Infoseite // DV Kamera oder Canopus Hardware

Blackmagic URSA Broadcast G2

Frage von Siegfried Fränkl:


Hallo zusammen,
hat von euch jemand Erfahrung mit welchem Verfahren das bessere
Digitalisierungsergebnis von HI8 Aufnahmen in DV erzielt wird:
1. Canopus Hardware ADVC110
2. Sony, Canon, Panasonic DV Kamera mit analogem Eingang. (;Preisklasse
500-600 ?)
3. analoge Capturekarten mit vergleichbarem Ergebnis in der Preisklasse wie
das Canopusgerät?

Danke für eure Hilfe
Sigi



Space


Antwort von Alan Tiedemann:

"Siegfried Fr�" schrieb:
^^^^^^^^ ??

> hat von euch jemand Erfahrung mit welchem Verfahren das bessere
> Digitalisierungsergebnis von HI8 Aufnahmen in DV erzielt wird:
> 1. Canopus Hardware ADVC110

Kenne ich nicht.

> 2. Sony, Canon, Panasonic DV Kamera mit analogem Eingang. (;Preisklasse
> 500-600 ?)

Ist in der Regel ganz hervorragend.

> 3. analoge Capturekarten mit vergleichbarem Ergebnis in der Preisklasse wie
> das Canopusgerät?

Analoge Capturekarten sind entweder grottenschlecht oder so teuer wie
eine DV-Kamera :-)

Gruß,
Alan

--
Bitte nur in die Newsgroup antworten! Re:-Mails rufe ich nur selten ab.
http://www.schwinde.de/webdesign/ ~ http://www.schwinde.de/cdr-info/
Mail: at 0815hotmailcom ~ news-2003-10schwindede


Space


Antwort von Siegfried Fränkl:

Hallo Alan,

danke für deine Hilfe.
Unter Punkt 1. ist das Nachfolgemodell der Canopus ADVC100 gemeint.

Gruß Sigi

"Alan Tiedemann" schrieb im Newsbeitrag
Re: DV Kamera oder Canopus Hardware###
> "Siegfried Fr?????????????????????????????????????" schrieb:
> ^^^^^^^^ ??
>
>> hat von euch jemand Erfahrung mit welchem Verfahren das bessere
>> Digitalisierungsergebnis von HI8 Aufnahmen in DV erzielt wird:
>> 1. Canopus Hardware ADVC110
>
> Kenne ich nicht.
>
>> 2. Sony, Canon, Panasonic DV Kamera mit analogem Eingang. (;Preisklasse
>> 500-600 ?)
>
> Ist in der Regel ganz hervorragend.
>
>> 3. analoge Capturekarten mit vergleichbarem Ergebnis in der Preisklasse
>> wie
>> das Canopusgerät?
>
> Analoge Capturekarten sind entweder grottenschlecht oder so teuer wie
> eine DV-Kamera :-)
>
> Gruß,
> Alan
>
> --
> Bitte nur in die Newsgroup antworten! Re:-Mails rufe ich nur selten ab.
> http://www.schwinde.de/webdesign/ ~ http://www.schwinde.de/cdr-info/
> Mail: at 0815hotmailcom ~ news-2003-10schwindede



Space


Antwort von Winfried Wolf:


"Alan Tiedemann" schrieb
>
> Analoge Capturekarten sind entweder grottenschlecht oder so teuer wie
> eine DV-Kamera :-)

Es sei denn, man holt sich eine etwas bessere Karte als Gebrauchtware. Mit
meiner Pinnacle DV-500 hab ich immer recht gutes Audio-Grapping gemacht von
inzwischen wohl schon an die 1000 Bänder. Bei dieser Menge hätte ich
wahrscheinlich alleine schon durch die Steck-Zyklen mehrere Camcorder mit
ihren filigranen Buchsen gekillt.

Gruß,
WiWo.



Space



Antworten zu ähnlichen Fragen //


Canopus ADVC 300 oder Canopus ADVC 500? TBC am Videorecorder?
Blackmagic Intensity shuttle thunderbold oder Canopus ADVC
Canopus ADVC 500 schlechter Ton
Canopus ADVC 300 zum digitalisieren
Canopus ADVC 300 und Panasonic NV-FS200 zum digitalisieren
Canopus ADVC 300 geht nicht mehr
EDIUS X Canopus HQX Codec nicht mehr in After Effects CS6 verfügbar?
DV Minikassetten mit Canopus EZDV Easy auf Festplatte übertragen, wie geht ihr vor?
Canopus ADVC 100: nur schwarz-weiss
Canopus ADVC100 realtime fullscreen video
OT: Canopus ADVC 300
Canopus DV File Converter
Ulead MediaStudio 7 - keine Unterstützung für Canopus DVRaptor?
Canopus ADVC50 7 Firewire Probleme / Das Gerät kann nicht gestartet werden
Canopus ADVC 110 und VirtualDubMod
Hilfe Canopus ADVC 55 Manual!?
Hardware Encoder oder nicht? Welche Karte nehmen?




RSS Facebook Twitter slashCAM-Slash