Logo Logo
/// 

TV-Karte digital ?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von Gerald Junge:


Hallo,
ich habe hier eine analogeTV-Karte in meinem PC eingebaut und man kann gut
damit TV sehen.
Meine Austattung: P4 3 Ghz, 512 MB Ram, Geforce 200TI, Windows XP.
Wenn ich allerdings in guter Qualität Sendungen aufnehmen möchte ist der PC
nahezu ausgelastet und die Qualität überzeugt nicht.
Jetzt habe ich von Digitalen TV-Karten gehört. Leider habe ich gar keinen
Plan davon. Ist das für das digitale Kabelnetz oder DVD-C oder DVD-B ??
Fragen über Fragen. Und das wichtigste was kosten diese Karten und welche
kann man empfehlen und kann man damit wirklich in guter Qualität aufnehmen
ohne das der PC nahe dem Kollaps ist?
mfg Gerald





Antwort von Paul Muster:

Gerald Junge schrieb:

> ich habe hier eine analogeTV-Karte in meinem PC eingebaut und man kann gut
> damit TV sehen.
> Meine Austattung: P4 3 Ghz, 512 MB Ram, Geforce 200TI, Windows XP.
> Wenn ich allerdings in guter Qualität Sendungen aufnehmen möchte ist der PC
> nahezu ausgelastet und die Qualität überzeugt nicht.

Wie nimmst du auf? Welche Karte, welches Programm, FormatFormat im Glossar erklärt, Codec?

> Jetzt habe ich von Digitalen TV-Karten gehört. Leider habe ich gar keinen
> Plan davon. Ist das für das digitale Kabelnetz oder DVD-C oder DVD-B ??

Ja, DVB-C ist digital Kabel, DVB-S digital Sat und DVB-T digital
terrestrisch.

> Fragen über Fragen. Und das wichtigste was kosten diese Karten und welche
> kann man empfehlen und kann man damit wirklich in guter Qualität aufnehmen
> ohne das der PC nahe dem Kollaps ist?

Zum Aufnehmen allein reicht eine DVB-Budget-Karte. Das beim Anschauen
nötige MPEG2-Decoding kann man entweder vom Hauptprozessor oder von
einem entsprechenden Chip einer full-featured-DVB-Karte erledigen lassen.

Die erste Frage, die sich stellt, ist, welches DVB-X bei dir verfügbar
ist bzw. du nutzen willst.

mfG Paul




Antwort von Gerald Junge:


"Paul Muster" schrieb im Newsbeitrag
Re: TV-Karte digital ?###
> Gerald Junge schrieb:
>
>> ich habe hier eine analogeTV-Karte in meinem PC eingebaut und man kann
>> gut
>> damit TV sehen.
>> Meine Austattung: P4 3 Ghz, 512 MB Ram, Geforce 200TI, Windows XP.
>> Wenn ich allerdings in guter Qualität Sendungen aufnehmen möchte ist der
>> PC
>> nahezu ausgelastet und die Qualität überzeugt nicht.
>
> Wie nimmst du auf? Welche Karte, welches Programm, FormatFormat im Glossar erklärt, Codec?
>
>> Jetzt habe ich von Digitalen TV-Karten gehört. Leider habe ich gar keinen
>> Plan davon. Ist das für das digitale Kabelnetz oder DVD-C oder DVD-B ??
>
> Ja, DVB-C ist digital Kabel, DVB-S digital Sat und DVB-T digital
> terrestrisch.
>
>> Fragen über Fragen. Und das wichtigste was kosten diese Karten und welche
>> kann man empfehlen und kann man damit wirklich in guter Qualität
>> aufnehmen
>> ohne das der PC nahe dem Kollaps ist?
>
> Zum Aufnehmen allein reicht eine DVB-Budget-Karte. Das beim Anschauen
> nötige MPEG2-Decoding kann man entweder vom Hauptprozessor oder von
> einem entsprechenden Chip einer full-featured-DVB-Karte erledigen lassen.
>
> Die erste Frage, die sich stellt, ist, welches DVB-X bei dir verfügbar
> ist bzw. du nutzen willst.
>
>
> mfG Paul

Hallo Paul,
ich habe hier eine Terratec Cinergy 400 und habe es mit dem eingebauten
Programm versucht auf zu nehmen. Man kann dort viele Möglichkeiten auswählen
von der Kompressionsmöglichkeit und dem Format.
Aber egal welche Einstellung ich nehme ist entweder die Qualität nicht gut
oder der Rechner ist stark ausgelastet.
Von einem Kollegen habe ich gehört das der mit einem P 3 500 Mhz und einer
digitalen Karte alles ohne Probleme und mit guter Quali aufnimmt.
Und deswegen war meine Frage mittels Kabel digital aufnehmen, womit am
besten.
mfg Gerald







Antwort von Paul Muster:

Gerald Junge schrieb:

> Von einem Kollegen habe ich gehört das der mit einem P 3 500 Mhz und einer
> digitalen Karte alles ohne Probleme und mit guter Quali aufnimmt.
> Und deswegen war meine Frage mittels Kabel digital aufnehmen, womit am
> besten.

Mit einer Budget-DVB-C-PCI-Karte. Wie willst du abspielen?
Wahrscheinlich ist dein P4 3GHz für MPEG2-Software-Decoding ausreichend,
das weiß ich aber nicht sicher.

mfG Paul




Antwort von Michael Paul:

Hi,
Am Thu, 21 Dec 2006 18:04:23 0100 schrieb Paul Muster:

> Gerald Junge schrieb:
>
>> Von einem Kollegen habe ich gehört das der mit einem P 3 500 Mhz und einer
>> digitalen Karte alles ohne Probleme und mit guter Quali aufnimmt.
>> Und deswegen war meine Frage mittels Kabel digital aufnehmen, womit am
>> besten.
>
> Mit einer Budget-DVB-C-PCI-Karte.

Vermutlich braucht er eine Karte mit Steckplatz für die Smartcard seines
Kabelanbieters.

> Wahrscheinlich ist dein P4 3GHz für MPEG2-Software-Decoding ausreichend,
> das weiß ich aber nicht sicher.

Hey, das geht sogar mit einem alten PIII/667MHz :-)
So ein Brennzium Fier kann bestimmt sogar MPEGMPEG im Glossar erklärt 4 per Software abspielen.

Gruß,
Michael




Antwort von Benjamin Grund:

Am 20.Dezember 2006, 21:32 schrieb Gerald Junge:

> Jetzt habe ich von Digitalen TV-Karten gehört.

Ja, die gibt es. DVB-C ist für digitales Kabel, DVB-S bzw. DVB-S2 für
digitalen Satellitenempfang.

> Ist das für das digitale Kabelnetz oder DVD-C oder DVD-B ??

Was soll DVD-C bzw. DVD-B sein?

> Und das wichtigste was kosten diese Karten und welche kann man
> empfehlen und kann man damit wirklich in guter Qualität aufnehmen
> ohne das der PC nahe dem Kollaps ist?

Die Frage ist erstmal ob Du Kabel oder Sat hast. Und falls Du Kabel hast
wäre auch der Name des Anbieters wichtig, da manche Anbieter bestimmte
Sender mit einer Verschlüsselung versehen.

Gruß,
Benjamin




Antwort von Gerald Junge:


"Benjamin Grund" schrieb im Newsbeitrag
Re: TV-Karte digital ?###
> Am 20.Dezember 2006, 21:32 schrieb Gerald Junge:
>
>> Jetzt habe ich von Digitalen TV-Karten gehört.
>
> Ja, die gibt es. DVB-C ist für digitales Kabel, DVB-S bzw. DVB-S2 für
> digitalen Satellitenempfang.
>
>
>> Ist das für das digitale Kabelnetz oder DVD-C oder DVD-B ??
>
> Was soll DVD-C bzw. DVD-B sein?
>
Meinte natürlich DVB-C und DVB-B..
>
>> Und das wichtigste was kosten diese Karten und welche kann man
>> empfehlen und kann man damit wirklich in guter Qualität aufnehmen
>> ohne das der PC nahe dem Kollaps ist?
>
> Die Frage ist erstmal ob Du Kabel oder Sat hast. Und falls Du Kabel hast
> wäre auch der Name des Anbieters wichtig, da manche Anbieter bestimmte
> Sender mit einer Verschlüsselung versehen.
>
Ich bin bei ISH in NRW.
Die Frage ist die hier eigentlich noch nicht richtig beantwortet wurde,
spare ich mir mit einer Digital Karte das lästige konvertieren und wird der
PC weniger ausgelastet bei der Aufnahme?!
mfg Gerald





Antwort von Martin Hillebrand:

Hallo Gerald.

Gerald Junge schrieb:
> "Benjamin Grund" schrieb im Newsbeitrag
> Re: TV-Karte digital ?###

Mach mal den Einleitungsroman kürzer - steht doch alles im Header.

>>> Ist das für das digitale Kabelnetz oder DVD-C oder DVD-B ??
>>
>> Was soll DVD-C bzw. DVD-B sein?
>>
> Meinte natürlich DVB-C und DVB-B..

Und was soll DVB-B sein?
Nochmal: Es gibt
- DVB-C digitales TV über Kabel
- DVB-S digitales TV über Satellit
- DVB-T digitales terrestrisches Fernsehen
- DVB-H terrestrisch, speziell für "Handy devices".

DVB-B gibt es nicht.

>> Die Frage ist erstmal ob Du Kabel oder Sat hast. Und falls Du Kabel hast
>> wäre auch der Name des Anbieters wichtig, da manche Anbieter bestimmte
>> Sender mit einer Verschlüsselung versehen.
>>
> Ich bin bei ISH in NRW.

Also Kabelfernsehen.

> Die Frage ist die hier eigentlich noch nicht richtig beantwortet wurde,

Daskannauchdaranliegen,
dassDueineseltsameInterpunkttionundeinenschwierigzuverstehendenSatzbauhast.

> spare ich mir mit einer Digital Karte das lästige konvertieren und wird der
> PC weniger ausgelastet bei der Aufnahme?!

Konvertieren - in was? In ein DVD-taugliches Format? Ja. Was da über
Kabel kommt ist soweit für eine DVD brauchbar. Man muss die Daten nur
noch in entsprechende Strukturen wandeln (;VOB, IFO, BUP...), was man als
"Authoren" bezeichnet. Das ist nicht mit einem erneuten Encoden zu
vergleichen, vielmehr mit einer Art umkopieren. Kann bspw. IFO Edit,
kann aber auch TMPG DVD Author, Programme aus der Nero Suite.

Weniger CPU Last? Ja. Die Daten werden im Wesentlichen nur aus dem
Datenstrom ausgelesen und auf Platte umgeleitet. Das können auch kleine
CPUs.

Gruß
Martin.
--
Die SAT FAQ von Gerd Schweizer - alles für den Sat Empfang
http://www.gerdschweizer.homepage.t-online.de/faqsat.htm




Antwort von Volker Schauff:

Martin Hillebrand schrieb:

> Und was soll DVB-B sein?

"Digital Video Broadcasting - Bauwagen". Da läuft dann den ganzen Tag
"Löwenzahn"

SCNR ;-)

--
Gruß... Volker Schauff (;thunderbird.elite@t-online.de, ICQ 22823502)
www.cavalry-command.de - Über Saber Rider und andere 80er Jahre Serien
foren.cavalry-command.de - Forum für Spät70er - Früh-90er TV-Nostalgiker
www.dark-realms.de - Für Fantasy/Mittelalter und alles mögliche Kreative




Antwort von Gerald Junge:


"Martin Hillebrand" schrieb im Newsbeitrag
Re: TV-Karte digital ?###
> Hallo Gerald.
>
> Gerald Junge schrieb:
>> "Benjamin Grund" schrieb im Newsbeitrag
>> news:149wsrhww02kw.dlg@benjamin-grund.my-fqdn.de...
>
> Mach mal den Einleitungsroman kürzer - steht doch alles im Header.
>
>>>> Ist das für das digitale Kabelnetz oder DVD-C oder DVD-B ??
>>>
>>> Was soll DVD-C bzw. DVD-B sein?
>>>
>> Meinte natürlich DVB-C und DVB-B..
>
> Und was soll DVB-B sein?
> Nochmal: Es gibt
> - DVB-C digitales TV über Kabel
> - DVB-S digitales TV über Satellit
> - DVB-T digitales terrestrisches Fernsehen
> - DVB-H terrestrisch, speziell für "Handy devices".
>
> DVB-B gibt es nicht.
>
>>> Die Frage ist erstmal ob Du Kabel oder Sat hast. Und falls Du Kabel hast
>>> wäre auch der Name des Anbieters wichtig, da manche Anbieter bestimmte
>>> Sender mit einer Verschlüsselung versehen.
>>>
>> Ich bin bei ISH in NRW.
>
> Also Kabelfernsehen.
>
>> Die Frage ist die hier eigentlich noch nicht richtig beantwortet wurde,
>
> Daskannauchdaranliegen,
> dassDueineseltsameInterpunkttionundeinenschwierigzuverstehendenSatzbauhast.
>
>> spare ich mir mit einer Digital Karte das lästige konvertieren und wird
>> der
>> PC weniger ausgelastet bei der Aufnahme?!
>
> Konvertieren - in was? In ein DVD-taugliches Format? Ja. Was da über
> Kabel kommt ist soweit für eine DVD brauchbar. Man muss die Daten nur
> noch in entsprechende Strukturen wandeln (;VOB, IFO, BUP...), was man als
> "Authoren" bezeichnet. Das ist nicht mit einem erneuten Encoden zu
> vergleichen, vielmehr mit einer Art umkopieren. Kann bspw. IFO Edit,
> kann aber auch TMPG DVD Author, Programme aus der Nero Suite.
>
> Weniger CPU Last? Ja. Die Daten werden im Wesentlichen nur aus dem
> DatenstromDatenstrom im Glossar erklärt ausgelesen und auf Platte umgeleitet. Das können auch kleine
> CPUs.
>
> Gruß
> Martin.
> --
Hallo Martin,
endlich mal eine klare Aussage.
Ich danke allen für die Antworten und wünsche noch einen schönen Feiertag.
mfg Gerald





Antwort von Kristian Schmees:

Gerald Junge schrieb:

> ich habe hier eine Terratec Cinergy 400 und habe es mit dem eingebauten
> Programm versucht auf zu nehmen.

Alles klar. Vergiss das, was Terratec als "Software" verkauft, und guck Dir
mal Fly2000TV an (;genaue Schreibweise bitte ergooglen). Mit dem Programm
macht TV am PC wieder Spaß.

> Man kann dort viele Möglichkeiten auswählen
> von der Kompressionsmöglichkeit und dem Format.

Ja, alles schön beeindruckend, aber alles nur insuffiziente Software. Wenn
Du mal nach "Terratec Problem" googlest, wird deutlicher, was ich meine.

> Von einem Kollegen habe ich gehört das der mit einem P 3 500 Mhz und einer
> digitalen Karte alles ohne Probleme und mit guter Quali aufnimmt.

Hier nehme ich mit einem 1,8 GHz P4 und einer Terratec Cinergy 600 ohne
Probleme auf; aber erst, nachdem ich alle Terratec-Treiber und -Software
vom System gelöscht habe. Ich nehme Fly2000TV und die auf dessen Webseite
gefundenen generischen Treiber für den Philips-Chip auf der Karte.
Vermutlich sind sogar meine 1,8 GHz schon überdimensioniert.

> Und deswegen war meine Frage mittels Kabel digital aufnehmen, womit am
> besten.

Mit einem P4 3GHz kannst Du ohne Probleme analog aufnehmen. Dein Problem
ist nicht die Hardware, sondern die Software. (;BTW wird die /Hardware/ von
Terratec allgemein als ordentlich angesehen, im Gegensatz zu der Software.)

Grüße
Kristian




Antwort von Benjamin Grund:

Am 26.Dezember 2006, 16:00 schrieb Gerald Junge:

> Meinte natürlich DVB-C und DVB-B..

DVB-C ist der Standard für digitales Kabel, aber was soll DVB-B sein?
Den Standard gibt es meines Wissens nach nicht.

> Ich bin bei ISH in NRW.
> Die Frage ist die hier eigentlich noch nicht richtig beantwortet wurde,
> spare ich mir mit einer Digital Karte das lästige konvertieren und wird der
> PC weniger ausgelastet bei der Aufnahme?!

Ein Konvertieren entfällt, da bei DVB-C bereits im MPEG2-Format
ausgestrahlt wird. Wenn man die Aufnahmen aber auf DVD brennen möchte,
dann empfiehlt es sich diese vorher mit Programmen wie z.B. PVAStrumento
oder ProjectX zu bearbeiten, da die Aufnahmen oftmals nicht ganz
DVD-konform sind.
Allzu schwach sollte der PC aber dennoch nicht sein, die Empfehlung auf
der Packung meiner Twinhan Vision DTV Cab-CI lautet P3 mit 600 MHz für
normales Fernsehen. HDTV packt nichtmal mein Athlon XP 3000 richtig, da
ruckelt es immer wieder mal.

Gruß,
Benjamin





Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
Welche TV-Karte, jetzt Win TV???
Satellit TV; TV Karte
Kein Empfang mit TV-Karte
2. TV/Sat-Karte im PC
Welche TV Karte ist eigentlich nicht scheisse ?
Welche TV-Karte?
Analoge oder digitale SAT TV Karte?
3 TV Karten notwendig zur Videoüberwachung?!
Mit alter TV-Karte brauchbar aufnehmen?
Nutzen einer dt. TV-Karte im Ausland
TV-Karte, merkwürdiges Problem...
TV/FM-Karte für Anfänger?
Suche TV Karte - digital
TV Karte für Astra digital
Suche TV Karte (Kabel analog/digital)
TV Karte analog + Digital Kabel für Notebook?
Western Digital zeigt erste 1TB SDXC Karte // Photokina 2016
Dolby Digital oder Dolby Digital Plus?
Capture Karte oder DVB-S Karte?
LinVDR mit DVB-T Budget-Karte + DVB-S Premium-Karte?
Digital-LNB?
SPDIF zu Digital In
Super 8 >> Digital ??
Digital zu VHS
Digital Receiver
Digital-TV via Kabel am PC

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom