slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11262

Initiative Fair Film - soziale Standards am Set über Filmförderung durchsetzen?

Beitrag von slashCAM »


Unter dem Slogan "Initiative Fair Film" fordern über 25 Verbände der Filmbranche in einem offenen Brief an Kulturstaatsministerin Roth Verbesserungen zur Einhaltung sozia...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Initiative Fair Film - soziale Standards am Set über Filmförderung durchsetzen?



iasi
Beiträge: 23906

Re: Initiative Fair Film - soziale Standards am Set über Filmförderung durchsetzen?

Beitrag von iasi »

Leute wie Kubrik hätten es heute schwer.

Eastwood und Truffaut hätten unter diesen Bedingungen jedoch Filmförderung in Anspruch nehmen können. :)



-paleface-
Beiträge: 4394

Re: Initiative Fair Film - soziale Standards am Set über Filmförderung durchsetzen?

Beitrag von -paleface- »

iasi hat geschrieben: So 04 Jun, 2023 15:42 Leute wie Kubrik hätten es heute schwer.
Definitv.

Bessere Arbeitsbedingungen sind immer gut. Problem ist das es dann meist höheres Budget braucht und das ist in Deutschland ja eh schon immer knapp bemessen.

Respekt gegenüber anderen ist allerdings kostenlos und sollte Standard sein.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion



Darth Schneider
Beiträge: 18672

Re: Initiative Fair Film - soziale Standards am Set über Filmförderung durchsetzen?

Beitrag von Darth Schneider »

Und wenn einer wie der Til dann meint die Leute lieber nicht mit Respekt zu behandeln, ja dann hat er früher oder am Set ein blaues Auge, und kann dann sehen wie er die Szenen wo er ja drin vorkommt fertig spielt…;)))

Für das braucht es eigentlich keine neue Gesetze/Standards, nur gesunden Menschenverstand.

Und Respekt vor anderen beziehungsweise vor Mitarbeitern zu haben hat doch nix mit dem Budget zu tun…Oder ?
Gruss Boris



macaw
Beiträge: 1059

Re: Initiative Fair Film - soziale Standards am Set über Filmförderung durchsetzen?

Beitrag von macaw »

Darth Schneider hat geschrieben: So 04 Jun, 2023 17:07 Und wenn einer wie der Til dann meint die Leute lieber nicht mit Respekt zu behandeln, ja dann hat er früher oder am Set ein blaues Auge, und kann dann sehen wie er die Szenen wo er ja drin vorkommt fertig spielt…;)))

Für das braucht es eigentlich keine neue Gesetze/Standards, nur gesunden Menschenverstand.

Und Respekt vor anderen beziehungsweise vor Mitarbeitern zu haben hat doch nix mit dem Budget zu tun…Oder ?
Gruss Boris
Selbst bei den Öffentlichen sind wohl die Drehtage über die Jahre von 25 auf 15 gefallen, für einen 90 Minuten Film. Bei einem solchen Druck bleiben Fairness im Umgang und Arbeitszeiten oft mal auf der Strecke, wenn das o.g. stimmt.



Darth Schneider
Beiträge: 18672

Re: Initiative Fair Film - soziale Standards am Set über Filmförderung durchsetzen?

Beitrag von Darth Schneider »

Eigentlich doch nur traurig.
Da bleibt (nicht nur) die Kreativität auf der Strecke.
Gruss Boris



Alex
Beiträge: 1155

Re: Initiative Fair Film - soziale Standards am Set über Filmförderung durchsetzen?

Beitrag von Alex »

Darth Schneider hat geschrieben: So 04 Jun, 2023 17:07Für das braucht es eigentlich keine neue Gesetze/Standards, nur gesunden Menschenverstand.
Nach der Logik könnte man den Großteil aller Gesetze ersatzlos streichen :)



 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Geleakte Fotos? Stellt DJI eine Cinema Kamera zur NAB 2024 vor?
von TheGadgetFilms - Di 14:51
» Paramount: Kahlschlag bei deutschen Produktionen
von Darth Schneider - Di 14:07
» Kodak Super 8 Kamera schon ausverkauft?
von Takumi - Di 13:47
» SDI-Signal verrutscht
von MK - Di 13:15
» Manfrotto Platten: Welche brauche ich für Slider und Kamera?
von hehel - Di 12:59
» Sony PDT-FP1 - stabile und einfache Datenübertragung beim Dreh
von cantsin - Di 12:52
» Umfrage: Bist du schon am Live-streamen?
von markusG - Di 12:00
» Licht how to:
von Alex - Di 10:41
» Manfrotto 645 Fast und 502 Pro Videokopf: Brauche ich eine Nivellierhalbkugel?
von pillepalle - Di 10:33
» OpenAI Sora - das ist der KI-Video Gamechanger!
von iasi - Di 7:22
» Dauert konvertieren überall gleich lang?
von Frank Glencairn - Di 5:07
» Xiaomi 14 Ultra - 1" Smartphone-Kamera mit neuem MasterCinema-Modus
von dokumentarfoto - Di 2:07
» Was hörst Du gerade?
von Darth Schneider - Mo 22:04
» Fotocash Erfahrungen
von jmueti1940 - Mo 21:21
» Warum sind Kinofilme so teuer ?
von iasi - Mo 20:55
» Plattform fuer kostenpflichtigen Download
von DSLR - Mo 19:33
» Panasonic S5 II X | Internes ProRes & Timecode
von endlesswinter - Mo 17:35
» Was schaust Du gerade?
von Darth Schneider - Mo 15:53
» Suche Fotografen-/Videoteam für Hochzeit in Brandenburg
von rudi - Mo 15:25
» Datenretter warnt: Unzuverlässige USB-Sticks aufgrund minderwertiger Komponenten
von Skeptiker - Mo 14:08
» Sony Burano in der Praxis: Einzigartige 8K Raw Cine/Doku Kamera mit AF, Vario-ND und IBIS
von Darth Schneider - Mo 14:06
» - Erfahrungsbericht - DJI Pocket 3
von Skeptiker - Mo 13:31
» Goldener Bär geht an den Dokumentarfilm „Dahomey“ von Mati Diop
von slashCAM - Mo 13:09
» AX53 oder VX980 & lcd bei Aufnahme schliessen wg. langer Aufnahme?
von kd-73 - Mo 10:35
» Apple Vision Pro: Verkaufsstart (USA) ab Februar für 3.499,- Dollar + neuer Werbeclip
von markusG - Mo 9:58
» Mediaplayer Brightsign LS3
von bene_2006 - Mo 9:16
» Topaz Video/AI jetzt als Resolve Plugin
von Frank Glencairn - Mo 5:33
» Stop-Motion Musikvideo
von Magnetic - So 20:29
» JVC digitaler und Mini DV Camcorder GR-DVL357E Probleme SD Karte und AV-Kabel
von MK - So 20:05
» Neues Musikvideo Team Drama Doppelsternsystem
von Darth Schneider - So 19:19
» Neues von Atomos - OS11 Upgrade für Ninja (V), Feature Packs und Andeutungen
von roki100 - So 18:30
» Die Zukunft der Videobearbeitung 2026 - Alles Echtzeit in der Cloud (gegen Aufpreis)
von wolfgang - So 16:17
» Blackmagic Videoassist 5 Zoll SDi
von bassnick - So 16:12
» Neues Musikvideo // Trebor "Alles brennt"
von macaw - So 14:24
» f0.3 – The Impossible Lens – Building a Large Format DoF movie camera
von iasi - So 12:27