Infoseite // TV out (S-Video) ueber SCART auf Antennenbuchse

MREC2

Frage von Robert van Geldern:


Tagchen,
hier noch die 1001 Frage zum TV-out. Google hat mir schon
weitergeholfen, weshalb ich davon ausgehe, dass Folgendes nicht
funktionieren wird:

Mein Samsung X10 hat einen TV out (;S-Video). Mein Uralt-Fernseher nur
einen normalen Antennenanschluss (;Koax-Kabel aus der Antennenbuchse),
nichts sonst. Als Versuch habe jetzt mal einen S-Video=>Scart Adapter
vom Laptop in einen alten Sat-Reciever gesteckt (;Scart Video Eingang am
Sat Reciever). Als Verbindung vom Sat Reciever in den Fernseher steckt
natürlich nur das Antennkabel (;da der Fernseher ja keinen Scart Eingang
hat).

Nach meinen Recherchen besteht hier keine Hoffnung, dass das
funktioniert, da das S-Video Signal nicht über das Antennenkabel
übertragen werden kann. Hab ich das richtig verstanden? Bleibt also nur
ein neuer Fernseher oder DVD am Laptop gucken.

mfg
Rober

[X-post and f'up to de.comp.tv video]



Space


Antwort von Lars Mueller:

Robert van Geldern wrote:

> Nach meinen Recherchen besteht hier keine Hoffnung, dass das
> funktioniert, da das S-Video Signal nicht über das Antennenkabel
> übertragen werden kann. Hab ich das richtig verstanden? Bleibt also nur
> ein neuer Fernseher oder DVD am Laptop gucken.

Du könntest einfach einen alten Videorecorder nehmen und
dazwischenschalten. Ich keinne keinen VCR ohne HF-Modulator. Allerdings
würde ich wegen der Stromtrechnung empfehlen, das Gerät bei
nichtgebrauch vom Stromnetz zu trennen.

Gruß Lars


Space


Antwort von Andreas Messer:

Hallo,

Robert van Geldern wrote:

> Tagchen,
> hier noch die 1001 Frage zum TV-out. Google hat mir schon
> weitergeholfen, weshalb ich davon ausgehe, dass Folgendes nicht
> funktionieren wird:
>
> Mein Samsung X10 hat einen TV out (;S-Video). Mein Uralt-Fernseher nur
> einen normalen Antennenanschluss (;Koax-Kabel aus der Antennenbuchse),
> nichts sonst. Als Versuch habe jetzt mal einen S-Video=>Scart Adapter
> vom Laptop in einen alten Sat-Reciever gesteckt (;Scart Video Eingang
> am Sat Reciever). Als Verbindung vom Sat Reciever in den Fernseher
> steckt natürlich nur das Antennkabel (;da der Fernseher ja keinen Scart
> Eingang hat).

Wenn dein Sat-Receiver einen SCART-Eingang für einen Decoder/Video hat,
dann geht es (;bis auf den Ton, den muss man extra machen). Du brauchst
einen SCART-S Video Adapter in der richtigen Richtung (;es gibt zwei
Video Kanäle in einem Scart-Anschluss: einer raus, einer rein). Du
schließt alles an, dann stellst Du den Satreiceiver so ein, das er das
Signal über den Decoder leitet(;gab es für die analog Premiere-Decoder).
Nun leitet der Satreceiver das empfangene Fernsehbild in den Scart und
holt, wenn der Adapter der richtige ist, das DVD Bild(;Decodiertes
Fernsehbild wenn man einen Decoder dran hat).
Ansonsten bleibt die Möglichkeit eines UHF-Modulators, den kannst Du
fertig kaufen.

>
> Nach meinen Recherchen besteht hier keine Hoffnung, dass das
> funktioniert, da das S-Video Signal nicht über das Antennenkabel
> übertragen werden kann. Hab ich das richtig verstanden? Bleibt also
> nur ein neuer Fernseher oder DVD am Laptop gucken.
>
> mfg
> Rober
>
> [X-post and f'up to de.comp.tv video]

mfg
Andreas
--
gnuPG keyid: 0xE94F63B7 fingerprint: D189 D5E3 FF4B 7E24 E49D 7638 07C5
924C E94F 63B7


Space


Antwort von Christian Zietz:

Hallo,

Robert van Geldern schrieb:

> Nach meinen Recherchen besteht hier keine Hoffnung, dass das
> funktioniert, da das S-Video Signal nicht über das Antennenkabel
> übertragen werden kann.

Ein Modulator wäre evtl. Dein Freund. Der wandelt gewissermaßen ein
Composite-Video-Signal (;kann Dein Notebook evtl. statt S-Video auch) in
ein Antennensignal um. Der Qualitätsverlust dabei sollte aber sichtbar sein.

CU Christian
--
Christian Zietz - CHZ-Soft - czietz (;at) gmx.net
WWW: http://www.chzsoft.com.ar/
PGP-Key auf Anfrage oder ueber http://www.keyserver.net/


Space


Antwort von Robert van Geldern:

Andreas Messer wrote:

> Wenn dein Sat-Receiver einen SCART-Eingang für einen Decoder/Video hat,
> dann geht es (;bis auf den Ton, den muss man extra machen). Du brauchst
> einen SCART-S Video Adapter in der richtigen Richtung (;es gibt zwei
> Video Kanäle in einem Scart-Anschluss: einer raus, einer rein).

Hab ich probiert. Ich hab so ein Komplett Set, auf dem sthet DVD/PC =>
TV/VCR zum Anschluss des PC an den Fernseher. Neben dem S-Video Stecker
hat er noch 2 Cinch Stecker für den Ton. Alle drei Kabel münden dann in
einen Scart Stecker.

Du
> schließt alles an, dann stellst Du den Satreiceiver so ein, das er das
> Signal über den Decoder leitet(;gab es für die analog Premiere-Decoder).
> Nun leitet der Satreceiver das empfangene Fernsehbild in den Scart und
> holt, wenn der Adapter der richtige ist, das DVD Bild(;Decodiertes
> Fernsehbild wenn man einen Decoder dran hat).

Hat er irgendwie nicht getan, obwohl ich (;denke ich jedenfalls) so
angeschlossen haben. Allerdings exisiteren weder für den Fernseher noch
den Sat Receiver eine Bedienungsanleitung. Ich bin also auf's
ausprobieren angewiesen.

Danke einstweilen, dann werde ich noch ein wenig rumporbieren.

Robert



Space


Antwort von Roman Schütz:

Robert van Geldern schrieb:
>
> Tagchen,
> hier noch die 1001 Frage zum TV-out. Google hat mir schon
> weitergeholfen, weshalb ich davon ausgehe, dass Folgendes nicht
> funktionieren wird:
>
> Mein Samsung X10 hat einen TV out (;S-Video). Mein Uralt-Fernseher nur
> einen normalen Antennenanschluss (;Koax-Kabel aus der Antennenbuchse),
> nichts sonst. Als Versuch habe jetzt mal einen S-Video=>Scart Adapter
> vom Laptop in einen alten Sat-Reciever gesteckt (;Scart Video Eingang am
> Sat Reciever). Als Verbindung vom Sat Reciever in den Fernseher steckt
> natürlich nur das Antennkabel (;da der Fernseher ja keinen Scart Eingang
> hat).
>
> Nach meinen Recherchen besteht hier keine Hoffnung, dass das
> funktioniert, da das S-Video Signal nicht über das Antennenkabel
> übertragen werden kann. Hab ich das richtig verstanden? Bleibt also nur
> ein neuer Fernseher oder DVD am Laptop gucken.
>
Das hast du richtig verstanden.
Es geht aber noch ein etwas aufwenigerer Weg:
Es gibt Modulatoren, die aus einem FBAS- oder S-Video Signal (;S-Video
evtl. über Adapter S-Video->FBAS) ein Antennensignal machen.

Wenn das TV-Gerät aber nicht gerade ein teures Luxusmodell ist, würde
ich zu einem neuen TV raten.

Grüsse
Roman


Space


Antwort von Lars Mueller:

Roman Schütz wrote:

> Wenn das TV-Gerät aber nicht gerade ein teures Luxusmodell ist, würde
> ich zu einem neuen TV raten.

Ein Luxusmodell ohne AV-In?

SCNR

Lars


Space


Antwort von Wolfgang Schäfer:

Hi
[...]
> Hab ich probiert. Ich hab so ein Komplett Set, auf dem sthet DVD/PC =>
> TV/VCR zum Anschluss des PC an den Fernseher. Neben dem S-Video Stecker
> hat er noch 2 Cinch Stecker für den Ton. Alle drei Kabel münden dann in
> einen Scart Stecker.

Ist das so ein Sett wo man 2 Scartstecker hat? Auf dem einen Steht Out und
auf dem anderen In?
Dann kannst du mal versuchen die beiden zu vertauschen. Die Hersteller haben
bei meinem Set irgendwie anders herum gedacht und so mußte ich den Stecker
auf dem Out-Steht an die In-Buchse anschließen (;oder wars doch anders herum,
egal versuchen kannst du es. Kaputt sollte da nichts gehen).

mfg
Wolfgang



Space


Antwort von Robert van Geldern:

Wolfgang Schäfer wrote:

> Dann kannst du mal versuchen die beiden zu vertauschen. Die Hersteller haben
> bei meinem Set irgendwie anders herum gedacht und so mußte ich den Stecker
> auf dem Out-Steht an die In-Buchse anschließen (;oder wars doch anders herum,
> egal versuchen kannst du es. Kaputt sollte da nichts gehen).

Also ich hab jetzt alle Varianten durchprobiert. Es geht nur, wenn der
Fernseher einen Scart Eingang hat. Nur mit Antennkabel kann ich das
S-Video Signal vom Laptop nicht übertragen. Egal ob mit
zwischengeschaltetem Sat-Reciever, Viedeorecorder oder sonstwas. Da werd
ich halt die DVD erst mal auf dem Laptop gucken.

mfg,
Robert



Space



Space




Hallo Robert,

> Nach meinen Recherchen besteht hier keine Hoffnung, dass das
> funktioniert, da das S-Video Signal nicht über das Antennenkabel
> übertragen werden kann. Hab ich das richtig verstanden? Bleibt also nur=

> ein neuer Fernseher oder DVD am Laptop gucken.
Du brauchst irgendetwas, was ein Composite- oder SVHS-Signal in einen Kanal=
über das
Antennenkabel einspeist. Beispielsweise würde das mit einem Videorecorder=
gehen
(;Videorekorder über Antennenkabel an Fernseher, Labtop an Videoeingang be=
im VCR). Es gibt
aber auch spezielle Geräte dafür. Zum Beispiel bieten Sony, Microsoft u=
nd ähnliche kleine
Boxen an, mit denen man Signale von Playstation und XBOX über das Antenne=
nkabel einspeisen
kann. Dürfte nicht die Welt kosten.

Gruss,

Tobias


Space


Antwort von Lars Mueller:

Robert van Geldern wrote:

> Also ich hab jetzt alle Varianten durchprobiert. Es geht nur, wenn der
> Fernseher einen Scart Eingang hat. Nur mit Antennkabel kann ich das
> S-Video Signal vom Laptop nicht übertragen. Egal ob mit
> zwischengeschaltetem Sat-Reciever, Viedeorecorder oder sonstwas. Da werd
> ich halt die DVD erst mal auf dem Laptop gucken.

[ ] Du kannst einen Videorecorder bedienen.


Space


Antwort von Robert van Geldern:

Lars Mueller wrote:

>>Also ich hab jetzt alle Varianten durchprobiert. Es geht nur, wenn der
>>Fernseher einen Scart Eingang hat. Nur mit Antennkabel kann ich das
>>S-Video Signal vom Laptop nicht übertragen. Egal ob mit
>>zwischengeschaltetem Sat-Reciever, Viedeorecorder oder sonstwas. Da werd
>>ich halt die DVD erst mal auf dem Laptop gucken.

> [ ] Du kannst einen Videorecorder bedienen.

Ich denke schon, dass ich das hinbekommen sollte.
Ich hab den Laptop an den Scart Eingang des Videorecorders angeschlossen
(;mit besagtem Adapter Stecker von S-Video auf Scart). Sofern zwischen
Videorecorder und Fernseher ein Scartkabel hängt, erscheint das
Laptopbild auf dem Fernseher (;nicht gerade in toller Qualität, aber das
ist dann wohl ein Einstellungsproblem). Das geht natürlich auch, wenn
ich den Scartapdapter direkt in den Fernseher stecke.

Da mein zweiter Fernseher (;an welchem der Laptop betreiben werden soll)
nur den Antenneneingang hat, hab ich also mal versucht dies ohne
Scart-Verbindung hinzubekommen. Hat aber nicht geklappt. Die Aussagen
hier und unter google sind in dieser Hinsicht widersprüchlich, so dass
ich mich nicht stundenlang mit der Bedienungsanleitung des VCRs
auseinandergesetzt habe. Ich werde noch mal einen Blick reinwerfen. Wenn
du einen konstuktiven Vorschlag hast, nur her damit.

Robert


Space


Antwort von Lars Mueller:

Robert van Geldern wrote:

> Da mein zweiter Fernseher (;an welchem der Laptop betreiben werden soll)
> nur den Antenneneingang hat, hab ich also mal versucht dies ohne
> Scart-Verbindung hinzubekommen. Hat aber nicht geklappt. Die Aussagen
> hier und unter google sind in dieser Hinsicht widersprüchlich, so dass
> ich mich nicht stundenlang mit der Bedienungsanleitung des VCRs
> auseinandergesetzt habe. Ich werde noch mal einen Blick reinwerfen. Wenn
> du einen konstuktiven Vorschlag hast, nur her damit.

Den Fernseher und den VCR so einstellen, daß du am Fernseher (;der ohne
AV-IN) deine Videokassetten sehen kannst. Über die Antennenbuchse und
den Modulator natürlich. Dann auf Stopp schalten und am Video auf den
AV-Eingang als Quelle umstellen. Dort den Ausgang der Grafikkarte mit
entsprechendem Adapter SVHS->SCART anschließen. Sollte mit jedem
Videorecorder funktionieren, der einen entsprechenden Eingang hat, also
allen derzeit gebräuchlichen Geräten.

Gruß Lars


Space



Antworten zu ähnlichen Fragen //


Gibt es ein (Hand)buch und/oder Videotutorials zu Boinx TV ?
TV-Tip: Tagebuch einer Kammerzofe / Jeanne Moreau Portrait
Cinch auf S-Video
Qualitätsunterschied zwischen I-Link oder Video / S-Video-Überspielung???
Moiré bei VHS-Capture über S-Video
miniDIN, S-Video,...
Qualitätsunterschied s-video <-> firewire
VCR S-Video fähig?
Problem mit S-Video <=> SCART
dvi und s-video
Qualitätsunterschiede RGB vs. S-Video?
Scart oder S-Video
kein Video ueber TV-Out bei Medion Laptop
DVB-T ueber SCART fuer UK Fernseher
3x SCART auf 1x SCART-Eingang?
Wieviel MB/sec hat ein MiniDV-Video? (und gepackt?) Kann man kurze Filme ueber DSL uebertragen?
Wieviel MB/sec hat ein MiniDV-Video? (und gepackt?) Kann mankurze Filme ueber DSL uebertragen?
Scart und TV OUT
Wer hat einen DVD-Rekorder mit Scart-Out?
DV-Capturing ueber FireWire - Festplatte schnell genug?
Radio-Sender ueber Internet hoeren + aufnehmen?
DVB-T ueber den Computer
Vom Videorecorder auf PC-TV-Karte: Nur SW-Bild über Scart-auf-SVideo
Scart auf Cinch Video
TV-Out: Untertitel sollen auf dem schwarzen Rand erscheinen, nicht auf dem Bild (overlay)




RSS Facebook Twitter slashCAM-Slash