Logo Logo
/// 

Welches Mic DSLR + kurze Statements



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Tonaufnahme und -gestaltung-Forum

Frage von Franz86:


Aloha,

ich mache kurze Videos aus der Natur/aus den Bergen für Youtube/Insta(!). Für längere Interviews hab ich zwei Rode Wireless Go, die über das Rode Y-Kabel mit meiner R6 verbunden werden. Nun suche ich noch ein Mic für ein wenig Atmo und kurze Statements, die direkt in die Kamera gesagt werden. Da ich mit einem 16-35mm filme, kriege ich die Leute auf ca. 1-1.5 Meter heran.

Welches Mikro würdet ihr empfehlen? Bzw. erstmal Typ: Stereo oder Shotgun?
Und welches Mic? Ich würde ungern über 500 ausgeben (wie gesagt, ist "nur" Youtube), da sollte dann schon ein entsprechender Windschutz dabei sein.

Danke :)

Franz



Antwort von Jott:

Verstehe ich nicht. Du hast doch schon passende Mikros für Statements?



Antwort von Franz86:

Aber nicht immer Zeit/Gelegenheit für eine entsprechende Verkabelung. Vielleicht war Statements auch zu hoch, es geht eher um 1-2 Sätze.








Antwort von pillepalle:

Für kurze Statements vor der Kamera ein kurzes Richtrohr, wie das Rode VideoMic NTG (https://www.thomann.de/de/rode_videomic_ntg.htm), das Deity V-Mic D3 Pro (https://www.kaufland.de/product/3355585 ... HqEALw_wcB), oder ein Sennheiser MKE 400 (https://www.calumetphoto.de/product/Sen ... sjEALw_wcB). Dazu noch ein passender Windschutz, wie den Bubblebee Windkiller, oder ein Rycote Supersoftie, in der passenden Länge.

Für Atmos hat man eigentlich lieber Stereomikrofone. Da gibt's auch verschiedene Modelle von unterschiedlichen Herstellern für Kameras von denen ich aber keins (weil nie genutzt) besonders empfehlen kann. Meist sind das Nieren in XY, oder kurze Richtrohre wie z.B. das Sennheiser MKE440 (https://www.musicstore.de/de_DE/EUR/Sen ... FoMfOP7Dye). Da müsste man aber auch mal schauen was für Windschütze es dafür gibt. Ist eben ein Kompromiss. Für gute Atmos gibt's bessere Setups. Die sind dann teurer (M/S), nicht so kompakt, oder brauchen Phantomspeisung und Statements will man normalerweise auch nicht in Stereo haben.

Sonst kannst Du Dir für einfache Atmos auch einen Minirekorder wie den Zoom H1 für die Atmos kaufen. Wenn die Atmo nicht Synchron sein muss (generische Bergatmo) dann ist das eine günstige Alternative. Sonst musst Du den Ton in der Post synchronisieren, weil er ja separat aufgenommen wird.

VG



Antwort von Jott:

Auch mal die internen Mikros der Kamera probieren. Für Stereo-Atmo sind die oft völlig ausreichend, die Option wird gern übersehen.



Antwort von pillepalle:

@ Jott

Definitiv. Die kränkeln eben nur meist am fehlenden Windschutz, auch wenn die Kugeln nicht ganz so windanfällig sind wie die externen (meist) richtenden Mikros.

VG



Antwort von berlin123:

pillepalle hat geschrieben:

Für Atmos hat man eigentlich lieber Stereomikrofone.
Ja Atmos in Mono klingen flach und unnatürlich. Da wären Handheld Recorder mit Stereo Mics die bessere Wahl. Wenn eine top klangqualität wichtig ist würde ich diesen hier gebraucht suchen, da kommen Zoom und Tascam nicht ran:

https://pro.sony/de_LU/products/portabl ... s/pcm-d100

Für die kurzen Spracheinspieler ist das die günstigste Variante wenn du das Wireless Go schon hast und eine Hand frei ist:
https://www.thomann.de/de/rode_intervie ... 9MQAvD_BwE

Ansonsten kann ich aus eigener Erfahrung das Rode Videomic Go 2 empfehlen, ist sehr rauscharm und klingt sehr gut in kürzerer Entfernung. Bei längerer ist der große Bruder Rode videomic NTG wahrscheinlich etwas besser, aber mehr als doppelt so teuer.



Antwort von hexeric:

immer so nah ran wie möglich ausser der 'raum' soll mit drauf.
ein lavalier ist ein kugelmic und tut beides (sehr hilfreich hier 'voice isolation')

atmo kann auch schon aus einem guten camera mc genügen oder aus dem soundpool kommen
sonst einen einfachen audiorecorder mit stereo mic mitnehmen. sennheiser hat ein (teures) stereo richtmic, das auch musil und atmo kann mit miniklinke.



Antwort von Franz86:

Danke euch, das sind super Tipps :)

Habt ihr noch eine Empfehlung, was MKE400, NTG und Deity angeht? Preislich sind die alle drin.



Antwort von pillepalle:

Franz86 hat geschrieben:
Danke euch, das sind super Tipps :)

Habt ihr noch eine Empfehlung, was MKE400, NTG und Deity angeht? Preislich sind die alle drin.
Zu den Mikros gibt's eigentlich reichlich Reviews bei Youtube. Ist dann so ein wenig Geschmackssache und welche Features einem wichtiger sind. Das Sennheiser ist das kompakteste und hat den Windkorb und das Fell gleich mit dabei. Die anderen beiden sind vermutlich ein wenig richtender.

Hier ist ein Video in dem alle drei miteinander verglichen werden (hab's mir aber nicht angeschaut)


Und sonst findest Du auch einzelne Reviews von den üblichen Verdächtigen







VG




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Tonaufnahme und -gestaltung-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Camcorder oder DSLR Kamera
Suche Kamera - Camcorder oder DSLR
DSLR und Raspberry Pi
Selbstständig mit DSLR? (Videografie)
Anfänger mit der DSLR Kamera
DSLR Baukasten
DSLR vs Camcorder
Tip für gute Einsteiger DSLR
Ist die DSLR als Filmkamera am Ende ihrer Möglichkeiten?
Monitoring DSLR bei Sonne
Erste DSLR Kamera für Einsteiger
Pandora - eine multifunktionale DSLR-Stütze
Zu kurze Verschlusszeit - Korrigieren
Autofokus-Störgeräusche wie bei DSLR-Fotoapparaten auch bei Vollformat-Camcorder mit DSLR-Objektiv?
Sechs kurze Colorgrading Tipps für Anfänger und Fortgeschrittene
Neues Quibi Streaming-Portal für kurze und vertikale Clips hat Startschwierigkeiten
Wieviel MB/sec hat ein MiniDV-Video? (und gepackt?) Kann man kurze Filme ueber DSL uebertragen?
GX 8 Mic Eingang
Kurzes Mic, grosser Windschutz?
DJI MIC: wireless audio
Neumann Miniature Clip Mic System (MCM)
HDR CX690 - externer Mic Eingang rauscht
Sennheiser Memory Mic: Drahtloses Mikrophon für Smartphones
Firmware-Update für DJI Mic bringt Verbesserungen
Mic für O-Töne und Interviews auf Fs7
Sony PXW-Z90 maximale Shotgun Mic länge?

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Empfehlung
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufberatung
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Produktion
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom