Logo Logo
/// 

AVI-Datei von DVD+R



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von Bruno Muench:


Hallo,
ich habe eine DVD mit einem Film als AVIAVI im Glossar erklärt Datei bekommen. Wie kann
ich den umwandeln, dass ich ihn auch am TV sehen kann. Am PC kann
ich ihn auch nicht sehen.
Ich habe Pinnacle Studio 11 Plus, bin aber Anfänger. Geht das
event. auch mit Nero? Muss der nicht in eine Mpeg Datei
umgewandelt werden? Vielleicht kann mir das jemand helfen. Danke
schon jetzt.
Gruß Bruno




Antwort von Günter Hackel:

Bruno Muench schrieb:
> Hallo,
> ich habe eine DVD mit einem Film als AVIAVI im Glossar erklärt Datei bekommen. Wie kann
> ich den umwandeln, dass ich ihn auch am TV sehen kann. Am PC kann
> ich ihn auch nicht sehen.
> Ich habe Pinnacle Studio 11 Plus, bin aber Anfänger. Geht das
> event. auch mit Nero? Muss der nicht in eine Mpeg Datei
> umgewandelt werden? Vielleicht kann mir das jemand helfen. Danke
> schon jetzt.

Hallo
mach Dir 'nen Kaffee und setz starte mal Studio. Wenn Du Ruhe bewahrst
und nicht wild drauflosklickst, wirst Du es ohne Studium von Handbüchern
schaffen:
!) Die Registerkarte AUFNEHMEN kannst Du ignorieren, der Film ist ja
schon als Datei vorhanden.
1) BEARBEITEN: Öffne die AVIAVI im Glossar erklärt Datei auf der DVD und ziehe sie vom
Auswahlfenster in die Video-Spalte der TIMELINE. Jetzt hast Du schon die
Möglichkeit, die Datei auch noch zu bearbeiten.
2) Wenn Du dann eine, im DVD-Player abspielbare DVD erzeugen willst,
wähle einfach den letzten Karteireiter ganz rechts oben und wähle DISK
ERZEUGEN aus. Lege einen DVD-Rohling in den Brenner des Rechners. Unter
EINSTELLUNGEN kannst Du noch wählen, ob der Film gleich gebrannt werden
soll, das wählst Du mal aus und verlässt dann das Menue. Anschließend
startest Du den Vorgang mit DISK ERZEUGEN.

Jetzt wird es eine Weile dauern bis die DVD fertig ist. Wenn Du einen
halbwegs anständigen Rechner hast, kannst Du nebenher was anderes damit
machen solange es nicht gerade Anwendungen sind, die sehr viel
Rechenleistung brauchen.
gh




Antwort von Jürgen He:

Bruno Muench schrieb:
> ich habe eine DVD mit einem Film als AVIAVI im Glossar erklärt Datei bekommen. Wie kann
> ich den umwandeln, dass ich ihn auch am TV sehen kann. Am PC kann
> ich ihn auch nicht sehen.

AVI ist ein Container, in dem verschieden Formate stecken können. Wenn
sich das bei Dir auf dem PC nicht abspielen lässt, fehlt der passende
Decoder. Suche Dir "GSpot" um nachzuschauen, was in der AVIAVI im Glossar erklärt steckt und
besorge Dir den passenden Decoder.

Falls Pinnacle oder Nero Vision diese AVIAVI im Glossar erklärt öffnen können, sollten sie es
auch umwandeln können.

Gruß, Jürgen










Antwort von Bruno Muench:

Günter Hackel schrieb:
> Bruno Muench schrieb:
>> Hallo,
>> ich habe eine DVD mit einem Film als AVIAVI im Glossar erklärt Datei bekommen. Wie kann
>> ich den umwandeln, dass ich ihn auch am TV sehen kann. Am PC kann
>> ich ihn auch nicht sehen.
>> Ich habe Pinnacle Studio 11 Plus, bin aber Anfänger. Geht das
>> event. auch mit Nero? Muss der nicht in eine Mpeg Datei
>> umgewandelt werden? Vielleicht kann mir das jemand helfen. Danke
>> schon jetzt.
>
> Hallo
> mach Dir 'nen Kaffee und setz starte mal Studio. Wenn Du Ruhe bewahrst
> und nicht wild drauflosklickst, wirst Du es ohne Studium von Handbüchern
> schaffen:
> !) Die Registerkarte AUFNEHMEN kannst Du ignorieren, der Film ist ja
> schon als Datei vorhanden.
> 1) BEARBEITEN: Öffne die AVIAVI im Glossar erklärt Datei auf der DVD und ziehe sie vom
> Auswahlfenster in die Video-Spalte der TIMELINE. Jetzt hast Du schon die
> Möglichkeit, die Datei auch noch zu bearbeiten.
> 2) Wenn Du dann eine, im DVD-Player abspielbare DVD erzeugen willst,
> wähle einfach den letzten Karteireiter ganz rechts oben und wähle DISK
> ERZEUGEN aus. Lege einen DVD-Rohling in den Brenner des Rechners. Unter
> EINSTELLUNGEN kannst Du noch wählen, ob der Film gleich gebrannt werden
> soll, das wählst Du mal aus und verlässt dann das Menue. Anschließend
> startest Du den Vorgang mit DISK ERZEUGEN.
>
> Jetzt wird es eine Weile dauern bis die DVD fertig ist. Wenn Du einen
> halbwegs anständigen Rechner hast, kannst Du nebenher was anderes damit
> machen solange es nicht gerade Anwendungen sind, die sehr viel
> Rechenleistung brauchen.
> gh

OK. Danke.
Hat so weit auch alles prima geklappt. Aaaaber, die offenbar
selbst gebrannte DVD mit der AVIAVI im Glossar erklärt - Datei (;Name cd1. avi)ist nach
Aussage von Studio nur lesbar und kann nicht bearbeitet werden.
Gibt`s da auch noch einen Trick das zu ändern? Am PC mit Nero
kann ich mir den Film ansehen, möchte ihn aber auch am TV ansehen
können.
Gruß Bruno




Antwort von Jens Peter Moeller:

Bruno Muench schrieb:
> ich habe eine DVD mit einem Film als AVIAVI im Glossar erklärt Datei bekommen. Wie kann
> ich den umwandeln, dass ich ihn auch am TV sehen kann.

Wie Jürgen schon sagte, finde erst mal heraus, was da genau
für ein CodecCodec im Glossar erklärt drin ist. Ich vermute einfach mal es wird DivX
oder XviD sein, was oft der Fall ist, wenn man "so eine DVD
mit einem Film" bekommt.

Kauf Dir doch einfach so ein DVD-Player, der auch DivXDivX im Glossar erklärt und Co.
abspielen kann. Die Dinger gibt's ab ca. 40 EUR. Mir ist das
mittelerweile zu nervig und langwierig, immer erstmal alles
DVD-konform umzuwandeln.

Ansonsten gibt's noch diese Multimedia-Festplatten-Player oder
Streaming-Clients, die sich auch an's TV anschließen lassen.
Einige können auch noch HD-Formate, WMVWMV im Glossar erklärt, usw., also dann so
gut wie jedes Format. Die sind aber leider noch etwas teuer.

Gruß
JPM




Antwort von Heiko Nocon:

Bruno Muench wrote:

>ich habe eine DVD mit einem Film als AVIAVI im Glossar erklärt Datei bekommen.

AVI sagt garnix. Das ist ein Containerformat, in dem alles mögliche
stecken kann. Es dürfte sich bei deinem Fall aber wahrscheinlich um ein
DivX oder XviD-AVI handeln.

Am besten installierst du dir GSpot, das sagt dir genau, was in dem
AVI-Container steckt.

>Am PC kann
>ich ihn auch nicht sehen.

Da mußt du einfach einen passenden CodecCodec im Glossar erklärt installieren. GSpot sagt dir,
welchen du brauchst.

>Wie kann
>ich den umwandeln, dass ich ihn auch am TV sehen kann.

Wenn's, wie vermutet, DivX/XviD ist, brauchst du nicht wandeln. Einfach
einen Divx-fähigen DVD-Player kaufen. Die Dinger gibt's schon ab ca.
30¤.

Wenn du den Kram unbedingt in eine richtige Video-DVD verwandeln willst,
dann brauchst du trotzdem den passenden CodecCodec im Glossar erklärt, sonst kann das zum
Erzeugen der DVD verwendete Programm den Inhalt des AVIAVI im Glossar erklärt genausowenig
lesen wie der MediaPlayer.





Antwort von Günter Hackel:

Bruno Muench schrieb:

> OK. Danke.
> Hat so weit auch alles prima geklappt. Aaaaber, die offenbar
> selbst gebrannte DVD mit der AVIAVI im Glossar erklärt - Datei (;Name cd1. avi)ist nach
> Aussage von Studio nur lesbar und kann nicht bearbeitet werden.
> Gibt`s da auch noch einen Trick das zu ändern? Am PC mit Nero
> kann ich mir den Film ansehen, möchte ihn aber auch am TV ansehen

Hallo
leider ist AVIAVI im Glossar erklärt nicht gleich AVIAVI im Glossar erklärt, wer weiß, was das wirklich drin
steckt. In solchen Fällen versuche ich verschiedene Tools zum
konvertieren von Formaten. Pinnacles T-Rex zum Beispiel oder "SUPER" und
was sonst noch auf der Festplatte selten genutzt wird ;)
Da ist dann etwas Probiererei gefragt.
gh




Antwort von Bruno Muench:

Heiko Nocon schrieb:
> Bruno Muench wrote:
>
>> ich habe eine DVD mit einem Film als AVIAVI im Glossar erklärt Datei bekommen.
>
> AVIAVI im Glossar erklärt sagt garnix. Das ist ein Containerformat, in dem alles mögliche
> stecken kann. Es dürfte sich bei deinem Fall aber wahrscheinlich um ein
> DivXDivX im Glossar erklärt oder XviD-AVI handeln.
>
> Am besten installierst du dir GSpot, das sagt dir genau, was in dem
> AVI-Container steckt.
>
>> Am PC kann
>> ich ihn auch nicht sehen.
>
> Da mußt du einfach einen passenden CodecCodec im Glossar erklärt installieren. GSpot sagt dir,
> welchen du brauchst.
>
>> Wie kann
>> ich den umwandeln, dass ich ihn auch am TV sehen kann.
>
> Wenn's, wie vermutet, DivX/XviD ist, brauchst du nicht wandeln. Einfach
> einen Divx-fähigen DVD-Player kaufen. Die Dinger gibt's schon ab ca.
> 30€.
>
> Wenn du den Kram unbedingt in eine richtige Video-DVD verwandeln willst,
> dann brauchst du trotzdem den passenden CodecCodec im Glossar erklärt, sonst kann das zum
> Erzeugen der DVD verwendete Programm den Inhalt des AVIAVI im Glossar erklärt genausowenig
> lesen wie der MediaPlayer.
>
Danke an alle für die Tipps und Ratschläge. Ich habe das AVI
Video inzwischen mit Nero 7 in ein lauffähiges DVD Video
encodiert (;oder wie das heist). Klappt prima, aber fragt mich
nicht wie ich das gemacht habe. Mein etwas betagterer DVD Player
Pioneer 444 spielt sie jedenfalls jetzt problemlos ab.
Gruß Bruno





Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
Davinci - Export - Blu-Ray
OpenDML zu AVI 1-Datei?
Probleme mit 19GB AVI Datei
rm datei zu mpg oder avi, wie??
Reparieren einer AVI-Datei
Kann es zur Klötzchenbildung in AVI-Datei kommen?
VirtuaDub liefert bei alter avi-Datei-> reconstructing missing index block
Reparieren beschädigter avi Datei
Wiedergabe avi-Datei
mov-datei vergleichbar mit avi?
Kann Avi Datei nicht abspielen (sehr komische Sache !!)
Autor u. Copyright Hinweise in avi-Datei?????
m4v-Datei und wav-Date zu einer avi-Datei verbinden
MP2-Datei zeitversetzt mit AVI-Datei multiplexen
Wie ISO-Datei von DVD-RW erzeugen?
AVI von DVD
Audio von DVD als mp3-Datei extrahieren?
Von DVD zu AVI aber in bester Qualität
Konvertieren von AVI auf DVD-Video
Welches Programm zum Konvertieren von AVI nach DVD
Umwandlung von ".wmv" und ".mpg.avi" in eine "guckbare DVD"
AVI-Datei in SVCD umwandeln
AVI-Datei nach Absturz reparieren
VOB in AVI/MPG2-Datei umwandeln zwecks Bearbeitung
AVI-Datei mit Indeo Video 4.4-Codec in anderen Codec umwandeln
DV-Avi zu DVD - DVD bleibt stehen

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom