Logo Logo
///  >

Test : Canopus Edius DVX Review

von Mo, 6.Februar 2006 | 5 Seiten | diesen Artikel auf einer Seite lesen

 Echtzeit-Power



Echtzeit-Power



Das Herzstück der Software ist die auflösungsunabhängige Echtzeit-Renderengine: So lassen sich MPEG-2, DV und unkomprimierte Videoclips mit verschiedenen Auflösungen und Bildraten in der Timeline ohne Rendering mischen und editieren. Ein Umrechnen ist nicht erforderlich.
Wer nur DV schneidet, dürfte auf aktuellen Systemen kaum mehr an die grenzen des Systems stoßen: Unser Testsystem (siehe unten) konnte 5 DV Spuren mit diversen Effekten ruckelfrei abspielen und war damit immer noch nichts ausgelastet. Wer mehr Spuren einsetzt, benutzt in der Regel sowieso eher ein Compositing-System.
Doch wir wollten die Karte an ihre Leistungsgrenze bringen: Denn obwohl die DVX eigentlich als reines DV-Schnittsystem ausgelegt ist, zeigt Sie selbst bei der HDV-Bearbeitung ein unglaubliches Verhalten: Sie erlaubt auf der Timeline die Arbeit mit HDV-Material. Solange das Projekt selbst auf SD-DV eingestellt ist, skaliert sie das HDV-Signal in Echtzeit herunter uns stellt es auf dem externen PAL-Vorschaumonitor dar. Selbst ohne den Canopus HQ-Codec konnten wir so zwei HDV-Videoströme in Echtzeit abspielen und auf einem externen Monitor in SD begutachten. Man kann auf diesem Weg mit SD-Auflösung schneiden, und später das Projekt in HD rendern lassen. Ideal für alle, die momentan schon einen HDV-Camcorder besitzen und sich noch keinen hochauflösenden Vorschaumonitor leisten wollen.

:HDV-Titel in Echtzeit? Auch das ist für die Edius DVX kein Problem.


Kleinigkeiten
Fazit


5 Seiten:
Einleitung
Die Installation / Die Software
Kleinigkeiten
Echtzeit-Power
Fazit
  

[15 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
Anonymous    11:14 am 7.9.2006
Mir ist eins noch nicht ganz klar: die Karte beschleunigt auch HDV Schnitt? tut sie das auch unter Premiere (mit HDV Plugin)?
Anonymous    20:03 am 2.3.2006
Weil ich vor ca. 3 Jahren mit der Schnittsoftware Ulead Media Studio 6 "groß geworden" bin und diese mit der EZDV Schnittkarte von Canopus benutzt habe, ergibt sich folgende...weiterlesen
Anonymous    14:27 am 9.2.2006
Du kannst wohl aber mit der DVX genauso wie mit der Storm 2 ein DV-Projekt anlegen, dann m2t-Material laden. Von der DVX/Storm 2 wird dann HDV für die Schnittvorschau am Monitor...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

Weitere Artikel:


Test: Der Preis der zusätzlichen Leistung - Zwei und mehr GPUs unter DaVinci Resolve Mo, 5.August 2019
Viel bringt bekanntlich viel. Doch gilt das auch uneingeschränkt für den Betrieb von mehreren Grafikkarten unter Blackmagics DaVinci Resolve? Wir haben es mal wieder ausprobiert...
Test: Nvidia RTX 2080 Ti - Geschaffen für DaVinci Resolve? Di, 25.Juni 2019
Die AMD Radeon VII kann unter DaVinci Resolve mit viel Leistung für relativ wenig Geld überzeugen. Doch wo steht im direkten Vergleich das aktuelle Consumer Top-Modell von Nvidia?
Test: AMD Radeon VII - der DaVinci Resolve Afterburner Mi, 12.Juni 2019
Mit der AMD Radeon VII ist AMD im Februar eine echte Überraschung geglückt. Als leicht abgespeckte Profikarte für den Gaming- und Content-Creator Markt gibt es unerwartet viel Leistung zum Kampfpreis von 700 Euro...
Test: Auf Augenhöhe mit (Ti)tanen - AMD Vega 56 unter DaVinci Resolve 14 Mo, 2.Oktober 2017
Unser erster Eindruck der AMD Vega 56 Grafikkarte war gemischt. Doch mit ein paar Tricks kann man aus der 400 Euro Karte weitaus mehr herausholen, als der Preis vermuten lassen würde.
Test: Nvidia GTX1080 Ti in Resolve und Premiere Pro - purer Luxus? Do, 20.April 2017
Test: Alles was das Herz begehrt? AMD RX 480 im Referenzdesign von Asus Do, 1.September 2016
Test: Blackmagic Design Intensity Pro 4K - laut, aber fair? Di, 26.Mai 2015
Test: Poseidons Spross - GrassValley/Canopus Pegasus Di, 11.März 2008
Test: Canopus ACEDVio Do, 31.Juli 2003
Test: Matrox Parhelia Fr, 24.Januar 2003
Test: Canopus EZDV VS.2.00beta Do, 31.Oktober 2002
Test: FastForward 1.7 final Do, 18.April 2002


[nach oben]


[nach oben]















Artikel-Übersicht



Artikel-Kategorien:



update am 17.Oktober 2021 - 18:02
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*