Logo Logo
/// 

Test : Im Auge der Dynamik - Canon C70 inkl. RAW noch einmal näher betrachtet

von Mo, 7.November 2022 | 3 Seiten | diesen Artikel auf einer Seite lesen

 Dynamik Betrachtungen Canon C70
 Fazit



Dynamik Betrachtungen Canon C70



Somit gab es bei dem erneuten Besuch der C70 in unserer Redaktion eine Menge nachzutesten. Wir haben die C70 gleich in drei verschiedenen Modi durch unseren Dynamik-Aufbau geschleust. Zuerst als Basis mit 10 Bit XF-AVC 4:2:2 Aufzeichnung (unten links). Weiters haben wir diese Aufnahme mit 100 fps wiederholt, da bei dieser Framerate DGO inaktiv sein sollte (oben rechts). Und letztlich auch noch einmal im RAW mit DGO (oben links). Die Ergebnisse haben wir diesmal einer FUJI X-H2s gegenübergestellt, die ja momentan bei uns als die APS-C DSLM mit der besten Dynamik gilt. Ach ja, gefilmt wurde alles in C-Log 2, welches laut Canon bei der C70 die größte Dynamik ermöglicht. Vorhang auf...



* Auffällig ist erstmal zu Beginn, dass die Schärfe in RAW höher ausfällt als in 10 Bit XF-AVC 4:2:2, welches offensichtlich das Bild mehr filtert. Diese cinematische Filterung fiel uns schon in unserem Canon C70-Sensortest ins Auge. Damals gab es allerdings die interne RAW-Option noch nicht.

* Ganz offensichtlich wird DGO bei hohen Frameraten deaktiviert. Bei unseren Aufnahmen mit 100 fps fällt die Dynamik gegenüber einer 25p Aufnahme in der Dynamik deutlich ab. Die C70 liegt dabei ohne DGO ziemlich genau auf dem Niveau der FUJI X-H2s.

* Mit DGO (also mit 24-60fps) übertrifft die C70 dagegen die X-H2s um ungefähr eine Blendenstufe. Trotz der Filterung mit stärkerer Rauschunterdrückung ist die Dynamik im 10 Bit 4:2:2 XF-AVC Codec einen Tick schlechter als im RAW Modus. Letzteren könnte man mit einem separaten Denoiser in der Nachbearbeitung wahrscheinlich sogar noch etwas "pushen".

* Bemerkenswert ist zudem, dass die Farben im RAW-Modus selbst bei ETTR-10 und 11 noch "halten".



Fazit



Gegenüber DSLMs wie der FUJI X-H2s zeigt die Canon deutlich, wo im professionellen S35-Segment noch etwas mehr geht. Zwar sieht unser Auge mit DGO "nur" eine Blendenstufe besser aus als bei der FUJI - doch ist eine Blendenstufe auf dem schon sehr hohen Niveau der FUJI ein bedeutsamer technischer Unterschied. Auch bei den Farben hält sich die Canon C70 in RAW bis in die tiefsten ETTR-Bereiche durchgehend "stabil" - was es bei uns noch nicht oft zu sehen gab. Wer solche Dynamikunterschiede in der Nachbearbeitung zu schätzen weiß, wird den Aufpreis einer C70 gegenüber einer FUJI-X-H2s alleine dafür gerne in Kauf nehmen.

Wir haben für diesen Test eine Kioxia Exceria Pro 256 GB SD-Speicherkarte verwendet, die im Zusammenspiel mit der Canon C70 absolut unauffällig und problemlos in allen verfügbaren Codec-Formaten funktionierte.


Einleitung / Die Canon C70 Revisited / Was wir testen


3 Seiten:
Einleitung / Die Canon C70 Revisited / Was wir testen
Dynamik Betrachtungen Canon C70 / Fazit
  

[5 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
DeeZiD    16:38 am 8.11.2022
Dann bitte die FX6 im Cine EI Modus mit NR deaktiviert. :)
DeeZiD    16:35 am 8.11.2022
Krass wie sehr die Canon C70 in RAW die Chroma-Informationen behält, keinerlei Farbverschiebungen. Muss mir die Kamera mal näher anschauen :) Wundere mich bloß, ob die...weiterlesen
andieymi    16:17 am 7.11.2022
Bin ich der Einzige, der sich an der "Dynamik"-Testmethode stört? Der Test testet Latitude/Belichtungsspielraum beim Rauschverhalten. Ja, ich weiß dass im Endeffekt Dynamik von...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

Weitere Artikel:


Test: David gegen Goliath - Canon C70 gegen ARRI Alexa LF im Dynamic Shootout Di, 15.November 2022
Canons C70 lässt mit der frischen RAW-Aufzeichnung S35-Consumer Kameras deutlich hinter sich. Doch wie schlägt sich Canons relativ günstige Cine-Camera gegenüber dem Cine-Goliath ARRI LF?
Test: Die Dynamik der Sony FX30 näher betrachtet (inkl. RAW) So, 30.Oktober 2022
Sonys FX30 sorgt ja aktuell für viel Interesse, darum mussten wir uns sputen, unsere üblichen Betrachtungen zur Dynamik fertigzustellen. Was wir euch nun hiermit präsentieren dürfen...
Test: Alles Cine? Sony FX30 Sensor Test - Rolling Shutter und 4K-Debayering Mi, 19.Oktober 2022
Eine waschechte Cine-Kamera kostet bei Sony normalerweise ein Mehrfaches der FX30. Doch ist das Sensorverhalten der neuen "Cinema Line" Kamera auch standesgemäß?
Test: Dynamic Shootout - ARRI ALEXA Mini LF vs. Sony VENICE 2 mit 8K Di, 2.August 2022
Endlich konnten wir die Frage klären, ob Sony mit der neuen VENICE 2 in der Dynamik an die bislang bei uns unbestätigte Cine-Referenz von ARRIs ALEXA Modellen heranreicht...
Test: ARRI ALEXA Mini LF - Sensor-Qualität, Debayering und Rolling Shutter Mo, 25.Juli 2022
Test: Canon EOS R5 C - Sensortest - Rolling Shutter, Debayering und Dynamik Fr, 13.Mai 2022
Test: Canon EOS C70: 12 Bit RAW in der Praxis (inkl. Vergleich zu XF-AVC) Mi, 20.April 2022
Test: Sony Venice 2: Flaggschiff 8K RAW Cine-Kamera in der Praxis - ARRI LF Konkurrenz reloaded ... Fr, 18.März 2022
Test: Sony Venice 2 - 8K-Sensor-Qualität, Debayering und Rolling Shutter Mo, 14.März 2022
Test: Blackmagic URSA Broadcast G2 - Bildqualität, Debayering und Rolling Shutter Mi, 19.Januar 2022
Test: DJI Ronin 4D mit ProRes RAW und 3D LiDAR in der Praxis: Die Robotik-Film-Zukunft? Do, 4.November 2021
Test: Panasonic LUMIX BS1H - Sensorverhalten, Auflösung und Dynamik Fr, 22.Oktober 2021


[nach oben]


[nach oben]















Artikel-Übersicht



Artikel-Kategorien:



update am 30.November 2022 - 18:02
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*