Logo Logo
/// 

Canon EF-S 10-18mm + Lumix G70



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ...-Forum

Frage von holica:


Hallo Forum,

ich verwende momentan das normale Kit Objektiv der G70 und würde mir dann gerne bald ein zweites Objektiv bzw. neues Hauptobjektiv anschaffen.

Nutzen soll das Selbstfilmen bzw. Landschaften filmen auf Reisen sein.

Nach einer Recherche bin ich auf das Canon EF-S 10-18mm gestoßen. Was haltet ihr davon? Bin in Sachen Objektiven ein totaler Anfänger, da es die erste Kamera ist. Allerdings würde ich rund 250 ganz ok finden als Preis.

Wenn ich richtig informiert bin, bräuchte ich allerdings einen Speedbooster um vom Canon Mount auf das mft zu kommen oder?

Liebe Grüße,
holi



Antwort von Benutzername:

das teil habe ich auch. ist ganz cool. bei amazon 230 euro. kannst du ja zurück schicken, wenn es dir nicht gefällt.



Antwort von holica:

Danke sehr für deinen Beitrag. Ja ausprobieren würde ich sie sehr gerne, allerdings scheint doch das Problem mit dem Adapter zu sein. sehe ich das richtig, dass um die kompletten Funktionen wie der AF vom Objektiv zu nutzen, man doch ein teuren Metabone Speedbooster braucht?





Antwort von kmw:

Schau doch mal ob das Objektiv lt. Metabone mit dem Speedbooster kompatibel ist...



Antwort von kmw:

Schau doch mal ob das Objektiv lt. Metabone mit dem Speedbooster kompatibel ist...

https://www.marcotec-shop.de/de/metabon ... AgvR8P8HAQ

PS Zumindest hier steht es nicht auf der Kompatibilitätsliste....



Antwort von holica:

Okay an inkompatibilität hatte ich noch nicht gedacht.

Eigentlich wäre es günstiger ein Panasonic Ultra Weitwinkel zu kaufen?
Gibt es da ein Objektiv was ähnlich dem EF 10-18 ist?

Ganz liebe Grüße,
holi



Antwort von Frank B.:

Es gibt mehrere Dinge. Z.B. das Olympus M.Zuiko 9-18, das Panasonic 7-14 und das Olympus M.Zuiko 7-14. Ersteres hab ich selbst. Es ist sehr leicht und sehr scharf. Jedenfalls im Vergleich zu einem Tamron 10-24, das ich vorher mittels Adapter genutzt hatte. Da musste man natürlich alles manuell machen. Beim jetzigen gehen der Autofocus und die BlendeBlende im Glossar erklärt natürlich über die Kamera. Hab eine GH4 und eine GX80 .



Antwort von Jan:

Warum so kompliziert ? Samyang 10MM F2.8 direkt mit MFT-Mount für Panasonic. Der manuelle Focus ist mit der BrennweiteBrennweite im Glossar erklärt wirklich kein Problem, weil die Schärfentiefe bei der BrennweiteBrennweite im Glossar erklärt auch bei F2,8 sehr groß ist - selbst probiert. Und das an einer APS-C-Kamera, wo die Schärfentiefe kleiner als bei MFT ist.

http://www.photospecialist.de/samyang-1 ... 0wodzyAO7A

PS: Das Canon 10-18 ist übrigens bei 10mm nicht sonderlich gut, eher bei 18mm BrennweiteBrennweite im Glossar erklärt, daher auch der gute Preis.

VG
Jan



Antwort von Frank B.:

Was ist denn an meinem Vorschlag kompliziert?

Ich persönlich bevorzuge übrigens Zoomobjektive, da ich wenig szenisch drehe. Bei meinem Hauptverwendungszweck, Reisedokus, gibt es fast keine Aufnahme, die ich nicht über die BrennweiteBrennweite im Glossar erklärt anpassen müsste. Also für mich kommen keine Festbrennweiten in Frage. Da der TO Alternativen zu einem Zoomobjektiv sucht, bin ich davon ausgegangen, dass er eher auch nicht an Primes interessiert ist. Aber vielleicht ist ja Jans Tipp trotzdem willkommen. Er ist aber nicht unkomplizierter als meine Empfehlungen. ;)



Antwort von holica:

Hallo Leute,

danke für das nette Feedback.

Also die Alternativen sehen wirklich gut aus. Nun muss ich sagen das ich das Canon jetzt nur ins Auge gefasst hatte, da ich das schonmal im Einsatz auf YT gesehen hatte und mir das ganz gut gefiel.

Es ist halt zum Einstieg mein erstes "richtiges" Objektiv und da ich gemerkt habe das für Messen/Doku und Self Filmen ein Weitwinkel gut wäre.

Was ich halt gemerkt hatte, war das der AF beim Filmen recht nützlich war und ich beim Objektiv diesen aufjedenfall gerne hätte. :-)

Allerdings wären 800 Euro schon ne Ansage für ein Objektiv daher finde ich das Samyang von den Beschreibungen her eigentlich ganz gut.

Zoom an sich finde ich nicht schlecht, allerdings muss ich nicht zwingend bis an die Nasenspitze ran. Der ZoomZoom im Glossar erklärt vom Kit Objektiv 14-42mm war auch nicht so schlecht.

Vielen lieben dank. Noch irgendwelche Tipps? :-)

liebe Grüße



Antwort von Frank B.:

So stark sind die Zooms nun auch nicht, dass man bis zur Nasenspitze was auch immer tut. Man kann auch eine Prime jemanden auf die Nase drücken.



Antwort von kmw:

Jetzt hast Du ja zwei gute Alternativen.
Entweder preisgünstig und dafür etwas eingeschränkter das Samyang, oder mit mehr Möglichkeiten das Zoom.
Ich hatte mich damals für das Panasonic ZoomZoom im Glossar erklärt entschieden. Zwar teurer aber eben mit allen (auch später noch kommenden) Möglichkeiten kompatibel zu Panasonic Kameras. (bei mir GH4)

Für den entsprechenden Metabone hättest Du auch so um die 700€ ausgeben müssen ;-)



Antwort von Jan:

Hallo Leute,

danke für das nette Feedback.

Also die Alternativen sehen wirklich gut aus. Nun muss ich sagen das ich das Canon jetzt nur ins Auge gefasst hatte, da ich das schonmal im Einsatz auf YT gesehen hatte und mir das ganz gut gefiel.

Es ist halt zum Einstieg mein erstes "richtiges" Objektiv und da ich gemerkt habe das für Messen/Doku und Self Filmen ein Weitwinkel gut wäre.

Was ich halt gemerkt hatte, war das der AF beim Filmen recht nützlich war und ich beim Objektiv diesen aufjedenfall gerne hätte. :-)

Allerdings wären 800 Euro schon ne Ansage für ein Objektiv daher finde ich das Samyang von den Beschreibungen her eigentlich ganz gut.

Zoom an sich finde ich nicht schlecht, allerdings muss ich nicht zwingend bis an die Nasenspitze ran. Der ZoomZoom im Glossar erklärt vom Kit Objektiv 14-42mm war auch nicht so schlecht.

Vielen lieben dank. Noch irgendwelche Tipps? :-)

liebe Grüße

Bei diesem Weitwinkel von 10mm ist der AF wirklich kaum notwendig. Ich habe das auch nicht geglaubt und damals sogar an einer Canon-APS-C Kamera so ein Objektiv getestet. Ab einer Entfernung ab 2,32m (MFT) auf das Hauptobjekt ist IMMER alles scharf, egal ob der Focus auf nah oder unendlich gestellt wurde und das selbst bei Offenblende F2,8. Bei BlendeBlende im Glossar erklärt 4 hast du ab 1,70m alles scharf, egal was eingestellt ist. Jetzt ist halt die Frage wie oft man unter einer Distanz von 2,32m zum Hauptobjekt filmt.

http://www.dofmaster.com/dofjs.html

VG
Jan



Antwort von holica:

Vielen dank für die Ratschläge. Also das hat mich aufjedenfall überzeugt das mal auszuprobieren. Meine Angst war und ist halt wirklich das Videoclips unscharf werden, aber so wie du es beschreibst scheint es sich wirklich zu lohnen.

Hatte sogar kurzzeitig überlegt die G70 gegen eine 70D zu tauschen.. aber ich denke das die G70 aber Fortschrittlicher ist.

Vielen Dank!



Antwort von holica:

Hallo,

ich muss leider nocheinmal stören.

Derzeit hat Amazon grade wieder das Objektiv um 100Euro erhöht, da wollte ich einmal nachfragen wie es mit dem 12mm aussieht.

Leider konnte ich noch kein Video mit einem Vergleich vom 10er zum 12er finden. Machen die 2mm sehr viel aus? Verwendung ist immernoch das selbst Filmem, also wäre zu weit vielleicht auch ein Problem da man irgendwann im riesen Bildausschnitt verschwindet.

Reizvoll ist halt das es sehr günstig ist und leichter.

@Jan hast du dazu nochmal einen Tipp? :-)

Vielen dank und schönen Wochenstart!



Antwort von Jan:

Hallo,

du besitzt wohl ein 14-42 oder 14-140-Kitobjektiv, was vom Winkel einem 28-84 bzw. 28-280mm auf Kleinbild entspricht. Das 12er entspricht an einer MFT-Kamera einem 24 Weitwinkel (was außer bei Canon oder Nikon-DSLR-Modellen heute ein gebräuchliches Kit-Weitwinkel ist), das 10er zeigt halt noch mehr Grad, man bekommt also mehr drauf. Das 12er ist sogar eine BlendeBlende im Glossar erklärt lichtstärker und qualitätiv sicher nicht schlechter. Es gibt eben nur zwei Nachteile im Vergleich zum 10er, man bekommt eben nicht soviel auf das Bild drauf (20mm zu 24mm Weitwinkel) und die 2mm mehr BrennweiteBrennweite im Glossar erklärt gepaart mit der größeren Öffnung (F2.0) sorgt bei Wahl der offenen BlendeBlende im Glossar erklärt für weniger Tiefenschärfe (Du must also wieder etwas genauer manuell scharfstellen). Man könnte mit dem Dofmaster die neuen Schärfenbereiche überprüfen, und damit schauen ob die Schärfe in den eigenen Arbeitsbereichen leicht wählbar ist.

VG
Jan



Antwort von Frank B.:

Was spricht jetzt eigentlich genau gegen das Olympus MZuiko 9-18 für MFT? Erschließt sich mir nicht.

https://www.amazon.de/Olympus-M-Zuiko-D ... B0036MDF2Y



Antwort von Jan:

Der User ist wohl recht preisbewusst.

VG
Jan



Antwort von Frank B.:

Ich habe 369,- Euro dafür bezahlt. Zu viel?



Antwort von holica:

Hallo zusammen,

ja es stimmt, ich habe ein 42er Kitobjektiv.

Nun es ist halt so das ich wirklich blutiger Anfänger bin und ich daher doch lieber auch aufgrund eines Umzuges, jeder Euro nochmal umdrehe :-)

Arbeitsbedingt habe ich aktuell nicht die Zeit mich komplett in die Unterschiede etc. einzuarbeiten, daher vertraue ich da aktuell einfach blind ;) mir bleibt nicht viel als Video Samples auf Youtube anzuschauen. Und da ich leider gar keine Ahnung habe, wieviel 2mm ausmachen wollte ich nochmal einen Rat haben. :-)

Und ja das Olympus hatte ich jetzt außen vorgelassen da es von dem Weitwinkel her was ich auf Yt sah sehr gut passte, aber wohl beim Autofokus nicht so toll ist?

An sich lasse ich mich gerne beraten, da ich wenig Footage zum Samyang gesehen habe, hätte ich jetzt dennoch dazu tendiert da der Tipp von jan kam und dieser mir ja auch die G70 empfohlen hatte, mit welcher ich sehr glücklich geworden bin :-)

Im Prinzip wäre ein Bildausschnitt wie hier schön (wild von YT zusammengesucht):

https://youtu.be/wKv4wWqlReY?t=4m52s
https://youtu.be/84WIaK3bl_s?t=1s

Bessere Beispiele konnte ich grade nicht finden :)

Nochmal vielen dank für eure Unterstützung, ich weiß es ist nervig...
Irgendwann revanchiere ich mich :-P



Antwort von Frank B.:

Ist ja alles deine Sache, aber du hast am Anfang trotz Umzugs über ein Canon EF-S 10-18 plus Speedbooster nachgedacht. Das würde erheblich teurer als der geschickte Einkauf des Olympus, das direkt für deinen Anschluss gebaut wurde und bei dem natürlich auch der Autofokus funktioniert. Außerdem ist es sehr kompakt, gut für Reisen.
Ich habs und bin ziemlich glücklich damit.

Aber natürlich musst du es selber wissen, was du kaufst. Das will ich dir auch nicht ausreden. Die anderen Objektive kenne ich nicht. Hatte mal ein Sigma 10-20, das hatte an APS-C ein paar Randunschärfen, an MFT gings. Aber das neue ist trotzdem insgesamt schärfer und dazu deutlich kleiner und leichter. Was mir auch wichtig war, ich wollte den Fisheyeeffekt so wenig wie möglich. Da kannst du halt bei Brennweiten unter 10mm auch dein blaues Wunder erleben.



Antwort von wüdara:

was soll denn an dem Autofokus des Oly 9/18 "nicht so toll" sein?

Und bei dieser BrennweiteBrennweite im Glossar erklärt stellst Du die BlendeBlende im Glossar erklärt ohnehin auf 5,6 und hast alles scharf von vorne bis hinten.Wozu Du bei Aufnahmen wie den gezeigten YT-Videos überhaupt AF haben willst,weiß ich auch nicht.
Sorry,aber über eine so umständliche und teure Adapterlösung überhaupt nachzudenken,finde ich eigenartig.Ist es der Formfaktor oder der Firmennamen, der Dich hier verführt?



Antwort von holica:

Hallo zusammen,

die super teuere Speedbooster Lösung ist schon aus dem Kopf. Es war nur so, dass ich zuerst in der Recherche geglaubt hatte, dass es nur diese Lösung gibt die auch funktioniert. Da wusste ich noch gar nichts von manuellen Objektiven wie das Samyang.

Aber nach den Bildern und Videosamples nach scheint das Oly ja echt gut zu sein. Wenns mit Glück dann für ~370 zu haben ist wäre das ja optimal.

Ich denke das ich mir das dann doch anschauen würde :)

Vielen lieben Dank ! :-)




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ...-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Lumix G6 oder G70
Panasonic LUMIX G70 PROBLEM!!!
Videofunktion der Lumix G70
Lumix G70 oder FDR-AX33
Musikvideoproduktion - Lumix G70 vs DSLR vs Camcorder ?
Objektiv gesucht für Panasonic LUMIX-G70
Canon 10-18mm an a6300!
Lumix G70, MFT schönes Bokeh mit welchen Objektiv?
Panasonic LUMIX DMC-G70 - günstige GH4 für alle?
Zwischen GH5 und G70 - Panasonic LUMIX DMC-G81 // Photokina 2016
Canon Objektive an Lumix GH5
Canon HF G40 oder Lumix G4 für Kochvideos
Canon EOS 700D oder LUMIX DMC-G6K zum Youtuben?
Panasonic Lumix GH4 oder Canon 5D Mark ii mit dem Atomos Ninja 2
MFT Ultra-Weitwinkel-Zoom von Panasonic: Leica 8-18mm F/2.8-4
GH5 + 8-18mm - Bild wobbelt / zittert in der Bewegung (auch mit G9)
Neue Fullframe Prime Optik: SLR Magic CINE 18mm F2.8 // IBC 2017
Zeiss stellt FullFrame Batis 18mm f/2.8 Optik für Sony E Mount vor
Akku G70
Panasonic g70
Panasonic G70 LiveOut Hack
Externe Stromversorgung für G70 ?
Panasonic G70 vs FZ1000 vs FZ300
GH4 vs. G70 Kino Feeling
G70/G81 - Objektivdaten Log
kaufberatung Gh4 oder G70

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
7-10. November / Linz
Linz International Short Film Festival
alle Termine und Einreichfristen