Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Sony FS7 / FS5 / FX3 / FX6 / FX9 uä. und Venice-Forum

Infoseite // Sony stellt FS7 II mit Vario-ND und Lock Lever Mount vor



Newsmeldung von slashCAM:


Soeben wurde offiziell die Sony FS7 II vorgestellt. Zu den mit Spannung erwarteten neuen Funktionen zählen der von der FS5 bekannte, stufenlos arbeitende elektronische Va...



Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Sony stellt FS7 II mit Vario-ND und Lock Lever Mount vor


Space


Antwort von slashCAM:

Wir hatten Gelegenheit, die neuen Funktionen der Sony FS7 II in einem ersten Hands-On näher kennzulernen: Lock Lever Typ E-Mount, elektronischer, variabler ND-Filter, mehr Funktionsbuttons, die neue Ergonomie u.v.m.. Hier unsere erste Einschätzung sowie ein Interview-Clip mit Claus Pfeifer von Sony Professional zur neuen Sony FS7 II



Hier geht es zum slashCAM Artikel:
News: Hands-On mit der Sony FS7 II


Space


Antwort von DV_Chris:

https://www.cinema5d.com/sony-fs7-ii-ha ... s7-mark-1/

Space


Antwort von Roland Schulz:

Das ist ja mal wieder ein "Ultraaufpreis" für nen Bisschen mehr, zumal noch nicht mal der Sensor überarbeitet wurde!! Kennen wir mittlerweile von unseren "Sonnyboys"...
Na ja, ist "mir" ohnehin zu riesig das Ding...

Space


Antwort von Drushba:

Sony wird wohl gemerkt haben, daß es trotz der Aufbruchstimmung von vor ein paar Jahren immer noch keine Konkurrenz in diesem Segment gibt und sie eigentlich auch höhere Preise verlangen könnten, als den Kampfpreis der FS7. Jetzt eben die kleinen Innovationen eingebaut und fertig ist der preislich angepasste Relaunch.

Space


Antwort von sgywalka is back:

Ihr deitsch tuts immer so gerne Segmente bilden, Gruppen und Klassen..:)

Der Orsch-hobel wurde verbesser und sollte eig um 1500 billiger sein.
Natürlich nhemen sie die erste Fs-7 zurück und der Kunde bekommt für
etwas Zuzahlung die Neue.

Das ist freie Martwirtschaft und die FÄNG BEIM KUNDEN AN!
Immer schön in die kleinen Eier treten, damits net einschlafen.

Ich hoff der Pianist haut seine Fs-7 net wieder weg, weil...ja..

Segment... :) jo eh

Space


Antwort von Pianist:

Na ja, ist "mir" ohnehin zu riesig das Ding... Mir ist sie zu klein. So unterschiedlich sind die Menschen.
Ich hoff der Pianist haut seine Fs-7 net wieder weg, weil...ja.. Doch, passiert in Kürze... :-)

Matthias

Space


Antwort von r.p.television:

Ich finde den Aufpreis nur wegen des elektronsichen ND-Filters und der anderen Features ein wenig zu hoch.

Gerne hätte ich mehr bezahlt, wenn man auch einen Sensor-Stabi wie bei der A7sii integriert hätte. Gerade wenn man mit Festbrennweiten wie 50mm arbeitet ist der Sensor-Stabi - wenn man sich einmal daran gewöhnt hat - beinahe ein Must-Have.

Ich hoffe es wird bald eine Mk3 oder eine FS8 oder what ever geben. Dann mit Sensor-Stabi. Und eventuell bohrt man dann auch mal den XAVC-Codec auf wie ursprünglich laut den WhitePapers zu erwarten ist. Da ist nämlich auch von XAVC 12bit die Rede. Gut wäre dann wenn diese "Königsklasse" deutlich mehr Datenrate spendiert bekäme.
Zu dumm dass man vermutlich an dem Raw-Rekorder wie R5 oder R7 festhalten wird, sonst könnte man darauf hoffen dass es internes Raw-Recording gibt wie bei der MiniUrsa.

Space


Antwort von Roland Schulz:

Ich finde den Aufpreis nur wegen des elektronsichen ND-Filters und der anderen Features ein wenig zu hoch.

Gerne hätte ich mehr bezahlt, wenn man auch einen Sensor-Stabi wie bei der A7sii integriert hätte. Gerade wenn man mit Festbrennweiten wie 50mm arbeitet ist der Sensor-Stabi - wenn man sich einmal daran gewöhnt hat - beinahe ein Must-Have.

Ich hoffe es wird bald eine Mk3 oder eine FS8 oder what ever geben. Dann mit Sensor-Stabi. Und eventuell bohrt man dann auch mal den XAVC-Codec auf wie ursprünglich laut den WhitePapers zu erwarten ist. Da ist nämlich auch von XAVC 12bit die Rede. Gut wäre dann wenn diese "Königsklasse" deutlich mehr Datenrate spendiert bekäme.
Zu dumm dass man vermutlich an dem Raw-Rekorder wie R5 oder R7 festhalten wird, sonst könnte man darauf hoffen dass es internes Raw-Recording gibt wie bei der MiniUrsa. Königsklasse - das ist dann wohl eher F5, F55 und F65...

Ich finde den Aufpreis für das "Update" auch recht heftig, ist ja noch deutlich krasser als bei den Spielzeugen RX10III, RX100x, A7SII und A6300, die auch für "etwas mehr" jeweils heftig im Preis gestiegen sind, wobei die A7SII mit internem 4K zugegeben doch schon nen "Upgrade" ist.

Space



Space


Antwort von CameraRick:

Die sollten mal die internen Codecs anpassen, damit man mit den Teilen keine 240Mbit bei 4K 422 10bit aufnehmen kann, dann w're es uU auch mal ein Spaß, mit dem Zeug zu arbeiten :/

Space


Antwort von Rick SSon:

Ich finde den Aufpreis nur wegen des elektronsichen ND-Filters und der anderen Features ein wenig zu hoch.

Gerne hätte ich mehr bezahlt, wenn man auch einen Sensor-Stabi wie bei der A7sii integriert hätte. Gerade wenn man mit Festbrennweiten wie 50mm arbeitet ist der Sensor-Stabi - wenn man sich einmal daran gewöhnt hat - beinahe ein Must-Have.

Ich hoffe es wird bald eine Mk3 oder eine FS8 oder what ever geben. Dann mit Sensor-Stabi. Und eventuell bohrt man dann auch mal den XAVC-Codec auf wie ursprünglich laut den WhitePapers zu erwarten ist. Da ist nämlich auch von XAVC 12bit die Rede. Gut wäre dann wenn diese "Königsklasse" deutlich mehr Datenrate spendiert bekäme.
Zu dumm dass man vermutlich an dem Raw-Rekorder wie R5 oder R7 festhalten wird, sonst könnte man darauf hoffen dass es internes Raw-Recording gibt wie bei der MiniUrsa. Königsklasse - das ist dann wohl eher F5, F55 und F65...

Ich finde den Aufpreis für das "Update" auch recht heftig, ist ja noch deutlich krasser als bei den Spielzeugen RX10III, RX100x, A7SII und A6300, die auch für "etwas mehr" jeweils heftig im Preis gestiegen sind, wobei die A7SII mit internem 4K zugegeben doch schon nen "Upgrade" ist. und internem Bildstabi und 1080p100. Vor allem der Bildstabi rockt und ist sein Geld einfach wert. Was du da drauf zahlst, das kriegst du locker durch eine größere Objektivauswahl und bessere Blendenwerte/Abbildungsleistung wieder rein.

Space


Antwort von sgywalka is back:

@Pianist!
Falls Du des machst, sags hier kurz, dann überleg ich mir die zu holen.
( ich brauche ständig Bodys wie ak47 munition... und habe Lust die zu zerlegen
um zu gucken as man da optimieren könnte-. kommt der E-chirurg raus)
Wenn Du ein gutes Bring-in-angebot von Sony hast, logisch dort...:)

Ich find das mit der Fs-7 alles richtig machen und das das Sony at is best ist.
Und wenn man sie preislich alss Vollwertkamera sieht, is eine 6500er ein Irrsinn..
na ja. Die stemmen in zu vielen Senorgrössen und Mounts und verzetterln sich.
Internes reines Raw werd ma sicher bis 2020 warten.. ( der schöne recorder soll ja
verkauft werden.) ( ohne beigt des Angie vorne die Fs-5 zb eh runter:)

Space


Antwort von Pianist:

@Pianist!
Falls Du des machst, sags hier kurz, dann überleg ich mir die zu holen. Zu spät, der neue Nutzer ist schon gefunden, im Januar übernimmt er sie.

Matthias

Space


Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Sony FS7 / FS5 / FX3 / FX6 / FX9 uä. und Venice-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen //


S&Q FS7 II Max fps?
FS7 EF Mount - wie Crop vermeiden?
Mic für O-Töne und Interviews auf Fs7
Imagefilm mit Gebastel, Greenscreen & FS7
FS7 Stotter-Problem mit XAVC Files
FS7 unscharf?
Zacuto Z Finder FS7?
FS7 Nachfolger
Richtlinien für externe Kameraleute formulieren (FS7 / C300)
FS7 - Tasche?
Sigma 18-35 an FS7 - welcher Mount?
Suche den Verlängerungsarm von der FS7
Manfrotto 645 Fast Twin Alu und Carbon Videostativ ? günstig, modular und mit schnellem Fast Lever Lock
Fotodiox: Smarte Fusion Cine Adapter von Canon EF/EF-S auf L- und RF-Mount inkl. Vario-ND, AF und Lock
Messevideo: Elisabetta Cartoni stellt das günstige Cartoni RED LOCK Stativ mit 60 (!) kg Traglast vor // IBC 20
DJI tritt der L-Mount-Allianz bei und stellt Zenmuse X9 L-Mount Unit vor
Sony stellt videoaffines Vollformat Powerzoom FE 16-35 Millimeter F4 G für Sony E-Mount vor
Neues L-Mount Zoom Leica Vario-Elmarit-SL 1:2.8/24?70 ASPH verfügbar
Sony stellt Sony Alpha 7R IV mit 61 MP, Eye-AF für Video und 4K 8 Bit Video vor
Sigma stellt neues Telezoom 100-400mm F5-6.3 DG DN OS Contemporary sowie weitere L-Mount Optiken vor
Cosina stellt Voigtländer Nokton 35mm F1.2 für X-Mount vor
7Artisans stellt 9mm f/5.6 Asph Fullframe Ultraweitwinkel-Objektiv für E/L/R und Z-Mount vor
Viltrox stellt PL-L Mount Adapter für 178,- Dollar vor
Sony FX9 in der Praxis - Teil 3: Ergonomie, Vario ND, Zubehör für die FX9 und finales Fazit
Sony stellt Vlogger-Griff GP-VPT2BT für Sony Alphas vor
Sony FX6 Zubehör: Shape stellt umfangreiche Rig-Optionen für die Sony FX6 vor




slashCAM nutzt Cookies zur Optimierung des Angebots, auch Cookies Dritter. Die Speicherung von Cookies kann in den Browsereinstellungen unterbunden werden. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos Verstanden!
RSS Suche YouTube Facebook Twitter slashCAM-Slash