Logo
///  >

Test : Miller CX2 75mm Fluidkopf und Sprinter II Carbon Stativ - Sachtler-Alternative?

von Di, 18.Februar 2020 | 5 Seiten | diesen Artikel auf einer Seite lesen

  Einleitung
  Miller CX2 - Verarbeitung
  Miller CX2 – Counterbalance
  Miller CX2 - Dämpfung
  Miller CX2 - Kameraaufnahme
  Miller CX2 – Gewicht
  Miller Sprinter II – Arretierung
  Miller Sprinter II – Gewicht
  Fazit



Miller Sprinter II – Arretierung



Das Miller Sprinter II Stativ in Carbonausführung ist vom Aufbau her ein klassisches 2-Stage Stativ mit „HS Dual Action“ Verschlüssen (ähnlich Speedlock) bei 30 kg Traglast. Das Dual Action System unterteilt sich in jeweils 2 Griffe, mit denen gezielt die obere oder untere Sektion arretiert werden kann.


Die Arretierung arbeitete bei unseren Tests problemlos und auf hohem Festigkeitsniveau. Die Ausführung der Kunststoff-Verschlüsse empfanden wir allerdings als etwas zu dünn. Diese biegen sich beim Öffnen und Schließen erstmal etwas bevor sie die Kraft weiterleiten. Hier würden wir uns in Zukunft eine stabilere Ausführung wünschen.

Das Sprinter II bietet einen ergonomisch gelungenen, seitlichen Tragegriff, mit dem es sich vergleichsweise gut ausbalanciert transportieren lässt, wenn man gerade nicht die Stativtasche nutzt.

Die Torsionssteifigkeit des Sprinter II würden wir als sehr gut bewerten. Wir hatten keine Probleme bei horizontalen Schwenks mit ausgeprägtem Flex – auch nicht bei maximaler Dämpfung.



Miller Sprinter II – Gewicht



Auch beim Stativ liegt das Gewicht des Miller Sprinter II etwas oberhalb vergleichbarer Bezugsgrößen. Gemessen haben wir inkl. Griff und Mittelspinne 4,19 kg. Zum Vergleich: Das Sachtler Flowtech 75 liegt bei 3,59 kg (ebenfalls inkl. Griff und Mittelspinne – bietet dafür aber „nur“ 20 kg maximale Traglast).

Wenn wir die 30 kg Traglast auf Sachtler Seite zum Vergleich matchen wollen, müssen wir zur 100mm Flowtech Ausführung greifen. Hier haben wir (allerdings ohne Tragegriff) 4,13 kg gewogen und landen damit in etwa auf dem Niveau des Miller Sprinter II.

Das bedeutet dass die Miller-Komponenten sowohl meim Stativkopf als auch beim Stativ eine Gewichtsklasse schwerer wiegen als ihre Sachtler-Pendants.



Fazit



Der Miller CX2 Fluidkopf punktet mit einem Fluid-System auf hohem Niveau. Gut gefallen haben uns die leichtgängige 16-stufige Counter Balance-Rasterung und die konsequente Abdeckung auch von Leichtgewichts-Setups. Daher empfehlen wir das Miller CX2 Sprinter II 2-Stage Carbon System für all diejenigen, die sowohl mit Leichtgewichts- als auch mit schwereren Setups (bis ca. max.7 kg) unterwegs sind.

Wer hingegen auf der Suche nach eher leichteren Stativ-Setups ist oder keine Minimaltraglasten von 0-2 kg benötigt, dürfte woanders eher fündig werden. Und auch wer mit begrenztem Budget unterwegs ist, dürfte sich bei diesem Miller-Setup etwas schwerer tun, zumal die UVP. für das Miller CX2 Sprinter II 2-Stage Carbon System bei recht stolzen 2.274,- Euro liegt.

Miller CX2 - Kameraaufnahme / Miller CX2 – Gewicht


5 Seiten:
Einleitung / Miller CX2 - Verarbeitung
Miller CX2 – Counterbalance / Miller CX2 - Dämpfung
Miller CX2 - Kameraaufnahme / Miller CX2 – Gewicht
Miller Sprinter II – Arretierung / Miller Sprinter II – Gewicht / Fazit
  

[6 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
-paleface-    16:15 am 23.2.2020
Mir gefällt die Bedienung sehr gut. Qualität ist sowieso Top. Nie einen Ausfall gehabt. Und preislich hätte ich bei Sachtler gut 30% mehr gezahlt. Hab den Focus 12 Kopf....weiterlesen
iasi    11:10 am 23.2.2020
Darf man fragen: Warum?
-paleface-    10:50 am 23.2.2020
Mein Herz schlägt in dem Preissegement ja für Cartoni.
[ Alle Kommentare ganz lesen]

Weitere Artikel:


Test: High End Litepanels Gemini 1x1 Soft LED - inkl. LUX, CRI und TLCI Messung // NAB 2019 Do, 4.April 2019
Litepanels stellt sein neues High-End Gemini 1x1 Soft LED Panel zur NAB 2019 vor und wir hatten vorab Gelegenheit zu einem ersten Hands-On mit dem sehr lichtstarken (200W) und umfassend ausgestatteten 1x1 Panel. Inklusive TLCI, LUX und CRI Messungen mit dem neuen Sekonic C800 …
Test: High-End Gitzo Systematic 3 Stativ für Video umrüsten: Modulares Leichtgewicht mit 25kg (!) Traglast Mi, 20.März 2019
Gitzo dürfte den meisten vor allem als Premium-Hersteller von hochwertigen Foto-Stativen vertraut sein. Weniger bekannt ist, dass sich die Gitzo Systematic Stative auch mit 75/100mm Halbschalen für Videoköpfe umbauen lassen - wir haben das Gitzo Systematic 3 auf Video umgebaut – hier unsere Eindrücke vom ersten Hands-On mit dem leichten „Video-Gitzo“ mit 25 kg Traglast…
Test: Günstiger Beamer - SceneLights PX-1170 Fr, 4.Dezember 2009
Nachdem wir vor kurzem eine News über den günstigen LED-Beamer SceneLights PX-1170 von Pearl gemacht hatten und dies auf erstaunliches Feedback in unserem Forum stieß, haben wir uns den Beamer für einen Kurztest kommen lassen.
Test: Sachtler FSB 8 und Speedlock 75 CF Fr, 5.Juni 2009
Mit dem FSB 8 Stativ-Kopf hat Sachtler Anfang diesen Jahres seine 75mm Stativ-Kopf Palette nach oben hin komplettiert (Traglast 1-9 Kg). Wir haben uns das Stativ-Set bestehend aus FSB8 und Speed Lock 75 CF Stativ in der Praxis mit unterschiedlichen Kameraaufbauten - von DSLR bis ENG-CAM - genauer angeschaut.
Test: MacBook Pro 15" Teil II Fr, 12.Dezember 2008
Test: Apple: iPhone - das Medien-Handy ? Mi, 29.Oktober 2008
Test: Videoschnitt mobil: Sonnet 2.5 TB Raid 500P & MacBook Pro Sa, 1.März 2008
Test: HP w2408h als Preview-Monitor Do, 17.Januar 2008
Test: Medienproduktion am MacBook Pro (2) So, 21.Oktober 2007
Kurztest: slashCHECK - Günstige SATA-SSDs an der Sigma fp Do, 5.Dezember 2019
Glosse: NAB 2019: Tschüß VR & Drohnen - Hallo Super 35 und 8K! // NAB 2019 Fr, 19.April 2019


[nach oben]


[nach oben]
















passende Forenbeiträge zum Thema
DVD/Blu-ray Disc:
DVD-Authoring: Balken links und rechts beim Runterskalieren
Wie DVD auf PC kopieren?
John Wick: Chapter 3 - Parabellum - offizieller Trailer
Davinci - Export - Blu-Ray
Film aus Avid Media Composer auf DVD brennen
mehr Beiträge zum Thema DVD/Blu-ray Disc




update am 6.April 2020 - 15:09
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*