OM SYSTEM OM-1 Mark II - MFT-Flaggschiffkamera mit digitalem ND-Filter für Fotografen

// 11:35 Di, 30. Jan 2024von

Mit der OM-1 Mark II präsentiert das Nachfolgeunternehmen von Olympus seine erste Micro Four Thirds Flaggschiffkamera, die auch erstmals den neuen Firmennamen (OM SYSTEM) trägt.


Die Kamera verfügt über ein spritzwasser- und staubgeschütztes Design der Schutzklasse IP53 und ein robustes Gehäuse, das Temperaturen bis -10 °C standhalten soll. Außerdem verfügt sie über eine 5-Achsen-Bildstabilisierung mit bis zu 8,5 Stufen, einen Live-MOS-Sensor mit Stacked BSI und den neuesten TruePic-X-Bildprozessor.



Die Videofunktionen sind durchaus standesgemäß (u.a. 10 Bit 4K60p-Aufzeichnung mit 20 Megapixel MFT-Sensor), allerdings bietet sie deutlich weniger Spezialfunktionen für Filmer als Panasonics GH6 in ähnlicher Preisklasse (die OM-1 Mark II soll ca. 2.400 Euro kosten).



OM SYSTEM OM-1 Mark II - MFT-Flaggschiff-Kamera mit digitalem ND-Filter für Fotografen
OM SYSTEM OM-1 Mark II - MFT-Flaggschiff-Kamera mit digitalem ND-Filter für Fotografen


OM Systems konzentriert sich mit seinen Funktionen eher auf Tier- und Landschaftsfotografen. So glänzt die Kamera vor allem durch interne Funktionen, die mehrere Bilder zusammenrechnen, um beispielsweise einen ND-Filter zu simulieren (LiveND bzw. Live GND). Auch virtuelle Verlaufsfilter können während der Aufnahme eingestellt werden. Ebenso können 50M High Res Shots aus der Hand und 80M High Res Shots mit Stativ aus mehreren Aufnahmen zusammengerechnet werden. Das alles funktioniert allerdings nur für Fotos und nicht für Bewegtbildaufnahmen.



Auch OM Systems will keine neuen Märkte erschließen und bekennt sich in seiner Präsentation weiterhin ausschließlich zum MFT-System. Dessen größter Vorteil - kompakte Superzoom-Optiken - auch von der Vorstellung eines neuen M.ZUIKO DIGITAL ED 150-600 F5.0-6.3 IS-Objektivs unterstrichen wurde.



M.ZUIKO DIGITAL ED 150-600 F5.0-6.3 IS Objektiv
M.ZUIKO DIGITAL ED 150-600 F5.0-6.3 IS Objektiv


So ist es nicht verwunderlich, dass vor allem Tierfotografen nach wie vor zu den Hauptkunden von OM SYSTEM gehören.



Die OM-1 Mark II soll ab dem 15.02.2024 zum empfohlenen Verkaufspreis ab 2.399,00 Euro erhältlich sein.


Leserkommentare // Neueste
Skeptiker  //  19:11 am 1.2.2024
Bekenne mich schuldig! Seit ich 2018 von der Panasonic GH2 mit MFT auf die Fuji X-H1 mit APS-C umgestiegen bin, habe ich mich mit dem MFT-Format nicht mehr detailliert...weiterlesen
cantsin  //  18:47 am 1.2.2024
Na, das Marketing funktioniert. Es sind fast ausnahmslos Features, die es schon in der "alten" Kamera gab, aber durch die Release als "Mark II" redet jeder darüber, inklusive...weiterlesen
Skeptiker  //  18:11 am 1.2.2024
Auf digitalkamera.de wurde bereits ein Serienmodell getestet (beim obigen, zweiten Video "OM-1 Mark II, worth the upgrade? - RED35 Preview" mit dem quirligen Ex-Olympus-Ambassador...weiterlesen
Ähnliche News //
Umfrage
    Was hältst du von den neuen Bild/Video-KIs?





    Ergebnis ansehen
RSS Facebook Twitter slashCAM-Slash