Logo Logo
/// 

C100 MKII, Canon Makro 100 mit Raynox DCR5320PRO



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ...-Forum

Frage von jmueti:


Hallo, hat jemand die Zusammenstellung schon mal ausprobiert oder filmt damit? Nur mit dem Makro ist mit der Abbildungsmaßstab zu klein.
Für 4 mm Insekten reicht 1:1 nicht. Wäre tolle hier einige Erfahrungen zu lesen.



Antwort von Tscheckoff:

Alternativ das Laowa 100mm F2.8 2:1 Makro holen / ansehen. Das schafft von Haus aus (ohne Zubehör) einen höheren Abbildungsmaßstab.
Ob man nämlich mit solchen Vorsatzlinsen-Kombinationen glücklich wird - Eher fraglich. Alternativ mit kurzen Makro-Tubes verlängern versuchen (das Canon 100mm).
(Mal mit kürzeren anfragen / am besten ein Set holen mit verschiedenen Größen.)

Aber nicht übersehen: Extension Tubes funktionieren auch nicht an allen Linsen optimal. Licht verliert man auch massivst.
Bzw. der AF ist dann Geschichte normalerweise. Optisch wäre das Laowa 100mm sicherlich besser im Endeffekt.
(Das ist nämlich von Haus aus schon bis zu 2:1 Vergrößerung gerechnet.) LG



Antwort von jmueti:

Tscheckoff hat geschrieben:
Alternativ das Laowa 100mm F2.8 2:1 Makro holen / ansehen. Das schafft von Haus aus (ohne Zubehör) einen höheren Abbildungsmaßstab.
Ob man nämlich mit solchen Vorsatzlinsen-Kombinationen glücklich wird - Eher fraglich. Alternativ mit kurzen Makro-Tubes verlängern versuchen (das Canon 100mm).
(Mal mit kürzeren anfragen / am besten ein Set holen mit verschiedenen Größen.)

Aber nicht übersehen: Extension Tubes funktionieren auch nicht an allen Linsen optimal. Licht verliert man auch massivst.
Bzw. der AF ist dann Geschichte normalerweise. Optisch wäre das Laowa 100mm sicherlich besser im Endeffekt.
(Das ist nämlich von Haus aus schon bis zu 2:1 Vergrößerung gerechnet.) LG
Danke für deine Tipps. Ja den Lichtverlust darf man nicht Außerachtlassen. Werde mich mal mit dem Laowa beschäftigen. Melde mich wieder.








Antwort von pillepalle:

Das Laowa ist sicher optisch besser, weil es auch für den Nahbereich gerechnet ist. Viele Optiken schwächeln eben ein wenig im Nahbereich, was Schärfe, Kontrast und CAs angeht. Umsomehr je größer man abbildet. Es gibt auch Zwischenringe mit AF (wenn auch nicht für alle Hersteller), aber ein AF ist im Macrobereich ohnehin nicht besonders hilfreich, weil es da meist wirklich um Millimeter-Verstellungen geht. Zum Fokussieren benutzt man in der Regel nicht das Objektiv sondern bewegt die Komplette Kamera mit einem Macroschlitten. Das ist ab einer gewissen Größe präziser, wenn man nicht ohnehin ein Balgengerät verwendet.

Aber der Lichtverlust ist natürlich identisch, zwischen einem Makro und Zwischenringen, denn der hängt im Wesentlichen nur vom Vergrößerungsfaktor ab. Bei 2:1 beträgt der etwas mehr als 3 Blenden. Du wirst bei Deiner 2:1 Abbildung bei f2.8 also etwas weniger Licht als bei unendlich mit f8 haben. Da man normalerweise ja auch noch etwas mehr abblenden möchte, braucht es dann entsprechend mehr Licht. Hier hilft die etwas längere BrennweiteBrennweite im Glossar erklärt der Laowa sicher auch, weil man größere Arbeitsabstände hat und damit entsprechend mehr 'Platz' für's Licht.

VG



Antwort von jmueti:

pillepalle hat geschrieben:
Das Laowa ist sicher optisch besser, weil es auch für den Nahbereich gerechnet ist. Viele Optiken schwächeln eben ein wenig im Nahbereich, was Schärfe, Kontrast und CAs angeht. Umsomehr je größer man abbildet. Es gibt auch Zwischenringe mit AF (wenn auch nicht für alle Hersteller), aber ein AF ist im Macrobereich ohnehin nicht besonders hilfreich, weil es da meist wirklich um Millimeter-Verstellungen geht. Zum Fokussieren benutzt man in der Regel nicht das Objektiv sondern bewegt die Komplette Kamera mit einem Macroschlitten. Das ist ab einer gewissen Größe präziser, wenn man nicht ohnehin ein Balgengerät verwendet.

Aber der Lichtverlust ist natürlich identisch, zwischen einem Makro und Zwischenringen, denn der hängt im Wesentlichen nur vom Vergrößerungsfaktor ab. Bei 2:1 beträgt der etwas mehr als 3 Blenden. Du wirst bei Deiner 2:1 Abbildung bei f2.8 also etwas weniger Licht als bei unendlich mit f8 haben. Da man normalerweise ja auch noch etwas mehr abblenden möchte, braucht es dann entsprechend mehr Licht. Hier hilft die etwas längere BrennweiteBrennweite im Glossar erklärt der Laowa sicher auch, weil man größere Arbeitsabstände hat und damit entsprechend mehr 'Platz' für's Licht.

VG
Auch dir ein Danke. Ich habe mir da O. nun mal bestellt, mal sehen. Ich habe gerade mal zwei Videos mit einer 7D MKII und eine R6 mit den Canon O. gemacht. Im Vergleich zur C100 mit dem Canon, schneidet die 7D am besten ab. Alles bei gleichen Voraussetzungen. Aber die C100 möchte ich für normale Aufnahmen nicht missen. Makro ist eine Sache für sich.



Antwort von Tscheckoff:

Btw.: Die R6 ist da wohl einfacher zu handhaben als die C100 (für Makros) - Solange ein RF zu EF Adapter vorhanden ist, am besten mal das ausprobieren.
Wie pillepalle schon erwähnt hat: Auf eine Schiene / einen Makro-Schlitten die ganze Kamera und das klappt dann auch sehr gut. (Bzw. auch besser als mit der C100.
Für die C100 eine Makro-Schiene zu besorgen dürfte nämlich etwas schwerer werden denke ich - Bez. dem höheren Gewicht / der Größe der Kamera ^^.)

Gewisser Abstand von der Frontlinse zum Objekt / Subjekt ist auch nötig bez. dem Licht ja.
Alternativ eine kleine Ringleuchte auf die Linse montieren (oder mit der Linse durch eine durch filmen).



Antwort von jmueti:

Tscheckoff hat geschrieben:
Btw.: Die R6 ist da wohl einfacher zu handhaben als die C100 (für Makros) - Solange ein RF zu EF Adapter vorhanden ist, am besten mal das ausprobieren.
Wie pillepalle schon erwähnt hat: Auf eine Schiene / einen Makro-Schlitten die ganze Kamera und das klappt dann auch sehr gut. (Bzw. auch besser als mit der C100.
Für die C100 eine Makro-Schiene zu besorgen dürfte nämlich etwas schwerer werden denke ich - Bez. dem höheren Gewicht / der Größe der Kamera ^^.)

Gewisser Abstand von der Frontlinse zum Objekt / Subjekt ist auch nötig bez. dem Licht ja.
Alternativ eine kleine Ringleuchte auf die Linse montieren (oder mit der Linse durch eine durch filmen).
Ich mache Makroaufnahmen nur vom Stativ. Nur zusätzlich noch den Schlitten, wird dann langsam wackelig. Habe ich noch nicht probiert. Ja die C 100 nicht unbedingt für Makros brauchbar. Mal sehen wie sie mit dem LAOWA zurecht kommt. Kommt erst in 14 Tagen. Das mit Ringleuchte würde natürlich helfen. Klar je dichter am Objekt, je her steht sie im Licht.



Antwort von jmueti:

So, nun habe ich das LAOWA bekommen und ein paar Vergleichsbilder zum Canon Macro 100 gemacht. Sh. Anlagen. Video habe ich noch nicht gemacht. Wird um einiges schwieriger, aber ich bin so ganz zufrieden. Danke für den Tipp




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ...-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
C100 MKII, Canon Makro 100 mit Raynox DCR5320PRO
raynox HDP-6000EX vs canon WD H72
Problem Canon XM1 und Fisheye Raynox MX3000 pro
Canon HF-100, Raynox HD5050 Pro oder WD-H37C ?
Canon WD-H43 oder Raynox HD 7000 Pro?
Canon C100 MKII und Prem Pro CS6
Sehr helle Lichter mit der C100 MKII
c100 mkii und Fokus mit dem Sigma 18-35mm 1.8
Firmware Update für C100 MKII
Ext. Monitor für C100 MKII
Canon Firmware Updates für EOS C700, C100, C100 DAF, XC10 u.a.
Welche SD Karten für die C100 MKII
Canon XC...mit Wechselobjektiven im Anflug? C100 mini?
Canon Roadmap 2017: 4K Canon EOS C100 MK III zur NAB?
Canon auf der NAB 2018: Canon EOS C100 MKIII vs Vollformat Spiegellose ?
AG DOK Kameratest 2020 - u.a. mit Blackmagic 6K, Canon C500 MkII, Panasonic S1(H) und Sony FX9
Messevideo: Vollformat Canon EOS C500 MKII mit interner 5.9K RAW und verbessertem Dual Pixel AF // IBC 2019
Canon c100 Mark ii - Kran - ZOOM?
Canon Cashback Aktion EOS 5/C100/XC10
Canon C300 mkII - Color Banding ?!
Videodevice PIX E5 4K an Canon C100 MK 1 - macht das Sinn??
Canon EOS M 50 MKII - Unglaublich aber wahr
Canon C500 MKII und Sony FX9 sind ab sofort 4K Netflix Approved
BenQ EX3501R: 35" HDR Monitor mit 100 Hz und 100% sRGB
Jinbei LX-100 LED-Dauerlicht mit 100 Watt für 149 Euro
Canon 100-400 an C300 (war: Canon C300 PL auf EF umbauen?)

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Empfehlung
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Produktion
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom