Logo Logo
/// 

Anfänger mit der DSLR Kamera



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Video DSLR & Großsensor Kameras Allgemein -Forum

Frage von MJAYDEE86:


Hallo liebe Forummitglieder,

Ich wollte mich einmal Vorstellen und gleich einsteigen in mein Dilemma. Ich heisse Mark bin 29 aus Hannover und habe jetzt von meiner Familie eine Canon 700D mit Kit Lens 18-55mm STM geschenkt bekommen und bin ein blutiger Anfänger in der Welt der Fotografie und Videodreh.

Mein Ziel ist es vorrangig im Videobereich Kurzfilme zu drehen und meine Ideen wie Geschichten in ruhe durchsetzen zu können. Wahrscheinlich wenn das nötige Geld vorhanden gewesen wäre, hätt ich besser mit einem Camcorder anfangen sollen aber nun hab ich jetzt die bekannte DSLR bekommen dafür, also ist die Lernkurve wesentlich höher bevor ich zur gewünschten Aufnahme komme.

Ich habe so viele Fragen und so wenig Grundwissen das ich da doch Stück für Stück die Antworten suche zu meinem Anliegen.

Als erstes würde mich interessieren:

1. Was für Bücher, Lern Dvds oder Tutorials im Internet schauen sollte um das Grundwissen zu haben?

2. Welche täglichen Übungen die leicht zu machen sind kann ich machen um mit dem Kitobjektiv und der Kamera erstmal einzusteigen?

3. Wo lerne ich am besten den Unterschied zwischen Videodreh und Fotografie im DSLR Bereich?

4. Welche Fehler sollte ich vermeiden oder mit Absicht tuen um daraus zu lernen und besser zu werden?

Es gibt noch wesentlich mehr Fragen und bin noch ziemlich verwirrt über das ganze Thema, was aber für Anfänger völlig klar ist. Besonders wenn es darum geht alles zu Wissen um dann später mit dem Dreh meiner Kurzgeschichten geht.

Mein Ziel ist es den sogenannten Cinematic - Kinolook hinzubekommen und mich darauf hinzuarbeiten das ich evtl. später sogar qualitativ hoch bin um bei Festivals mitzumachen und Filmemacher zu sein.

Ich habe schon einmal grob gesehen das die Indiefilm Szene Festbrennweiten nimmt zu einem günstigen Preis und dazu noch 1-2 Zoomobjektiven. Dazu stellen sie das Bild dann Flach (Flatimage) um später es dann im Program zu bearbeiten. Von den Brennweiten 35mm, 50mm und 75-85mm und Zooms war ich da nicht ganz sicher. Besonders hab ich ja ein Aps-C Kamera mit Cropfaktor 1.6 auch wenn diese Begriffe noch unschlüssig sind für mich was sie genauestens bedeuten.

Also meine letzte Frage fürs erste:

5. Was für Objektive und Equipment brauche ich um Allround einen Film zu drehen ohne gleich die teuersten zu nehmen als Anfänger aber trotzdem gute Ergebnisse zu erzielen?

Ich denke in der ruhe mit viel Übung werden sich meine ganzen Fragen beantworten lassen, da ich eh bei der praktischen Umsetzung schneller begreife als es theoretisch nur zu lesen.

Ich freue mich auf die Hilfe und das ich jetzt teil der Community bin und tut mir leid wenn erste Post etwas lang wurde.

Mfg



Antwort von freezer:

Einen guten Einstieg findest Du in der Vimeo Video School:

https://vimeo.com/blog/category/video-school/tag:dslr

https://vimeo.com/blog/category/video-school/tag:gear

https://vimeo.com/blog/category/video-s ... g:lighting

https://vimeo.com/blog/category/video-s ... g:shooting

https://vimeo.com/blog/category/video-school/tag:sound

https://vimeo.com/blog/category/video-s ... t+yourself

https://vimeo.com/blog/category/video-s ... g:software

https://vimeo.com/blog/category/video-s ... ag:editing

https://vimeo.com/blog/category/video-s ... the+scenes



Antwort von domain:

Sebastian Vettel, Michael Schumacher und Max Verstappen haben schon als Kind mit dem Rennfahren begonnen. Von Tanja Frank (Segeln, Olympia, Bronze 2016) gibt es sogar einen Super-8 Film, wie sie als 2,5-Jährige erstmals in der Segelschule ihrer Mutter selbständig segelt.
Aber in der Fotografie und beim Filmen läuft das ganz anders. Gibt etliche, die erst als Pensionisten mit dem Hobby beginnen.

Die fragst nach täglichen Übungen? Eine der wichtigtsten Übungen ist das Kadrieren von Bildern. Manche haben es im Gefühl, aber es existieren auch Regeln dafür. Und dann folgt schon der Umgang mit Licht, gibt es viele Tutorials dafür.

zum Bild http://objectifsbretagne.free.fr/wp-con ... adrage.jpg

Meine erste brauchbare Kamera war übrigens eine WERRA. Alles manuell einzustellen und vor allem hatte sie einen 1/750 Zentralverschluss. Bis heute diesbezüglich unerreicht :-)

zum Bild http://www.museum-digital.de/data/san/i ... 839301.jpg





Antwort von thsbln:

möchte niemandem auf die füsse treten, aber das riecht mir nach einem dritt-nick, der hier hilfsbereite veräppeln will. ansonsten lassen sich die meisten fragen mit google und selber ausprobieren klären.



Antwort von Darth Schneider:

Die DSLRGuide auf YouTube hat gute Tips für Anfänger. Du musst dir bewusst sein das die Technik beim Film so riesig das Gebiet auch ist und wie viel es über Kamera, Licht, Ton, Postproduktion, Spezial Effekte zu lernen gibt, nur die halbe Miete ist. Da kommt beim Regie führen noch viel mehr dazu wie die Technik. Zum Beisspiel, arbeiten mit Schauspielern, vorausschauendes szenisches, visuelles Denken und ein fotografisches Auge muss dir fast angeboren sein. Wenn du etwas erreichen willst. Nur das wir uns richtig verstehen jeder Punkt den ich aufgelistet habe ist ein ganzes Studium und ein eigener Beruf. Gleichzeitig nützt die beste Technik und alles Wissen darüber nichts ohne ein gutes Drehbuch. Kauf dir das Buch, Das Handbuch zum Drehbuch aus dem Zweitausendeins Verlag und arbeite es durch, dann hast du am Schluss gleich ein Drehbuch...... und jetzt habe ich nur mal so an der Oberfläche gekratzt, ich Filme schon seit 30 Jahren und habe überhaupt nicht das Gefühl viel zu wissen, weil es gibt noch so viel mehr zum lernen.



Antwort von StanleyK2:

möchte niemandem auf die füsse treten, aber das riecht mir nach einem dritt-nick, der hier hilfsbereite veräppeln will. ansonsten lassen sich die meisten fragen mit google und selber ausprobieren klären.

Ja, ein Geschmäckle hat die ganze Sache. Gib mal bei Google MJAYDEE86 ein. Das Netz vergisst nichts. Hier im Forum gab es eine Reihe von Postings, die jetzt nur noch unter "Gast" laufen, die aber mal anders gelabled waren. Tsk, tsk ...




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Video DSLR & Großsensor Kameras Allgemein -Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Canon präsentiert mit der PowerShot G1 X Mark III DSLR Qualität
Pentax KP - APS-C DSLR jetzt auch mit 4K
Suche 4K Kamera (non-DSLR)
DSLR und Raspberry Pi
Selbstständig mit DSLR? (Videografie)
Anfänger mit der DSLR Kamera
DSLR Baukasten
Externe Tally Lamp an Canon DSLR
DSLR als Ersatz für Sony Camcoder - Möglich ohne Abrstiche?
DSLR vs Camcorder
Tip für gute Einsteiger DSLR
Ist die DSLR als Filmkamera am Ende ihrer Möglichkeiten?
DSLR Kaufberatung für Anfänger
DSLR/ DSLM - Anfänger sucht Beratung
Tutorial für Einsteiger: Filmen mit DSLR-Kamera
Totaler Anfänger in der Tonaufnahme
kennt jemand das Nikon ME-1 Stereo-Mikrofon für DSLR Kamera mit Videofunkti
Mobiler Slider gesucht für Zeitraffer-Aufnahmen mit der DSLR
Der Blick durch den Sucher beim Filmen mit DSLR
Anfänger und auf der Suche nach meinem ersten Stativ
Die DSLR geht mir im Urlaub auf die Nerven: Einfache Kamera mit guter Quali
Wie kann man mit der Kamera in Umgebungen mit Glas filmen ohne sie zu sehen
Anfänger mit MC 7
DSLR mit der besten Video Qulität Nikon D5200 vs Nikon D7100 !
Panasonic GX7 mit Bildstabilisator in der Kamera?
Panoramavideos mit der kleinen Centr Kamera

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Blackmagic
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Capture
Capturing
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
Nero
News
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Premiere
Projekt
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
28. Januar 2018/ Hanau
JUNG & ABGEDREHT – Jugend-Kurzfilmfestival
15-25. Februar 2018/ Berlin
Berlinale
17-22. Februar 2018/
Berlinale Talents
13-18. März 2018/ Graz
DIAGONALE
alle Termine und Einreichfristen


update am 12.Dezember 2017 - 18:00
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*