13 am 28.3.2017
Die Anbieter der Fensterprogramme müssen ihre Angebote beantragen, die werden ausgeschrieben. Da kann es natürlich unterschiedliche Ansichten darüber geben, was eine...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildHybrid Log Gamma (HLG) auch für Sony FS5 und PXW-Z150 bildJetzt kostenlos: Media 100 Schnittprogramm für macOS


verwandte Newsmeldungen:
PC:

Resolve Studio 17.1 Public Beta 10 mit Intel H.265-10Bit 4:2:2 Hardwareunterstützung 26.Februar 2021
Sony Alpha 7S III Firmware Update 2.0 bringt u.a. S-Cinetone 25.Februar 2021
Lenovo ThinkVision P40w: 39.7" 5K-Monitor mit Thunderbolt 4 Dock 24.Februar 2021
BenQ Mobiuz EX3415R: gekrümmter 34" Monitor mit 98% DCI-P3 23.Februar 2021
Neu: Blackmagic Web Presenter HD - Live-Streaming per USB, Ethernet oder Mobilfunk für SDI-Kameras 19.Februar 2021
Heute abend: Blackmagic Atem Mini und Camera Update Ankündigungen per Live Stream 17.Februar 2021
Firmware-Update 2.0 für Sony ZV-1 bringt besseres Live Streaming per USB 15.Februar 2021
alle Newsmeldungen zum Thema PC


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zur News:

Archive

2021

März - Februar - Januar

2020
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000






































update am 2.März 2021 - 16:45
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*