Logo Logo
/// News

Amazon und Samsung erweitern HDR10-Standard - HDR10+

[11:17 Di,16.Mai 2017 [e]  von ]    

bildWer sich aktuell mit dem Thema HDR auseinandersetzt, bekommt allerhand neue Begriffe und Standards zu hören (und zu sehen), die schnell an den Videoformat-Krieg Betamax vs. Video2000 vs. VHS Anfang der 80er-Jahre erinnern. So gibt es aktuell schon mindestens drei aussichtsreiche Kandidaten für einen kommenden Standard (HDR10, Hybrid Log GammaGamma im Glossar erklärt (HLG) und Dolby Vision), doch Amazon und Samsung wollen noch einen daraufsetzen, beziehungsweise den offenen HDR10 Standard um ein spezielles Feature-Set erweitern.



So soll HDR10+ auch dynamisches Tonemapping erlauben. Darunter darf man sich vorstellen, dass mit jedem FrameFrame im Glossar erklärt eine eigene LUT übertragen werden kann, während in HDR10 die LUT für die Dynamikkompression immer für den gesamten Stream fest definiert bleibt. Damit will man wohl den 12 BitBit im Glossar erklärt von Dolby Paroli bieten, indem man die Dynamik jeder Szene aus den gespeicherten 10 BitBit im Glossar erklärt ummappen kann.

Alle Samsung UHD Fernseher in 2017 sollen HDR 10+ von Haus aus unterstützen und für alle UHD-Modelle aus 2016 soll es ein Firmware-Update für HDR10+ geben. Auf der Programmseite will Amazon auch in kürze in HDR10+ auf die neuen Samsung Fernseher streamen.

Nachdem es aktuell sowieso schon nicht leicht ist beim Grading auf alle aktuellen HDR-Zielplattformen zu achten machen Amazon und Samsung jetzt also noch ein weiteres Fass auf, das erst einmal beherrscht sein will. Denn die Werte für das dynamische Tonemapping müssen dann auch noch für jede Szene hinzugemastert werden. Wir sind schon gespannt, wie hier eine Implementation in Resolve und Konsorten aussehen wird. Wir könnten uns allerdings auch gut vorstellen, dass viele Studios das neue Feature erst einmal gar nicht nutzen werden und bis auf weiteres den gesamten Stream mit einer fixen LUT ausliefern. Und dass das "Plus" dann nur ein weiterer Aufkleber auf dem Fernseher bleibt, den auch Amazon als vermeintlichen Vorteil gegenüber Netflix und Konsorten mit seiner Marketing-Abteilung ausfuchsen darf.

Link mehr Informationen bei www.engadget.com

  
[2 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
WoWu    19:47 am 16.5.2017
Mit den dynamischen Metadaten hat die Ppstproduktion (auch bei Dolby) nur insoweit etwas zu tun, als dass der Content einer Hardware Analyse zugeführt wird, mit der das NLE gar...weiterlesen
Uwe    15:44 am 16.5.2017
Den HDR+ Modus gibt es ja schon seit letzten Sommer auf den neuen HDR-Tv´s von Samsung. Wahrscheinlich wird er kontinuierlich weiterentwickelt...
[Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildDJI und Hasselblad kündigen 100 Megapixel Drohne an bildSound Forge soll weiter leben - zuerst als als Pro Mac 3 Version


verwandte Newsmeldungen:


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zur News:

Archive

2021

September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2020
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000




































Messenschraeg
9-13. Oktober / Las Vegas
NAB 2021
3-6. Dezember / Amsterdam
IBC 2021
weitere Termine von Messen, Schulungen und Roadshows


update am 26.September 2021 - 15:02
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*