Logo
/// News
ProSieben-Sat1 möchte ein Stück vom Gebührenkuchen

Final Cut Pro X 10.3 mit neuer Oberfläche und Rec. 2020 Support

[00:45 Fr,28.Oktober 2016 [e]  von ]    

Apple hat soeben das größte Update für Final Cut Pro X seit dessen Launch vorgestellt -- das Schnittprogramm präsentiert sich nun mit einer völlig überarbeiteten Oberfläche, welche zum einen dunkler und reduzierter ist als zuvor, zum anderen sind viele der Bedienelemente etwas gewandert oder verändert. Es gibt die Möglichkeit, sich das Fensterlayout der Oberfläche für verschiedene Arbeitsaufgaben unterschiedlich zu arrangieren (Organisieren, Schneiden, FarbkorrekturFarbkorrektur im Glossar erklärt uä.), wahlweise auf mehreren Monitoren, oder zwischen fertigen Workspaces zu wählen.


FCPx_macbook


Ganz neu ist natürlich die Unterstützung der Touch Bar, welche sich am ebenfalls neuen Macbook Pro findet. Diese Multi-Touch-Displayleiste zeigt kontextabhängige Bedienpunkte an -- beispielsweise finden sich dort Shortcuts zum TrimmenTrimmen im Glossar erklärt oder Abspielen, oder es läßt sich zwischen Schnittwerkzeugen wechseln oder Audiopegel anpassen. Auch kann man in der Leiste mit dem Finger schnell durch seine gesamte Zeitleiste scrollen.

FCPx_touchbar
Unterschiedliche Menüpunkte auf der Touchleiste


Auch die Magnetic TimelineTimeline im Glossar erklärt bringt neue Funktionen mit -- alle Clips werden farbkodiert dargestellt je nach Typ (Roles) und auch automatisch nach diesen Rollen gruppiert in der TimelineTimeline im Glossar erklärt angeordnet. Im TimelineTimeline im Glossar erklärt Index läßt sich die Reihenfolge der Roles arrangieren. Vor allem im Audiobereich soll die Sortierung nach Dialog, Musik, Effekte uä. ein schnelleres und intuitiveres Arbeiten ermöglichen.

Panasonic V-Log Material und ProResProRes im Glossar erklärt MFX läßt sich mit dem neuen Final Cut Pro X bearbeiten, das Exportieren von AVC-Intra ist ebenfalls neu. Hinzugekommen ist außerdem die vollständige Unterstützung des erweiterten Farbraums Rec. 2020, welcher jedoch noch nicht von vielen Displays dargestellt werden kann; eine an Profis gerichtete, aber eher zukunftsträchtige Neuerung also.

Weitere Neuigkeiten sind ein Frame-Blending um Jump Cuts weniger auffallen zu lassen, per TimecodeTimecode im Glossar erklärt OverlayOverlay im Glossar erklärt / Generator kann im Bild den ursprünglichen TimecodeTimecode im Glossar erklärt des Quellmaterials eingeblendet werden, und Effekte lassen sich nun über mehrere Clips hinweg löschen sowie wiederverwenden.

Final Cut Pro X 10.3 ist für bestehende Anwender als kostenloses Update verfügbar. Neu kostet es 299,99 Euro. Eine informative Übersicht über Neuerungen im FCPX Workflow findet sich bei Larry Jordan.

Auch Motion und Compressor wurden aktualisert mit neuer Oberfläche und unterstützen beide ebenfalls den rec. 2020 Farbraum sowie die Touchleiste des Macbooks.

FCPx_audio
Audiobearbeitung



FCPx_timecode
Einblendung Quell-Timecode


Link mehr Informationen bei www.apple.com

    
[26 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
lehrling76    01:44 am 18.12.2016
Falls mir jemand helfen kann wäre ich echt sehr dankbar: Arbeite heut zum ersten mal mit dem neuen update (10.3) und jedesmal wenn ich beim Schneiden die Space / Leertaste zur...weiterlesen
motiongroup    19:25 am 4.12.2016
Über was genau?
HollywoodHanky    19:19 am 4.12.2016
Da freue ich mich aber eher über: http://www.macrumors.com/2016/12/03/mac ... -concerns/ http://forums.macrumors.com/threads/use ... s.2019261/ Das sind auch reale Szenarien,...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildUngesicherte IP-Kameras für großangelegte DDoS Attacke mitverantwortlich bildNeue MacBook Pro: OLED Touch Bar und nur noch USB-C-Thunderbolt-3


verwandte Newsmeldungen:
Videoschnitt:

Sonnet eGFX Breakaway Box 350/550: GPU-Power per Thunderbolt 3 18.August 2017
Corel Pinnacle Studio 21 mit neuer Oberfläche und Keyframe-Kontrolle 15.August 2017
AMD Radeon Pro SSG Grafikkarte mit integrierter 2TB SSD für 7.000 Dollar 3.August 2017
RED Raven ab sofort exklusiv bei Apple mit FCP X für 16.999 Euro 2.August 2017
AMD Radeon RX Vega 64 Grafikkarte: Konkurrenz für GeForce GTX 1080 1.August 2017
VR-Editing per kostenloser VR-App: Google Blocks 31.Juli 2017
Kostenloses Schnittprogramm Avid Media Composer First im Test 23.Juli 2017
alle Newsmeldungen zum Thema Videoschnitt

Apple Final Cut Pro:

RED Raven ab sofort exklusiv bei Apple mit FCP X für 16.999 Euro 2.August 2017
1.000 Dollar FCP/Premiere-Plugin 360VR Toolbox zur VR-Bearbeitung ab sofort kostenlos 24.April 2017
Final Cut Pro X 10.2.3 SAN-Performance, mehr Codecs u.a. 9.Februar 2016
Final Cut Pro X Projekte in After Effects öffnen mit Automatic Duck // IBC 2015 11.September 2015
Final Cut Pro X 10.2.2: Native XAVC-L und AVC Intra 4:4:4 4K Unterstützung 4.September 2015
Final Cut Pro Schöpfer Randy Ubillos verlässt Apple nach 20 Jahren 24.April 2015
Neu: Apple Final Cut X 10.2, Motion 5.2 und Compressor 4.2 // NAB 2015 13.April 2015
alle Newsmeldungen zum Thema Apple Final Cut Pro

Apple:

ProDAD Mercalli V4 -- Videostabilisation jetzt auch für MAC 8.August 2017
RED Raven doch nicht exklusiv bei Apple 2.August 2017
RED Raven ab sofort exklusiv bei Apple mit FCP X für 16.999 Euro 2.August 2017
Corel MyDVD Pro erstmals im Mac App Store 19.Juni 2017
Apple WWDC: Kaby Lake, HEVC (H.265), externe GPUs und APFS 6.Juni 2017
Apple: iMac Pro mit bis zu 18 Xeon Kernen und 11 TFlop Vega GPU angekündigt 5.Juni 2017
Sound Forge soll weiter leben - zuerst als als Pro Mac 3 Version 16.Mai 2017
alle Newsmeldungen zum Thema Apple


[nach oben]
















Suche in den News

passende Forenbeiträge zum Thema
Apple Final Cut Pro X:
FCPX Audio Effekte Öffnen
Final Cut Pro X Clips verschwunden?
FCPX 10.3.4 "px & %"
Working with Wide Color Gamut in Final Cut Pro X
Apple FCPX 10.3.4 Bugfix Update erschienen
FCPX ein Blick hinter die Kulissen der Entwiclung
Manuel Terceno explains why he used final cut pro x to edit 2 award winning spanish movies 2017
mehr Beiträge zum Thema Apple Final Cut Pro X

Computer:
Sonnet eGFX Breakaway Box 350/550: GPU-Power per Thunderbolt 3
Snapchat Crowd Surf -- automatische, User-generierte Multicam-Konzertaufnahmen
5K Videobearbeitung neuer PC wie Konfigurieren?
tv gerät als pc monitor nutzen
Änderung Festplatten in Videoschnittrechner
Aktualisierte Partikel-Effekte: Red Giant Trapcode Suite 14
Nvidia schaltet Pro-Features bei Titan Xp frei
mehr Beiträge zum Thema Computer

Apple:
egal, wie man es macht, macht man's falsch - hat das internet zu viel macht?
Schön gemachte Doku von 2Pilots
ProDAD Mercalli V4 -- Videostabilisation jetzt auch für MAC
Wie mache ich einen 3D-Schatten, ohne dass die Schattenebene sichtbar ist?
RED Raven doch nicht exklusiv bei Apple
Wie viel Macht hat Rotten Tomatoes?
Camgaroo Award 2017 der Filmpreis für Nachwuchs- und Independent-Filmemacher
mehr Beiträge zum Thema Apple


Archive

2017

August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2016
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000




































ClipKanalschraeg

Aktuelles Video:
Plastic Girls


update am 19.August 2017 - 15:00
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*