Logo Logo
/// News

SmallHD Indie 7: 7" Kameramonitor mit 1.000 nits Helligkeit und SDI

[10:35 So,18.Oktober 2020 [e]  von ]    

SmallHD hat mit dem Indie 7 einen professionellen Kameramonitor vorgestellt, der SmallHDs Modellreihe von On-Camera Monitoren ergänzt. Sein 7" Touchscreen mit 10-Bit (8+2 FRC) IPS-Panel besitzt eine Auflösung von 1.920 x 1.200 Pixeln und deckt den Rec.709 Farbraum zu 100% ab. Der 530g schwere Vorschaumonitor soll laut SmallHD eine sehr gute Sichtbarkeit bieten durch die relativ hohe Helligkeit von 1.000 nits, die ausreicht, um Inhalte auch bei Tageslicht zu betrachten (allerdings zu gering ist für volles Sonnenlicht), der Blickwinkel wird mit 160° (horizontal/vertikal) angegeben.


SmallHD_Indie-7-Action
SmallHD Indie 7



Schnittstellen
An Schnittstellen bietet der Indie 7 zwei 3G-SDI Anschlüsse (1 In- und 1 Output) und je einen HDMI-Ein- und Ausgang (wahlweise auch als zweiter Eingang nutzbar), zudem verfügt er noch über einen Micro-USB 2.0 Port. Eingehende Videosignale können von SDISDI im Glossar erklärt nach HDMIHDMI im Glossar erklärt und umgekehrt konvertiert werden. Der Indie 7 verarbeitet per SDISDI im Glossar erklärt oder HDMIHDMI im Glossar erklärt Videosignale mit bis zu UltraHD 4K 30fps.



Über einen SD-Kartenslot können LUTs oder Monitorprofile geladen und die Firmware upgedatet werden. Der Strom kommt über einen integrierten Sony L-Akku (zur Verfügung stehen 2 Akku-Slots, so können für längere Betriebszeit zwei Akkus nacheinander genutzt werden), optional können auch V-Mount- oder Gold-Mount Akkuplatten genutzt werden.

Wie auch die anderen professionellen SmallHD Vorschaumonitor nutzt der Indie 7 SmallHDs Bedienoberfläche Page OS 4, welche Filmemachern per Touchscreen eine Reihe nützlicher Funktionen wie etwa Focus Assist, Histogram, Wellenformen, Scopes, PixelPixel im Glossar erklärt ZoomZoom im Glossar erklärt, 3D LUT Overlays und False Color bereitstellt.

SmallHD_Indie-7-Back
SmallHD Indie 7 Rückseite



Mehr Funktionalität durch zusätzliche Module
Die Funktionalität des Indie 7 kann über zusätzliche Module erweitert werden, zum Beispiel zur Steuerung von RED DSMC2 oder der neuen RED Komodo Kamera. SmallHDs Software ermöglicht den Zugriff auf die Kamerafunktionen, wie etwa Start/Stop-Aufnahme, FPS, VerschlusszeitVerschlusszeit im Glossar erklärt, ISO, Farbtemperatur/Weißabgleich oder Clip-Wiedergabe.

Das ebenfalls optionale Teradek-Bolt 4K RX-Modul ermöglicht den drahtlosen Empfang eines per Bolt 4K-Sender ausgestrahlten Kamerabildes aus einer Entfernung von bis zu 228 m.

SmallHD_Indie-7
SmallHD Indie 7



Preis und Verfügbarkeit
Der SmallHD Indie 7 Kameramonitor im Aluminiumgehäuse ist vorbestellbar zu einem Preis von rund 1.050 Euro - in einigen Wochen soll er ausgeliefert werden. Es gibt ihn auch jeweils im Bundle mit einem der Camera Control Kits für die RED DSMC2 oder Komodo Kamera oder mit dem Teradek Bolt 4K Empfänger.

Eine billigere Alternative (ca. 810 Euro) zum Indie 7 ist der SmallHDs Focus 7, der bei einer ebenfalls 1.000 nits hohen Bildschirmhelligkeit allerdings nur einen HDMIHDMI im Glossar erklärt Eingang und eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln besitzt, sowie der Cine 7, der mit 1.800 nits um einiges heller ist und mit 100% DCI-P3 eine bessere Farbraumabdeckung besitzt, aber auch ca. doppelt so teuer ist (ca. 2.000 Euro).

Link mehr Informationen bei smallhd.com

  
[7 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
iasi    00:58 am 19.10.2020
Ach - und du glaubst also an die eine wahre Kamera. Schön, wenn man so religiös ist. Hier geht´s übrigens um einen Monitor und nicht um eine Kamera. Die "Software Lizenz"...weiterlesen
Valentino    23:31 am 18.10.2020
Was juckt dich das, du wirst doch eh nie deine Wunschkamera finden, für was also die Aufregung?
iasi    20:20 am 18.10.2020
Oh wie billig: 250 statt 500$ für das Kabel, den USB-Adapter und die Software zur "Steuerung" der Red Komodo. :)
[ Alle Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildAlternative Remote App für Sony Kameras - Camoodoo bildFujifilm: Firmware Update für X-T3 verbessert u.a. Autofokusperformance und Face Tracking


verwandte Newsmeldungen:
Resolve Studio 17.1 Public Beta 10 mit Intel H.265-10Bit 4:2:2 Hardwareunterstützung 26.Februar 2021
BenQ Mobiuz EX3415R: gekrümmter 34" Monitor mit 98% DCI-P3 23.Februar 2021
Nikon entwickelt 1 Zoll 4K-Sensor mit 18 -22 Blendenstufen 21.Februar 2021
Neu: Blackmagic Web Presenter HD - Live-Streaming per USB, Ethernet oder Mobilfunk für SDI-Kameras 19.Februar 2021
Blackmagic ATEM Mini Extreme (ISO): Neue kompakte und billige 8-Kanal HDMI Live-Produktionsmischer 17.Februar 2021
Atomos NinjaV Update 10.61 bringt Zeitraffer und HDMI/SDI-Crosskonvertierung 14.Februar 2021
Neues Ninja V Pro Kit von Atomos erhältlich 11.Februar 2021
alle Newsmeldungen zum Thema Formate

Zubehör:

SIGMA 28-70mm F2.8 DG DN | Contemporary - Leichtes und günstiges Vollformat-Zoom für E- und L-Mount 26.Februar 2021
Lenovo ThinkVision P40w: 39.7" 5K-Monitor mit Thunderbolt 4 Dock 24.Februar 2021
Neu: Blackmagic Web Presenter HD - Live-Streaming per USB, Ethernet oder Mobilfunk für SDI-Kameras 19.Februar 2021
Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - mit integriertem ND-Filter und optionalem Sucher 17.Februar 2021
Sony FX6 Zubehör: Shape stellt umfangreiche Rig-Optionen für die Sony FX6 vor 16.Februar 2021
Neue DJI Drohne speziell für FPV Flüge erscheint demnächst - was jetzt schon bekannt ist 15.Februar 2021
Firmware-Update 2.0 für Sony ZV-1 bringt besseres Live Streaming per USB 15.Februar 2021
alle Newsmeldungen zum Thema Zubehör


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zur News:

Archive

2021

Februar - Januar

2020
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000






































update am 26.Februar 2021 - 09:42
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*