Logo Logo
/// 

Film auf DVD brennen, der in jedem DVD Player läuft? Welches Programm?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Postproduktion allgemein-Forum

Frage von Plopp:


Hallo gutes Forum, ich habe da mal wieder eine Frage:

Ich habe hier einen Film (5 Minuten lang) in Premiere fertig gecuttet und will den jetzt auf eine DVD brennen, die in jedem herkömmlichen Player abgespielt werden kann - natürlich in möglichst verlustfreier Qualität. Menü ist nicht notwendig.

Meine Frage: Als welches FormatFormat im Glossar erklärt soll ich den Film aus Premiere heraus exportieren (habe bisher immer als H.264 und dann 1080p1080p im Glossar erklärt 24fps gerendert) und welches Programm ist empfehlenswert und am besten geeignet um dann die "Datei" auf eine DVD zu brennen?

Danke im voraus!

Grüße,

DerPlopp



Antwort von Jott:

natürlich in möglichst verlustfreier Qualität.

Kannst du vergessen, die Video-DVD kann kein HD, nur SD anamorph. Und sie weiß auch nichts von H.264 und solchen Dingen, es muss good old MPEGMPEG im Glossar erklärt 2 sein in 720x576.

Das Adobe-Programm deiner Wahl wäre Encore.



Antwort von beiti:

auf eine DVD brennen, die in jedem herkömmlichen Player abgespielt werden kann
geeignet um dann die "Datei" auf eine DVD zu brennen? Eine Datei ausgeben und dann auf DVD brennen ist der falsche Weg. Wenn es wirklich auf jedem DVD-Player laufen soll, musst Du Dich mit dem Thema DVD-Authoring auseinandersetzen - und mit den vom alten DVD-Standard vorgebenen Qualitätsgrenzen abfinden.

und dann 1080p1080p im Glossar erklärt 24fps gerendertgerendert im Glossar erklärt Heißt das, der Film wurde mit 24 fps gedreht? Das macht die DVD-Erstellung nochmal etwas komplizierter. Der beste Weg ist, einen Upspeed auf 25 fps vorzunehmen, also das Video ein bisschen schneller abzuspielen. Das passt dann zu einer "PAL"-DVD, wie sie hierzulande üblich ist. (Wie Upspeed mit Premiere geht, sollte irgendwo rauszufinden sein.)

Original 24 fps könntest Du nur auf eine "NTSC"-DVD bringen. Die hat aber nochmal eine etwas geringere Auflösung, und zudem gibt es keine Garantie, dass man sie auf älteren DVD-Playern/Fernsehern in Deutschland problemlos abspielen kann.





Antwort von Jott:

Oft wird gefragt, wieso 25p drehen und nicht 24p oder 30p? Die nicht auszurottende DVD (noch lange nicht!) ist eine der Antworten. Und es gibt noch ein paar andere gute Gründe.



Antwort von Plopp:

Hmmm. Danke für die Aufklärung. Ist wohl doch komplizierter als ich dachte...



Antwort von Plopp:

ist in 1080p1080p im Glossar erklärt 24fps auch aufgenommen worden..



Antwort von hd2010:

... und dann ist die Abspielbarkeit auf "allen" DVD Playern auch noch so eine Sache...



Antwort von thos-berlin:

Wenn die technischen Rahmenbedingungen eingehalten werden, ist die Chance groß, dass die DVD auf den meisten Playern abgespielt werden kann.

Dann kann aber noch immer die Mechanik Knüppel zwischen die Beine werfen - Stichwort (Verschleiß und Dejustage)

Stelle dir mal vor, dein Brenner schreibt etwas mehr links von der Spur und der Player liest etwas mehr rechts. Irgendwann kommt es dann zu Fehlern, weil der Player die Spur nicht oder nicht mehr komplett lesen kann.

Bei alten Playern kann auch noch das Brennformat eine Rolle spielen. Selbstgebrannte DVD können R+ oder R- sein. Alte Player konnten nur eines der beiden Formate lesen. Sollte aber heutzutage kein Problem mehr sein...




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Postproduktion allgemein-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
dvd film extrahieren und neu brennen
Wie Panasonic-Kamera Film auf DVD brennen?
Film geschnitten und wie auf DVD brennen
Film von Sony DCR HC 23 auf DVD brennen
Streifen im Film nach dem encoden und brennen auf DVD
Brennen eines weiteren Films auf eine schon bespielte DVD
Film Bearbeiten und als DVD Brennen
25 GB Film auf DVD brennen!?
film auf dvd brennen
Film (mit hoher Qualität) auf mehere DVD brennen
Film als DVD brennen
Film DVD Brennen ? Problem ?
DVD nicht synchron auf DVD Player, aber auf PC (mit VLC....)
Brennen beim Magix-DVD-Programm
DVD Profi gesucht-Kannst du mir helfen-DVD brennen für wichtiges Projekt?!
DVD auf Mac erstellt - läuft schlecht auf Windows
BR Projekt auf DL DVD brennen
Clip exportieren, um ihn auf DVD zu brennen
HDTV Aufnahme auf DVD brennen möglich?
Fehlermeldung beim Brennen auf DVD FCPX 10.3 !!
Brennchaos, .wmv auf DVD Player schauen
720p File in 576i konvertieren und auf DVD Brennen
DVD brennen - Encore CS6 ist nicht in der Cloud?!
auf DVD brennen von Sony TRV330E HI8 mit Video Grabber 2.0USB
Jemand anders soll Video auf DVD brennen - wie gib ich ihm am besten?
Bild und Ton sind nach dem Brennen auf DVD nicht mehr syncron.

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
12-16. Dezember / Villach
K3 Film Festival
21. Dezember / Diverse
Kurzfilmtag 2019
31. Dezember / Berlin
Video-Wettbewerb
7-17. Februar 2019/ Berlin
Berlinale
alle Termine und Einreichfristen


update am 14.Dezember 2018 - 18:00
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*