Erste Macs mit M3-Chip schon in drei Monaten?

// 12:22 Mo, 17. Jul 2023von

Der zuletzt meist richtig liegende Bloomberg-Reporter Mark Gurman hat Gerüchte öffentlich gemacht, denen zufolge Apple bereits im Oktober seine ersten Geräte mit einem M3-Chip vorstellen wird. Am wahrscheinlichsten wird dabei der im April 2021 eingeführte iMac mit 24-Zoll-Display ein M3-Update bekommen.


Auch das Einstiegs-Macbook Pro sowie ein 13-Zoll-Macbook Air könnten laut Gurman schon mit einem M3-Chip ausgestattet werden, allerdings spricht hier auch einiges dagegen. Denn das 15 Zoll MacBook Air wurde gerade erst im Juni mit M2-Prozessor vorgestellt und dürfte wohl kaum schon in drei Monaten wieder abgelöst werden. Dies würde ansonsten bedeuten, dass das "kleinere 13-Zoll Air" mit dem vermutlich schnelleren M3 Prozessor laufen würde, als das aktuelle 15 Zoll Modell mit dem dann langsameren M2-Chip.



Wahrscheinlich erhält zuerst der iMac mit 24-Zoll-Display ein M3-Update
Wahrscheinlich erhält zuerst der iMac mit 24-Zoll-Display ein M3-Update


Im Vorfeld einer potentiellen Veröffentlichung hörte man zudem immer wieder von Gerüchten, dass die TSMC-Ausbeute bei der 3nm-Produktion (die für den M3-Prozessor vorgesehen ist) noch nicht so hoch ist, wie ursprünglich anvisiert. Es könnte daher sein, dass Apple zum Start nur eine Mac-Geräteserie mit dem M3 Chip ausliefern wird und bis auf weiteres noch viele Geräte auf der M2 Generation "stehen lässt". Laut Gurman sollen zudem im Oktober auch keine neuen iPads mit den neuen Chips erscheinen. Da man die 3 nm Chips zudem auch für die kommenden iPhone Produkte benötigt, könnte es durchaus plausibel sein, hier nicht zu viel Produktionskapazitäten in die Mac-Schale zu legen.



Nicht zuletzt will Gurman auch gehört haben, dass der größere M3-Pro-Chip maximal zwölf CPU-Kerne (6P + 6E), 18 Grafikkerne und bis zu 36 Gigabyte Speicher an Bord haben soll. Damit würde er sich gegenüber dem M2 Pro nicht sonderlich stark unterscheiden (max. 8P + 2E CPU- sowie max. 16 GPU Kerne). Sollten diese Zahlen stimmen, so ließe sich hiermit auch auf die gesamte M3-Plattform rückschließen, dass Apple in der dritten Generation seine Chips deutlich kleiner machen und damit primär Fläche einsparen will. Zusätzliche Performance dürfte dann wohl vor allem durch einen höhere Taktung erzielt werden.


Aktion
PS. slashCam verschenkt Gutschen-Codes (noch bis 30.6.2024)
Wer beim Fachhändler Teltec für mindesten 300 Euro (netto) einkauft, kann 20 Euro sparen mit dem Gutscheincode SLASH20CAM, ab einem Mindestbestellwert von 500 Euro netto mit dem Code SLASH50CAM sogar 50 Euro - mehr Infos .
Ähnliche News //
Umfrage
    Meine nächste Kamera wird eine










    Ergebnis ansehen

slashCAM nutzt Cookies zur Optimierung des Angebots, auch Cookies Dritter. Die Speicherung von Cookies kann in den Browsereinstellungen unterbunden werden. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos Verstanden!
RSS Suche YouTube Facebook Twitter slashCAM-Slash