Logo Logo
/// News

RED V-Raptor XL mit internem ND-Filter und vier SDI Ports wird 39.500 Dollar kosten

[14:01 Do,14.April 2022 [e]  von ]    

Angekündigt hatte RED eine XL-Version schon bei der Vorstellung der DSMC3 V-Raptor letzten September, jetzt hat RED die CYAD-Skizzen unten auf der Webpage der V-Raptor durch echte Photos der XL ersetzt, was auf ihr baldiges Erscheinen hindeuten dürfte (ursprünglich angepeilt war ja auch eine Veröffentlichung in der ersten Hälfte 2022).

RED-V-Raptor-Teaser
RED V-Raptor XL





Was ist bekannt über die V-Raptor XL?


RED zielt mit der V-Raptor XL nach eigenen Angaben auf Studiokonfigurationen und High-End-Produktionen. Bekannt ist, daß das XL-Modell 39.500 Dollar kosten soll (zum Vergleich: die V-Raptor kostet 24.500 Dollar) und ein All-in-One-System sein wird mit einem größeren Body, welcher sowohl einen internen ND-Filter als auch eine 24-V-Aux-Stromversorgung, einen Wechselobjektivanschluss und noch weitere Funktionalität integriert, welche sonst nur über zusätzliche Module bzw. Zubehör erweiterbar ist.



Deutlich erkennbar sind auf den Bildern und im Video zahlreiche I/O-Ports, die weit über das Angebot der V-Raptor hinausgehen. So besitzt die V-Raptor XL vier SDI Outputs (davon einen dezidierten für einen EVF) sowie Genlock (die V-Raptor dagegen verfügt nur über zwei SDI Ports und kein Genlock), eine Reihe von u.a. Fischer 3-Pin und anderen Arten von Ports (AUX1/2, CTRL, TIMECODE, GIG-E, AUDIO, Kopfhörer), sowie drei nach nach vorne gerichtete 12V und 24V AUX Ports (für eine FIZ (FocusIrisZoom) Steuerung).

RED-V-Raptor-XL-renderings
RED V-Raptor XL



Zu sehen sind neben den deutlich größeren Lüftereinlässen auch eigene Bedienelemente zur Kontrolle des internen ND-Filters (ND/CLR und UP/DOWN) sowie zwei benutzerprogrammierbare seitliche Tasten, zwei Rosetten und ein nach vorne gerichtetes Tally Light (zur Anzeige, wenn die Kamera in entsprechenden Setups "Live" geschaltet ist). Nicht klar ist, ob der ND-Filter elektronisch oder mechanisch sein wird.

phfx_RED_VRPTR_XLversusMini
RED V-Raptor XL im Vergleich mit der RED V-Raptor (Bild von Phil Holland)



Die Basisdaten der RED V-Raptor


Die grundsätzlichen technischen Daten sind vermutlich identisch mit denen der V-Raptor - diese ist eine 8K Vollformatkamera, welche 17:9 8K (8.192 x 4.320 Pixel) REDCODE RAW mit bis zu 120 fps aufnehmen kann. Bei geringeren Auflösungen sind wie immer Aufnahmen mit noch höheren Frameraten möglich wie etwa 240 fps mit 17:9 4K (4.096 x 1.728) oder 480 fps mit 2K (2.048 x 864). Der 8K Sensor der V-Raptor besitzt mit 40.96mm x 21.60mm die gleiche Größe wie der Sensor des Vorgängermodells Monstro 8K. Aufgezeichnet wird auf handelsüblichen 2.0 Typ B Karten CFexpress-Karten mit bis zu 800 MB/s.

Aufzeichnungsformat ist REDs eigener REDCODE, welcher 17:9 (8192 x 4320) 8K Video in den Komprimierungsmodi HQ, MQ und LQ mit bis zu 60 fps speichern kann. Den Dynamikumfang gibt RED wie beim Monstro 8K VV Sensor ebenfalls 17+ Blendenstufen an.

Link mehr Informationen bei www.red.com

  
[1 Leserkommentar] [Kommentar schreiben]   Letzter Kommentar:
j.t.jefferson    12:11 am 15.4.2022
Im letzten Absatz steht das die Cam nur 60fps in 8k kann und darüber 120fps :) Bei den Antennen ist interessant zu wissen, dass eine für WiFi ist wie bei den andern cams aber...weiterlesen
[Kommentar ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildNikon Z 9 bekommt am 20.4. das 8K60p RAW intern (!) Update bildBlackmagic stellt am 18.4. ein DaVinci Resolve "Cloud Update" vor


verwandte Newsmeldungen:
Zubehör:

Update für DJI Fly App schaltet alle Funktionen für DJI Mini 3 Pro frei 21.Mai 2022
Aktualisierter edelkrone Controller v2 - jetzt auch kabelbasierte Motion Control 19.Mai 2022
Firmware-Update für DJI Mic bringt Verbesserungen 19.Mai 2022
Litepanels Gemini 2×1 Hard LED Panel: Das hellste LED Panel mit 23.000 Lux 18.Mai 2022
Neues Ultraweitwinkel-Objektiv für die GH6 - LEICA DG SUMMILUX 9mm F1.7 18.Mai 2022
SanDisk Professional Pro-Blade: Modulares SSD Speichersystem für Kameras mit USB-C Aufnahme 15.Mai 2022
DJI Mini 3 Pro: Profi Funktionen und bis zu 47 Minuten Flugzeit - aber teurer 10.Mai 2022
alle Newsmeldungen zum Thema Zubehör

Filter:

Tiffen veröffentlicht ND-/Polarisationsfilter-Kits für DJI Mavic 3 3.Februar 2022
Panasonic S1H II - erste Gerüchte über 8K und integrierten eND-Filter 14.Juni 2021
Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - mit integriertem ND-Filter und optionalem Sucher 17.Februar 2021
Magnetic-Mount Filter für Irix Cine-Objektive erschienen 30.November 2020
Revoring, variabler Filteradapter: drei Filter für viele Objektive 3.Juli 2020
Aurora: (ND-)Filter hinter statt vor dem Super-Weitwinkel Objektiv 24.Mai 2020
Neuer variabler ND-Filter: Schneider-Kreuznach True-Match Vari-ND MKII 13.Mai 2020
alle Newsmeldungen zum Thema Filter

Leica SL2-S Firmware v3.0 ermöglicht externe 4K RAW-Aufnahme 12.Mai 2022
Adobe Premiere Pro Update 22.4 bringt 10x schnelleren 4:2:0-HEVC Export 12.Mai 2022
Lange erwartete Fujifilm X-H2 dürfte Ende Mai vorgestellt werden mit 8K 6.Mai 2022
Teradek Bolt 4K LT HDMI: Latenzlose 4K HDR Videofunkstrecke für HDMI-Kameras 2.Mai 2022
AJA: Neue openGear 12G-SDI-zu-Glasfaser-Konvertierungslösungen und viele Updates 1.Mai 2022
SmallHD 27" OLED: Transportabler Referenzmonitor mit 110% DCI-P3 26.April 2022
Accsoon CineView Quad: Dual Band Videofunkstrecke mit SDI und HDMI für 529 Dollar 26.April 2022
alle Newsmeldungen zum Thema Formate


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zur News:

Archive

2022

Mai - April - März - Februar - Januar

2021
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2020

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000






































update am 21.Mai 2022 - 15:02
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*