Test  JVC GZ-VX815 und GZ-VX810

JVC GZ-VX815 und GZ-VX810

Wir haben uns die Zeit genommen, einen kurzen Blick auf die neuen "kleinen, schwarzen" von JVC zu werfen. Schick und klein sind sie wirklich, aber stimmt auch die Bildqualität?

// 16:55 Mi, 30. Jan 2013von

Um mehr Camcorder-Modelle im Frühjahr durchschleusen zu können, haben wir uns vorgenommen uns bei der Texten etwas kürzer zu fassen. Ein erster Versuch in diese Richtung sind dabei die neuen JVC Oberklassenmodelle GZ-VX815 und GZ-VX810. Dabei kann der Stil im Sinne eines schnellen Outputs mal durchaus etwas stichwortartig ausfallen. Wir hoffen jedoch, dies ist durchaus in eurem Sinne, wenn es dafür mehr Output an dieser Stelle gibt. Und los gehts....



Sieht man sich den Vergleich zwischen den beiden Modellen auf der JVC-Webseite an, so staunt man nicht schlecht. Der einzige Unterschied scheint ein beigelegtes HDMI-Kabel zu sein. Wir hatten jedenfalls die JVC GZ-VX815 in unserem Test, falls in Zukunft noch andere Unterschiede an Licht kommen sollten.



Die Kamera macht durch ihre kantige Form einen schönen und schlichten Eindruck:



 JVC GZ-VX815 und GZ-VX810 : cam0



Ähnliche Artikel //
Umfrage
    Was hältst du von den neuen Bild/Video-KIs?





    Ergebnis ansehen
RSS Facebook Twitter slashCAM-Slash