Logo Logo
/// 

Dynamikumfang: RAW vs LOG: Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K vs Panasonic GH5S



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Artikel-Fragen-Forum

Newsmeldung von slashCAM:


https://images.slashcam.de/texte/1806-- ... -FRONT.jpg
Diesmal haben wir uns kurz den Dynamikumfang (genauer: Belichtungsspielraum) der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K und der Panasonic GH5S angeschaut. Hierbei vergleichen wir sowohl kameraintern RAW vs LOG in der BMD Pocket Cinema Camera 4K sowie zusätzlich RAW vs LOG zwischen der Panasonic GH5S und der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K.

Hier geht es zu Artikel auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Test: Dynamikumfang: RAW vs LOG: Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K vs Panasonic GH5S




Antwort von -paleface-:

Da es jedoch häufig heisst: Finger weg von den RAW-Einstellungen im RAW-Modul, fanden wir es hier auch mal interessant, diese Regel zu brechen

Warum denn das?



Antwort von rob:

Hallo Paleface,

ja, für uns auch nicht so richtig nachvollziehbar aber wir sind dem häufiger im Netz begegnet - vermutlich eine Vorsichtsmaßnahme die sich an Einsteiger richtet ...

Wir ermuntern ausdrücklich dazu, sich mit den RAW-Parametern der jeweiligen Software auseinanderzusetzen. Schließlich wird hiermit erst das volle Potential von RAW aktiviert.

Viele Grüße

Rob/
slashCAM








Antwort von dienstag_01:

Hier ist euch ein Fehler passiert, entweder habt ihr die Bilder vertauscht oder die Aussage dazu ist falsch (auf dem Bild sieht man bei der RAW Aufnahme eine rote Stirn)raw_log_vergleich.PNG



Antwort von rob:

Ah,

ja Danke fürs Mitdenken - in der Blendenreihe ist es korrekt und die Aussage stimmt auch - ich korrigier die falsche Beschriftung im Detailbild ...

Update: Bild jetzt korrekt beschriftet.

Viele Grüße

Rob/
slashCAM



Antwort von -paleface-:


Hallo Paleface,

ja, für uns auch nicht so richtig nachvollziehbar aber wir sind dem häufiger im Netz begegnet - vermutlich eine Vorsichtsmaßnahme die sich an Einsteiger richtet ...

Wir ermuntern ausdrücklich dazu, sich mit den RAW-Parametern der jeweiligen Software auseinanderzusetzen. Schließlich wird hiermit erst das volle Potential von RAW aktiviert.

Viele Grüße

Rob/
slashCAM

Also wenn man den RAW Tab nicht nutzt....brauch man ja auch nicht RAW zu filmen...wäre ja quatsch.

Mein ganzes Grading mach ich jetzt nicht darinnen...aber das normalisieren.



Antwort von MrMeeseeks:

Normalerweise finde ich eure Testberichte und Artikel wirklich klasse aber den damaligen Test zur GH5s habt ihr wirklich nur halbherzig hingeklatscht.

Die GH5s hat bei Bildraten höher als 61-240fps in Full HD einen extrem starken Einbruch an Bildqualität, vor allem wenn die Lichtbedingungen nicht ideal sind. Dabei ist es völlig egal ob VLOG oder ein anderes Bildprofil.

Das war auch der Grund warum ich meine GH5s wieder hergegeben habe. Eine Lowlight Kamera die man bei den HFR Aufnahme nur bei starkem Sonnenschein nutzen kann ist völlig unbrauchbar. Die BMPCC 4k hat diese Probleme nicht.



Antwort von cantsin:


Die GH5s hat bei Bildraten höher als 61-240fps in Full HD einen extrem starken Einbruch an Bildqualität, vor allem wenn die Lichtbedingungen nicht ideal sind.

Dir ist aber klar, dass mit jeder Verdoppelung der FramerateFramerate im Glossar erklärt auch eine Verdoppelung des Lichts nötig ist? 240fps braucht also 10mal soviel Licht wie 24fps, völlig egal, mit welcher Kamera.



Antwort von Psyco:

Der Titel des Tests ist irreführend: Blackmagic RAW ist kein RAW sondern ein CodecCodec im Glossar erklärt ähnlich ProRes.

@Rob
Wirklich interessant wäre es jetzt aber, noch eine dritte Belichtungsreihe hinzu zu fügen, mit cDNG der Pocket 4k (Firmware 6.1) und dann das mit den beiden anderen zu vergleichen (insbesondere bei entsprechender Überbelichtung).



Antwort von EnzoH:

Falls ihr eine BMPCC4K mit cdng raw braucht sagt Bescheid :)



Antwort von roki100:


Falls ihr eine BMPCC4K mit cdng raw braucht sagt Bescheid :)

Am besten hier anbieten: viewforum.php?f=8



Antwort von Jott:



Die GH5s hat bei Bildraten höher als 61-240fps in Full HD einen extrem starken Einbruch an Bildqualität, vor allem wenn die Lichtbedingungen nicht ideal sind.

Dir ist aber klar, dass mit jeder Verdoppelung der FramerateFramerate im Glossar erklärt auch eine Verdoppelung des Lichts nötig ist? 240fps braucht also 10mal soviel Licht wie 24fps, völlig egal, mit welcher Kamera.

Das ist so gut wie niemandem klar. Statt Licht wird ISO hochgefahren und - skandalös - die Slomo rauscht! Aufreg, rabäh!









Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Artikel-Fragen-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Klassische VJ-Kamera (Sony) oder Blackmagic Pocket Cinema Camera 4k?
Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K -Bajonetg
Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Erfahrung
Blindvergleich: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K versus 4K - Wer erkennt den Unterschied?
Warum will hier jeder die Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K?
Ich brauche die Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K in der Praxis: Hauttöne, Focal Reducer, Vergleich zur GH5S uvm.
Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K - Bildqualität und Sensor-Verhalten
Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
Neue Bilder der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
Blackmagic Pocket Cinema Camera 4k
Wo kann ich Online Blackmagic Pocket Cinema Camera leihen, per Versand!
Dynamikumfang: Blackmagic Ursa Mini Pro 4.6K G2 vs Pocket Cinema Camera 4K in Blackmagic Raw
Dynamikumfang: Blackmagic Ursa Mini Pro G2 vs Panasonic S1 - 4K RAW S35 vs 10 Bit V-Log Vollformat
Messevideo: Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K: Ergonomie, Speedbooster, (ProRes) RAW uvm. // NAB 2018
Funktioniert der DJI Ronin SC mit Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K und Panasonic S1?
Blackmagic Pocket Batteriegriff: 2 Stunden Strom für die Pocket Cinema Camera 4K // NAB 2019
Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K - ÖFFNEN
MFT Objektive // Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K - genaues Verfügbarkeitsdatum veröffentlicht?
Dynamikumfang: Internes 10 Bit V-Log mit der Panasonic S1 - neue Referenz beim Dynamikumfang?
Blackmagic senkt Preis der Pocket Cinema Camera 6K um 500 Dollar
Blackmagic Kamera Update verwandelt Pocket Cinema Camera 4K, 6K in Studio Kameras
2-in-1 Zubehör: Strom und Handgriff für die Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
Passende Speichermedien im Paket: Angelbird Match Pack Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
Blackmagic: Updates für DaVinci Resolve, Pocket Cinema Camera 4K/6K und Video Assist 12G

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom