Logo Logo
/// 

DVD Brenner / Hersteller?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten und mehr-Forum

Frage von Auf Achse:


Ich brauch einen neuen DVD Brenner, mein aktueller LG beginnt Aussschuß zu produzieren!

LG will ich keinen mehr da meiner nach ca. 3 Jahren und etwa 200 gebrannten DVDs gerade den Geist aufgibt. Offensichtlich gibt es Unterschiede in der Qualität und Haltbarkeit. Ich hab in einem alten Rechner einen Brenner der jetzt 10 Jahre alt ist und sicher 2000 DVDs anstandslos gebrannt hat.

Für Rechner mit Win7 / interner Einbau / SATA Anschluß.
Welcher Hersteller / Type ist zur Zeit empfehlenswert?

Danke + Grüße,
Auf Achse



Antwort von MK:

Pioneer DVR-S21WBK wenn Du vielleicht auch mal eine M-Disc brennen willst, oder LiteOn iHAS124 (ohne M-Disc).

Das Problem mit den Brennern heutzutage ist, dass man bei heutigen Bruttoverkaufspreisen von 10 - 20 EUR für neue Geräte keine Langzeit-Qualitätswunder erwarten darf.

Bei den Blu-ray Brennern gibt es noch einige haltbare Geräte weil dort die Margen noch etwas besser sind, sind aber natürlich wenn man es nicht braucht unverhältnismäßig teuer. Bei den reinen DVD-Brennern ist teurer auch nicht mehr besser heutzutage, sondern manche Hersteller maximieren einfach ihren Gewinn bei gleicher Qualität.

Eine Alternative wäre der Kauf eines älteren Modells "neu", aber der Stress bis man eines auftreibt... brennen tun auch die die heutigen billigen gut, die geben halt einfach früher den Geist auf weil Mechanik und Elektronik schneller schlapp machen, aber 15,- EUR für einen Neuen sind dann auch wieder schnell investiert wenn die 2 Jahre Gewährleistung rum sind ;-)



Antwort von Roland Schulz:

Bin mit meinen Pioneer BDR-S09XLT sehr zufrieden. Sind zwar BD Brenner, haben bei mir aber auch ne Menge DVD"s gebrannt.
Auf 2.000 Stück komme ich aber mit beiden zusammen nicht ;-)!!





Antwort von Auf Achse:


... brennen tun auch die die heutigen billigen gut, die geben halt einfach früher den Geist auf weil Mechanik und Elektronik schneller schlapp machen, aber 15,- EUR für einen Neuen sind dann auch wieder schnell investiert wenn die 2 Jahre Gewährleistung rum sind ;-)

Einerseits mag ich die Billig - Wegwerfmentalität nicht und kauf lieber qualitativ höhere Geräte die länger funktionieren.
Andererseits kanns sein daß ich mit dem LG Ausschuß produziert habe der trotz 10% Prüfung zum Kunden gegangen ist. Und das mag ich gar nicht.

Es war nicht einfach zu erkennen daß der Brenner nicht mehr ordungsgemäß funktioniert. Die "Rillen" sind manchmal sichtbar ungleichmäßig, mal funktioniert die DVD trotzdem problemlos, mal nicht. Fazit: Wegwerfen und neu kaufen.

Danke für eure Tips!
Grüße,
Auf Achse



Antwort von Roland Schulz:

Pioneer ist ne Bank was DVD/BD Brenner angeht...!



Antwort von MK:



Einerseits mag ich die Billig - Wegwerfmentalität nicht und kauf lieber qualitativ höhere Geräte die länger funktionieren.
Andererseits kanns sein daß ich mit dem LG Ausschuß produziert habe der trotz 10% Prüfung zum Kunden gegangen ist. Und das mag ich gar nicht.

Wäre schön wenn es noch höherwertige Geräte zum Mehrpreis gäbe, leider ist die Nachfrage mittlerweile wohl so klein dass sich das nicht mehr lohnt.

In meinen Kopierrobotiken sind noch DV-W5000 Laufwerke von Teac drin, das waren damals Industriebrenner, natürlich damals schon teurer als Consumerlaufwerke. Bei denen kann man die Anzahl gebrannter Discs auslesen und da sind Laufwerke mit 5000+ gebrannten Discs dabei die immer noch tadellos laufen.

Allerdings sind die Schreibstrategien auch in die Jahre gekommen und wenn man die falschen Rohlinge nimmt werden die Fehlerraten recht hoch. Daher muss ich bei Rohlingwechseln (Mediacode) immer erst mal die Brennqualität (PI/PO) testen.

Ich mache allerdings auch immer ein 100% Verify ob die gebrannten Daten lesbar sind und mit den Originaldaten auf der Festplatte übereinstimmen. Bei DVD dauert das ja zum Glück nur wenige Minuten.



Antwort von Frank Glencairn:



Einerseits mag ich die Billig - Wegwerfmentalität nicht und kauf lieber qualitativ höhere Geräte die länger funktionieren.
Andererseits kanns sein daß ich mit dem LG Ausschuß produziert habe der trotz 10% Prüfung zum Kunden gegangen ist. Und das mag ich gar nicht.

Wäre schön wenn es noch höherwertige Geräte zum Mehrpreis gäbe,

Du solltest dich von der Vorstellung frei machen, das Preis und Qualität in einem Zusammenhang stehen.
Das war vor 80 Jahren vielleicht mal so, heute hat das eher was von Lotterie.
Ich hab hier nen 10 Jahre alten no-name Spottbilligbrenner vom Aldi, der immer noch völlig klaglos seinen Dienst tut, während der 3 x so teure "Markenbrenner" nach 2 Jahren den Geist aufgegeben hat.
Sicherheit durch mehr Bezahlen is nicht - wenn's so einfach wäre.
Meistens heißt höherer Preis bloß, daß jemand mehr Profit an dir macht.



Antwort von Auf Achse:

Hab grad in einem alten Rechner den selben Brenner gefunden wie der mit den 2000 Stk. am Buckel :-)

Danke für eure Inputs,
Auf Achse



Antwort von Alf_300:

Ich hab sei einigen Monaten den drin und bin zufrieden -20 Euro ;-))

https://www.schwanthaler-computer.de/pc ... ber=207434



Antwort von Auf Achse:

Servus!

Den hatte ich schon im Visier :-)

Auf Achse



Antwort von MK:



Du solltest dich von der Vorstellung frei machen, das Preis und Qualität in einem Zusammenhang stehen.

Daher schrieb ich ja höherwertige Geräte zum Mehrpreis und nicht höherpreisige Geräte zum Mehrpreis ;-)




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten und mehr-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
DVD Brenner / Hersteller?
Pioneer bdr-xd04t externer Blu-Ray Brenner
Windows 8 DVD Brenner nicht gefunden
Blu-Ray Brenner LG extern BE12LU30
Berliner mit Blu-ray-Brenner?
Panasonic HDC-66 SD findet externen DVD-Brenner nicht
DVD-Brenner liest keine selbstgebrannten DVD
BluRay Brenner
Probleme mti dem Blu Ray Brenner
Homecast SAT-Receiver -> DVD Brenner
SONY DVD Brenner DRU 700A - Erfahrungen ?
Kombination vorhandener DVD-Brenner und zu erwerbender DVD-Rekorder
Reparaturzeiten nach Hersteller ...?
Premiere CS 6 Mit Blu-Ray Brenner
BD Brenner Win10 nicht mehr erkannt.....
Brenner Ianiro Varibeam 800W gesucht
Magix Fotostory Deluxe 2016 - externer Bluray Brenner
150 oder 300 watt brenner in 650 arri junior
Tricksen die Hersteller bei den ISO - Angaben?
Schwerer Security Bug betrifft CPUs aller Hersteller
Kauft Intel den Kamera-SoC Hersteller Ambarella?
Leica investiert in Light, Hersteller der L16 Kamera mit 16 Kameramodulen
Petition von 150 Filmemachern an Hersteller: Baut Verschlüsselung in K
DVD Bearbeiten, Pioneer HS 545 DVD Rekorder, Standbild erstellen, Avis
DVD Profi gesucht-Kannst du mir helfen-DVD brennen für wichtiges Projekt?!
Film auf DVD brennen, der in jedem DVD Player läuft? Welches Programm?

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

ClipKanalschraeg

Aktuelles Video:
ΔNOMΔLY
Specialsschraeg
21. Dezember / Diverse
Kurzfilmtag 2019
31. Dezember / Berlin
Video-Wettbewerb
7-17. Februar 2019/ Berlin
Berlinale
9-14. Februar 2019/
Berlinale Talents
alle Termine und Einreichfristen


update am 17.Dezember 2018 - 18:00
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*