Auslieferung der 5K Scarlet-W von RED hat begonnen

// 08:34 Sa, 20. Feb 2016von

Derzeit scheinen RED-Tage zu sein: "Fire Chief" Jarred Land hat soeben den aktuellen Status zur 5K Scarlet-W kommuniziert und der hat nun auf >Auslieferung< gewechselt. Zunächst sollen die "Brains" - also die puren Kamera-Bodys mit Dragon-Sensor ausgeliefert werden - mit denen man allerdings noch nicht viel anfangen kann, wenn man nicht schon ordentlich RED-Acessories rumliegen hat. Die Scarlet-W Packages (I/O V-Lock Package bzw. Scarlet Dragon Owner Package) sollen allerdings bereits 1 Woche später folgen.


Die Scarlet-W unterscheidet sich von der Raven vor allem durch die größere Sensorfläche (25.6 x 13.5 mm vs 23.04 x 10.8 mm) mit dem entsprechend höheren Pixelcount 13.8 vs 9.9 MP und der damit einhergehenden Ausgabe von max. 5K- vs 4.5K-Material bei der Raven. Und schließlich gibt es auch einen Preisunterschied zwischen Einsteiger- und Upgrade-Model im aktuellen DSMC² Portfolio von RED: Die Raven liegt bei 6.000,- Euro (Brain-only) und die Scarlet-W bei 10.040,- Euro (Brain-only).



Wir sind schon sehr gespannt auf erste Tests mit der Scarlet-W ...


Leserkommentare // Neueste
nic  //  22:17 am 24.2.2016
Naja, so komplex sind die RED-Kameras ja auch wieder nicht... als dass man da ein Übungssmodell bräuchte. 8K ist momentan einfach Overkill. Und für schickes 4K reicht die...weiterlesen
iasi  //  13:05 am 24.2.2016
ProRes wenn man RedRaw hat? In manchen Workflows mag das ja Bedeutung haben - aber es geht eben auch sehr gut (vielleicht sogar besser) ohne ProRes. Wer in eine Scarlet-W...weiterlesen
PowerMac  //  00:56 am 24.2.2016
Man kann ja auf die Weapon hoch. Haben wir so vor, aber erst nachdem der Tesla und der Porsche Cayenne abbezahlt sind ;-)
Ähnliche News //
Umfrage
    Was hältst du von den neuen Bild/Video-KIs?





    Ergebnis ansehen
RSS Facebook Twitter slashCAM-Slash