Logo
///  >

Test : Panasonic HC-X929

von Mo, 11.Februar 2013 | 3 Seiten | diesen Artikel auf einer Seite lesen

  Einleitung
  Sensor-Größe?
  Bedienung
  Viel manuelle Kontrolle und gute Austattung
  WLAN
  Aus dem Messlabor
  Fazit

Mit der HC-X929 beschreitet Panasonic zugleich alte und neue Wege. Denn beim Äußeren und in der Bedienung präsentiert sich die neue Kamera wie ein alter Bekannter. Man fühlt sich an vielen Stellen spontan an das Vorjahres-Modell HC-X909 erinnert, das bekanntermaßen (nicht nur) bei uns sehr gute Testergebnisse einheimsen konnte. Dennoch gibt es auch viele erwähnenswerte Änderungen zu entdecken.



Sensor-Größe?



So sticht sofort die neue Sensor-Einheit ins Auge. Statt bisher 3 x 1/4,1 Zoll sollen nun doppelt so große 3 x 1/2,3-Zoll verbaut worden sein. Gleichzeitig wirbt Panasonic jedoch auch damit, dass in der HC-X929 die gleichen Sensoren verbaut werden, wie in der professionellen AG-AC-90. Diese besitzt jedoch laut Datenblatt drei 1/4,7-Zoll-Typ Sensoren. Diese Angabe sorgte schon in unserem AG-AC-90 Testbericht für Verwirrung und passt erst einmal überhaupt nicht mit den Angaben der HC-X929 zusammen.



Zur Lösung des Rätsels hilft ein Blick auf den Objektivring. Da in beiden Kameras das gleiche Objektiv verbaut sein soll und auch die Brennweitenangaben (2,84 - 34,1mm/1:1,5) übereinstimmen, muss die HC-X929 folglich mit der gleichen Sensorfläche aufzeichnen, wie die AG-AC-90. Dies ist wiederum die exakte Brennweite wie beim Vorgänger-Modelle HC-X909, die ebenfalls nur einen kleinen Sensor verbaut hat. Wenn Panasonic also nun angibt, dass hier 3 x 1/2,3-Zoll-Sensoren verbaut wurden, so mag dies wohl stimmen, jedoch kann zur Aufnahme nur ein Teil der Sensorfläche genutzt werden. Und zwar ungefähr eine Fläche von 1/4,1 - 1/4,7-Zoll.

Die Gründe hierfür können vielfältig sein. Wir könnten uns gut vorstellen, dass die hier eingesetzten Sensoren schon ein Vorläufer der kommenden 4K-Sensoren sind, die bereits in Produktion sind und in aktuellen Kameras eben als FullHD-Sensoren eingesetzt werden, bis der 4K-Zug Fahrt aufnimmt. Doch momentan ist dies alles nur Spekulation.

Dem Endanwender kann dies zudem erst einmal egal sein, solange die FullHD-Bildqualität stimmt. Und die stimmt auch weiterhin. Unsere Testauswertung zeigt -wie zu erwarten- eine große Ähnlichkeit zur AG-AC90. Nur zum Low-Light-Verhalten gibt es zwei Anmerkungen zu machen: Erstens erreicht der Sensor in unseren Messungen nicht ganz die Nachtsichtfähigkeiten der HC-X909. Der Unterschied ist dabei nicht groß, aber messbar. Und der Gain der HC-X929 ist auf 18 dB beschränkt, während die AG-AC90 bis auf 30dB verstärken kann. Dadurch gelingen der AC90 in extremen Situationen noch die helleren Bilder.

Bedienung / Viel manuelle Kontrolle und gute Austattung


Panasonic HC-X929
Plus Minus Derzeit niedrigster Preis (ohne Gewähr) :  1595 Euro Listenpreis: 999 Euro (inklusive Mwst.)

MEHR INFO:
Alle technische Daten sowie Testbilder und Testergebnisse in unserer Datenbank
+ Sehr gute Bildqualität
+ Viele manuellen Funktionen
- Kein Expanded Focus
- Kein Touchfocus im manuellen Modus
- Hörbarer Lüfter

3 Seiten:
Einleitung / Sensor-Größe?
Bedienung / Viel manuelle Kontrolle und gute Austattung
WLAN / Aus dem Messlabor / Fazit
  

[253 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
Angry_C    22:53 am 19.1.2014
Ich hoffe, dass folgende Formate überhaupt keine Dateistruktur haben. Für welches Medium wurde die Avchd Dateistruktur eingeführt? Warum muss ich 3 Ordner tiefer gehen, um an...weiterlesen
Jan    21:37 am 19.1.2014
Das neue Format braucht halt die halbe Datenrate von AVCHD und ist 8k fähig. In dem Fall muss ich Angry_C recht geben, AVCHD war ein Eigengewächs von Pana und Sony, dazu...weiterlesen
Freddi    20:25 am 19.1.2014
Glaubst Du das folgende Formate weniger komprimieren, eine einfachere Dateistruktur haben oder besser zu bearbeiten sind? Ober was "stört" Dich an...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

Weitere Artikel:


Test: Panasonic HC-X1500, HC-X2000 und AG-CX10 - 4K Camcorder kompakt und komplett? Mo, 27.Januar 2020
Klein, aber dennoch komplett ausgestattet um auch professionellen Erfordernissen gerecht zu werden. Geht das? Panasonic versucht es mit den neuen 4K-Modellen HC-X1500, HC-X2000 und AG-CX10.
Test: Die Bildqualität der Panasonic HC-X1500, HC-X2000 und AG-CX10 Mo, 13.Januar 2020
Wir haben bereits die Panasonic HC-X2000 von Panasonic bei uns. Um die Wartezeit auf den ganzen Test zu verkürzen, veröffentlichen wir schon einmal vorab unsere Erkenntnisse zur Bildqualität.
Test: Hands On: Sony FX9 - 5.9K Vollformat-Camcorder mit Fast Hybrid-Autofokus und 16 Bit Raw Output // IBC 2019 Fr, 13.September 2019
Wir hatten bei einem Sony PRE-IBC Event Gelegenheit zu einem ersten Hands On mit der neuen Vollformat Sony FX9, die über einen 5.9 K Sensor (15+ Stops) verfügt und den aus der Sony Alpha Serie bekannten Fast Hybrid Autofokus erhalten hat. Hier alles zum Thema FX9 Sensorauslesung, Formate, Autofokus, Frameraten, elektronischer Vario ND-Filter, 16 Bit RAW-Optionen...
Test: Vergleich: DJI Osmo Action vs GoPro Hero 7 Black - wer baut die beste Action Camera? Teil 2 - inkl. Fazit Mi, 29.Mai 2019
Im zweiten Teil unseres DJI Osmo Action Camera Tests im Vergleich mit der GoPro Hero 7 Black dreht sich alles um die Bildqualität bei unterschiedlichen Videofunktionen in der Praxis: 240 fps High Frame Rates, Hypersmooth vs Rocksteady Stabilisierung, Timewarp vs Timlapse sowie D-Cinelike vs HDR vs Flat Bildprofile. Inkl. vielen Unterscheidungsmerkmalen und Fazit ...
Test: Vergleich: DJI Osmo Action vs GoPro Hero 7 Black - wer baut die beste Action Camera? Teil 1 Do, 23.Mai 2019
Test: Panasonic AG-CX350 - 4K-Camcorder mit allem drin und dran? Mi, 20.Februar 2019
Test: Canon XF705 - Teil 2: Sensor-Bildqualität und Bewertung Di, 12.Februar 2019
Test: Canon XF705 1" 4K-Camcorder - Teil 1: Ausstattung, Bedienung und Formate Fr, 8.Februar 2019
Test: GoPro Hero7 Black in der Praxis: Hypersmooth bei 4k 60p, Timewarp, Zeitlupe und Vergleich zur Hero 6 Mi, 30.Januar 2019
Test: GoPro Hero 7 Black - Mehr als nur mehr Bildstabilisation? Mo, 22.Oktober 2018
Test: Panasonic HC-VXF11 (und HC-VX11) - Es lebe der Camcorder im Jahr 2018 Mi, 30.Mai 2018
Test: Sony PXW-Z90 - 4K oder 10 Bit FullHD(R) Mo, 19.Februar 2018


[nach oben]


[nach oben]















Artikel-Übersicht



Artikel-Kategorien:



update am 26.November 2020 - 18:02
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*