Logo Logo
///  >

Test : Rode Wirelesss Go II - die beste 2-Kanal-Funkstrecke für Indies inkl. Pro-Funktionen?

von Mo, 29.November 2021 | 6 Seiten | diesen Artikel auf einer Seite lesen

 Rode Wireless GO II und Central Desktop App



Rode Wireless GO II und Central Desktop App



Ein Blick auf die Rode Wireless GO II App sowohl beim angeschlossenen Empfänger als auch beim angeschlossenen Sender zeigt auf einen Blick rech gut den einstellbaren Funktionsumfang.

Beim Empfänger zählen hierzu: Backlight, Gain Mode, Gain, (Channel)Mode, Safety Channel, Button sowie Device Time. Wir empfehlen die Beleuchtung auf On zu belassen, den Gain Modus für eine genauere Segementierung auf „Fine“ zu stellen und den Button auf die Funktion „Marker“ zu stellen (hier ist alternativ auch Backlight möglich). Ziemlich praktisch empfinden wir darüber hinaus den Abgleich mit der Systemzeit um alle Audioaufnahmen mit dem gleichen Zeitbezug zu versehen.

Beim Sender finden sich in Rode Central folgende Einstellungen: Record, Pad, LEDs, Button une ebenfalls die Abgleichfunktion mit der Systemzeit. Wir empfehlen hier vor allem beim Backup-Recording „Always“ zu nutzen und die LED-Intensität auf „Dim“ zu fahren. Bei der Buttonbelegung empfehlen wir Marler oder keine Funktion. Hier ist zwar auch Mute möglich aber die Mute-Funktion lässt sich (wie das Pad) auch am Empfänger aktivieren und uns wäre hier das Risiko eines versehentlichen Mutings zu gross. Eine ähnliche Risikoabwägung haben wir auch bei der Backup-Aufnahme. Durch die Always-Funktion wird hier sichergestellt, dass das Backup-Recording startet, sobald der Sender eingeschaltet wurde.

Bei Signalabbrüchen zum Empfänger setzt der Sender beim Backuprecording einen entsprechenden Marker. Eine sehr gute Funktion, wenn man entsprechende Segmente mit dem Backrecording austauschen möchte.

Nacharbeiten darf Rode gerne noch ein wenig beim Hantieren mit den Backup-Aufnahmen. Gefehlt hat uns hier eine Möglichkeit, mehrere Aufnahmen am Stück zu selektieren/exportieren sowie In/Out Punkte über die Tastatur für den Export zu definieren. Auch eine JKL-Scrub-Navigation würde das Suchen bestimmter Audiopassagen deutlich vereinfachen.

Aber das alles fallt angesichts des Preises und des bereits gebotenen Funktionsumfangs klar unter „Jammern auf hohem Niveau“.

Im Hinterkopf sollte man beim Export der einzelnen Audio-Clips behalten, dass es sich trotz 32Bit Float Option nicht um 32-Bit Aufnahmen handelt. En Clipping ist also bei der Aufnahme durchaus möglich und sollte mit entsprechender Sorgfalt bei der Aussteuerung bedacht werden.

Rode Wireless GO II und Rode VideoMic NTG / Rode Wireless GO II und iPhone 13 Pro
Rode Wireless GO II Akkulaufzeit / Tonbeispiele / Fazit


6 Seiten:
Einleitung / Handling und Funktionsumfang
Rode Wireless GO II und internes Mikro / Rode Wireless GO II und Lavalier
Rode Wireless GO II und Rode VideoMic NTG / Rode Wireless GO II und iPhone 13 Pro
Rode Wireless GO II und Central Desktop App
Rode Wireless GO II Akkulaufzeit / Tonbeispiele / Fazit
  

[41 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
mara_de    19:34 am 19.12.2021
Zur Frage 2 ... habe ich tatsächlich hinbekommen
mara_de    16:00 am 19.12.2021
Ich bitte mal um etwas Hilfe: Das RWGoII hat einen Mono- und einen Stereo-Aufnahmemodus. Frage 1: Im Stereomodus kann ich einen Sichheitskanal aktivieren. Nehme ich ein Audio...weiterlesen
berlin123    11:07 am 7.12.2021
So schlecht klingen sie mMn nicht. Ich würd mal so sagen: in eine Situation wo man eh auf ein Lav verzichtet und einen der große Clip am Hemd nicht stört, da ist auch die...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

Weitere Artikel:


Test: Nikon Z9 in der Praxis: Nonstop 8K 10 Bit Aufnahme, N-Log, internes ProRes, Hauttöne, 120p... Fr, 24.Dezember 2021
Mit seiner Z9 Flaggschiffkamera hat Nikon für ziemlichen Wirbel in der Videocommunity gesorgt und tatsächlich reiben auch wir uns leicht verwundert die Augen ob der technischen Leckerbissen, die Nikon hier seiner Z9 spendiert hat: Interne 10 Bit ProRes Log Aufnahme bis 4K 60p, interne 8K 10 Bit N-Log Aufnahme (demnächst sogar in RAW), verbesserte AF-Funktionen, duale CFexpress Kartenslots, neues Hitzemanagement uvm. Wie gut schlägt sich die Nikon Z9 also in der Video-Praxis?
Test: Canon EOS R3 Sensor Test - 6K Large Format RAW für 6K! Di, 21.Dezember 2021
Kurz vor Weihnachten konnten wir endlich auch einmal die Canon EOS R3 durch unser Testlabor schicken, weil wir kurzfristig eine finale Version der Kamera in die Hände bekamen. Also, was bietet das aktuell größte EOS R Modell für Filmer?
Test: Sony A7 IV Sensor-Test - heimlicher S35-Spezialist? Mo, 13.Dezember 2021
Die neue Sony A7 IV bietet interne 10 Bit 4:2:2 S-Log-Aufzeichnung für Filmer. Bekommt man hier nun eine A7S III für 2/3 des Preises?
Test: Canon EOS R3 im Praxistest: 12 Bit 6K RAW 50p, Hauttöne, LOG/LUT, Stabilisierung, DJI RS2 uvm … Fr, 24.September 2021
Hier unsere ersten Aufnahmen und Erfahrungen mit Canons neuer spiegellosen Flaggschiffkamera Canon EOS R3. Folgende Fragen haben wir uns gestellt: Wie zuverlässig arbeitet der Dual Pixel AF? Wie verhält sich das 12 Bit 6K RAW Material in der Postpro? Macht der neue Eye Control AF für Video Sinn? Wie gelingt die Hauttonwiedergabe? Wie einfach lässt sich die EOS R3 auf den DJI Ronin RS2 montieren? Wie gut ist die Stabilisierungsleistung im 6K RAW Videobetrieb? ...
Test: Canon EOS R3: Aufnahmezeiten und Hitzelimits bei 6K 12 Bit 25p/50p RAW und 4K All-I 50p Fr, 17.September 2021
Test: EOS R5 und Ninja V+: Canon vs ProRes RAW in der Praxis: Belichtung, Hauttöne, Postpro Do, 2.September 2021
Test: Canon EOS R5 ohne Hitzelimit bei 8K 25p und 5K 50p ProRes RAW mit dem ATOMOS Ninja V+ ? Mo, 23.August 2021
Test: Die Nikon Z 6II im Lesertest - 3x ProRes RAW in der Praxis Mi, 18.August 2021
Test: Vergleich: Sony A1 vs Canon EOS R5 in der Praxis - welche Highend Video-DSLM wofür? Fr, 25.Juni 2021
Test: Sony A1 in der Praxis: Die beste Vollformat DSLM für Foto und Video? 8K 10 Bit, 4K 120p, Hauttöne uvm. Mi, 9.Juni 2021
Test: Panasonic GH5 II - zweite (R)evolution? Mo, 31.Mai 2021
Test: Blackmagic 6K RAW mit der Panasonic S1H und dem Video Assist 12G in der Praxis Do, 27.Mai 2021


[nach oben]


[nach oben]















Artikel-Übersicht



Artikel-Kategorien:



update am 20.Januar 2022 - 17:24
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*