Logo Logo
/// News

Apple: Update für Final Cut Pro und iMovie bringt verbessertes Sharing zu YouTube und Facebook

[10:46 Mi,16.Dezember 2020 [e]  von ]    

Apple hat neben Updates für seine Betriebssysteme iOS, macOS, tvOS und watchOS auch neue Versionen seines Videoschnittprogramms Final Cut Pro, dem Encoding-Tool Compressor und dem Einsteiger-Schnittprogramm iMovie sowie der mobilen Editing-App Clips veröffentlicht. Die Updates ermöglichen Usern das vereinheitlichte einfache Teilen von in den jeweiligen Apps erstellten Videos zu YouTube, Facebook und Vimeo.

Je nach App gibt es dabei spezielle Optionen zum Anpassen des Seitenverhältnisses, der Auflösung, der Ausrichtung, der Komprimierung, der Untertitel oder anderer Einstellungen des Videos, welches zu einem der Portale hochgeladen wird.


FCP-Update-Social


iMovie und Final Cut Pro bereits verfügen zwar bereits über Möglichkeiten zum Sharing per YouTube und Facebook, aber der gesamte Prozess wird durch das neue Update jetzt vereinheitlicht und gestrafft. Die jeweiligen Updates für die verschiedenen Apps - Clips 3.0.1, iMovie 2.3.2 (iPad/iPhone), iMovie 10.2.2 (Mac), Final Cut Pro 10.5.1 und Compressor 4.5.1 - sind ab sofort im App Store bzw. Mac App Store verfügbar.

Das Profi-Schnittprogramm Final Cut Pro hat beim letzten großen Update auf die Version 10.5 vor rund einem Monat zum Start von Apples neuem M1-Chip native Unterstützung für denselben bekommen sowie - neben einigen neuen Funktionen - das "X" im Namen verloren.

FCP-Update
Apple Final Cut Pro



Das neue Sharing auf YouTube, Facebook oder Vimeo wird in Final Cut Pro (10.5.1 oder höher) über die Schaltfläche "Freigeben" und dann "YouTube & Facebook" angesprochen. Per "Info" kann der Name des Clips, die Beschreibung und mehr geändert werden. Per "Einstellungen" können die Einstellungen für Auflösung, Komprimierung und Untertitel ausgewählt werden. Als nächstes wird der Speicherort für das resultierende Video festgelegt und gespeichert. Der eigentliche Upload erfolgt dann aber per Webbrowser und anmeldung im eigenen YouTube-, Facebook- oder Vimeo-Konto.

Link mehr Informationen bei support.apple.com

  
[4 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
acrossthewire    14:46 am 16.12.2020
OK. damit is FCPX unter Mojave raus aus den neuen Features.
R S K    13:55 am 16.12.2020
Den kann man bei jedem Mac einschalten, wenn er denn ausgeschaltet ist. - RK
RUKfilms    13:21 am 16.12.2020
jetzt wo du es sagst....:)
[ Alle Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildBlackmagic DaVinci Resolve 17 Beta 5 bildAMDs kommender Ryzen 7 5800H - auf Augenhöhe mit Apples M1?


verwandte Newsmeldungen:
Streaming Portale:

MuZero: Googles DeepMind KI wird Videokompression für YouTube optimieren 5.Januar 2021
Netflix zertifiziert Sony FX6 für seine Produktionen 22.Dezember 2020
Canon EOS C70 und Panasonic Lumix BGH1 sind ab sofort Netflix zertifiziert 18.Dezember 2020
YouTube: Live-Streaming jetzt auch in HDR möglich 10.Dezember 2020
Video-Messages: Vimeo bietet kostenlose Screen-Captures an 16.November 2020
Netflix optimiert seine 4K Filme und spart 50% Daten 6.September 2020
Netflix speichert eine Folge der neuen Serie "Biohackers" auf DNA 20.August 2020
alle Newsmeldungen zum Thema Streaming Portale

Apple iMovie:

iMovie 2013 setzt zwingend OpenCL voraus 13.November 2013
Apple stellt neues iPad, Apple TV, iMovie und iPhoto vor 7.März 2012
iMovie 1.2 für iPhone 4/iPad 2 im Test 22.März 2011
Apple: iMovie (für iPad) & iPad 2 vorgestellt 3.März 2011
Rolling Shutter Korrektur in iMovie ´11 28.Oktober 2010
Apple stellt iPhone 4 mit 720 HD und iMovie for iPhone vor 8.Juni 2010
Kleineres: Premiere Pro Bug-Fix Update; iMovie 08 20.August 2007
alle Newsmeldungen zum Thema Apple iMovie

Apple Final Cut Pro:

Apple Final Cut Pro 10.5 Update: ohne X dafür mit M1 Support 13.November 2020
Apple Final Cut Pro X Update 10.4.9 bringt Verbesserungen für Workflow, Proxies, Social Media und mehr 25.August 2020
TourBox: Ein Steuerpult für Adobe Photoshop, Premiere, DaVince Resolve, FCPX und mehr 25.August 2020
Apple Final Cut Pro X und Logic Pro X jetzt für 90 Tage kostenlos 28.März 2020
iOS Videoschnitt-App LumaFusion 2.2 mit Final Cut Pro X XML-Export von Projekten 17.Februar 2020
Über das preisgekrönte Editing von Parasite -- Live-Rohschnitt am Set, versteckte VFX-Schnitte... und FCP 7 26.Januar 2020
Apple Updates: Final Cut Pro X 10.4.7. und macOS 10.15 Catalina: iPad als Kontrollmonitor, mehr Speed uvm. … 8.Oktober 2019
alle Newsmeldungen zum Thema Apple Final Cut Pro


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zur News:

Archive

2021

Januar

2020
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000






































update am 20.Januar 2021 - 15:02
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*