Logo Logo
/// 

Blackmagic Pocket Cinema Camera 4k



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Blackmagic Cinema / Production Camera 4K / URSA (Mini) uä.-Forum

Frage von RedWineMogul:


Ich bin gespannt...

https://scontent.fsnc1-1.fna.fbcdn.net/ ... e=5B6DE818



Antwort von Funless:

Ist das‘n Aprilscherz?



Antwort von MrMeeseeks:

ohooooooo! die Händchen zittern. *_*





Antwort von RedWineMogul:

Nein, John Brawley hat das im BMCUser Forum quasi bestätigt.
http://www.bmcuser.com/showthread.php?2 ... post247001



Antwort von Funless:


Nein, John Brawley hat das im BMCUser Forum quasi bestätigt.
http://www.bmcuser.com/showthread.php?2 ... post247001

Tatsache. Wow, das wird dieses Jahr richtig spannend. Danke für den Hinweis.



Antwort von MrMeeseeks:

Na was meint ihr.

4k 60fps Raw..

Endlich mal ein Display aus diesem Jahrtausend?

Batterie die länger als 4:32 Minuten hält? *_*



Antwort von DV_Chris:

Das Produkt ist eigentlich schon seit einem Jahr überfällig.



Antwort von Funless:


Na was meint ihr.

4k 60fps Raw..

Endlich mal ein Display aus diesem Jahrtausend?

Batterie die länger als 4:32 Minuten hält? *_*

Am wichtigsten wäre wohl die Info wie valide das angekündigte Shipping Date sein wird. ;-)



Antwort von MrMeeseeks:

Dachte Blackmagic hat sich da die letzten Jahre gebessert. Die können sich doch denken dass die Kamera viele haben möchten, da könnte man gleich in großer Stückzahl vorproduzieren.



Antwort von DV_Chris:

Seit gut einem Jahr vergehen bei BMD von der Ankündigung bis zur Auslieferung keine vier Wochen mehr.



Antwort von cantsin:

Die Kamera wird es, wie bei BM seit den letzten Jahren üblich, direkt nach der Messe im Laden geben.

Die großen Fragen aber lauten: Wird der Sensor weiterhin 1" messen, und führen die kleineren Sensel dann zu schlechteren Pixeln? (=Abstrichen bei Dynamikumfang, Rauschen und Lowlight?) Wird vielleicht sogar der gleiche Sensor verbaut wie in der Micro Studio Camera 4K bzw. der Ursa Broadcast mit dann ca. zwei Blenden weniger Dynamikumfang als bei der alten Pocket und einer nativen ISO von 400 statt 800?

Tippe darauf, dass die Kamera ProResProRes im Glossar erklärt Raw aufzeichnen wird (wahrscheinlich neben CinemaDNG und klassischen ProRes-Formaten), in 4K maximal 30p drin sein werden und die Blackmagic-typischen Abstriche bei der internen Mikrofon-/Tonaufnahmequalität sowie der benötigte IR-Cut-Filter (+ fehlende Tiefpassfilter mitsamt resultierenden Moiré-Problemen) bleiben werden. Sehr wahrscheinlich wird man 300MB/s SD-Karten (bzw. die Sandisk Extreme Pro UHS-II) für die 4K-Raw-Aufzeichnung benötigen. Bei der Batterie tippe ich auf einen LP-E6 wie bei der Micro Cinema Camera.

EDIT: Angeleitet durch eine andere Forendiskussion noch die Vermutung, dass die seltsame Wulst in der Mitte der Kamera eine wechselbare Sensor-/Mounteinheit à la Ricoh GXR sein könnte. Wenn das stimmt, dann wette ich beinahe darauf, dass die Kamera mit zwei Optionen kommt, nämlich (a) dem alten 1080p1080p im Glossar erklärt Sensor der bisherigen Pocket und der Micro Cinema Camera, für Leute, denen Lowlight und Dynamikumfang wichtiger ist, sowie (b) dem 4K-Sensor der Micro Studio Camera, bei dem man sich die vermehrten PixelPixel im Glossar erklärt mit den o.g. Abstrichen erkauft.



Antwort von Gebro:

Footage wird es zeigen :)



Antwort von Darth Schneider:

So cool, endlich. Yuhui...
Wenn Sie bezahlbar ist so um die 1500€, bestell ich so schnell wie möglich eine.
Sieht das kleine viereckige Ding aus wie ein kleiner Sucher, auf dem Foto, oder was könnte das sein ?
Meint ihr das Apples neues ProResProRes im Glossar erklärt RAW FormatFormat im Glossar erklärt irgendwie etwas mit dieser neuen Pocket zu tun hat ?
Ich könnte mir das schon vorstellen.
Gruss Boris



Antwort von Frank Glencairn:

Thihihi :-) hier geht's ja zu wie kurz vor Weihnachten



Antwort von ruessel:

Na dann Prost auf 2020. Bis dahin lieferbar in normalen Stückzahlen und Firmware 3+ oder größer, damit auch alle Feature wirklich laufen ;-)



Antwort von cantsin:


Na dann Prost auf 2020. Bis dahin lieferbar in normalen Stückzahlen und Firmware 3+ oder größer, damit auch alle Feature wirklich laufen ;-)

In der Hinsicht hat sich Blackmagic mittlerweile völlig geändert. (Auch wenn es früher so schlimm war, dass es Jahre dauern wird, bis dieses alte Image weg ist.)

EDIT: Auf Grund des besseren Plakat-Fotos lege ich mich mal fest (auf die Gefahr, mich gründlich auf die Nase zu legen):
(a) Die Kamera wird einen wechselbaren Sensorblock haben;
(b) Der einzig logische Grund dafür ist, dass es den für die Pocket perfekten 1"-4K-Sensor mit hohem Dynamikumfang noch nicht gibt.
(c) Deshalb werden wahrscheinlich der 1"-Sensor aus der Micro Studio und URSA Broadcast als 4K-Option angeboten werden und der alte 1"-1080p-Sensor als hohe Dynamik-Option.
(d) ...und es wird, wie bei der ersten URSA, ein Versprechen auf einen verbesserten 4K-Sensor in der Zukunft geben.



Antwort von Rick SSon:

Ich dachte gestern erst das Bild wär fake :D

Ich hoffe entweder auf einen mft mount (sieht laut bild nicht so aus), oder auf den wechselmount der URSA Mini und der zusätzlichen vorstellung eines eigenen "speedbooster-mounts". Das wären dann zwei Fliegen mit einer Klappe!



Antwort von -paleface-:

Das glaube ich nicht.
Sensoren ändern in der Preisklasse?

Was ich mir vorstellen könnte das die Kamera näher an eine DSLR rutscht und eine Fotofunkton bekommt.
Gab es ja bei der UrsaPro schon.
Könnte ein Fieldtest gewesen sein.

Aber so oder so... wissen wir es erst Montag.



Antwort von rush:

Das ist ja hier eine illustere Runde... habt ihr Eure ganzen "ich wette"-Statements eigentlich auch mal wirklich verwettet? :D Das hätte doch dann wenigstens mal was... also für nen guten Zweck oder so.

Fühlt sich ein bissl an wie auf einem Kindergeburtstag und Weihnachten zugleich - so juckig und nervös scheinen ja einige zu sein.
Lasst die das Ding doch erst einmal ankündigen... "Spekulatius" gibts erst wieder zu Weihnachten :D Also weiterhin viel Spaß beim wetten abschließen...



Antwort von ruessel:

In der Hinsicht hat sich Blackmagic mittlerweile völlig geändert.

Der Laden ist zu klein für eine reibungslose Abwicklung. Da geht immer was daneben.

Bin mal gespannt wie sie die 4K Wärmeentwicklung in den Griff bekommen haben, die Pocket 2K wird ja schon sehr warm.

Für mich wäre der Gesamt-Preis mit dem "guten" 4K Sensor entscheidend, er wird erheblich über GH5 liegen...... 2.500 Euronen ?



Antwort von cantsin:


Das ist ja hier eine illustere Runde... habt ihr Eure ganzen "ich wette"-Statements eigentlich auch mal wirklich verwettet? :D Das hätte doch dann wenigstens mal was... also für nen guten Zweck oder so.

Mach' ich. 20 Euro, wenn ich daneben liege mit meiner Theorie.

(Geht an den Verteidigungsfonds für eine Eisdielenbesitzerin hier im niederländischen Hilversum, die monatelang rassistischem Terror durch eine Jugendlbande ausgesetzt war, bis sie ihr Geschäft aufgeben musste - und dann noch von diesen Jugendlichen wegen Körperverletzung angezeigt wurde.)



Antwort von Funless:

Na zumindest scheint die NAB Branche bzgl. anteasern endlich in diesem Jahrhundert angekommen zu sein. Auf der E3 macht man das schon völlig routiniert seit über zwei Jahrzehnten. Gut, da geht‘s ja auch um mehr Geld. (feix*)



Antwort von Rick SSon:


Das ist ja hier eine illustere Runde... habt ihr Eure ganzen "ich wette"-Statements eigentlich auch mal wirklich verwettet? :D Das hätte doch dann wenigstens mal was... also für nen guten Zweck oder so.

Fühlt sich ein bissl an wie auf einem Kindergeburtstag und Weihnachten zugleich - so juckig und nervös scheinen ja einige zu sein.
Lasst die das Ding doch erst einmal ankündigen... "Spekulatius" gibts erst wieder zu Weihnachten :D Also weiterhin viel Spaß beim wetten abschließen...

Aber das ist doch die beste Zeit. Und Kindergeburtstage waren immer was Tolles. Vorfreude ist die schönste Freude! btw. ich hoffe die Kamera kostet mindestens 1500€ und ist dafür diesesmal ein besseres Gesamtpaket!



Antwort von -paleface-:

Finde ich auch.

Macht mehr über das Spaß was sein "könnte" als das was es hinterher ist.
Weil vermutlich kaufen sich 80% der Leute dann eh nichts oder was anderes. :-D



Antwort von -paleface-:

Hier übrigens das ganze Poster:

https://www.instagram.com/p/BhQC9gon4Ac ... agicdesign



Antwort von MrMeeseeks:

Sieht total merkwürdig aus. Der rote Punkt wird wohl der Auslöser sein.

Und in der Mitte das Ding sieht tatsächlich aus wie eine Wechseleinheit, wenn auch etwas spitz am Ende.



Antwort von g3m1n1:

Hätte von ein oder zwei Jahren kommen müssen. Bin aber trotzdem mal gespannt, was die kleine (oder nicht mehr so kleine) alles kann.



Antwort von cantsin:

Mehr Details werden sichtbar:
bmpcc_4k.jpg



Antwort von MrMeeseeks:

Blackmagic Pocket Cinema Walkman



Antwort von Starshine Pictures:

Könnte das nicht eher die Unterseite sein? Sieht doch aus wie ein weibliches Stativgewinde da in der Mitte? Ist jedenfalls tatsächlich spannend ;-)



Antwort von cantsin:


Könnte das nicht eher die Unterseite sein? Sieht doch aus wie ein weibliches Stativgewinde da in der Mitte? Ist jedenfalls tatsächlich spannend ;-)

Das ist die Oberseite - siehe den Blackmagic-Schriftzug auf der Wulst in der Mitte. Das Stativgewinde auf der Kameraoberseite gab's schon bei der alten Pocket (um Zubehör draufzuschrauben).

Und noch ein neues Foto - ich glaube jetzt wirklich an meine Theorie vom wechselbaren Sensorblock à la Ricoh GXR:



Antwort von Funless:

Montag ab 18:30 Uhr wissen wir mehr.



Antwort von Sammy D:

Ich denke, die Pocket wird wie eine kleine DSLR aussehen mit URSA-Schnute ohne Mount-Wechsel-Option.

Wenn BM wenigstens diesen unsaeglichen Bildschirm, den unmoeglichen Micro-HDMI-Out und die unhaltbare Akkulaufzeit verbessert, waehrend sie die restlichen Features beibehalten, waere schon sehr viel gewonnen. Ein kleinerer Crop und ein tilty-flippy Screen waeren auch nice.



Antwort von Frank Glencairn:

Tadaa! M43 Mount mit Super16 Sensor würd ich mal schätzen

30222235_10214590796377326_7636990136244240384_n.jpg



Antwort von MrMeeseeks:

Für sehr große Taschen also...



Antwort von slashCAM:


Große Plakate verkünden es schon vor dem eigentlichen Auftakt der NAB 2018: Blackmagic wird eine 4K Blackmagic Pocket Cinema Camera vorstellen und DaVinci Resolve 15. Wir...

Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Blackmagic wird Pocket Cinema Camera 4K und Resolve 15 vorstellen // NAB 2018




Antwort von Funless:


Tadaa! M43 Mount mit Super16 Sensor würd ich mal schätzen

30222235_10214590796377326_7636990136244240384_n.jpg

Hmmmm ... EF Mount und S35 Sensor hätte mir mehr gefallen. :-/

Sag mal Mr. Enn-Dii-Äyy, kannste nicht wenigstens ein bisschen was durchblicken lassen? 👀 Bis Montag 18:30 ist echt noch lange hin. 👀



Antwort von Axel:

Auf EOSHD hat jemand ein weiteres Phantombild gefunden.
zum Bild https://www.eoshd.com/comments/uploads/ ... c3a043.jpg
Mount wahrscheinlich wie gehabt M43, Sensor sieht nach S16 aus.



Antwort von Frank Glencairn:



Sag mal Mr. Enn-Dii-Äyy, kannste nicht wenigstens ein bisschen was durchblicken lassen? 👀 Bis Montag 18:30 ist echt noch lange hin. 👀

Ich weiß von nix - sorry



Antwort von Borke:

Sieht richtig Kacke aus. Glückwunsch zum Design BM!



Antwort von cantsin:

Wenn das Foto ein Fake ist, könnte dies hier die Inspiration des Fälschers gewesen sein:

Fisher-Price_Perfect_Shot__camera_(448482439).jpg

Wenn's kein Fake ist, könnte es die Inspiration von BMD gewesen sein...

(Gefunden auf BMCUser.)



Antwort von Axel:


Sieht richtig Kacke aus. Glückwunsch zum Design BM!

Das ist pure Avantgarde! Man setzt sich ab von dieser ganzen japanischen Kawaii-Niedlichkeit und bekennt sich zum "ugly pet". Ich find's liebenswert hässlich. Hauptsache, es liegt gut in der Hand.



Antwort von cantsin:

Neu geleaktes Bild...
30264296_10155777245633863_5054863812298014720_n.jpg



Antwort von Frank Glencairn:

Ich weiß ned...

Irgendwie sieht die ganz anders aus, als auf dem Poster.



Antwort von MrMeeseeks:

Es gibt schon erste Bilder im Einsatz mit der Kamera.

zum Bild https://i.pinimg.com/originals/da/cf/b9 ... 0c4247.jpg



Antwort von cantsin:

Eventuell doch ein Fake, wenn man es mal aus dieser Perspektive betrachtet:

new_vs_old_bmpcc.jpg



Antwort von Funless:

Wenn‘s kein Fake ist, erinnert mich das Ding irgendwie an‘ne Polaroid. Fände ich persönlich gar nicht mal so übel.


Sag mal Mr. Enn-Dii-Äyy, kannste nicht wenigstens ein bisschen was durchblicken lassen? 👀 Bis Montag 18:30 ist echt noch lange hin. 👀

Ich weiß von nix - sorry

Ach du bist doch gemein.



Antwort von -paleface-:

Sieht aus wie eine GH6. :-)



Antwort von cantsin:


Sieht aus wie eine GH6. :-)

Eher wie eine G6:
zum Bild https://www.dpreview.com/files/p/E~prod ... 27ce35.png



Antwort von MrMeeseeks:


Eventuell doch ein Fake, wenn man es mal aus dieser Perspektive betrachtet:

new_vs_old_bmpcc.jpg

Und was soll da nun Fake sein? Die Kamera wird eine ordentliche Kühlung benötigen und so riesig ist sie auch anscheinend auch nicht. Die Breite ist ja fast identisch.



Antwort von cantsin:


Und was soll da nun Fake sein?

Die Kuppel sieht doch irgendwie merkwürdig angeflanscht aus und passt nicht zu den Bildern der Kameraoberseite auf den Plakaten.

Vielleicht betreibt hier BM auch lustiges virales Marketing, indem sie bewusst Fake-Mockupbilder innerhalb der NAB projiziert haben, als falsche Fährte für Leute, die davon Fotos schiessen und in den sozialen Medien teilen.



Antwort von Darth Schneider:

Das ist kein Fake, und die Kamera hat oben nicht so eine grosse Kuppel. Diese entstand doch nur weil das Bild von der BM Kamera, aufgenommen wurde von einer Projektion, der Kameramann stand halt auf der Seite, darum hat es die Form der Kamera verzogen.
Aber wenn ich so an die Designs der ersten Kameras von BM denke könnte es schon sein das die Kiste keine Schönheit wird....Vieleicht kommt sie ja wirklich im Polaroid Design daher mit Fixlinse.....schliesslich ist wenigstens bei dem grosssen Plakat kein silbern metallener Objektivmount zu sehen.
So what...was auch immer, ich persönlich hoffe das sie nicht zu teuer wird, das Aussehen ist mir ziemlich egal.
Gruss Boris



Antwort von motiongroup:

Nö Darth sonst wäre ja auch alles andere verbogen.. ;)

Ich finds klasse, die Welt hält den Atem an wie es sich liest... cool im Regelfall ist die Luft in dieser Sparte eh draußen..



Antwort von Darth Schneider:

Schau mal die Seitenkante der Kamera an, die ist auch sehr verbogen.
Gruss Boris



Antwort von motiongroup:

Schau dir die Schrift an;) is nich



Antwort von Jott:


Wenn‘s kein Fake ist, erinnert mich das Ding irgendwie an‘ne Polaroid.

Vielleicht kann die Sofort-Video?



Antwort von Frank B.:

Heute ist Sonntag und draußen wirds Frühling. Ne Tasse Kaffee im Garten nimmt vielleicht etwas den Stress. ;)



Antwort von Bergspetzl:

ob es da am ende einen zusammenhang zu ready player one gibt?

unförderlich dürfte das 80er jahre design zur zeit nicht sein...

...oder verstecken da sich gar getarnte lüftungsschlitze unter den tasten...?



Antwort von Darth Schneider:

Ich habe noch ein anderes Foto gefunden..

13B67C7C-094B-422D-A84B-58A4442E2D57.png

Und hey,, sie hat einen Sucher.
Gruss Boris



Antwort von cantsin:

Allerneustes Leak/Gerücht:

Capture.PNG

Sieht so aus, als ob ich meine Wette nicht verlieren werde und die neue Pocket tatsächlich mit verschiedenen Sensoren angeboten werden wird.



Antwort von Darth Schneider:

Danke, good News.
Könnten das auch zwei verschiedene Lensmounts sein ?
Das sind ja wirklich coole Preise, ich denke die ist gekauft, die Frage ist nur noch welche. Bin gespannt.
Gruss Boris



Antwort von cantsin:


Könnten das auch zwei verschiedene Lensmounts sein ?

Ich tippe nach wie vor auf MFT mit zwei verschiedenen Sensoren - dem Aptina 1" 4K Sensor (mit nominellen 12 Blenden Dynamik und 400 ISO), der auch in der Micro Studio und URSA Broadcast steckt, sowie dem alten Fairchild 1" 1080p1080p im Glossar erklärt Sensor (mit nominellen 14 Blenden und 800 ISO).

Wenn die Hypothese stimmt, würde sich der Fortschritt ggü. der alten Pocket relativieren; je nach Betrachtungsweise bzw. Prioritäten, natürlich.



Antwort von Jörg:

gibts schon Bilder vom Stativgewinde?



Antwort von Funless:

Auch wenn bei dem angeblichen Preis MFT Mount und 1" Sensor nachvollziehbar sind und Sinn machen, hätte ich mir dennoch EF und S35 gewünscht.

Doch bezüglich der Wechselsensor Geschichte bin ich immer noch skeptisch. Denn dann dürfte die eine Variante mit dem Fairchild 1080p1080p im Glossar erklärt Sensor ja nicht BMPCC4K heißen.

Ich vermute eher, dass die ‘er Variante im Gegensatz zur ‘er vielleicht intern in PRR aufzeichnen kann.

Nach wie vor natürlich alles Spekulation meinerseits, es bleibt spannend.



Antwort von cantsin:


Ich vermute eher, dass die ‘er Variante im Gegensatz zur ‘er vielleicht intern in PRR aufzeichnen kann.

Unwahrscheinlich, dass dafür 300 EUR Aufpreis verlangt werden - so gierig ist auch Apple bei den Lizenzkosten nicht. Ausserdem hat Blackmagic bisher noch nie seine Kameras künstlich hinsichtlich Codecs beschränkt oder à la Panasonic 100 Euro-Logprofil-Updates erfunden. Das erwarte ich auch diesmal nicht.



Antwort von RedWineMogul:


Ich vermute eher, dass die ‘er Variante im Gegensatz zur ‘er vielleicht intern in PRR aufzeichnen kann.

Wenn das mit dem Preis tatsächlich stimmen sollte, vermute ich eher, dass die günstige Variante ohne Resolve Studio ist und die teurere mit.



Antwort von Funless:



Ich vermute eher, dass die ‘er Variante im Gegensatz zur ‘er vielleicht intern in PRR aufzeichnen kann.

Wenn das mit dem Preis tatsächlich stimmen sollte, vermute ich eher, dass die günstige Variante ohne Resolve Studio ist und die teurere mit.

Ja das macht in der Tat Sinn.



Antwort von cantsin:



Wenn das mit dem Preis tatsächlich stimmen sollte, vermute ich eher, dass die günstige Variante ohne Resolve Studio ist und die teurere mit.

Ja das macht in der Tat Sinn.

Nee, eigentlich nicht, denn Resolve Studio kostet ja sowieso . Also bringt so ein Paket gar nichts und könnte man die zwei Produkte (Pocket 4K und Resolve Studio) ebenso gut als getrennte Produkte verkaufen.



Antwort von Funless:

In 21 Stunden haben alle Spekulationen ein Ende.



Antwort von DV_Chris:

Für alle, die sich etwa auf die FS5Mk2 freuen: die Sony PK beginnt um Mitternacht, also in zwei Stunden.



Antwort von g3m1n1:

In meinen Augen würde alles unter den originalen 13 Blenden keinen Sinn machen.
Sony hat mit der 6300 und 6500 zwei kleine Pocketkameras die etwas mehr als 13 Blenden schaffen, in 4k.



Antwort von Frank Glencairn:

Bazinga! :-) Super 16 4K 60 internal raw external flip screen.

DaU7LsYU0AA7Taj.jpg



Antwort von ruessel:

macht das Ding auch Video oder nur Fotos? ;-)



Antwort von Frank Glencairn:

f9e9fd78-5e2d-4db5-a612-9cd4fc4bf1ae.jpg



Antwort von andieymi:

Blackmagzieht das 90er-Plastikbomber-Design ja voll durch, kann man schon mögen, passend zu den Chromswitches an der Ursa Mini Pro.

Schade dass es nur Super16 ist, damit ist man wieder auf Speedbooster angewiesen, aber dass es kein Super35 wird war leider fast logisch.



Antwort von Frank Glencairn:

immerhin musst du keinen neuen Speedbooster kaufen :-)



Antwort von Funless:

Also mir persönlich gefällt das Gehäusedesign. Ich bin echt gespannt worin der Unterschied zwischen der 'er und der 'er Ausführung sein wird, sofern denn die zwei Gerüchtespreise stimmen sollten.

Wie auch immer hätte ich wohl mein Edelkrone Pocket-Rig und meine MFT-Scherben nicht verticken sollen. War doof von mir. :-/



Antwort von Frank Glencairn:


Blackmagzieht das 90er-Plastikbomber-Design ja voll durch,

LOL, ja 90er Retro ist das neue 60er Retro :-D



Antwort von g3m1n1:

Das mit dem Speedbooster wird nur so sein, wenn alles genau passt.
Der Metabones BMPCC booster ist meines Wissens nach inkompatibel mit
anderen Modellen.



Antwort von Frank Glencairn:

Also bei mir funktioniert er auch auf der BMCC



Antwort von MrMeeseeks:


Das mit dem Speedbooster wird nur so sein, wenn alles genau passt.
Der Metabones BMPCC booster ist meines Wissens nach inkompatibel mit
anderen Modellen.

Die beiden Hersteller gehen doch quasi Hand in Hand über den Schulhof. Der alte bmpcc speedbooster wird mit großer Sicherheit passen, außer man hat sich absichtlich dafür entschieden dass es nicht so sein sollte.

Der klassische 0,71 MFT Speed Booster passt in jedem Fall.



Antwort von holger_1:

Moin,

von "pocket" kann man bei der Gehäusegröße nicht mehr reden, finde ich.



Antwort von Drushba:

Super 16 bedeutet halbe Sensorgröße bei doppelter Gehäusegröße im Vergleich zur ersten Pocket. Hat BM da zwei Vorgaben durcheinandergebracht?



Antwort von Frank Glencairn:

Die original Pocket war doch auch Super16



Antwort von g3m1n1:

Bin sehr gespannt auf heute Abend.
Meiner Meinung nach:

Was schlecht wäre, Dynamikeinbußen auf Grund von Auflösung
Was gut wäre, mehr Dynamik :)

Auf der anderen Seite... wenn die Ursa mini 4.6k schon so einen großen Kühlkörper hat,
glaube ich kaum, dass die neue Pocket mehr Dynamik haben kann. Es sei denn es wurde
ein komplett neuer Sensor entwickelt



Antwort von Drushba:


Die original Pocket war doch auch Super16

Ups, my bad. Ich dachte Micro four thirds... warum aber nicht den Sprung auf echte M43?



Antwort von -paleface-:

External Raw?

Uha....das ist bitter. Dann bitte nicht mehr Pocket nennen sondern was weiß ich.... Blackmagic-Medium-Sized-Camera (BMSC).

Das Design....ja keine Ahnung. Sexy ist anders. Man denkt bei jeder Aufnahme kommt dann ein Polaroid unten raus! :-D



Antwort von MrMeeseeks:

Zumindest wird es nun schön billig die alte bmpcc auf ebay geben. :D



Antwort von Frank Glencairn:


External Raw?

Uha....das ist bitter.

Da mach dir mal keine Sorgen, das wäre keine BM, wenn die nicht auch internes raw könnte.



Antwort von mediadesign:



Die original Pocket war doch auch Super16

Ups, my bad. Ich dachte Micro four thirds... warum aber nicht den Sprung auf echte M43?

Ist das dein ernst? M43 = Micro four thirds. Was du meinen könntest ist 4/3, das ist das alte Olympus-Bajonett, für welches meiner Meinung keine neuen Kameras mehr gebaut werden.



Antwort von mash_gh4:



Ups, my bad. Ich dachte Micro four thirds... warum aber nicht den Sprung auf echte M43?

Ist das dein ernst? M43 = Micro four thirds. Was du meinen könntest ist 4/3, das ist das alte Olympus-Bajonett, für welches meiner Meinung keine neuen Kameras mehr gebaut werden.

mechanisch ist beides das selbe!



Antwort von mediadesign:



Ist das dein ernst? M43 = Micro four thirds. Was du meinen könntest ist 4/3, das ist das alte Olympus-Bajonett, für welches meiner Meinung keine neuen Kameras mehr gebaut werden.

mechanisch ist beides das selbe!

Ja aber nicht vom Auflagemaß



Antwort von g3m1n1:


Zumindest wird es nun schön billig die alte bmpcc auf ebay geben. :D

Da versteigere ich meine heute.
Mit Metabones Adapter auf EF und viel Zubehör.



Antwort von TheMaschineOne:

zum Bild https://pbs.twimg.com/media/DaWf1rCUMAAMLDs.jpg:large

Der ganz Linke Knopf sieht aus wie ein Photoknopf, das wäre ja klasse. Aber nur 4K als Foto? Ein Bischen Geduld noch. Vlt. eine Sensor Stabilisierung?



Antwort von Drushba:

Irgendwas macht BM immer falsch, fast so wie JVC, nur eben anders. Diesmal eventuell der viel zu kleine Sensor in einem 1985er Gehäuse (nach dem 1984er der Ursa Mini pro). Mal sehen eventuell gibts ja noch mehr zum Facepalmen, so wie keinen ND-FilterND-Filter im Glossar erklärt trotz diesem äh ausladenden Gehäuse ;-)



Antwort von MrMeeseeks:


zum Bild https://pbs.twimg.com/media/DaWf1rCUMAAMLDs.jpg:large

Der ganz Linke Knopf sieht aus wie ein Photoknopf, das wäre ja klasse. Aber nur 4K als Foto? Ein Bischen Geduld noch. Vlt. eine Sensor Stabilisierung?

Ein Stabi ist bei solchen Kameras nicht erwünscht, wäre wesentlich schlechter als ein Gimbal und nur ein weiteres empfindliches Bauteil welches bei einem Defekt die ganze Kamera lahm legt.



Antwort von Skeptiker:

Hier scheint es eine Liveschaltung zur NAB-Pressekonferenz zu geben:

https://www.blackmagicdesign.com/



Antwort von Starshine Pictures:

Pressekonferenz live ab 18:30

https://youtu.be/uV_A5cutyKk



Antwort von Frank Glencairn:

In 5 Minuten geht's los





Antwort von Frank Glencairn:

uuuund der Stephan war schneller



Antwort von krokymovie:

Bin gespannt auf die Neue. Aber meine alte Pocket wird definitiv nicht in Rente gehen.



Antwort von ffm:

Warum?



Antwort von -paleface-:

Habt ihr auch keinen Ton?



Antwort von Frank Glencairn:

Audio weg während der Fairlight Präsentation, das ist echt bitter :-D

Ahhhh, jetzt geht's wieder



Antwort von Skeptiker:

Jetzt ist er plötzlich wieder da!

... und schon wieder weg! ?

und wieder da (inmitten Pocket Cam Präsentation)!

Ohne die Details nun alle zu kennen:; "Wow!" - für das Gesamtpaket Davinci&Fusion Studio&4K-Pocket Cam (mit dem "Record per USB on any Flash Drive"-Feature)!!



Antwort von Frank B.:

Hahaha...Audio weg...und ihr habt zwei Nächte nicht richtig schlafen können und nun müsst ihr wahrscheinlich auf die videoaktiv-News warten. ;)

Aber zugegeben, ein bisschen gespannt bin ich auch. Guck allerdings nicht den Livestream. Kann ja alles dann irgendwo lesen.



Antwort von MrMeeseeks:

M43 Sensor? holy moly.



Antwort von Drushba:

Hab nicht alles gehört, aber daß Resolve jetzt dabei ist, macht mich die Kamera kaufen wollen ;-)



Antwort von Frank Glencairn:

Ha! Einmal alles mit allem.

Nicht nur SD und C-Fast, nöö, man kann auch einfach ne Festplatte anstöpseln.



Antwort von iasi:

Bin beeindruckt - muss zwar nochmal in die technischen Daten eintauchen, aber wird wohl ziemlich sicher gekauft.



Antwort von -paleface-:

Mein Fazit.

Resolve + Fusion.... HAMMER...
Auch Firlight scheint langsam was zu werden.

Hab das nur mit der Color-Science 4.0 nicht verstanden. Die ist in Resolve sobald man das Material importiert oder wie?

Die Pocket....tja... gefällt mir nicht so um ehrlich zu sein. Technisch hat die was unter der Haube, ja.
Kann mir das jemand mit der ISO noch mal sagen, da ging der Ton bei mir nicht richtig.

Der Formfaktor ist doch irgendwie Käse.
Wie macht man denn da einen EVF oder sowas dran?
Das riesen Display stelle ich mir in der Sonne etwas kompliziert vor.

Könnte sie mir vielleicht als Gimbal-Kamera neben der Ursa gut vorstellen. Bin auf Side-by-SideSide-by-Side im Glossar erklärt Videos von den beiden gespannt.



Antwort von Starshine Pictures:

Ganz ehrlich!? Das ist ne richtig geile Kamera! Aber hab ich es verpasst oder hat man gar nix zu den Aufnahmecodecs gesagt?

Meine Highlights:
4K 60fps
Riesiges Display
XLR Audio mit Phantomspeisung
Netzanschluss
Recording auf externe Medien via USB-C
1200.- incl. Resolve Studio

Abzüge gibts für:
"Nur" 4/3 Sensor
Display fest verbaut

Jetzt muss man nur mal auf die Bildqualität warten.

Grüsse, Stephan



Antwort von Frank Glencairn:


Bin beeindruckt - muss zwar nochmal in die technischen Daten eintauchen, aber wird wohl ziemlich sicher gekauft.

Daß ich das noch erleben darf :-)

Na ja, da ist ja auch so ziemlich alles drin und dran, was du die letzten 5 Jahre immer wolltest.



Antwort von DV_Chris:

Nicht alles mitverfolgen können. Also:

Sensorgrösse?

Codecs?

ProRes RAW ein Thema at all?



Antwort von ruessel:

Schaut optisch besser als vermutet aus...

https://www.engadget.com/2018/04/09/bla ... 4k-launch/

The Pocket Cinema Camera 4K is now the cheapest 4K RAW camera by far.
As it teased, Blackmagic Design has unveiled a 4K version of its popular portable RAW camera at NAB 2018. The Pocket Cinema Camera 4K packs a full-size, dual native ISO Micro Four Thirds sensor and can internally record 4K HDR RAW at 4,096 x 2,160 and 60 fps in 12-bit RAW or 10-bit ProRes. Best of all, it costs 1,295, nearly half the price of Panasonic's video-oriented GH5s, making it the cheapest 4K RAW camera available by a long ways.

Luckily, the BMPCC 4K has a full-sized Micro Four Thirds sensor with native DCI 4K (4,096 x 2,160) resolution and 13 stops of dynamic range.



Antwort von cantsin:

Wette verloren, 20 Euro gespendet:
https://www.doneerdoel.nl/bevestiging.p ... 10ea6e1fd3

Jetzt nur abwarten, wie lange das halbe Jahr tatsächlich dauern wird.

Von den Specs her und auch beim Gehäusedesign scheint BM hier sehr viel richtig gemacht zu haben. Eine vollwertige MFT-Raw-Kamera, die keinen Cage mehr braucht, sondern auch so gut in der Hand liegt.



Antwort von Frank Glencairn:



Kann mir das jemand mit der ISO noch mal sagen, da ging der Ton bei mir nicht richtig.


26000 mit dual ISO, wenn ich es richtig verstanden hab



Antwort von Funless:

Also ich finde das Gehäusedesign einfach nur der Hammer. Noch besser inkognito Filmen geht nicht. Cool!

Die restlichen Specs muss ich mir später in Ruhe durchlesen, noch sitze ich beim Doc.



Antwort von Frank Glencairn:

902ea9de-8026-4eae-a4ac-34ef8f1af88a.jpg



Antwort von cantsin:



Kann mir das jemand mit der ISO noch mal sagen, da ging der Ton bei mir nicht richtig.


26000 mit dual ISO, wenn ich es richtig verstanden hab

Das ist aber gepusht. Middle Grey liegt bei 400 ISO (laut Chart im Livestream), also kann man von einer BlendeBlende im Glossar erklärt weniger Lichtstärke als bei der alten Pocket ausgehen.

EDIT: Ah, genau den Chart da oben meinte ich.



Antwort von Sammy D:

Specs sind online:

https://www.blackmagicdesign.com/produc ... s/W-CIN-12



Antwort von Frank Glencairn:

Effective Sensor Size
18.96mm x 10mm (Four Thirds)

Lens Mount
Active MFT mount.

Lens Control
Iris, focus and zoom on supported lenses.

Dynamic Range
13 Stops.

Shooting Resolutions
4096 x 2160 (4K DCI), 3840 x 2160 (Ultra HD), 1920 x 1080 (HD).

Frame Rates
Maximum sensor frame rate dependent on resolution and codec selected. Project frame rates of 23.98, 24, 25, 29.97, 30, 50, 59.94 and 60 fps supported.
Off-speed frame rates up to 60 fps in 4K DCI, 120 fps in HD windowed.

Focus
Focus button turns on peaking, auto focus available using compatible lenses.

Iris Control
Iris wheel and touchscreen slider for manual iris adjustment on electronically controllable lenses, iris button for instant auto iris settings on compatible lenses so no pixel is clipped in film mode. Scene average auto exposure in video mode.

Screen Dimensions
5" 1920 x 1080.

Screen Type
LCD capacitive touchscreen.

Metadata Support
Automatically populated lens data from electronic Micro Four Thirds lenses. Automatic recording of camera settings and slate data such as project, scene number, take and special notes.

Controls
Touchscreen menus on 5 inch screen. 1 x Power Switch, 1 x Record Button, 1 x Stills Button, 1 x Scroll Wheel with push integrated into handgrip, 1 x ISO Button, 1 x White Balance, 1 x ShutterShutter im Glossar erklärt Button, 3 x software configurable Fn buttons, 1 x High FrameFrame im Glossar erklärt Rate (HFR) Button, 1 x ZoomZoom im Glossar erklärt Button, 1 x Menu Button, 1 x Play Button, 1 x Focus Button and 1 x IRIS Button.

Connections
Total Video Inputs
None.

Total Video Outputs
1 x HDMIHDMI im Glossar erklärt Type A

Analog Audio Inputs
1 x mini XLRXLR im Glossar erklärt analog switchable between mic with phantom power support and line level (up to +14dBu).
1 x 3.5mm Stereo Input. Can also be used for TimecodeTimecode im Glossar erklärt input.

Analog Audio Outputs
1 x 3.5mm headphone jack.

Computer Interface
USB Type-C for external drive recording, software updates and media download.

Audio
Microphone
Integrated stereo microphone.

Built in Speaker
1 x mono speaker.

Standards
SD Video Standards
None.

HD Video Standards
1080p23.98, 1080p24, 1080p25, 1080p29.97, 1080p30, 1080p50, 1080p59.94, 1080p60.

Ultra HD Video Standards
2160p23.98, 2160p24, 2160p25, 2160p29.97, 2160p30, 2160p50, 2160p59.94, 2160p60.

4K DCI Standards
4KDCIp23.98, 4KDCIp24, 4KDCIp25, 4KDCIp29.97, 4KDCIp30, 4KDCIp50, 4KDCIp59.94, 4KDCIp60.

Media
Media
1 x CFast and 1 x SD USH-II card slot for CinemaDNG Raw and ProResProRes im Glossar erklärt Recording. Actual supported codec and frame rates are media dependent.

Media Format
Can format cards to ExFAT for Windows and Mac or HFS+ for Mac (file systems).

Supported Codecs
Codecs
CinemaDNG RAW, CinemaDNG RAW 3:1, CinemaDNG RAW 4:1, ProRes 422ProRes 422 im Glossar erklärt HQ QuickTime, ProRes 422ProRes 422 im Glossar erklärt QuickTime, ProRes 422ProRes 422 im Glossar erklärt LT QuickTime, ProRes 422ProRes 422 im Glossar erklärt Proxy QuickTime.

Storage Features
Storage Type
1 x CFast 2.0.

1 x SD UHS-II card.

Storage Rates
4096 x 2160
CinemaDNG RAW - 270 MB/sMB/s im Glossar erklärt
CinemaDNG RAW 3:1 - 128 MB/sMB/s im Glossar erklärt
CinemaDNG RAW 4:1 - 96 MB/sMB/s im Glossar erklärt
3840 x 2160
Apple ProRes 422ProRes 422 im Glossar erklärt HQ - 110 MB/s
Apple ProRes 422ProRes 422 im Glossar erklärt - 73.6 MB/s
Apple ProRes 422ProRes 422 im Glossar erklärt LT - 51 MB/s
Apple ProResProRes im Glossar erklärt Proxy - 22.4 MB/s?
1920 x 1080
Apple ProRes 422ProRes 422 im Glossar erklärt HQ - 27.5 MB/s
Apple ProRes 422ProRes 422 im Glossar erklärt - 18.4 MB/s
Apple ProRes 422ProRes 422 im Glossar erklärt LT - 12.75 MB/s
Apple ProResProRes im Glossar erklärt Proxy - 5.6 MB/s
Storage rates based on 30 frames per second.

Recording Formats
Lossless CinemaDNG RAW, RAW 3:1 and RAW 4:1 with film dynamic range at 4096 x 2160, 3840 x 2160 and 1920 x 1080. Apple ProResProRes im Glossar erklärt 4096 x 2160, 3840 x 2160 and 1920 x 1080 with either film, video and extended video dynamic range.

Software



Antwort von cantsin:

Kein ProResProRes im Glossar erklärt Raw. Dann wird's das wahrscheinlich auch nicht Resolve geben.



Antwort von ruessel:





Antwort von DV_Chris:

Aber hallo...Absage an ProResProRes im Glossar erklärt RAW.



Antwort von Funless:

Canon LP-E6 Akkus. Wie war denn das bei der alten Pocket. Auch LP-E6? Oder andere?



Antwort von iasi:



Bin beeindruckt - muss zwar nochmal in die technischen Daten eintauchen, aber wird wohl ziemlich sicher gekauft.

Daß ich das noch erleben darf :-)

Na ja, da ist ja auch so ziemlich alles drin und dran, was du die letzten 5 Jahre immer wolltest.

Ich hab noch immer meine BMCC ... und wahrlich: ziemlich alles drin und dran, was ich immer wollte.

Es sind wirklich sehr viele Details, die die neue BM-Cam besser kann/macht, als die GH5.
Mag ja sein, dass der interne Stabi fehlt, dass das Display fix ist ... damit kann man gut leben ... auf der Haben-Seite steht aber eben eine sehr lange Liste.

Einzig zum Gewicht habe ich noch keine Angaben gefunden.



Antwort von cantsin:




Irgendwie scheint alles heute Tonstörungen zu haben.



Antwort von Uwe:

Bei dem Preis und den Specs ist es ja nun wirklich ein "must have", zumal auch noch DR mit drin ist. Da muss sich Panasonic mit der GH6 aber anstrengen - werden sie wohl auch machen...



Antwort von cantsin:


Canon LP-E6 Akkus. Wie war denn das bei der alten Pocket. Auch LP-E6? Oder andere?

Nein, schwächere Nikon 1-Batterien. LP-E6 stecken aber auch in der Micro Cinema Camera, insofern war das zu erwarten.



Antwort von ruessel:

Mit Ton:

https://www.youtube.com/watch?time_cont ... DAdeYLHjSs



Antwort von Jörg:

krokymovie ist wieder da, prima, war ja ne lange Pause...



Antwort von cantsin:


Bei dem Preis und den Specs ist es ja nun wirklich ein "must have", zumal auch noch DR mit drin ist. Da muss sich Panasonic mit der GH6 aber anstrengen - werden sie wohl auch machen...

Die Kameras konkurrieren IMHO nicht. GHx-Käufer wollen Video-Autofocus, Sensorstabilisierung und klappbare Displays.



Antwort von Funless:



Canon LP-E6 Akkus. Wie war denn das bei der alten Pocket. Auch LP-E6? Oder andere?

Nein, schwächere Nikon 1-Batterien. LP-E6 stecken aber auch in der Micro Cinema Camera, insofern war das zu erwarten.

Danke für die schnelle Info.



Antwort von Frank Glencairn:

LOL, irgendwer dreht bei allen BM Videos den Ton ab, selbst wenn es ein Video von Cinema 5D ist.



Antwort von Frank Glencairn:


Canon LP-E6 Akkus. Wie war denn das bei der alten Pocket. Auch LP-E6? Oder andere?

Irgendwelche beschissenen Nikon Derivate



Antwort von Skeptiker:

ProRes RAW kommt vielleicht später hinzu !?

Das MFT-Sensor-Format 18.96 x 10mm (diagonaler Cropfaktor rund 2) entspricht genau der C4K-Aspect Ratio.

Damit wird für alle anderen Formate (UHD / HD) der Sensor-Bereich wohl gecropt.

Aber mit 4K/60p (dependent on resolution and codec selected), oder nicht? - Doch (siehe C5D-Interview oben)!



Antwort von srone:

das einzige was man bemängeln könnte wäre das fehlende 2k dci als aufnahmeformat. technisch gesehen, wäre es ja wohl kein problem.

lg

srone



Antwort von iasi:



Bei dem Preis und den Specs ist es ja nun wirklich ein "must have", zumal auch noch DR mit drin ist. Da muss sich Panasonic mit der GH6 aber anstrengen - werden sie wohl auch machen...

Die Kameras konkurrieren IMHO nicht. GHx-Käufer wollen Video-Autofocus, Sensorstabilisierung und klappbare Displays.

ne - Stabi und klappbares Display sind ja nett to have, aber klein, kompakt und mind.10bit sind es, die viele GH-Käufer wollen - ich bin schließlich einer.



Antwort von Skeptiker:


das einzige was man bemängeln könnte wäre das fehlende 2k dci als aufnahmeformat. technisch gesehen, wäre es ja wohl kein problem.
Und für den Ausseneinsatz ein oben aufschraubbarer Sucher - aber vielleicht gibt's den ja noch als Zubehör!



Antwort von Axel:

Ganz toll, echt, ganz toll. Sofern die Bilder nicht wider Erwarten komplett Scheiße sind: geküfft!



Antwort von iasi:

dual gain hat sie auch?!

Wie schwer ist sie denn nun eigentlich? Ich finde dazu nichts.



Antwort von Frank B.:

Ist aber doch ein ganz schöner Brummer. Aber trotzdem. Die hätte ich gerne. Ich prophezeie mal gaaaanz lange Lieferzeiten.



Antwort von dnalor:



Die Kameras konkurrieren IMHO nicht. GHx-Käufer wollen Video-Autofocus, Sensorstabilisierung und klappbare Displays.

ne - Stabi und klappbares Display sind ja nett to have, aber klein, kompakt und mind.10bit sind es, die viele GH-Käufer wollen - ich bin schließlich einer.

GH Käufer hätten gerne RAW, 60p und 13 Blenden DR, BM Käufer hätten gerne Klappdisplay, Sensorstabi, Sucher und guten AF (den guten Af hätten die Gh-Käufer auch gerne). Beide Käufergruppen hätten gerne 15 Blenden DR, internen ND-FilterND-Filter im Glossar erklärt und möchten so cool sein, wie die DOPs in den BM Produktfotos.

Ich habe die GH5 und die BM ist die perfekte Ergänzung. Wäre natürlich schön, alles in einer Kamera zu haben:-).



Antwort von g3m1n1:

Nicht schlecht. Da hat BM auf seine Fans gehört, wenn auch etwas spät wie ich finde.

Ich bin vor einiger Zeit auf die kleine Sony a6300 umgestiegen, die schafft auch 13,irgendwas Blenden DR.
Allerdigns kein RAW und keine 10 Bit. Ich denke ich bleibe noch eine Weile bei der Sony und kauf mir lieber
noch ein paar Lichtschirme und Reflektoren. Die Filmerei der letzten Jahre hat mir gezeigt, dass das im
Endeffekt das Wichtigste ist...neben dem Drehbuch natürlich :)



Antwort von iasi:



Ich habe die GH5 und die BM ist die perfekte Ergänzung. Wäre natürlich schön, alles in einer Kamera zu haben:-).

Bei dem Preis für die BM-Cam inkl. Resolve Studio kann ich"s verschmerzen, 2 Cams haben zu müssen. :)



Antwort von Frank B.:

Wie kommen denn die unterschiedlichen geleakten Preise von 1000,- Euro und 1200 Euro zustande? Gibts die Kamera auch ohne Resolve etwas günstiger?



Antwort von MrMeeseeks:



Zumindest wird es nun schön billig die alte bmpcc auf ebay geben. :D

Da versteigere ich meine heute.
Mit Metabones Adapter auf EF und viel Zubehör.

Hab ich gesehen. Zufrieden mit dem Endpreis?



Antwort von Sammy D:


Wie kommen denn die unterschiedlichen geleakten Preise von 1000,- Euro und 1200 Euro zustande? Gibts die Kamera auch ohne Resolve etwas günstiger?

Es gibt die alte Pocket auch noch. Diese kostet 1065, die neue 1365 Euro (995 und 1295$).



Antwort von Axel:


Wie kommen denn die unterschiedlichen geleakten Preise von 1000,- Euro und 1200 Euro zustande? Gibts die Kamera auch ohne Resolve etwas günstiger?

Indirekt. Wenn du kein 4k (4096 PixelPixel im Glossar erklärt Bildbreite, 17:9) machen willst und dir 3840 (16:9) reichen, kannst du die Lizenz verkaufen. Die Gratisversion geht nur bis UHD.



Antwort von Frank B.:

Aber beim Kauf auf Resolve verzichten geht nicht? Also sozusagen eine um das Programm abgespeckte Version?
Oder anders gesagt, Resolve ist in der Kaufversion/Vollversion zwingend dabei?



Antwort von Funless:


Oder anders gesagt, Resolve ist in der Kaufversion/Vollversion zwingend dabei?

Beim Kauf der BMPCC4K ist es genau so.

Hab‘ ich eigentlich schon zum Besten gegeben, wie wahnsinnig sexy ich das Gehäusedesign finde?

Gut, nun heißt‘s für mich erstmal sparen. Trifft sich insofern ganz angenehm, dass sie erst in sechs Monaten verfügbar sein wird.



Antwort von Frank B.:

Gut, der Preis ist trotzdem heiß. Wenn das jemand so vor zwei Jahren gesagt hätte, was es heute (ok, eigentlich erst ab September, so alles klappt) für unter 1300,- Euro gibt, hätte man ihm wahrscheinlich den Vogel gezeigt. Ich finde das Teil einfach cool und wenn ich es erlebe, werde ich sie mir wahrscheinlich auch irgendwann holen.
Die GH5 wird dann wahrscheinlich auch nochmal kräftig im Preis sinken müssen.



Antwort von cantsin:



Die Kameras konkurrieren IMHO nicht. GHx-Käufer wollen Video-Autofocus, Sensorstabilisierung und klappbare Displays.

ne - Stabi und klappbares Display sind ja nett to have, aber klein, kompakt und mind.10bit sind es, die viele GH-Käufer wollen - ich bin schließlich einer.

Du wirst die Ausnahme sein. Die meisten werden Vlogger und ähnliche Leute sein, die die neue Pocket erst wegen der Features interessant finden und dann abspringen werden, wenn sie sehen, dass es keinen Autofokus gibt.

Eine spannende Frage finde ich auch, ob diese Kamera noch IR-Sperrfilter vor der Linse benötigen wird, und ob da ein OLPF verbaut (bzw. wie Moiré-anfällig sie) ist.

Trotzdem: BM hat da einen echten Hammer ausgepackt. Damit wird eigentlich auch die alte 2.5K-BMCC obsolet. (Wenn die Bildqualität stimmt.) Ich bin gespannt, ob man die demnächst für ein paar Hunderter gebraucht kriegt.



Antwort von DV_Chris:

UVP ist EUR 1.150,- plus Steuer.



Antwort von Peppermintpost:

2 Features die ich an der alten total kotzig fand haben sie gefixt - diesen ultra kleinen Sensor und dieses Fummel Display, ich konnte darauf wirklich garnichts erkennen (also von den Bedienelementen).
Ein richtig geiles Feature finde ich das die Kamera jetzt direkt auf USB aufzeichnen kann. MEGA!
120fps und eine Resolve Lizenz dazu sorgen dafür das ich die wirklich will, ich hoffe da gibts nicht wieder 20 Forumseiten was an dem Ding alles nicht funtioniert wenn sie ausgeliefert wird.



Antwort von Peppermintpost:

ach so fast vergessen - Full Size HDMIHDMI im Glossar erklärt Out verdient auch Beifall.



Antwort von klusterdegenerierung:


2 Features die ich an der alten total kotzig fand haben sie gefixt - diesen ultra kleinen Sensor und dieses Fummel Display, ich konnte darauf wirklich garnichts erkennen (also von den Bedienelementen).
Ein richtig geiles Feature finde ich das die Kamera jetzt direkt auf USB aufzeichnen kann. MEGA!
120fps und eine Resolve Lizenz dazu sorgen dafür das ich die wirklich will, ich hoffe da gibts nicht wieder 20 Forumseiten was an dem Ding alles nicht funtioniert wenn sie ausgeliefert wird.

Stimmt sie juckt schon in den Fingern, besonders auch wegen des 300€ Rabates.
Ich fänds cool wenn die auch mal an ihren out of the box colorshift gehen würden,
denn dieser komische grüngelb cast hat hat mich bei der pocket & Cinema immer ziemlich genervt, so wie mein Sony rot :-)



Antwort von klusterdegenerierung:

Bin ja jetzt schon ein Zeitchen raus aus der BMD Nummer, also wenn ich den passenden Speedbooster verwende,
kann ich auch meine ganzen Canon Gläser verwenden und die Elektronik wird übertragen?

Ich gehe mal davon aus das man nach sowas wie AF nicht zu fragen braucht, oder?



Antwort von Starshine Pictures:


Ich fänds cool wenn die auch mal an ihren out of the box colorshift gehen würden,
denn dieser komische grüngelb cast hat hat mich bei der pocket & Cinema immer ziemlich genervt, so wie mein Sony rot :-)

Ist das bei einer RAW Kamera dann nicht eher ein Problem der Blackmagic LUT?



Antwort von klusterdegenerierung:

Hab in dem Zusammenhang, oder auch sonst zum korrigieren, noch nie ne Lut verwendet. :-)
Ist einfach komisch,
Du drehst was mit passender Temperatur und machst es in Resolve auf und bekommst trotzdem diese Grün dazu.

Klar kann man alles wegmachen, aber das was viele den typischen BMD cinemalook nennen, nervt mich eher an. ;-)



Antwort von Peppermintpost:



Ist das bei einer RAW Kamera dann nicht eher ein Problem der Blackmagic LUT?

klar kann man alles hinbiegen aber ich finde die Beobachtung von Kluster schon nicht falsch, die sieht schon etwas komisch aus, aber auf der anderen Seite, welche Kamera unter 10k Euro tut das nicht?
Aber im Gegensatz zu vielen anderen hat sie halt RAW und auch eine anständige DR, wenn man einen Filmischen Look generieren will und nicht zwingend eine 1:1 Farbwiedergabe will, dann finde ich kommt man mit Blackmagic Kameras generell schon zu guten Ergebnissen. Auch die alte kleine Pocket hat ja nicht die schlechtesten Bilder geliefert.



Antwort von mediadesign:



2 Features die ich an der alten total kotzig fand haben sie gefixt - diesen ultra kleinen Sensor und dieses Fummel Display, ich konnte darauf wirklich garnichts erkennen (also von den Bedienelementen).
Ein richtig geiles Feature finde ich das die Kamera jetzt direkt auf USB aufzeichnen kann. MEGA!
120fps und eine Resolve Lizenz dazu sorgen dafür das ich die wirklich will, ich hoffe da gibts nicht wieder 20 Forumseiten was an dem Ding alles nicht funtioniert wenn sie ausgeliefert wird.

Stimmt sie juckt schon in den Fingern, besonders auch wegen des 300€ Rabates.
Ich fänds cool wenn die auch mal an ihren out of the box colorshift gehen würden,
denn dieser komische grüngelb cast hat hat mich bei der pocket & Cinema immer ziemlich genervt, so wie mein Sony rot :-)

Welcher 300 € Rabatt?



Antwort von Frank B.:

Er meint wahrscheinlich das inkludierte Resolve, das man sonst kaufen müsste.



Antwort von klusterdegenerierung:


Er meint wahrscheinlich das inkludierte Resolve, das man sonst kaufen müsste.

Eben, wer die Software nicht mag oder braucht, kann sich noch mal 300 zurück holen!
Also ca. 900€ für eine Raw Cam ist unschlagbar, es sei denn man kauft siche ein 550D mit Magic Lantern. ;-)



Antwort von Sammy D:

Weiss jemand, ob die Pocket Scopes hat? False Color habe ich im Menue in einem der Videos gesehen.



Antwort von Funless:


Einzig zum Gewicht habe ich noch keine Angaben gefunden.

Was ich sehr gut finde...700gramm das ist genauso leicht wie die GH5? Sehr cool.




Antwort von cantsin:

Um mal diesen Thread wiederzubeleben - das erste Demovideo der Pocket 4K ist 'raus:






Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Blackmagic Cinema / Production Camera 4K / URSA (Mini) uä.-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Fehlerbereinigtes Blackmagic Camera Update 6.9.4 ist jetzt online
Blackmagic zieht Camera Update 6.9.3 zurück
Blackmagic Pocket Camera 4K/6K Update - u.a. höhere FPS, 8x Display-Vergrößerung
Blackmagic Design: Neue Konverter, 8K Decklink-Karte und Micro Camera Updates
Blackmagic Camera updates 4.5
Schnittkarte für Blackmagic Production Camera
Blackmagic Camera Update 4.4: Unter anderem mit Bluetooth Fernbedienung
Neue Blackmagic Camera OS Beta 2
Blackmagic Production Camera 4k - Autofokus benutzen
Blackmagic Camera Firmware Update 2.4 für 4K BMPC
Blackmagic Production Camera / Battery Problem
Blackmagic Camera Firmware Update 2.1
Blackmagic Pocket Batteriegriff: 2 Stunden Strom für die Pocket Cinema Camera 4K // NAB 2019
Dynamikumfang: Blackmagic Ursa Mini Pro 4.6K G2 vs Pocket Cinema Camera 4K in Blackmagic Raw
Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K - ÖFFNEN
MFT Objektive // Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K - genaues Verfügbarkeitsdatum veröffentlicht?
Blackmagic Kamera Update verwandelt Pocket Cinema Camera 4K, 6K in Studio Kameras
Dynamikumfang: RAW vs LOG: Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K vs Panasonic GH5S
Blackmagic senkt Preis der Pocket Cinema Camera 6K um 500 Dollar
Blackmagic Pocket Cinema Camera mit Zubehör * 2Monate alt* BMPCC
Passende Speichermedien im Paket: Angelbird Match Pack Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
2-in-1 Zubehör: Strom und Handgriff für die Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
Funktioniert der DJI Ronin SC mit Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K und Panasonic S1?
Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K - mit vollem MFT Sensor und 13 Blendenstufen // NAB 2018
Messevideo: Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K: Ergonomie, Speedbooster, (ProRes) RAW uvm. // NAB 2018

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom