Logo
/// News

VideoStitch Studio 2.2: 360°-VR Video Editing mit H.265 und ProRes

[09:50 Sa,26.November 2016 [e]  von ]    

Die neueste Version speziell für 360°-Videos ausgelegten des Video-Editing Programms VideoStitch Studio 2.2 bringt die Unterstützung von H.265 und ProResProRes im Glossar erklärt und erlaubt so die Zusammenarbeit mit einer größeren Anzahl von Kameras sowie Rig-Presets (optimale Kalibrierung erlaubt automatisches Stitching) und Feathering (für besseres Verbergen der Kanten der Bilder verschiedener Kameras).

Zudem wurde die Audio- und Bewegungssynchronisation verbessert um die Arbeit mit Videos aus verschiedenen Quellen zu ermöglichen. Unterstützt werden jetzt auch Grafikkarten aus Nvidias GTX-10-Serie. VideoStitch rühmt sich mit der hohen Geschwindigkeit des 360° Video Stitchings (also des nahtlosen Zusammenfügens von Bilden mehrerer Kameras zu einem Panorma) und des Live Previews. Weitere Features sind automatische Kalibrierung und Farb- und Helligkeitsangleich, Bildstabilisierung, interaktive Echtzeit Vorschau und Export zu Oculus Rift, YouTube VR und anderen wichtigen Headsets und Playern.


VideoStitch2-2t
VideoStitch Studio 2.2


Das Team von Videostitch hat langjährige Erfahrung mit mit dem Livestitching von 360° Video (VahanaVR) und bietet mit der Orah 360° 4K auch eine 360° Kamera an. VideoStitch kostet rund 300 Dollar.


Link mehr Informationen bei www.video-stitch.com

    
[1 Leserkommentar] [Kommentar schreiben]   Letzter Kommentar:
godehart    12:55 am 26.11.2016
gerade mal die Trial ausprobiert. 3mal ist der Mac abgerauscht, er hat mich einfach ausgeloggt. Es ist kein Hackintosh, system 10.11.6 mit neustem Cuda-Treiber...weiterlesen
[Kommentar ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildHier die besten Kurzfilm-Trailer für die 2017 Oscar Verleihung bildAuf einen Blick - Die besten Grafikkarten für DaVinci Resolve


verwandte Newsmeldungen:
Montage:

Mistika Insight: kostenlose Version der Profi Postproduktion Suite 12.August 2017
VR-Editing per kostenloser VR-App: Google Blocks 31.Juli 2017
Messevideo: Sennheiser MKE2 elements für GoPro: Montage, Tauchtiefen, Akku uvm. // NAB 2017 8.Mai 2017
Blackmagic DaVinci Resolve 14 integriert Fairlight und beschleunigt Editing // NAB 2017 24.April 2017
Adam Epstein über das Editing unter Zeitdruck 3.April 2017
Adobe Editing Contest zum 25-jährigen von Premiere mit 25.000 Dollar Preisgeld 17.März 2017
Editing-Workflows für größere Filmprojekte -- wie man den Überblick behält 3.Dezember 2016
alle Newsmeldungen zum Thema Montage

Codecs:

Schneller CUDA-Codec von Cinegy als erste Beta - Daniel2 7.Juni 2017
Apple WWDC: Kaby Lake, HEVC (H.265), externe GPUs und APFS 6.Juni 2017
Grass Valley EDIUS 8.5 bringt H.265 Support // NAB 2017 24.April 2017
Teradek: Neue HD und 4K HEVC (H.265) Encoder + Decoder // NAB 2017 23.April 2017
Fraunhofer Institut zeigt HEVC/VR DASH Streaming per Videokacheln // CES 2017 6.Januar 2017
Open Source AV1 vs H.264 vs H.265: ist der Videocodec der Zukunft lizenzfrei? 21.Dezember 2016
DaVinci Resolve 12.5.4 Update bringt Rec. 2100, MXF ProRes, Grass Valley Codec Support 16.Dezember 2016
alle Newsmeldungen zum Thema Codecs

Videoschnitt:

Corel Pinnacle Studio 21 mit neuer Oberfläche und Keyframe-Kontrolle 15.August 2017
AMD Radeon Pro SSG Grafikkarte mit integrierter 2TB SSD für 7.000 Dollar 3.August 2017
RED Raven ab sofort exklusiv bei Apple mit FCP X für 16.999 Euro 2.August 2017
AMD Radeon RX Vega 64 Grafikkarte: Konkurrenz für GeForce GTX 1080 1.August 2017
VR-Editing per kostenloser VR-App: Google Blocks 31.Juli 2017
Kostenloses Schnittprogramm Avid Media Composer First im Test 23.Juli 2017
Stock Footage in Premiere Pro CC per Pond5 Plugin 5.Juli 2017
alle Newsmeldungen zum Thema Videoschnitt


[nach oben]
















Suche in den News

passende Forenbeiträge zum Thema
Videoschnitt:
5K Videobearbeitung neuer PC wie Konfigurieren?
Brennen beim Magix-DVD-Programm
Echtzeit Live Schnitt mit Premiere CC
Corel Pinnacle Studio 21 mit neuer Oberfläche und Keyframe-Kontrolle
Sony Catalyst Editing-Apps aktualisiert auf v2017.2
Probleme nach Colorgrading
Premiere: IN- und OUT-Point-Auswahl von Seuqenz in andere Sequenz einfügen
mehr Beiträge zum Thema Videoschnitt

Codecs:
How To Make A Blockbuster Movie Trailer
DaVinci Resolve 14 Public Beta 7 verfügbar
GH5 - Codecs, container, konvertieren...
Adobe Premiere Pro CC17 Probleme mit GH5 Videomaterial H.265 HEVC
DaVinci Resolve: Nach Update Projekte weg!
Schneller Breitbild Filmlook via 2.35:1 Cache in DaVinci Resolve
Pinnacle Moviebox USB2 Deluxe wird nicht erkannt
mehr Beiträge zum Thema Codecs

Montage:
Sony Catalyst Editing-Apps aktualisiert auf v2017.2
VR-Editing per kostenloser VR-App: Google Blocks
Postproduktion der Canon C 100 in CC2015
Messevideo: Sennheiser MKE2 elements für GoPro: Montage, Tauchtiefen, Akku uvm. // NAB 2017
Adam Epstein über das Editing unter Zeitdruck
Super Resolve Editing Tutorial
Tonexperte für Postproduktion von Voiceovers! (2 RLX-Devlin)
mehr Beiträge zum Thema Montage


Archive

2017

August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2016
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000






































update am 17.August 2017 - 14:06
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*