Logo Logo
/// 

Wie war das noch mit Sony Telekonvertern?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Videoschnitt Allgemein-Forum

Frage von klusterdegenerierung:


... die gab es nur von Sony mit der rausragenden Rücklinse?
Wie ist es denn wenn ich jetzt zb mein neue 135mm T2.2 mit einem passiven Konverter verlängern möchte, gibt es da tatsächlich überhaupt keine Lösungen von irgendwem?

Ich bin da noch nicht fündig geworden und frage mich dabei immer wieder warum.
Danke! :-)



Antwort von rush:

Glaube da läuft man leider wirklich ins Leere.

Die Alternative wäre das 135er Samyang bspw als Nikon F Mount anzuschaffen und einen Kenko TC oder dergleichen zu verwenden den man dann an einen Nikon>Sony Adapter hängt.

Allerdings hat man dann wieder quasi doppelte Adaptierung und zusätzlichen Hebel bei womöglich eher überschaubarem Mehrwert.

Ich hatte das seinerzeit Mal im Fotobereich probiert - allerdings noch an der A7RII. Dort kam ich zu dem Ergebnis das ein Crop aus dem KB Foto der telekonvertierten Variante vorzuziehen ist bzw. die Telekonverter Variante keinen spürbaren Mehrwert brachte.

Für Video mag es anders sein und mit einem hochwertigen Telekonverter ggfs auch.

Ist in der Tat schade das es offenbar keine nativen flexiblen Fremd TCs für FE Mount Objektive gibt.



Antwort von klusterdegenerierung:

Ja das ist echt seltsam mit dem Thema, denn für andere Hersteller gibt es ja auch Fremdadapter, warum ist Sony da eine Ausnahme.
Ich hab hier noch einen Kenko EF, könnte man den irgendwie umbasteln, wohl eher nicht oder?








Antwort von Jan:

Ich glaube das hat sich mit der immer höher werdenden Auflösung der Kameras komplett verändert, man cropt halt sofort oder später. Viele Telekonverter hatten auch so einige optische Verluste. Bis auf Extender, die zwischen Kamera und Objektiv geschraubt werden, hast du halt auch Lichtverlust. Der kann bei schwachbrüstigen Optiken ala F5,6 oder manchmal auch bei F4 schnell auch zum Verlust des AF führen, weil je nach Firma und Messmethode schon bei BlendeBlende im Glossar erklärt F8 Schluss ist mit Autofokus. Früher vor 15-25 Jahren waren die Konverter schon sehr beliebt.



Antwort von rush:

Nur geht es Kluster ja im obigen Beispiele um ein lichtstarkes fixes und vor allen Dingen manuelles Tele mit 2.0er welches auch mit TC noch halbwegs schnell wäre.

Und zum anderen ist es eben ein Unterschied ob wir das aus fotografischer Sicht an einem 42MP Boliden betrachten oder einer FX/A7S III die im Fotobereich eben nur magere 12MP auf den Sensor bannen - Crops machen damit wenig Spaß.

Da sich die FX6 zudem in 4K Bewegtbild nicht auf S35 switchen lässt klappt also selbst der 1.5er Crop nur @HD oder durch künstliche Prozesse in der Post... Das ist nicht immer ideal.

Ein klassischer Telekonverter könnte diese Probleme zumindest teilweise angehen - mit den bekannten Verlusten die man aber ggfs in Kauf nehmen kann wenn es zum Use Case passt.
Viel Elektronik müsste ja bei manuellen Gläsern ja auch gar nicht drin sein - theoretisch gar keine aber dafür 'ne solide Rechnung.

Wahrscheinlich hat Sony da einen "Bann" drauf - die Sigmas, Tamrons und Co sind ja offenbar auch nicht mit den Sony TCs kompatibel.



Antwort von klusterdegenerierung:

Ich weiß der hier sieht nicht Vertrauenerweckend aus, aber könnte das gehen, bräuchte man nur noch für vorne ein Nex weibchenbajonet?
"https"://www.amazon.de/Walimex-12602-2x-Konverte ... 110&sr=8-2




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Videoschnitt Allgemein-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
ProRes Raw wie war das?
War das Video von "Talk Talk" das erste mit solchen Cuts?
Und noch ein Drehbuch.. weil's so schön war mit euch :-)
war es das mit quentin tarantinos karriere
Wer war das mit den Domina Filmen?
Sony EI das selbe wie ETTR?
Sony Vx2100 wie ändere ich das Format?
Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.
50 Jahre PAL - Das war"s dann wohl...
Beamersuche (war: 4:3 oder 16:9 für das Drehen von Privatvideos - was ist "besser"?)
Wie mach ich das mit footage?
OT: GEZ (war: Wie funktioniert die digitale Tv-Karte?)
Wie ist das mit der Audiowiedergabe bei Proxies?
SVCD mit Diashow - wie wird das wirklich gut?
Wie macht ihr das mit eurem ganzen Equipment?
Wie dann?? war: WinTv Nova USB und Premiere(decoder)?
Einzelframes mit Zeichentablett bemalen - wie macht man das am besten?
Wie löst Ihr das Problem mit den vielen Festplatten.
Welche Kamera und wie ist das mit dem Weitwinkel
Wie DVB-Aufnahmen (in seltsamen Format?) bearbeiten? (war:gibt es einen virtuellen DVD Brenner ?)
Sony steigt in das Geschäft mit professionellen Drohnen ein
Wenn ihr nur noch ein Objektiv nutzen dürftet...welches wäre das?
Wie hieß noch mal der Film?
Wie lange gibt es noch Consumer Kameras ?
Wie kann ich meinen Schnittcomputer noch optimieren?
Programm für 3D -Animationen gesucht - aber wie hieß es noch?

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Empfehlung
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufberatung
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Produktion
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom