Filmförderung auf Holländisch: 30 Prozent Kostenerstattung!

// 15:23 Mo, 19. Mai 2014von

Seit 16.Mai 2014 ist in den Niederlanden eine neue Form der Filmförderung an der Start gegangen: Produktionen, die hauptsächlich in den Niederlanden stattgefunden (und dort auch das Geld gelassen haben), können unter bestimmten Voraussetzungen 30 Prozent der Produktionskosten direkt zurückerhalten. Unter anderem müssen die Kosten über 1 Mio Euro bei einem Spielfilm / 250.000 Euro im Dokubereich liegen und der Filminhalt muss einen kulturellen Wert widerspiegeln.


Kein schlechter Deal und vielleicht ja für andere EU-Länder zugleich ein Ansporn die gelegentlich etwas verkrusteten Förderungsrichtlinien auch mal zu überdenken. Ob und oder was es bringt, wird man wohl frühestens in ein paar Jahren sagen können.


Leserkommentare // Neueste
Schleichmichel  //  17:08 am 20.5.2014
Na, ob so "Der menschliche Tausendfüßler III" fertiggestellt werden kann....
SgtPepper  //  14:51 am 20.5.2014
klingt wie eine alte Praktiker-Werbung :) noch besser gefällt mir das kanadische Modell, da gibt's 50% und keine "inhaltliche Kontrolle"
Ähnliche News //
Umfrage
    Was hältst du von den neuen Bild/Video-KIs?





    Ergebnis ansehen
RSS Facebook Twitter slashCAM-Slash