Logo Logo
///  >

Grundlagen : Warum braucht(e) man eine Videoschnittkarte?

von Do, 28.November 2019 | 3 Seiten | diesen Artikel auf einer Seite lesen

 Moderne Grafikkarten mit 10 Bit YUV



Moderne Grafikkarten mit 10 Bit YUV



Besitzt man einen Monitor der wirklich auch echte 24/50p-Wiedergabe beherrscht, so können aktuelle Grafikkarten von AMD und Nvidia solche Monitore auch mit 24 oder 50Hz ansteuern. Und das sogar mit unterschiedlichen Frequenzen, z.B. bei einer Dual Monitor Vorschau. Um dies jedoch nutzen zu können, müssen die Hersteller von Videoschnittprogrammen bei ihrer Vollbild-Vorschau die Grafikkarte auch mit der richtigen Frequenz ansprechen.

Ähnliches gilt für die Farbkanäle. Professionelle Videoübertragung erfolgt (ebenfalls aus historischen Gründen) fast immer in YUV während Computermonitore in der Regel per RGB angesprochen werden. Doch auch hier wurden von der Computerindustrie mittlerweile alle Schranken abgebaut. Die meisten modernen Grafikkarten-Treiber können Computer Displays (und per HDMI angeschlossene Fernseher und Vorschaumonitore) auch mit YUV-Signalen füttern. Letzteres war bis vor ein paar Jahren noch ein wichtiges Alleinstellungsmerkmal für eine dedizierte Videoschnittkarte.

Aktuelle Grafikkarten können Monitore mit allen gängigen Produktions-Frequenzen sogar in YUV nativ ansteuern.



Solange man keine speziellen Anschlüsse (z.B. SDI) braucht könnte daher heutzutage fast jede aktuelle Grafikkarte eine dedizierte Videoschnittkarte bei der Videovorschau hundertprozentig ersetzen. Einzig die Grafikarten-Treiber und der Hersteller der Videobearbeitungs-Software bestimmen welche Farbräume und Frameraten man letztlich auch nativ für die Videovorschau nutzen kann.

Ob und wie das ganze in der Praxis aussieht, werden wir uns deswegen in Kürze an dieser Stelle näher ansehen...


Das Ende des Capturings / 24, 30, 50 oder 60p mit und ohne Frameraten-Konvertierung


3 Seiten:
Einleitung / Mit MiniDV fielen analoge Schranken / Digitale Displays machten Interlaced-Video überflüssig
Das Ende des Capturings / 24, 30, 50 oder 60p mit und ohne Frameraten-Konvertierung
Moderne Grafikkarten mit 10 Bit YUV
  

[39 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
wolfgang    14:20 am 29.11.2019
Deiner durchaus!
carstenkurz    00:28 am 29.11.2019
Computer liefern seit jeher RGB full range - VGA, DVI, HDMI, Displayport. Erst mit der Verbreitung von HDMI-Ausgängen kamen die Optionen, YCbCr und limited range auszugeben, damit...weiterlesen
MK    22:03 am 28.11.2019
Video ist YUV, PC ist RGB...
[ Alle Kommentare ganz lesen]

Weitere Artikel:


Grundlagen: Was ist eigentlich eine LUT? Fr, 6.August 2021
Wer keinen tiefen Einblick in Video- und Filmtechnologie hat, versteht vielleicht gar nicht, was eine LUT eigentlich ist. Dem wollen wir mit etwas Grundlagenwissen nachhelfen...
Grundlagen: Investitionen und Steuern für selbständige / freiberufliche Filmer Di, 26.Januar 2021
Steuern und Finanzen sind durchaus für viele Filmemacher relevant. Darum wollten wir auch mal ein paar grundlegende Worte dazu verlieren...
Grundlagen: Richtig satt - Was bei der Sättigung eines Video-Clips falsch laufen kann Di, 21.Juli 2020
Wir werfen einen kritischen Blick auf die Sättigungsfunktion in Videoschnittprogrammen und zeigen einen Ansatz, wie man die Sättigung nach persönlichen Präferenzen anpassen kann...
Grundlagen: Warum man Camcorder/Kameras nicht einfach als Webcams nutzen kann Di, 14.April 2020
Viele Camcorder oder Kameras sind Webcams qualitativ überlegen, doch fürs Streaming oder Videokonferenzen ist deren Nutzung nicht trivial zu realisieren...
Grundlagen: Was ist ETTR und wann macht es Sinn? Di, 17.Dezember 2019
Grundlagen: Die Philosophie des Editings - Typische Schritte des Filmschnitts Do, 19.Juli 2018
Grundlagen: Rigkomponenten: Schärfezieheinrichtung (Follow Focus) Teil 2 Di, 18.August 2015
Grundlagen: Rigkomponenten: Schärfezieheinrichtung (Follow Focus) Teil 1 Di, 4.August 2015
Grundlagen: Mikrofone Fr, 5.Juli 2013
Grundlagen: Was unterscheidet Cine-Optiken von Foto-Objektiven? Hier: Auflagemaße – wer passt zu wem? Mo, 1.Juli 2013
Grundlagen: Stereoskopisches 3D Glossar Mo, 11.Oktober 2010
Grundlagen: In den Tiefen der Farben Fr, 20.Juli 2007


[nach oben]


[nach oben]















Artikel-Übersicht



Artikel-Kategorien:



update am 19.Oktober 2021 - 18:02
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*