Logo
///  >

Anzeige-horizontalSponsored Workshop : Panasonic AG-DVX200 V-Log L in der Postproduktion

von Mo, 7.Dezember 2015 | 4 Seiten | diesen Artikel auf einer Seite lesen

  Einleitung
  VARICAM V-Log LUT
  DaVinci Resolve & VARICAM V-Log LUT
  Premiere Pro & VARICAM V-Log LUT
  3D LUT V-Log Bearbeitung in DaVinci Resolve
  Node1: 3D LUT: VLOG to REC709
  Node2: 3D LUT: VFX IO Rec.709 to Linear
  Node3: keine LUT



DaVinci Resolve & VARICAM V-Log LUT



Wer DaVinci Resolve in der PC-Version nutzt, legt die „Vlog_to_V709_forV35_ver100.cube“ Datei unter „ProgramDataBlackmagic DesignDaVinci ResolveSupportLUT“ ab. Wer auf einem Mac unterwegs ist, findet das LUT-Verzeichnis für Resolve unter „/Library/Application Support/Blackmagic Design/DaVinci Resolve/LUT/“.

Beim Start von DaVinci Resolve steht nun die V-Log LUT sowohl unter den Project Settings im Color Management zur Verfügung als auch für die Aktivierung bei einzelnen Nodes im „Color“ Workspace:



Premiere Pro & VARICAM V-Log LUT



Wenn Premiere CC die LUT schon zum Programmstart einbinden soll, so legt man sie am besten unter „..Program FilesAdobeAdobe Premiere Pro CC 2015LumetriLUTsTechnical“ ab.

Daraufhin ist die LUT direkt im Lumetri-Farbpanel als Eingabe-LUT auswählbar:

(Wer LUTs im .Cube FormatFormat im Glossar erklärt in FCPX installieren möchte, ist derzeit auf Dritthersteller-Hilfe angewiesen wie bsp. Lut Loader o.a.)




3D LUT V-Log Bearbeitung in DaVinci Resolve



Wer zu einem schnellen ersten Ergebnis in DaVinci Resolve kommen möchte, wird die VariCam 35 3DLUT V-Log to V-709 auf das V-Log L Material der Panasonic DVX-200 via Node pro Clip oder in den Color Management Settings global anwenden und erhält somit einen ersten, schnellen Eindruck.

Wir wollen an dieser Stelle jedoch kurz die V-Log L Bearbeitung im linearen Farbraum von DaVinci Resolve skizzieren:



Hierfür gehen wir zunächst in die Resolve Project Settings und setzten die 3D Output Lookup Tables auf Linear to Rec.709, da wir letztlich aus der linearen Farbraumbearbeitung nach Rec.709 exportieren wollen.

Danach haben wir es mit drei zentralen Nodes zu tun:

Einleitung / VARICAM V-Log LUT
Node1: 3D LUT: VLOG to REC709 / Node2: 3D LUT: VFX IO Rec.709 to Linear / Node3: keine LUT


4 Seiten:
Einleitung / VARICAM V-Log LUT
DaVinci Resolve & VARICAM V-Log LUT / Premiere Pro & VARICAM V-Log LUT / 3D LUT V-Log Bearbeitung in DaVinci Resolve
Node1: 3D LUT: VLOG to REC709 / Node2: 3D LUT: VFX IO Rec.709 to Linear / Node3: keine LUT
    


Weitere Artikel:


Sponsored Workshop: V-Log L korrekt belichten: Panasonic AG-DVX200 Mo, 2.November 2015
Die DVX200 bietet neben einem großen M43-Sensor, 4K-Aufnahme und gewohnter Camcorder-Bedienung auch V-Log L -- letzteres fordert für zuverlässig gute Bilder etwas Einarbeitung. Worauf zu achten ist, um Panasonic V-Log L korrekt zu belichten, erklären wir in diesem Workshop (inklusive Beispieldreh).
News: 4K Super35 Kamera von Arri soll schon in einem Jahr kommen // NAB 2019 Mo, 1.April 2019
Arri lässt ungewöhnlich früh ein kommendes 4K-Modell mit Super35-Sensor durchblicken. Das dürfte vor allem den Streamingdiensten wie Netflix geschuldet sein...
News: ARRI-Kracher zur NAB: ALEXA Mini LF - ALEXA LF 4.5K Large Format Sensor im Alexa Mini Body // NAB 2019 Do, 28.März 2019
ARRI hat heute seine erfolgreiche ALEXA Mini Familie um eine wichtige neue Kamera ergänzt: Die ARRI ALEXA Mini LF, die den gleichen 4.5K Large Format Sensor sowie den LPL Lens Mount ihrer großen Schwester - der ARRI ALEXA LF - jetzt im kompakten ALEXA Mini Carbongehäuse nutzt. Hier alle neue Funktionen zur ALEXA Mini LF im großen Überblick:
Erfahrungsberichte: ...2,5K, 3K, 4K? Die Canon EOS M als Mini RAW RebelCAM mit Magic Lantern Mi, 23.Januar 2019
Auch wenn seit längerem kompakte RAW-Kameras unter 1.000 Euro erhältlich sind, gibt es für den echten CineRebel-Filmer eine oft verkannte Alternative, die noch weitaus günstiger zu erstehen ist: Magic Lantern mit einer gebrauchten EOS Kamera.
Test: Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K in der Praxis: Hauttöne, Focal Reducer, Vergleich zur GH5S uvm. Di, 16.Oktober 2018
Test: Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K - Bildqualität und Sensor-Verhalten Do, 4.Oktober 2018
Test: Apple MacBook Pro 2018 im 4K Schnitt Performance Test: ARRI, RED, VariCam Material in FCPX, Premiere Pro und Resolve Mi, 19.September 2018
Test: Sony VENICE: Skintones, Bedienung, 6K Vollformat- und 16 Bit X-OCN Aufnahme Mo, 10.September 2018
Erfahrungsberichte: Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K: RAW, Dual Native ISO, Bedienung, Verfügbarkeit // IBC 2018 Fr, 7.September 2018
Test: Kinefinity MAVO 6K Cine-Kamera - was lange währt... Mo, 27.August 2018
Ratgeber: Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K: Die neuen Features, und welches Zubehör für welchen Dreh? Mo, 23.Juli 2018
Test: DJI Ronin-S und Canon EOS C200 - wie gut ist der Einhand-Gimbal Ronin-S im schweren Setup? Teil 1 Di, 3.Juli 2018


[nach oben]


[nach oben]
















passende Forenbeiträge zum Thema
Cinema-Kamera:
MFT Objektive // Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
Red Scarlet-W Black shading
Sony A7 III wie C300 aussehen lassen
Sony Nex FS100 nimmt lange Filme mit Unterbrechungen auf
Passende Speichermedien im Paket: Angelbird Match Pack Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
Neues S35 RED DRAGON-X Brain, Camera Kit und Production Module
Kinefinity Mavo LF
mehr Beiträge zum Thema Cinema-Kamera


Specialsschraeg
11. April - 27. November / München
Camgaroo Award 2019
24-28. April / Potsdam - Babelsberg
Internationales Studentenfilmfestival sehsüchte
2-5. Mai / Berlin
Genrenale 6
8-19. Mai / München
DOK.fest München
alle Termine und Einreichfristen


update am 26.April 2019 - 08:02
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*