Logo Logo
/// 

Fujifilm stellt lichtstarkes Fujinon XF 18mm F1.4 R LM WR für 999,- Euro vor



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Newsmeldung von slashCAM:



Mit dem neuen Fujinon XF 18mm F1.4 LM WR ergänzt Fujifilm sein Premium XF Objektivlineup um eine lichtstarke, spritzwasser- und staubgeschützte 18mm Festbrennweite 27mm a...



Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Fujifilm stellt lichtstarkes Fujinon XF 18mm F1.4 R LM WR für 999,- Euro vor




Antwort von Jörg:

Verfügbar soll das Fujinon XF 18mm F1.4 R LM WR ab Ende Mai zu einer UVP. von 999,- Euro sein
Ende Mai wird stimmen, allein, welches Jahr?
Auf mein 70-300 warte ich immer noch...



Antwort von Darth Schneider:

Die von Fuji können und bringen so was noch zu einem bezahlbaren Preis, bei Panasonic MFT würde so was gleich das doppelte kosten, oder sonst nur bis BlendeBlende im Glossar erklärt 2.8 auf gehen und womöglich keinen manuellen Blendenring haben;(
Gruss Boris








Antwort von funkytown:

"Darth Schneider" hat geschrieben:
Die von Fuji können und bringen so was noch zu einem bezahlbaren Preis, bei Panasonic MFT würde so was gleich das doppelte kosten, oder sonst nur bis BlendeBlende im Glossar erklärt 2.8 auf gehen und womöglich keinen manuellen Blendenring haben;(
Gruss Boris
Wie kommst du darauf?

Das Panaleica 12mm/1.4 für MFT kostet rund 1.100€. Und hat einen manuellen Blendenring.

Alternativ gibt es auch das Panaleica 15/1.7 für rund 500€. Ebenfalls mit Blendenring.

Und das Pancacke 14/2.5 hat zwar keinen Blendenring, kostet aber nur rund 250€.

Aber keine Frage, Fuji hat da ein sehr schönes APS-C System mit tollen Linsen.



Antwort von Darth Schneider:

Natürlich hast du recht.
Hab falsch geschaut, ist ja eine Festbrennweite, war eher auf das neuere weitwinklige ZoomZoom im Glossar erklärt bezogen,;)
Gruss Boris



Antwort von funkytown:

"Darth Schneider" hat geschrieben:
Natürlich hast du recht.
Hab falsch geschaut, ist ja eine Festbrennweite, war eher auf das neuere weitwinklige ZoomZoom im Glossar erklärt bezogen,;)
Gruss Boris
Aber auch bei den WW Zooms liegen die Preise beider Systeme recht nah beinander:

Fuji 8-16mm/2.8 kostet 1.700€ und MFT PanaLeica 10-25/1.7 kostet 1.700€. Das PanaLeica hat ähnliches Freistellungspotential und soll übrigens unfassbar gut sein. Die von der BrennweiteBrennweite im Glossar erklärt bessere Alternative wäre das Olympus 7-14/2.8, welches mit 1.200€ sogar günstiger als das Fuji ist.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Nikon stellt hochlichtstarkes NIKKOR Z 58mm 1:0,95 S Noct für 8.999,- Euro und neue Objektiv-Roadmap vor
Fujifilm stellt X-T200 mit 4K-Video vor sowie neue Festbrennweite FUJINON XC35mmF2
Fujinon XF 16-80mm F4 R OIS WR von Fujifilm ab September für 849,- Euro UVP. verfügbar
Zeiss stellt Milvus 1.4/25 vor - lichtstarkes Vollformat Weitwinkel auch für Filmer
Canon stellt spiegellose Vollformat EOS RP mit 4K Video für 1.499,- Euro vor
Leica stellt wetterfeste Vollformat Q2 mit Summilux 1:1.7/28 ASPH und 4K Video für 4.790 Euro vor
Fujifilm GFX100S -- 102MP 4K-Mittelformatkamera für 5.999 Dollar vorgestellt
Sony: Neues G Master Vollformat Objektiv FE 135mm F1.8 GM für E-Mount für 1.999,- Euro
ALDI Medion Erazer X67030: Hexacore mit GTX 1060 und Optane für 999 Euro
Fujifilm stellt Objektiv-Roadmap inkl. lichtstärkstes 33mm F1.0 AF Objektiv sowie 2 neue Objektive vor
Sony stellt 12-24mm 2.8 GM UWW Zoom für FE vor
Samyang stellt manuelles 85mm F1.8 Objektiv für APS-C/MFT vor
Oconnor stellt Camera Assistant Tasche für extreme Umweltbedingungen vor
Edelkrone stellt Motion Kit inkl. Fokuskontrolle für Slider PLUS (X) vor
Tiffen stellt 2 ND Filterkits für DJI Osmo Action Kamera vor
Anton Bauer stellt neue DIONIC XT Akkus für V- und Goldmount vor
Nvidia stellt RTX 2060 vor - günstige Option für den Videoschnitt?
Vocas stellt C-Cage Kit für Blackmagic Pocket 4K Cinema Kamera vor
Nikon stellt Portrait Festbrennweite Nikkor Z 85mm 1:1.8 S für spiegellose Vollformatkameras Z6, Z7 vor
Manfrotto stellt TwistGrip Zubehör für Smartphone-Videografen und -Journalisten vor
Sony stellt MicroLED Wand für virtuelle Filmsets wie bei "The Mandalorian" vor
Azden stellt kompaktes XLR Cine Richtmikro SGM-250CX für Pros vor
SLR Magic stellt lichtstarke und kompakte Cine MicroPrimes für Fuji X-Mount vor
Canon stellt RF 50mm F1.8 STM und RF 70-200mm F4L IS USM für EOS R-System vor
DJI stellt leichten Ronin-SC (Compact) Einhand-Gimbal für spiegellose Kameras bis 2 kg vor
Canon stellt XA45 4K Camcorder mit HDMI- und SDI-Out für Streaming-Setups vor

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
1. April - 30. September / Düsseldorf
Young Film Lab
12-15. Mai / Thalmässing
27. Kurzfilmtage Thalmässing
12-16. Mai / Bremen
realtime, festival für neue musik
19-30. Juni / Düsseldorf
24h to take
alle Termine und Einreichfristen