Logo Logo
/// News

Adobe führt neues UI-Design für Premiere Pro ein

[15:00 Di,22.Juni 2021 [e]  von ]    

Adobe will die Workflows in Premiere Pro modernisieren und eine "radikale Verbesserung des End-to-End-Erlebnisses für die Zukunft der Videoerstellung" liefern. Mit einem neuen UI-Design verfolgt Adobe dabei drei Leitlinien: Premiere Pro soll leichter zu erlernen, effizienter und "more enjoyable" werden, was wohl konkret bedeutet, dass die Nutzung so angenehm leicht von der Hand gehen soll, dass es eine Freude ist, Premiere Pro zu bedienen.

1_Mantra_PPro
Drei neue Mantras für das zukünftige Premiere Pro UI-Design





Dafür stellt Adobe nun einen ersten "Phase One" Entwurf in der Public Beta bereit. Dieser bringt drei grundsätzliche Neuerungen in die Premiere Pro Oberfläche.

Der Unified Header ist eine übergeordnete Menüleiste, die sich mittelfristig in vielen Adobe Applikationen findet. Hier schaltet man in Zukunft nur noch zwischen "Import", "Edit" und "Export" um. Die bisher vorhandenen Arbeitsumgebungen (Workspaces) wandern in ein eigenes Drop-Down Menü:

2_PPro



Der neue Import Mode soll den Anwender bereits beim Programmstart an die Hand nehmen. Während man bisher meist mit Setup Dialogen oder einer entleerten Startapplikationsfläche begrüßt wurde, startet "Phase One" direkt in einen Media-Import Dialog, der verfügbare Clips als Thumbnails visuell zur Auswahl bietet.

3_PPro_Import



Tatsächlich macht dies Sinn, denn am Anfang jedes Projektes steht ja gedanklich der Import von Medien und nicht die genutzte Timeline-Auflösung oder der Verzeichnispfad für die Scratch Disk.

Kurz gesagt, man importiert im neuen Import Mode die ersten Clips und erstellt mit diesem Import zugleich das Projekt. Der alte Projekteigenschaften Dialog bleibt jedoch optional weiterhin verfügbar. Er wird nur nicht mehr zum Projektstart präsentiert.

Die dritte große Neuerung der "Phase One" findet sich beim Export. Der neue Export Mode fokussiert sich dabei stärker auf das gewünschte Ausgabeziel, als - wie früher - auf spezielle Encoding Parameter. Der Anwender kann hier nun einfach auf Social Media Typen wie Youtube, Vimeo oder Facebook klicken und Premiere Pro wählt bereits typische Parameter nach der Plattform aus. Auch kann sich Premiere bei vielen Social Media Plattformen anmelden und einen direkten Upload veranlassen.

4_PPro_Export



Im Detail lassen sich Codec- und Container-Parameter auch weiterhin anpassen, jedoch sind diese Einstellungen nun eine Ebene tiefer aus dem Sichtfeld des primären Export-Dialogs gewandert. Auch der Media Encoder und damit verbundene Workflows bleiben in Premiere Pro weiterhin erhalten.

Die neue Adobe Premiere Pro Beta mit allen hier vorgestellten Features von "Phase One" soll ab sofort allen Beta-Abonnenten zum Download zur Verfügung stehen.

PS. Im Rahmen der nächsten Adobe Engineering Hour am kommenden Donnerstag haben Anwender die Möglichkeit, Fragen zum neuen Import- und Export-Workflow direkt an das Entwickler-Team zu stellen.



  
[104 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
MK    06:54 am 26.7.2021
Unkomprimierte 10 Bit AVI mit 4 Audiokanälen (48 kHz / 24 Bit) zu ProRes HQ mit 4 Audiokanälen (Stream 1 / 4 Kanäle): Media Encoder 14.9 - 4 Kanäle in der ProRes entsprechen...weiterlesen
antonknoblach    17:19 am 25.6.2021
Ich bin mit DAF und unserem Support-Team dazu in Kontakt. Heute kann ich leider noch nichts berichten, aber ich melde mich nochmal dazu. Wir gucken uns sowohl diesen konkreten...weiterlesen
antonknoblach    16:32 am 25.6.2021
Ich hab es gerade probiert, bei mir ist es auch so (unter "Video" falsch, unter "Output" und im tatsächlichen Export richtig). Gebe ich direkt weiter, danke!...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildMagix Video X Pro 13 bringt verbesserte GPU-Beschleunigung und neues Panorama-Storyboard bildBlackmagic RAW demnächst auch für die Panasonic LUMIX S1 und S5


verwandte Newsmeldungen:
Adobe Premiere Pro:

Adobe Premiere Pro Update 22.4 bringt 10x schnelleren 4:2:0-HEVC Export 12.Mai 2022
NAB 2022 Interview: Camera to Cloud, Frame IO und Premiere Pro 2.Mai 2022
NAB 2022 Tutorialclip/Interview: Wie funktioniert Frame.IO in Premiere Pro? 28.April 2022
Adobe Premiere Pro und After Effects April-Updates - Frame.io Integration, Auto Color und mehr 12.April 2022
Kamera-Matching-Tool CineMatch unterstützt jetzt auch HDR Workflows in Premiere Pro 13.März 2022
Colourlab Ai 2.0: KI Farbkorrektur jetzt auch für Adobe Premiere und Apple Final Cut Pro 23.Februar 2022
Neue Februar Updates (22.2) für Adobe Premiere Pro und After Effects - Remix und Speech to Text 8.Februar 2022
alle Newsmeldungen zum Thema Adobe Premiere Pro

Videoschnitt:

Adobe Premiere Pro Update 22.4 bringt 10x schnelleren 4:2:0-HEVC Export 12.Mai 2022
NAB 2022 Interview: Camera to Cloud, Frame IO und Premiere Pro 2.Mai 2022
NAB 2022 Tutorialclip/Interview: Wie funktioniert Frame.IO in Premiere Pro? 28.April 2022
Kamera-App FiLMiC Pro bekommt Unterstützung für Frame.io Camera-to-Cloud 22.April 2022
Apple Final Cut Pro Update bringt Duplikat-Erkennung und Voice Isolation per KI 13.April 2022
Adobe Premiere Pro und After Effects April-Updates - Frame.io Integration, Auto Color und mehr 12.April 2022
Audio Design Desk: Bessere Integration in Final Cut Pro per Audio Bridge Erweiterung 8.April 2022
alle Newsmeldungen zum Thema Videoschnitt


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zur News:

Archive

2022

Mai - April - März - Februar - Januar

2021
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2020

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000






































update am 16.Mai 2022 - 18:02
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*