Logo
///  >

Test : Videoschnitt mobil: Sonnet 2.5 TB Raid 500P & MacBook Pro

von Sa, 1.März 2008 | 8 Seiten | diesen Artikel auf einer Seite lesen

  Einleitung
  Testmaschinen
  Das Sonnet Fusion 500P Raid
  Installation Sonnet 3
  4 eSATA Express Card
  Installation Sonnet Tempo SATA E4P
  Testverfahren
  RAID Level
  Einrichtung RAID Level unter Mac OS X
  Transferraten MacBook Pro & eSATA Express Card & Fusion 500P
  Transferraten Powermac G5 (Quad) & Tempo SATA E4P & Fusion 500P
  Transferraten unter Level 0+1 am Quad G5 Desktop
  Fazit

Was ist derzeit in Sachen mobile Videobearbeitung möglich? Welche Transferraten lassen sich an einem speziell für HD-Videobearbeitung ausgelegtem MacBook Pro erzeugen - und mit welchem Videomaterial kann dann problemlos mobil gearbeitet werden? Wir haben das aktuelle High-End 17" MacBook Pro und das Sonnet 2.5 Terrabyte Raid 500P über die neue Tempo SATA Express 34 Card von Sonnet miteinander verstöpselt ...



Testmaschinen



Als Testsystem standen uns Apples MacBook Pro 17" mit 4GB RAM, 2,4Ghz Intel Core Duo Prozessor und GeForce 8600M GT Grafikkarte mit 256MB Videospeicher sowie unser altgediente Quad G5 mit Nvidia 7800GT 256MB mit 2.5 GB RAM zur Verfügung.



Das Sonnet Fusion 500P Raid



Die Qualität der Verarbeitung des Desktop-Raids Sonnet Fusion 500 P ist auf ansprechend hohem Niveau. Dazu trägt maßgeblich ein komplett in Aluminium gearbeitetes Gehäuse bei: Boden- und Deckplatte sind überraschend massiv gehalten, sehr ähnlich der Gehäuseausführung der Mac Pros. Die kräftige Gehäuse-Konstruktion kann als Hinweis darauf verstanden werden, dass das Fusion Raid gerne auch mal seinen Standort wechselt, sprich: es bietet sich auf Grund seine geringen Abmessungen und seiner Robustheit durchaus auch für mobile Produktionen an. Ein gepolsterter Rucksack oder ein vibrationsgedämpfter Koffer ermöglichen so den schnellen Wechsel zwischen Set, Studio und Schnittraum. Das 500P Raidgehäuse verfügt über einen zentralen Lüfter an der Rückseite, der als extrem leise empfunden wurde - die Kühlung der Grafikkarte unseres G5 Quads war deutlich lauter. Positiv ebenfalls die Möglichkeit, den Lüfter anhand weniger Schrauben auf der Rückseite auszubauen. Sollte hier Wartungsarbeiten fällig werden, können diese vom User selbst ohne größeren Aufwand erledigt werden.



Der einzige zur Verfügung stehende Anschluss in der getesteten Ausführung (eSATA) befindet sich auf der Rückseite des Gehäuses. Bei häufigen Ortswechseln wäre eine optionale Schnittstelle auf der Vorderseite wünschenswert. Ansonsten gibt es in Sachen Verarbeitung und Handling keine größeren Krtitikpunkte. Das Schlitten-System von Sonnet funktioniert sehr gut und erlaubt ein schnelles Wechseln von Platten ohne Verkabelung. Extra-Schlitten (Trays ) über die mitgelieferten 5 hinaus schlagen mit knapp 40 Euro zu buche und sind damit nicht wirklich billig. In der Praxis dürfte man mit einem Reserve-Schlitten auskommen, falls besonders schnell gewechselt werden muss - von daher eine zu verschmerzende Ausgabe, zumal auch die Schlitten mit der Möglichkeit die Festplatten per Schloss zu sichern gut durchdacht und robust gerabeitet sind.

Installation Sonnet 3/4 eSATA Express Card / Installation Sonnet Tempo SATA E4P


8 Seiten:
Einleitung / Testmaschinen / Das Sonnet Fusion 500P Raid
Installation Sonnet 3/4 eSATA Express Card / Installation Sonnet Tempo SATA E4P
Testverfahren / RAID Level
Einrichtung RAID Level unter Mac OS X
Transferraten MacBook Pro & eSATA Express Card & Fusion 500P
Transferraten Powermac G5 (Quad) & Tempo SATA E4P & Fusion 500P
Transferraten unter Level 0+1 am Quad G5 Desktop
Fazit
    

[noch keine Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   

Weitere Artikel:


Test: High End Litepanels Gemini 1x1 Soft LED - inkl. LUX, CRI und TLCI Messung // NAB 2019 Do, 4.April 2019
Litepanels stellt sein neues High-End Gemini 1x1 Soft LED Panel zur NAB 2019 vor und wir hatten vorab Gelegenheit zu einem ersten Hands-On mit dem sehr lichtstarken (200W) und umfassend ausgestatteten 1x1 Panel. Inklusive TLCI, LUX und CRI Messungen mit dem neuen Sekonic C800 …
Test: High-End Gitzo Systematic 3 Stativ für Video umrüsten: Modulares Leichtgewicht mit 25kg (!) Traglast Mi, 20.März 2019
Gitzo dürfte den meisten vor allem als Premium-Hersteller von hochwertigen Foto-Stativen vertraut sein. Weniger bekannt ist, dass sich die Gitzo Systematic Stative auch mit 75/100mm Halbschalen für Videoköpfe umbauen lassen - wir haben das Gitzo Systematic 3 auf Video umgebaut – hier unsere Eindrücke vom ersten Hands-On mit dem leichten „Video-Gitzo“ mit 25 kg Traglast…
Test: Günstiger Beamer - SceneLights PX-1170 Fr, 4.Dezember 2009
Nachdem wir vor kurzem eine News über den günstigen LED-Beamer SceneLights PX-1170 von Pearl gemacht hatten und dies auf erstaunliches Feedback in unserem Forum stieß, haben wir uns den Beamer für einen Kurztest kommen lassen.
Test: Sachtler FSB 8 und Speedlock 75 CF Fr, 5.Juni 2009
Mit dem FSB 8 Stativ-Kopf hat Sachtler Anfang diesen Jahres seine 75mm Stativ-Kopf Palette nach oben hin komplettiert (Traglast 1-9 Kg). Wir haben uns das Stativ-Set bestehend aus FSB8 und Speed Lock 75 CF Stativ in der Praxis mit unterschiedlichen Kameraaufbauten - von DSLR bis ENG-CAM - genauer angeschaut.
Test: MacBook Pro 15" Teil II Fr, 12.Dezember 2008
Test: Apple: iPhone - das Medien-Handy ? Mi, 29.Oktober 2008
Test: HP w2408h als Preview-Monitor Do, 17.Januar 2008
Test: Medienproduktion am MacBook Pro (2) So, 21.Oktober 2007
Glosse: NAB 2019: Tschüß VR & Drohnen - Hallo Super 35 und 8K! // NAB 2019 Fr, 19.April 2019
Editorials: ­Die slashCAM Highlights 2018 - welche Kamera und welche Technik hat uns 2018 begeistert? Do, 20.Dezember 2018
News: Black Friday und Cyber Monday Deals für Videofilmer Fr, 23.November 2018


[nach oben]


[nach oben]
















passende Forenbeiträge zum Thema
DVD/Blu-ray Disc:
DVD-Authoring: Balken links und rechts beim Runterskalieren
Wie DVD auf PC kopieren?
John Wick: Chapter 3 - Parabellum - offizieller Trailer
Davinci - Export - Blu-Ray
Film aus Avid Media Composer auf DVD brennen
Kinofassung vs. Director's Cut auf DVD erkennen
Output für DVD Architect Blu-Ray erstellen
mehr Beiträge zum Thema DVD/Blu-ray Disc


Specialsschraeg
11. April - 27. November / München
Camgaroo Award 2019
24-28. April / Potsdam - Babelsberg
Internationales Studentenfilmfestival sehsüchte
2-5. Mai / Berlin
Genrenale 6
8-19. Mai / München
DOK.fest München
alle Termine und Einreichfristen


update am 19.April 2019 - 11:33
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*