Logo
///  >

Tips : Samsung NX1 und der gute Ton (u.a. Richtmikro und Lavalier)

von Sa, 30.Mai 2015 | 3 Seiten | diesen Artikel auf einer Seite lesen

  Einleitung
  Audioeinstellungen Samsung NX1
  Audio-Samples Samsung NX1 Firmware 1.30
  Fazit

Die Samsung NX1 verblüfft derzeit unter den aktuellen 4K-fähigen Kameras mit bemerkenswert sauberer 4K Auflösung (die sie via Oversampling erzeugt). Doch zu einem runden Kamerapaket gehört auch eine funktionierende Tonabteilung und hier hat Samsung mit dem letzten Firmware-Update 1.30 nachgelegt. Wir wollten wissen, wie sich eine gebräuchliche Funkstrecke sowie ein externer Audioverstärker mit XLR-Mikros an der NX1 schlagen und welche Einstellung welche Audioqualität liefert ...

Samsung NX1



Tatsächlich waren wir gerade dabei, einen Workaround-Artikel für das vor dem 1.30er Update bestehende Noise-Gate Problem der Samsung NX1 zu produzieren (via externem AGC-Disabler) aber Samsung ist uns glücklicher Weise mit einer sehr viel schlankeren und qualitativ hochwertigeren, internen Firmware-Lösung zuvorgekommen, so dass wir uns jetzt auf Wesentlicheres konzentrieren können und zwar: Wie funktionieren unterschiedliche Audio-Verstärker und ein Paar gebräuchliche Mikrofonierungen im Verbund mit der NX1 ?

Samsung NX1 und Rode NTG4 am Beachtek DXA-SLR PRO



Konkret wollten wir herausfinden, wie sich folgende Audiokomponenten an der Samsung NX1 verhalten:

- Funkstrecke (Sennheiser G3) mit Rode Lavalier-Mikro
- externer Audioverstärker (Beachtek DXA-SLR Pro) mit Kondensator-Mikros (Rode NTG2 und das brandneue NTG4(!)) sowie ein dynamisches Handmikro (Rode Reporter)

Audioeinstellungen Samsung NX1


Samsung NX1im Vergleich mit:

Listenpreis: 1500 €
Markteinführung: November 2014
Sensorgrößen-Klasse:
Super35 / APS-C
Mount: NX-Mount

Platz 21 DSLR/DSLM Bestenliste
Panasonic GH5
Strassenpreis: 1550 €
Sensorgrößen-Klasse: Micro Four Thirds
FUJIFILM X-T2
Strassenpreis: 1038 €
Super35 / APS-C

3 Seiten:
Einleitung
Audioeinstellungen Samsung NX1
Audio-Samples Samsung NX1 Firmware 1.30 / Fazit
  

[noch keine Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   

Artikel zum selben Thema:

News: Samsung NX1/NX500 - erste Hackerfolge Do, 17.März 2016
Sponsored Workshop: Samsung NX1 – Objektivauswahl im Gimbalsetup Fr, 27.November 2015
Sponsored Workshop: Samsung NX1 - H.265-Transcoding einfacher als gedacht Mo, 24.August 2015
Sponsored Workshop: Samsung NX1 - Teil1: Drehpraxis und Setup Di, 28.Juli 2015
Test: Samsung NX1 – Codec, Dynamik und Farben in der Praxis Mo, 5.Januar 2015
Test: Erste Schärfe-Charts der Samsung NX1 - Starker 4K-Konkurrent? Mo, 29.Dezember 2014

Weitere Artikel:


Grundlagen: Richtmikrofon oder Richtrohrmikrofon? Und wann setzt man Richtrohre optimal ein? Di, 7.Juli 2020
Häufig werden die Bezeichnungen „Richtmikrofon“ und „Richtrohrmikrofon“ synonym verwendet. Was allerdings schnell zu Verwirrung führen kann. Zu den Richtmikrofonen gehören viel mehr Mikrofontypen, die teilweise auch andere Richtcharakteristiken mitbringen und damit auch anders eingesetzt werden ...
Test: Rode NTG5 Richtrohrmikrofon am Zoom F6 (inkl. Sennheiser MKH 416 Vergleich) - Teil 2 Mo, 22.Juni 2020
Im zweiten Teil unseres Audio-Tests wollen wir uns das neue, kompakte Richtrohrmikrofon Rode NTG5 etwas genauer ansehen und -hören. Hierfür nutzen wir erneut den Zoom F6 inklusive 32 Bit Aufnahme. Außerdem vergleichen wir das Rode NTG5 mit unserer Referenz bei den videoafinen Richtrohrmikrofonen: Dem Sennheiser MKH 416.
Test: Zoom F6 Multitrack Fieldrecorder: Kompakte Audio-Funktionen für Solo-Shooter - Teil 1 Mo, 8.Juni 2020
Mit dem 32 Bit fähigen Zoom F6 Multitrack Fieldrecorder und dem kompakten Richtmikrofon Rode NTG5 haben wir gleich zwei spannende, hochkompakte Newcomer im Audiobereich in der slashCAM Redaktion zum Test. Im ersten Teil schauen wir uns den funktionsstarken Zoom F6 in Bezug auf Ergonomie, Funktionen, 32 Bit Float, Energieoptionen uvm. genauer an ...
Berichterstattung: Sound Design und Foley -- wie Töne das Filmbild bereichern (Berlinale Talents) Di, 19.Februar 2019
Über den Ton als ein mächtiges Werkzeug beim filmischen Erzählen ging es bei der Veranstaltung "Steps, Shots and Silence: Sound and Foley in Docs", und zwar sehr konkret: nicht nur wurde live vorgeführt, wie Foley-Geräusche entstehen, sondern dabei auch gleich sehr überzeugend erklärt, weshalb eine Nachvertonung auf Geräuschebene überhaupt so sinnvoll ist -- bei Spielfilmen und auch bei Dokus.
Test: Zoom F8: 8 Kanal 10 Spur Audiorecorder für Indies Do, 19.November 2015


[nach oben]


[nach oben]















Artikel-Übersicht



Artikel-Kategorien:

Specialsschraeg
15. Juli - 31. Dezember /
Shorts at Moonlight online
21. Juli - 7. November / Bielefeld
31. Bilderbeben zum Thema „Abschied“
30-31. Oktober / Espelkamp
Filmfestival SPITZiale
6-8. November / Freyung
Kurzfilmfest Dreiländereck
alle Termine und Einreichfristen


update am 10.August 2020 - 17:24
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*