Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Tonaufnahme und -gestaltung-Forum

Infoseite // Kaufberatung Ton-Equipment EB / Angel



Frage von brendan:


Hallo zusammen,

ich möchte mir für EB-Anwendung, auch Pressekonferenzen etc, etwas mehr Tonequipment kaufen.
Habe bisher nur Richtrohrmics , die Sennheisser-Funkstrecke, aber nix für nen Tisch oder eine Runde, wo mehrere Leute reden - die dann alle gut zu hören sein sollten.

- Niere oder Kugel? (rückwärtiger schall braucht man ja nicht, also würde Niere besser sein?)
- Welche Tonangel?
- Tonmischpult für den Tonmann, wenn einer dazugebucht wird und kein eigenes Equipment hat
- Kopfhörer

Freue mich auf eure Einkaufstips:)
Viele Grüße, brendan

Space


Antwort von brendan:

Hallo, ich habe nun Angeln von Quickpole und vdB gefunden... welche sind eurer Erfahrung nach besser?
Danke und Viele Grüße

Space


Antwort von rush:

Sind beides Top Anbieter...

Die VDB's sind meiner Erinnerung nach immer noch einen Müh leichter gewesen bei vergleichhaben Größen - quickpole ist dagegen bei der Kabelführung etwas besser - aber eher Nuancen.

Vdb's Quarter Turn (QT) Verschluss klingt zudem sehr spannend - denn besonders im Verlauf der Zeit sind die Verschlüsse teilweise der drückende Schuh (je nach Witterung).. Wenn die jemand zu fest anzieht kann es problematisch werden. Kenne die QT Modelle jedoch selbst nicht.

Space


Antwort von Frank Glencairn:

Wenn du am Tisch nicht Angeln willst, sondern einfach nur ein Mic in der Mitte,
kann ich dir Rüssels Ohrwurm empfehlen - damit hab ich überraschend gute Aufnahmen in so einer Situation hinbekommen.
Wirkt fast wie ein Grenzflächen-Micro.

Space


Antwort von Pianist:

Mal so als Frage in die Runde: Kommt es heute tatsächlich noch vor, dass irgendwo eine PK mit mehreren Sprechenden vorkommt, wo nicht ohnehin der Veranstalter eine Tonfirma beauftragt und wo man sich an einen Pressesplitter anstöpselt? Ist mir seit Jahren nicht mehr passiert...

Anders natürlich bei einer sehr spontanen PK nach einem Unglücksfall, aber da stellen die Leute dann in der Regel ihr Mikrofon an die mittlere Position und die Vortragenden wechseln dann die Plätze durch.

Also ich weiß nicht, ob es nötig und sinnvoll ist, sich auf größere Aufnahme-Situationen vorzubereiten. Wo sollte man da die Grenze ziehen?

Was das Kleinmischpult angeht: Natürlich ist es schön, wenn man einem Tonassistenten einen vernünftigen Mischer geben kann. Der Klassiker wäre ein SQN. Man muss eben bereit sein, das Geld dafür auszugeben, wo andere den Stecker direkt in die Kamera stecken. Vorsicht aber bei billigen Gebrauchtangeboten, die sind dann oftmals in einem erbarmungswürdigen Zustand.

Was den Kopfhörer angeht, so bin ich ein Fan der Beyer-Kopfhörer DT 48 und DT 100. Andere schwören auf den Sennheiser HD 25, den ich persönlich überhaupt nicht leiden kann.

Angeln habe ich schon immer von vdB. Gerne auch mit innenliegendem Wendelkabel. Das ist nur dann nachteilig, wenn die Angel während der Aufnahme oft in Bewegung ist, weil das Kabel innen ein Geräusch verursachen kann. Bei EB-Einsätzen stehen die Gesprächspartner ja meist still, so dass das dort mit dem innenliegenden Kabel ganz praktisch ist.

Matthias

Space


Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Tonaufnahme und -gestaltung-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen //


Ton- und Lichtequipment entsprechend vervollständigen
Benötigtes Ton und Filmequipment
Komplettes Video und Kamera Equipment für 10.000€
Cabin in the Woods - Welches Equipment wird für so einen Look empfohlen?
Equipment-Versicherung
Wie macht ihr das mit eurem ganzen Equipment?
Schäden an SDI Equipment vermeiden
Live Stream Equipment Beginner
Umfangreiches Equipment flexibel verwalten
Verkauf von Profi Equipment
Cartoni: Zertifizierte Equipment-Desinfektion
Software/App für Equipment Packlisten
Videoproduktion Equipment - Camcorder oder Kamera
Equipment im Auto lassen
Equipment Leasing?
Equipment Dokumentarfilm
Josh verkauft Equipment
Online-Auktion mit Equipment von Pille Filmgeräteverleih
Studio-Bandendiebstahl: TV-Equipment von ZDF, NDR, BR, Bavaria Film und Cine Mobil gestohlen
Die größten Equipment Fehlkäufe




slashCAM nutzt Cookies zur Optimierung des Angebots, auch Cookies Dritter. Die Speicherung von Cookies kann in den Browsereinstellungen unterbunden werden. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos Verstanden!
RSS Suche YouTube Facebook Twitter slashCAM-Slash