Logo
///  >

Test : Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K in der Praxis: Hauttöne, Focal Reducer, Vergleich zur GH5S uvm.

von Di, 16.Oktober 2018 | 5 Seiten | diesen Artikel auf einer Seite lesen

  Einleitung
  Hauttöne
  Pocket 4K im Vergleich zur GH5S
  Highlighthandling und Dynamik
  „Speedbooster“ an der Pocket 4K
  Ergonomie / Handling / Verarbeitung
  Akkulaufzeiten
  Fazit



Highlighthandling und Dynamik



Hierbei haben wir mit beide Kameras mit gleichen Einstellungen belichtet: Bei ISO 320 mit einem 180° Shutter mit gleichem Leica Vario Elmarit 12-60 bei einer Blende f11. Interessant empfanden wir hierbei das Highlight-Clipping, das bei beiden Kameras quasi identisch ausfällt.

Hier ein Bild, bei dem wir bei beiden Kameras versucht haben, möglichst viel Highlight-Details in DaVinci Resolve zu bewahren. Ein Blick auf das Waveform zeigt, wie nah das Bild beider Kameras beieinander liegt.


Für uns ein weiterer Hinweis darauf, dass beide den gleichen Sensor nutzen. Und gleichzeitig auch ein Fingerzeig in Richtung Sorgfalt bei der Belichtung.

Im Vergleich zu einer Ursa Mini 4.6k oder Pro heisst es hier früher die Highlights schützen was auch von daher Sinn macht, als die Pocket 4K im Schatten einen vergleichsweise geringen Noise-Level besitzt.

Dankenswerter Weise bietet die Pocket 4K als quasi einzige Kamera dieser Preisklasse einen False Color Monitor, der gerade auch im szenischen Zusammenhang für uns das beste Tool für das Einleuchten und die korrekte Belichtung einer Szene darstellt.



„Speedbooster“ an der Pocket 4K



Wie bereits erwähnt haben wir den Viltrox EF-M2 Focal Reducer im Zusammenspiel mit dem Canon 24-105 f4/L IS II USM bei unserem Praxistest an der Pocket 4K genutzt. Gleich beim ersten Montieren der Kombination an der Pocket 4K die erste positiv Überraschung: Alle Blendenwerte werden korrekt umgerechnet. Aus der f4 wird eine konstante f2.8.

Viltrox EF-M2


Allerdings hatten wir erstmal eine Schrecksekunde, weil der optische Bildstabilisator des Canon Objektivs nicht zu funktionieren schien. Doch es gibt eine Lösung: Als wir das 24-105 mit bereits eingeschaltetem OIS an der Pocket montiert haben, wurde der Bildstabilisator auch erkannt. Jetzt kann er auch am Objektiv ein- und ausgeschaltet werden und funktioniert hervorragend.

Da wir die meisten Aufnahmen aus der Hand machen wollten, war uns eine aktive Objektivstabilisierung wichtig. Wir würden bei mobilen Setups mit der Pocket stets zu entsprechenden Objektiven raten.

Die Blendenwahl funktionierte mit dem Viltrox EF-M2 Focal Reducer ebenfalls gut. Die Steuerung über das Zeigefinger Scrollrad an der Pocket 4K war angenehm reaktiv.

Pocket 4K im Vergleich zur GH5S
Ergonomie / Handling / Verarbeitung


Blackmagic Design Pocket Cinema Camera 4Kim Vergleich mit:

Strassenpreis: 1285 €
Markteinführung: Oktober 2018
Sensorgrößen-Klasse:
Micro Four Thirds
Mount: Micro Four Thirds

Platz 7 DSLR/DSLM Bestenliste
Sony Alpha 7 III
Strassenpreis: 2059 €
Sensorgrößen-Klasse: Kleinbild-Vollformat, FX
Canon EOS R
Strassenpreis: 2189 €
Kleinbild-Vollformat, FX

5 Seiten:
Einleitung / Hauttöne
Pocket 4K im Vergleich zur GH5S
Highlighthandling und Dynamik / „Speedbooster“ an der Pocket 4K
Ergonomie / Handling / Verarbeitung
Akkulaufzeiten / Fazit
  

[101 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
Darth Schneider    18:13 am 17.12.2018
Hier noch etwas aus in der Praxis. https://youtu.be/VZIVtv5g-w4 Achtung, für Nachahmer: Bandscheibenvorfall vorprogrammiert. Gruss Boris
srone    20:32 am 11.12.2018
damit hast du mit den simplen np-f akkus 12V an der pocket. einfacher und billiger gehts nicht, wurde auch schon von cantsin so gepostet.....weiterlesen
pH0u57    17:44 am 11.12.2018
4K und saubereres 1080. Mehr FPS definitiv ein Vorteil für mich. Super Display (vor allem im GGS. zur Pocket 1). SSD läuft bei mir blendend und ist genial. Lüfter ist kaum bis...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

Artikel zum selben Thema:

Test: Funktioniert der DJI Ronin SC mit Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K und Panasonic S1? Do, 25.Juli 2019
Test: Dynamikumfang: RAW vs LOG: Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K vs Panasonic GH5S Di, 21.Mai 2019
Test: Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K - Bildqualität und Sensor-Verhalten Do, 4.Oktober 2018
Erfahrungsberichte: Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K: RAW, Dual Native ISO, Bedienung, Verfügbarkeit // IBC 2018 Fr, 7.September 2018
Ratgeber: Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K: Die neuen Features, und welches Zubehör für welchen Dreh? Mo, 23.Juli 2018

Weitere Artikel:


Test: Canon EOS C500 Mark II - 6K Vollbild ohne Schwächen? Di, 22.Oktober 2019
Canons neuer Vollformat-Wurf klingt wie eine eierlegende Wollmilchsau: 10 Bit XF-AVC plus interne 6K RAW Aufzeichnung in einem kompakten ASIC Design mit professionellen Bedienelementen, ND-Filter sowie Dual-Pixel Autofokus. Da will man natürlich erst recht wissen, wie es um die Qualität der Sensorauslesung bestellt ist...
Test: Rolling Shutter Werte von Blackmagic, Canon, Fuji, Nikon, Panasonic, Kinefinity und Sony Mo, 14.Oktober 2019
Wir messen schon länger die Sensor-Auslesezeiten der von uns getesteten Kameras. Nun wollen wir einmal einen ersten kommentierten Überblick wagen...
Test: Blindvergleich: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K versus 4K - Wer erkennt den Unterschied? Do, 22.August 2019
Heute mal ein kleines Quiz: Für den slashCAM Praxistest zur neuen Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K haben wir auch Vergleichsshots mit der Pocket 4K aufgenommen. Vorab hier also mal ein kleines Kamera-Quiz in Form eines Blindvergleichs. Wer kann die Pocket 6K von der 4K unterscheiden? Und welches Bild gefällt euch besser? Viel Spaß beim Knobeln!
Test: Kinefinity MAVO LF - Der Large Format Preisbrecher? Di, 20.August 2019
Eine RAW Kamera mit 6K Vollformat Sensor und hohen Frameraten unter 20.000 Euro ist auch im Jahre 2019 noch keine Selbstverständlichkeit. Von dieser Tatsache will die MAVO LF profitieren, die all dies ab ca. 16.000 Euro bietet.
Test: Blackmagic Pocket Cinema 6K - Mehr Pixel, weniger Cinema? Do, 15.August 2019
Test: Fast schon Global Shutter? Blackmagic URSA MIni Pro G2 Di, 30.Juli 2019


[nach oben]


[nach oben]
















passende Forenbeiträge zum Thema
Cinema-Kamera:
Canon C300 MK II und Tamron 24-70 Problem
MFT Objektive // Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
Red Scarlet-W Black shading
Sony A7 III wie C300 aussehen lassen
Sony Nex FS100 nimmt lange Filme mit Unterbrechungen auf
Passende Speichermedien im Paket: Angelbird Match Pack Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
Neues S35 RED DRAGON-X Brain, Camera Kit und Production Module
mehr Beiträge zum Thema Cinema-Kamera


Specialsschraeg
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
7-10. November / Linz
Linz International Short Film Festival
alle Termine und Einreichfristen


update am 23.Oktober 2019 - 10:21
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*