Logo
///  >

Test : Miller CX2 75mm Fluidkopf und Sprinter II Carbon Stativ - Sachtler-Alternative?

von Di, 18.Februar 2020 | 5 Seiten | diesen Artikel auf einer Seite lesen

  Einleitung
  Miller CX2 - Verarbeitung
  Miller CX2 – Counterbalance
  Miller CX2 - Dämpfung
  Miller CX2 - Kameraaufnahme
  Miller CX2 – Gewicht
  Miller Sprinter II – Arretierung
  Miller Sprinter II – Gewicht
  Fazit

Miller ist bislang eher im englischsprachigen Raum mit Stativen und vor allem seinen Fluidköpfen verbreitet. Wir hatten den aktuellen Miller Fluidkopf CX2 für 75mm Halbschale (Traglast 0-8 kg) zum Test in der slashCAM Redaktion. Wir wollten wissen, ob das Miller-System eine Alternative zur etablierten Sachtler-Konkurrenz darstellt. Hier unsere Einschätzungen:

Wenn man sich mit Miller Fluid-Stativköpfen beschäftigt, muss am Anfang die Frage stehen: Und wer hat´s erfunden?

Die Australier! Der australische Ingenieur Robert Eric Miller bekam 1946 in Australien und 1949 in den USA das erste Patent für fluidgelagerte Stativköpfe zugesprochen. 1954 gründete er seine Firma Miller Camera Support, deren Hauptsitz sich nach wie vor in Sydney befindet (Sachtler wurde 1958 von Wendelin Sachtler bei München gegründet. W.S. entwickelte 1958 den ersten Kreiselkopf, der Schwungmassen zur Stabilisierung von Stativkopfbewegungen nutzte).

Heute sind fluidgelagerte Stativköpfe nicht mehr aus der Film- und Videoproduktion wegzudenken - und Miller hatte hierbei einen entscheidenden Anteil - auch wenn in Deutschland/Europa der Name Sachtler fast schon synonym für hochqualitative Fluid-Köpfe genutzt wird.

Wie gut also ist das „Original“ von Miller in Form des aktuellen CX2 Fluidkopfs zusammen mit dem Miller Sprinter II Carbon Stativ?



Miller CX2 - Verarbeitung



Die Verarbeitung des CX2 Stativkopfs von Miller bewegt sich insgesamt auf erfreulich hohem Niveau.


Beim ersten in die Hand nehmen vermittelt der CX2 Stativkopf Solidität und Robustheit. Die Fluid-Cartuschen befinden sich im Metallgehäuse integriert – entsprechend ist der Hauptkörper des CX2 auch aus Metall gearbeitet. Ebenfalls positiv fällt beim ersten Ausprobieren der äußerst solide Handgriff auf, der deutlich breiter (und für uns damit ergonomisch angenehmer) konstruiert wurde als bei der Konkurrenz wo er häufig recht schmal ausfällt.

Dämpfung und Counterbalance werden beide über große umlaufende Räder eingestellt, die ein klar definiertes Feedback bei der Rasterung geben und ebenfalls ergonomisch sinnvoll angeordnet wurden. Einziger Kritikpunkt hier zur Konkurrenz: Obwohl der Stativkopf insgesamt durch die Metallkonstruktion ein großes Maß an Robustheit vermittelt, wurden die Einstellräder in Kunststoff gehalten. Der Kunststoff vermittelt zwar eine hohe Festigkeit – die Konkurrenz bietet hier jedoch Metallräder (die längere Haltbarkeit für uns zumindest ausstrahlen). Probleme hatten wir mit den Kunststoffrädern des CX2 allerdings keine. Im Vergleich zur Konkurrenz scheinen sie uns sogar noch etwas leichtgängiger und weniger hakelig zu sein.


Der Gesamteindruck der Verarbeitung des Miller CX2 Stativkopfs ist sehr gut. Wie lange der CX2 auch im mehrjährigen Alltagsbetrieb besteht, haben wir nicht testen können. Hier würden wir auf die von Miller weltweit gegebene 3-Jahresgarantie vertrauen.

Miller CX2 – Counterbalance / Miller CX2 - Dämpfung


5 Seiten:
Einleitung / Miller CX2 - Verarbeitung
Miller CX2 – Counterbalance / Miller CX2 - Dämpfung
Miller CX2 - Kameraaufnahme / Miller CX2 – Gewicht
Miller Sprinter II – Arretierung / Miller Sprinter II – Gewicht / Fazit
  

[6 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
-paleface-    16:15 am 23.2.2020
Mir gefällt die Bedienung sehr gut. Qualität ist sowieso Top. Nie einen Ausfall gehabt. Und preislich hätte ich bei Sachtler gut 30% mehr gezahlt. Hab den Focus 12 Kopf....weiterlesen
iasi    11:10 am 23.2.2020
Darf man fragen: Warum?
-paleface-    10:50 am 23.2.2020
Mein Herz schlägt in dem Preissegement ja für Cartoni.
[ Alle Kommentare ganz lesen]

Weitere Artikel:


Test: High End Litepanels Gemini 1x1 Soft LED - inkl. LUX, CRI und TLCI Messung // NAB 2019 Do, 4.April 2019
Litepanels stellt sein neues High-End Gemini 1x1 Soft LED Panel zur NAB 2019 vor und wir hatten vorab Gelegenheit zu einem ersten Hands-On mit dem sehr lichtstarken (200W) und umfassend ausgestatteten 1x1 Panel. Inklusive TLCI, LUX und CRI Messungen mit dem neuen Sekonic C800 …
Test: High-End Gitzo Systematic 3 Stativ für Video umrüsten: Modulares Leichtgewicht mit 25kg (!) Traglast Mi, 20.März 2019
Gitzo dürfte den meisten vor allem als Premium-Hersteller von hochwertigen Foto-Stativen vertraut sein. Weniger bekannt ist, dass sich die Gitzo Systematic Stative auch mit 75/100mm Halbschalen für Videoköpfe umbauen lassen - wir haben das Gitzo Systematic 3 auf Video umgebaut – hier unsere Eindrücke vom ersten Hands-On mit dem leichten „Video-Gitzo“ mit 25 kg Traglast…
Test: Günstiger Beamer - SceneLights PX-1170 Fr, 4.Dezember 2009
Nachdem wir vor kurzem eine News über den günstigen LED-Beamer SceneLights PX-1170 von Pearl gemacht hatten und dies auf erstaunliches Feedback in unserem Forum stieß, haben wir uns den Beamer für einen Kurztest kommen lassen.
Test: Sachtler FSB 8 und Speedlock 75 CF Fr, 5.Juni 2009
Mit dem FSB 8 Stativ-Kopf hat Sachtler Anfang diesen Jahres seine 75mm Stativ-Kopf Palette nach oben hin komplettiert (Traglast 1-9 Kg). Wir haben uns das Stativ-Set bestehend aus FSB8 und Speed Lock 75 CF Stativ in der Praxis mit unterschiedlichen Kameraaufbauten - von DSLR bis ENG-CAM - genauer angeschaut.
Test: MacBook Pro 15" Teil II Fr, 12.Dezember 2008
Test: Apple: iPhone - das Medien-Handy ? Mi, 29.Oktober 2008
Test: Videoschnitt mobil: Sonnet 2.5 TB Raid 500P & MacBook Pro Sa, 1.März 2008
Test: HP w2408h als Preview-Monitor Do, 17.Januar 2008
Test: Medienproduktion am MacBook Pro (2) So, 21.Oktober 2007
Kurztest: slashCHECK - Günstige SATA-SSDs an der Sigma fp Do, 5.Dezember 2019
Glosse: NAB 2019: Tschüß VR & Drohnen - Hallo Super 35 und 8K! // NAB 2019 Fr, 19.April 2019


[nach oben]


[nach oben]
















passende Forenbeiträge zum Thema
DVD/Blu-ray Disc:
DVD-Authoring: Balken links und rechts beim Runterskalieren
Wie DVD auf PC kopieren?
John Wick: Chapter 3 - Parabellum - offizieller Trailer
Davinci - Export - Blu-Ray
Film aus Avid Media Composer auf DVD brennen
Kinofassung vs. Director's Cut auf DVD erkennen
Output für DVD Architect Blu-Ray erstellen
mehr Beiträge zum Thema DVD/Blu-ray Disc




update am 5.April 2020 - 15:42
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*