Logo Logo
/// 

ADVC300 und VCR/NTSC/3.58 out -> s/w bei SVIDEO [war: alte VHS Kassetten mit schlechter Bildqualitaet sichern (VHS->(S)V



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von Lars Simon:


Lars Simon wrote:

> Soweit ich das bisher beurteilen kann kommt hier leider nur Canopus
> ADVC300 in Frage, welcher im Gesamtaufwand doch etwas an "...Kanonen auf
der es dann auch nach reichlichem abwaegen auch geworden ist...

Das Geraet scheint wirklich nett zu sein, auch wenn ich gerade beim ersten
Test am schwarz weissen Bild bei SVIDEO verzweifle und mich schon irgendwie
frage warum man nur per Mini DIP Schalter zwischen PALPAL im Glossar erklärt und NTSCNTSC im Glossar erklärt umschalten
kann. Im Handbuch sind einige Funktionen erwaehnt die nicht per
Software/Firewire zu setzen sind. DIP Schalter haben zumindest bei mir
nicht den Ruf fuer haeufiges umschalten geeignet zu sein.

Bisher habe ich noch nicht viel gegooogelt, trotzdem schonmal vorab die
Frage: ;-)
Wenn der Videorecorder S-VHS abspielt (;pseudo SVHS Reocrder) und ein
Farbbilddisgnal per SVideo abgibt (;getestet am SVideo Eingang des
Fernsehers), dann verstehe ich noch nicht ganz warum beim Capturen nur s/w
kommt und beim durchschleifen des Signals mit SVideo vom Canopus zum
Fernseher hin aus Farbe ploetzlich s/w wird. Als naechstes werde ich einmal
nach Secam etc. Optionen suchen, auch wenn ich in DE von PALPAL im Glossar erklärt als
Voreinstellung ausgehe...

getestet mit mehreren PALPAL im Glossar erklärt VHS Aufnahmen
(;da der VCR 2xSCART und 2xFBAS hat, alles mit SCART->SVideo Adapter)
VHS -> SVIDEO-Kabel -> Fernseher == Farbe
VHS -> SVIDEO-Kabel -> ADVC300 -> SVIDEO-Kabel -> Fernseher == s/w
Warum?

Bei VCR/NTSC 3.58 Ausgabe und fuer NTSCNTSC im Glossar erklärt geschalteten DIP-Schalter am 300
ebenfalls s/w, wenn der Eingang ueber SVideo erfolgt. Fruchtlos zu sagen
das der Fernseher per Svideo/NTSC Farbe darstellt und bei...
VHS/NTSC-TV/NTSC Kassette -> SVIDEO-Kabel -> Fernseher == Farbe
VHS/NTSC-TV/NTSC Kassette -> SVideo -> ADVC -> SVIDEO -> Fernseher == s/w
VHS/NTSC-TV/NTSC Kassette -> FBASFBAS im Glossar erklärt -> ADVC -> SVIDEO -> Fernseher == Farbe

Hat wer irgendeine Idee?
Nehme alles..., bin am Haareausraufen ;-)

.PS Gutes Naechtle.
--
MfG
Lars
ls-news AT madb DOT de (;obige Adresse geht direkt in den Muelleimer)




Antwort von Volker Schauff:

Lars Simon wrote:

> frage warum man nur per Mini DIP Schalter zwischen PALPAL im Glossar erklärt und NTSCNTSC im Glossar erklärt umschalten

Ja ärgert mich auch was, scheint aber üblich zu sein, beim Cameo Convert
ist das auch so

> Wenn der Videorecorder S-VHS abspielt (;pseudo SVHS Reocrder) und ein

S-VHS ET (;S-VHS-Gerät das auf VHS-Kassetten S-VHS aufnehmen kann) oder
SQPB (;S-VHS Quasi Playback, S-VHS Bänder auf VHS-Gerät wiedergeben)?

> Farbbilddisgnal per SVideo abgibt (;getestet am SVideo Eingang des
> Fernsehers), dann verstehe ich noch nicht ganz warum beim Capturen nur s/w
> kommt und beim durchschleifen des Signals mit SVideo vom Canopus zum
> Fernseher hin aus Farbe ploetzlich s/w wird. Als naechstes werde ich einmal
> nach Secam etc. Optionen suchen, auch wenn ich in DE von PALPAL im Glossar erklärt als
> Voreinstellung ausgehe...

Warum NTSCNTSC im Glossar erklärt über S-Video nur S/W ist weiß ich nicht, zu einer Möglichkeit
später.

Beachten solltest du außerdem den IRE-Level (;bei USA-Bändern 7.5, bei
Japan-Bändern 0) weil du sonst ein zu helles Bild mit superweißen
Flächen bekommst (;7.5IRE Bändern bei 0IRE Schwarzpegel aufgenommen) oder
ein zu dunkles Bild mit superschwarzen Flächen (;0IRE Bänder mit 7.5IRE
aufgenommen). Im PAL-Setting gibts keine unterschiedlichen IRE-Level,
bei PALPAL im Glossar erklärt dient der IRE-Schalter zur Eingangsumschaltung PAL<->Secam
(;siehe Handbuch).

> (;da der VCR 2xSCART und 2xFBAS hat, alles mit SCART->SVideo Adapter)
> VHS -> SVIDEO-Kabel -> Fernseher == Farbe
> VHS -> SVIDEO-Kabel -> ADVC300 -> SVIDEO-Kabel -> Fernseher == s/w

Wenn es ein VHS-Gerät mit SQPB ist hat das Gerät möglicherweise kein
echtes S-Video Out. Es gibt allerdings Fernsehgeräte, die den
Composite-Farbträger auf dem Y-Signal vom S-Video Signal und den toten
C-Träger erkennen und so auf CompositeComposite im Glossar erklärt umschalten und das
Composite-Signal von der Y-Leitung gewinnen. Gewinnst du das S-Video
Signal also aus einem Scart-Adapter ist das möglich. Hat der VCR eine
Hosiden-Buchse stehe ich vor einem Rätsel.

> VHS/NTSC-TV/NTSC Kassette -> FBASFBAS im Glossar erklärt -> ADVC -> SVIDEO -> Fernseher == Farbe

Dieses Verhalten ist hingegen normal, der ADVC hat ja auch einen
Timebase Corrector und Filter der unabhängig von der Aufnahme über DV
funktioniert, das TBC-korregierte und gefilterte Signal kommt an allen
Ausgängen (;Composite, S-Video, Component) gleichermaßen heraus. Übrigens
ist FBASFBAS im Glossar erklärt soweit ich weiß nicht CompositeComposite im Glossar erklärt sondern das modulierte
Antennensignal. Rede besser von Composite.

Übrigens ist bei VHS-Bändern ohnehin CompositeComposite im Glossar erklärt besser bei NTSC. Bei NTSCNTSC im Glossar erklärt
führt der ADVC eine 3D-Y/C-Trennung durch die Stabilität verbessert und
Rauschen und Moire vermindert. Lohnt sich richtig. Auch bei VHS PALPAL im Glossar erklärt hab
ich germerkt, daß das Bild etwas stabiler ist über Composite. Ich hab
einen S-VHS Rekorder und den nicht zu knapp (;Panasonic NV-HS930 und noch
einen billigen JVC HR-S5950), und bei beiden das gleiche Bild. Bei
S-Video ist das Bild der VHS minimal schärfer, aber dafür auch minimal
mehr ausgefranste Kanten was bei Trickfilmmaterial schon auffällt.

Belass es einfach bei CompositeComposite im Glossar erklärt, im Moment wirkts als hätte dein VCR eh
keinen echten S-Video Out, außerdem ist es bei VHS-Bändern
möglicherweise sowieso besser, bei NTSCNTSC im Glossar erklärt sowieso wegen der 3D Y/C Trennung.

--
Gruß... Volker Schauff (;thunderbird.elite@t-online.de, ICQ 22823502)
www.cavalry-command.de - Über Saber Rider und andere 80er Jahre Serien
foren.cavalry-command.de - Forum für Spät70er - Früh-90er TV-Nostalgiker
www.dark-realms.de - Für Fantasy/Mittelalter und alles mögliche Kreative




Antwort von Lars Simon:

Volker Schauff wrote:

Hallo Volker,

danke ersteinmal fuer die schnelle Antwort.

>> Wenn der Videorecorder S-VHS abspielt (;pseudo SVHS Reocrder) und ein
> SQPB (;S-VHS Quasi Playback, S-VHS Bänder auf VHS-Gerät wiedergeben)?
diese Variante
VCR Thomson VTH7090 - laut Handbuch liefert das Geraet NTSCNTSC im Glossar erklärt 3.58 auf AV1,
was ein Scart E/A ist
Mittels Scart->Hosiden CompositeComposite im Glossar erklärt Adapter teste ich mit zwei Hosidenkabel
VCR -> Scart-Hosiden-Adpater -> Hosiden Kabel -> TV == Farbe
VCR -> Scart-Hosiden-Adpater -> Hosiden Kabel -> ADVC300 -> Hosiden Kabel TV
== s/w
in beiden Faellen habe ich den Compositeausgang des Scartadapters nicht
benutzt (;keine Kabel angeschlossen)
Audio bleibt ersteinmal aussen vor

> Beachten solltest du außerdem den IRE-Level (;bei USA-Bändern 7.5, bei
> Japan-Bändern 0) weil du sonst ein zu helles Bild mit superweißen
...
Ja, danke. Werde ich einmal testen.

>> (;da der VCR 2xSCART und 2xFBAS hat, alles mit SCART->SVideo Adapter)
>> VHS -> SVIDEO-Kabel -> Fernseher == Farbe
>> VHS -> SVIDEO-Kabel -> ADVC300 -> SVIDEO-Kabel -> Fernseher == s/w
>
> Wenn es ein VHS-Gerät mit SQPB ist hat das Gerät möglicherweise kein
> echtes S-Video Out. Es gibt allerdings Fernsehgeräte, die den
...
> Signal also aus einem Scart-Adapter ist das möglich. Hat der VCR eine
> Hosiden-Buchse stehe ich vor einem Rätsel.
eben ein Raetzel, siehe oben
Der TV ist ebenfalls von Thomson, aber kabellos verstehen die sich trotzdem
noch nicht per Composite.
Ich sag ja, das gibt wieder graue Haare...

>> VHS/NTSC-TV/NTSC Kassette -> FBASFBAS im Glossar erklärt -> ADVC -> SVIDEO -> Fernseher == Farbe
> Dieses Verhalten ist hingegen normal, der ADVC hat ja auch einen
Dachte ich mir auch. In meinem Gedankenspiel war das der Quertest ob der
ADVC ueberhaupt Farbe ueber den SVideo-Ausgang liefert.


> Übrigens ist bei VHS-Bändern ohnehin CompositeComposite im Glossar erklärt besser bei NTSC. Bei NTSC
...
> Belass es einfach bei CompositeComposite im Glossar erklärt, im Moment wirkts als hätte dein VCR eh
> keinen echten S-Video Out, außerdem ist es bei VHS-Bändern
> möglicherweise sowieso besser, bei NTSCNTSC im Glossar erklärt sowieso wegen der 3D Y/C Trennung.
Das troestet. :-)
Mehr als ersteinmal mit CompositeComposite im Glossar erklärt zu spielen bleibt mir wohl sowieso nicht
uebrieg. ;-)
Canopus hat glaube ich ein Supportforum, dort werde nocheinmal nachfragen...

--
MfG
Lars
ls-news AT madb DOT de (;obige Adresse geht direkt in den Muelleimer)







Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
alte VHS Kassetten mit schlechter Bildqualitaet sichern (VHS->(S)VCD oder DVD)
Hilfe: VHS Digitalisieren mit Aja Kona LHe oder Canopus ADVC300 auf einem M
VHS auf PC mit schlechter Qualität
Problem mit VHS-Kassetten
S-VHS auf DVD sichern
Mit welchem S-VHS-Videorekorder alte Filme digitalisieren?
S-VHS Video auf DVD oder DV-Band sichern ??
Mit welchem S-VHS-Videorekorder alte Filme digitalisieren? / Neue Cam erforderlich! :-(
VHS-Kassetten
VHS-Kassetten digitalisieren
VHS Kassetten Kopierer
digitalisieren von VHS Kassetten
Digitalisierung von VHS Kassetten
Workflow (S)-VHS/DV-Kassetten-Digitalisierung
Videorecorder Spielt keine VHS-C Kassetten ab?
Final Cut Pro X importprobleme VHS Kassetten
alte vhs videos über tvkarte zuwenig bilder
NTSC-VHS auf DVD
alte homevideos bildqualitaet nachbearbeiten
Verleih von S-VHS NTSC Geräten?
eine NTSC VHS wird schwarzweiss abgespielt
NTSC VHS Kassette digitalisieren (trotz PAL60 flimmern)
VHS-Video im NTSC-Format als mpeg2 speichern
VDL2013 - Videoformat bei Aufnahme vom VHS-Recorder und DV-Kamera?
VHS Kassetten / DVD Rekorder / DVD-r / Computer
VHS Rekorder nur s/w S-VHS Ausgabe

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
7-10. November / Linz
Linz International Short Film Festival
alle Termine und Einreichfristen