Logo Logo
/// 

Rewrap .mov zu .mxf



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Mac / Final Cut Pro / FCPX / Motion-Forum

Frage von KVDH:


Kann mir Jemand weiterhelfen mit folgende Frage:
Ich habe Material auf 5D3 gedreht und extern auf Ninja2 als DnXHD aufgenommen.
Ich habe also .mov Dateien. Der Auftraggeber wünscht .mxf Dateien. Wie kann ich diese am einfachsten "rewrappen" ohne Qualitätsverlust?
Ih habe fcpx und eine weitere Frage ist, ob ich ProResProRes im Glossar erklärt Material auch oder besser als .mxf Datei rewrappen kann?
Herzlichen Dank für Eure Hilfe!



Antwort von Jott:

mxf (OP 1a) gibst du in fcp x als XDCAM 422 oder AVC Intra per Knopfdruck aus. Das sind die beiden gängigen Dinge, die Sender von dir wollen können.

Ich wüsste nicht, dass das auch mit ProResProRes im Glossar erklärt (wozu?) oder DNxHDDNxHD im Glossar erklärt in fcp x ginge. Nie gebraucht. AVID oder Premiere vielleicht? Die sind ja professionell, fcp x ist nur für YouTuber. So sagt man.



Antwort von kinoki:

Wenn dein Auftraggeber DNXHD als MXFMXF im Glossar erklärt wünscht, nehme ich mal an, dass am AVID geschnitten werden soll. In dem Fall erstellt der Media Composer beim Consolidate (oder auch beim Fast Import) automatisch MXF-Dateien (Standardformat von AVID Media Files).
Vorher umwandeln/rewrappen ist nicht nötig. Das gleiche gilt auch für ProRes.
Wenn mit FCPX gearbeitet werden soll, macht das wandeln nach MXFMXF im Glossar erklärt keinen
Sinn.
Am besten Du fragst noch mal, womit geschnitten werden soll.





Antwort von KVDH:

Herzlichen Dank für die Auskünfte! Habe mittlerweile gesehen, dass ich in fcpx und Compressor auch HD422 ausgeben kann. Das klappt jetzt alles. Danke !



Antwort von kinoki:

Was meinst du mit HD422?
Etwa XDCAM?
Das wäre der falsche Weg.



Antwort von KVDH:

Die Anforderung des Senders ist HD422 50i 25fps im mxf container.
Ich zeichne auf Ninja auf (kann DNxHDDNxHD im Glossar erklärt und ProRes).
Ich muss also mein Material so ausgeben wie gewünscht und habe gesehen, dass, wenn man z.B. in Compressor HDD422 anwählt, genau dieses spezifizierte Material ausgibt.
Oder?
Morgen kriege ich aber die Antwort, ob ich vielleicht nicht doch DNxHDDNxHD im Glossar erklärt oder ProResProRes im Glossar erklärt liefern kann, so wie es im Ninja gespeichert wird, je nachdem ob sie auf Avid oder FCPX schneiden. Dann müsste ich das Material nicht mehr anfassen. Das wäre das Einfachste.
Danke für Eure Anregungen!



Antwort von Jott:

Die Ausgabe zum gewünschten XDCAM 422 als mxf findest du auch direkt in fcp x, wie oben beschrieben, direkt aus der Tineline, mundgerecht in 50i und mit der gewünschten Anzahl an Tonspuren. ProResProRes im Glossar erklärt 25p führt in Interlaced-Land gerne zu Verwirrung.



Antwort von KVDH:

Danke! Das dachte ich mir auch, dass er das vorzieht. Muss noch mal genauer aufpassen beim Bereitstellen des Materials. ;-)



Antwort von Jott:

Konkret nachfragen, und zwar dort, nicht hier! :-)



Antwort von kinoki:

XDCAM HD 422 mit 50MB/s als Sendemaster ist schon korrekt.
Aber das Rohmaterial soll ja nicht direkt gesendet werden.
Wenn du die ProRes- oder DNXHD-Dateien vor dem Schnitt in XDCamXDCam im Glossar erklärt wandelst,
komprimierst du das Material noch einmal. Das macht visuell erstmal keinen
Unterschied, es wird aber Spielraum für die Nachbearbeitung verschenkt und
ohne Not gibt es eine Kompressionsgeneration zusätzlich. Wozu?
Die Ninja-Files sind so wie sind optimal für den Schnitt.
Das Umwandeln vor dem Schnitt ist also im besten Fall überflüssig,
egal ob FCPX, Premiere oder AVID.

Ist also eine Frage der Kommunikation ;-)




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Mac / Final Cut Pro / FCPX / Motion-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Davinci Resolve 12.5 Relink MXF mit MOV Clips
P2 MXF Metadaten Problem
Schlagworte/Stichworte in .mxf?
MXF Datei Defekt
Canon XC10 - MXF FORMAT
Import MXF in Premiere CS4
FCPX - MXF delivery Guidelines
MXF zu MP4 / H264 Tonspuren
mxf umwandlung für FCP
Nuke und mxf files
korrupte MXF Datei wiederherstellen.
VLC spielt kein MXF ab
MXF-Metadaten in Premiere Pro CC anzeigen
JPEG 2000 MXF vs. Cineform AVI
Kinoformat ? MXF ? Was gilt es zu tun! Heiratsantrag.
Guter MXF Konverter Windows - Empfehlung
Schnellansicht für .mxf Dateien am Mac
C300-MXF-Material in Avid MC 8.6 verlinken
.mov entsperren?
mov in avi
mov to mpg
4k-Datei-Format MXF der PXW-X70
Avid MXF-Mediafiles mit ProRes Codec?
MXF-Dateien weg nach Camcorder-Stromunterbrechung
Suche Player MXF files... Sony FS7
SONY FS5 MXF Dateien offenbar beschädigt

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
19. Oktober / Nürnberg
Die Lange Nacht der Wissenschaften
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
alle Termine und Einreichfristen