Logo Logo
/// News

DJI AeroScope: Behörden können Drohnen-Flüge live überwachen

[15:03 Sa,21.Oktober 2017 [e]  von ]    

DJI hat mit AeroScope eine Technologie für Sicherheits- und Luftfahrtbehörden vorgestellt, um Drohnen im Flug über ihre Registrierungsnummer zu identifizieren und in Echtzeit auf einer Karte darzustellen. Dazu werden mittels einer speziellen Empfangsstation aus dem Datenstrom zwischen der Drohne und dem Piloten grundlegende Telemetriedaten wie etwa GPS-Position, Höhe, Geschwindigkeit, Flugrichtung, Modelbezeichnung sowie die Registrierungs- oder Seriennummer ausgelesen. AeroScope funktioniert mit allen aktuellen DJI Modellen von DJI und soll der Vorstellung von DJI nach in Zukunft auch von anderen Drohnenherstellern eingesetzt werden.



Erst vor wenigen Tagen war ein sich im Anflug auf einen Flughafen befindliches Passagierflugzeug in Kanada in einer Flughöhe von 450 Metern mit einer Drohne kollidiert. Behörden soll mittels AeroScope ermöglicht werden, Drohnen im Umkreis von Flugverbotszonen wie etwa Flughäfen zu erkennen und zu identifizieren. DJI versucht so Behörden die Durchsetzung der Luftverkehrsgesetze erleichtern und Bedenken gegenüber Drohnen zu entkräften, um noch strengere Gesetze zu vermeiden, welche sich auf den weiteren Verkauf von Drohnen auswirken könnten.

DJI-Aeroscope
DJI AeroScope Set - nur für Behörden


AeroScope operiert im 2.4GHz and 5.8GHz Wi-Fi Frequenzbereich und wird bereits seit April an zwei (nicht genannten) internationalen Flughäfen erprobt. Um die Privatsphäre von Personen zu schützen, werden die von AeroScope gesammelten Informationen ausschließlich lokal auf dem Empfänger dargestellt und nicht ins Netz übertragen. Piloten können aber in der Steuerungssoftware auswählen, welche Daten zur Identifizierung übermittelt werden.

Laut DJI "übermittelt das AeroScope-System keine persönlich identifizierbaren Informationen automatisch, bevor Vorschriften oder Richtlinien in der Gerichtsbarkeit des Piloten dies nicht erfordern", d.h. Behörden können anscheinend entweder die Einstellungen des Piloten außer Kraft setzen oder auf DJIs per Registrierzwang gefüllte User-Datenbank zurückgreifen. Welche Reichweite AeroScope hat, hat DJI nicht verlautbart. Allerdings stellt sich die Frage inwiefern der Funkverkehr zwischen Pilot und DJI-Drohne auch von anderen Parteien abgehört bzw. manipuliert werden kann, da er scheinbar unverschlüsselt übertragen wird und ob die Drohnen Telemetriedaten jetzt schon bei allen Modellen auslesbar sind oder erst nach einem Update der DJI Steuerungssoftware bzw. Drohnen-Firmware auf die neueste Version.

Link mehr Informationen bei www.dji.com

  
[5 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
splex    20:37 am 21.10.2017
Aber hört AeroScope nicht einfach nur den Datenverkehr zwischen Pilot und Drohne ab, ganz passiv?
rush    17:08 am 21.10.2017
Wie gesagt - Frequenzen kann man immer stören/überlagern. Das hat nichts mit dem Internet zu tun und gilt völlig unabhängig von jedem Softwarestand. Schalte mal zwei UHF...weiterlesen
-paleface-    16:50 am 21.10.2017
Jetzt müsste man noch wissen ab welcher Version das war. Ich habe zB. meiner P4pro seit 8 Monaten kein Update mehr verpasst.
[ Alle Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildSamsung 360 Round -- 17-äugige Kamera für sphärische 3D-Videos und Live-Streaming bildBenQ EW277HDR 27" HDR Monitor mit 93% DCI-P3 Farbraum Support


verwandte Newsmeldungen:
Drohnen:

Tiffen ND-Filter-Set für die DJI Mini 3 Pro angekündigt 2.Juli 2022
Sony AirPeak Firmware 1.1.0 bringt Remote-ID, Flugpfadwiederholung und mehr Kameraeinstellungen 15.Juni 2022
DJI Mavic 3: Neue Firmware bringt u.a. Aufnahme mit ProRes 422 und ProRes 422 LT 1.Juni 2022
Insta360 Sphere - 360°-Kamera für DJI Mavic Air 2/2S 27.Mai 2022
Update für DJI Fly App schaltet alle Funktionen für DJI Mini 3 Pro frei 21.Mai 2022
DJI Mini 3 Pro: Profi Funktionen und bis zu 47 Minuten Flugzeit - aber teurer 10.Mai 2022
DJI Mini 3 Pro: Deutlich besser als die Mini 2, aber auch viel teurer? 5.Mai 2022
alle Newsmeldungen zum Thema Drohnen

DJI:

Tiffen ND-Filter-Set für die DJI Mini 3 Pro angekündigt 2.Juli 2022
DJI tritt der L-Mount-Allianz bei und stellt Zenmuse X9 L-Mount Unit vor 18.Juni 2022
DJI Transmission - drahtloses Videosystem für Monitoring und Kamera-/Gimbalsteuerung vorgestellt 15.Juni 2022
DJI RS 3 und RS 3 Pro - neue Einhand-Gimbals mit Achsensperre und LiDAR-Fokus 15.Juni 2022
Rabattaktionen und Cashbacks im Sommer 2022: Sparen mit Atomos, Canon, DJI und Panasonic 13.Juni 2022
DJI Mavic 3: Neue Firmware bringt u.a. Aufnahme mit ProRes 422 und ProRes 422 LT 1.Juni 2022
Insta360 Sphere - 360°-Kamera für DJI Mavic Air 2/2S 27.Mai 2022
alle Newsmeldungen zum Thema DJI

Zubehör:

Erste Beta Firmware OS5 bringt neue Funktionen für alle SmallHD Monitore 4.Juli 2022
Tiffen ND-Filter-Set für die DJI Mini 3 Pro angekündigt 2.Juli 2022
Meike 16mm T2.5 Cine-Objektiv für Vollformat angekündigt 1.Juli 2022
Sabrent Thunderbolt 3 NVMe SSD Dockingstation bringt 16 TB NVME SSD, DisplayPort, SD-Kartenleser und Ethernet 28.Juni 2022
Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K G2 - Größerer Akku, 2x XLR und Klappdisplay 23.Juni 2022
Samsung ViewFinity S8 Monitor: zertifiziert spiegelungsfreies "Matte Display" für Creators 23.Juni 2022
SmallHD Action OS V.7 Firmware Update für Action 5 Kameramonitor 22.Juni 2022
alle Newsmeldungen zum Thema Zubehör


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zur News:

Archive

2022

Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2021
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2020

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000






































update am 6.Juli 2022 - 16:27
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*