Logo Logo
/// 

DSLR Filmshoot Zoom H4N bzw. Edirol R09-H3



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Tonaufnahme und -gestaltung-Forum

Frage von bartolomaeus:


Hallo liebe Sound-Experten,

folgendes Problem: Bin am A... der Welt in Nicaragua bei einem kleinen Filmshoot mit Laien-Schauspielern, d.h. Equipment kaufen/ausleihen ist keine Option.

Urspungsidee: Rode Videomic (Mini-Klinke) per Boompole und Kabel an Aufnahmegerät. Leider hab' ich kein XLR-Mic zur Verfügung. Resultat: Viel Rauschen.

Also wird's wohl am Kabel liegen. Verlängerung weggelassen, von Videomic auf Aufnahmegerät direkt. Pegel auf ca. 40 gestellt, versch. Optionen ausprobiert - immer noch kein sauberer Ton.

Also wird's wohl am Kabel vom Videomic liegen. Ist schon älter und hat viele Kilometer auf dem Buckel.

Also neue Idee: Ich habe zwei externe Aufnahmegeräte (Zoom H4N und Edirol R09-H3) und zwei DSLRs zur Verfügung. Wäre es eine Option, einen Rekorder auf Kamera A zu montieren und den zweiten direkt an die Spitze der Boompole.

Könntet ihr mir eventuell mit den richtigen Einstellungen für diese Schnapsidee weiterhelfen. Es handelt sich um kleine Alltagszenen mit Dialogen die zu Drehen sind. Aber ich krieg einfach keinen sauberen Ton auf die Distanz hin.

Oder komplett unmöglich weil keine Richtmikrofone?

Vielen Dank und liebe Grüße

Klaus

P.S. Es eilt ziemlich!



Antwort von tundra:

Viele Möglichkeiten bleiben Dir ja nicht mehr, daher würde ich es einfach versuchen - Aufnahme in die Recorder ist auf jeden Fall schon mal rauschärmer als Aufnahme in die DSLR.
Wenn die Möglichkeit besteht, platziere den zweiten Recorder nicht auf der Kamera (vermutlich viel zu weit weg), sondern in der Nähe Deiner Darsteller (vor ihnen, natürlich, zwischen ihnen...) - hinter einem Blumentopf etc. - keine Ahnung, ob Deine Szene das ermöglicht, aber wenn ja, hilft es.

Vorher vielleicht noch ein Test (wenn nicht schon geschehen, konnte ich jetzt nicht genau an Deinem Post erkennen): Videomic als externes Mikro an H4N oder Edirol ohne Verlängerung erzeugt zu viel Rauschen? Also beim direkten Besprechen aus ca. 1m Entfernung? Wenn ja: doof. Wenn nein: Recorder *und* Videomic an die Angel. Ist zwar viel zu schwer zum längeren Halten, aber das Videomic hätte natürlich die bessere Richtwirkung als etwa die Kapseln des H4N. Vorausgesetzt, Du hast überhaupt einen passenden Steckeradapter.

Soviel in aller Kürze - Einstellungen des H4N reißen m.E. nichts weiter raus, d.h. wenn Du die internen Mikros verwenden musst, wähle Stereo oder 4CH und nimm nach Pegeltest auf.



Antwort von soan:

Es wurden schon Dokus mit ZoomZoom im Glossar erklärt als alleinige Aufnahmequelle gedreht und abgenommen - inkl OTöne etc. Es sollte also reibungslos funktionieren.

Ich selber habe das ZoomZoom im Glossar erklärt noch nie als reines "Mic" verwendet und war auch eher skeptisch beim angucken des Making-Of von besagter Doku (Redakteur steht neben Kameramann mit ZoomZoom im Glossar erklärt in der Hand und nimmt O-Töne auf) :-) ...aber das Ergebnis war super - kann man mal sehen ^^





Antwort von bartolomaeus:

Danke euch für die Antworten. Habe jetzt den ZoomZoom im Glossar erklärt per Stange so nah wie möglich an die Darsteller und es klingt ganz in Ordung. Mit Audio-Nachbearbeitung und Musik drunter kommen wir schon hin ;)




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Tonaufnahme und -gestaltung-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Dokfilm: Henkelmann, Hybrid oder doch DSLR?
DSLR Filmsetup Nachbearbeitung
Welcher Camcorder / DSLR für Indoor Dokumentarfilm
Act of Valor - Der erste DSLR Kinofilm?
No-Budget-DSLR-Film in den iTunes Top10 - For Lovers Only
Der neue/alte Star am DSLR-Film-Himmel
an die Zoom H4N PROfis :)
Zoom H4n Pro Frage
Zoom H4n als Audio-Interface am PC?
Tonpegelproblem mit Lavaliermikrofon und Zoom H4N
Follow Focus bzw. Zoom Drive / Fluid Zoom
Spezielles Kabel für Zoom H4n – Camcorder benötigt?
Zoom H4n Pro: das Upgrade eines klassischen Audiorekorders
DSLR auf dem Stativ stabilisieren bzw. entkoppeln
Zoom H1n auf DSLR
Gesichtsretusche bzw bzw farben als maske verwenden?
Medion Life S47015 bzw. S47018 mit Live-HDMI bzw. Clean-HDMI Ausgang?
Mikrofonbuchsen H4n pro
H4n externes und internes Mikrofon gleichzeitig
Nikon: Fisheye-Zoom 8?15mm, lichtstarkes 28mm Weitwinkel und APS-C Zoom
Zoom H1n: Zoom stellt komplett neu entwickelten, kompakten H1n Handy Recorder vor
DJI Mavic 2 Pro und Mavic 2 Zoom: Zoom oder Hasselblad Kamera // IFA 2018
Zoom F-Control: Mobiles Mischpult und Steuerunit für Zoom F4 und F8 Fi
Multimedia PC bzw HTPC
Welches 50 mm bzw. 35 mm Objektiv?
Kinogerechte Abmischung bzw. Tonaufnahme

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
19. Oktober / Nürnberg
Die Lange Nacht der Wissenschaften
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
alle Termine und Einreichfristen