Logo
///  >

Ratgeber : Der optimale PC für den Videoschnitt - Teil 3: HDDs, SSDs, Netzteil und Gehäuse

von Mi, 31.Juli 2013 | 8 Seiten | diesen Artikel auf einer Seite lesen

  Einleitung
  Der Massenspeicher: HDD
  SSD Festplatten
  Die optimale Konfiguration von SSDs und HDDs per Programmpfaden in der Software
  Das Netzteil
  Das Gehäuse
  DVD, Blu-ray und Input-Output
  Das OS
  Der Einfluss der verschiedenen Komponenten auf die Performance



Das OS



Die verwendete Windows-Version (7 oder 8) sollte auf jeden Fall für die Arbeit mit aktuellen Programmen eine 64-Bit Version sein. Je nach der Menge von eingesetztem RAM sollte auch die Version gewählt werden: Windows 7 Home Basic 64-Bit unterstützt maximal 8 GB, Home Premium maximal 16 GB - Windows 7 Professional/Ultimate und Enterprise sind auf 192 GB begrenzt. Unter Umständen kann es für professionelles Arbeiten auch praktisch sein, eine Kopie der noch jungfräulichen Systempartition (also eine Neuinstallation des OS mit allen Treibern und dem Schnittprogramm) anzufertigen, um bei einem neuen Projekt (oder bei nicht aufzuklärenden Problemen) die Arbeit mit einem sauberen System zu beginnen. Wer immer mit einem extrem sauberen System arbeiten will, kann sich mehrere Boot-Systemfestplatten einrichten mit jeweils nur den für eine Arbeit/Arbeitsschritt benötigten Programmen installiert. Allerdings können hierfür auch mehrere Lizenzen den Betriebssystems vonnöten sein.


Und immer: Backup

Wichtig für die Arbeit ist natürlich eine Backuplösung, man will sein mühsam gedrehtes und geschnittenes Material ja nicht dem Zufall anvertrauen. Mögliche Lösungen sind einfache externe Festplatten die per USB 3.0 (oder eSATA/Thunderbolt - weniger gut: FireWire oder USB 2.0) angeschlossen werden oder ein per Gigabit-Ethernet angeschlossenes Festplattensystem (RAID1/5)-System, auf Blueray-Disc oder sogar via Bandlaufwerk. Wichtig ist, das jedes Projekt mindestens zweimal auf verschiedenen Medien existiert (idealerweise auch an verschiedenen physikalischen Orten, wenn wirklich Arbeit in den Projekten steckt). Eine professionelle, aber nicht breit bekannte Alternative ist LTO-4/LTO-5 Tape-Backup - ein 1,5 TB Tape kostet rund 50 Euro. Für wirklich große Speicher-Ansprüche gibts den Open Source Storage Pod 3.0: 2000 Dollar kostet die Basis - 135 TB gibts für 7600 US-Dollar / 180 TB für 8800 US-Dollar.

Ein Caveat bezüglich RAID5-Systemen mit sehr hohem Speicherplatz: aufgrund von "Bit Rot" können unbemerkt Daten-Fehler auftreten, was zwar unwahrscheinlich ist, aber bei großen Datenmassen wahrscheinlicher wird. Möglichkeiten dieses zu umgehen sind rAID 6 Systeme und/oder Enterprise HDDs oder ein weiteres Backup.



DVD, Blu-ray und Input-Output
Der Einfluss der verschiedenen Komponenten auf die Performance


8 Seiten:
Einleitung / Der Massenspeicher: HDD/SSD Festplatten
Die optimale Konfiguration von SSDs und HDDs per Programmpfaden in der Software
Das Netzteil
Das Gehäuse
DVD, Blu-ray und Input-Output
Das OS
Der Einfluss der verschiedenen Komponenten auf die Performance
  

[17 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
Micromann    14:56 am 31.12.2014
was ist aber wenn man magix schneidprogramm hat und magix will einmal im monat die Lizenz überprüfen über das internet was dann?
blueplanet    10:17 am 16.8.2013
Ich lasse eine 120 GB PCI-SSD als Raid0 für das System und alle Programme laufen. Belegter Speicher mit WIN7 und Adobe Cloud-Applikation + diverse kleinere Programmen ca. 40GB...weiterlesen
tryit    09:48 am 16.8.2013
Vielen Dank für den ausführlichen Bericht! Sehr informativ! Ich hab jetzt zwei SSDs mit denen ich mein System beschleunigen möchte. Eine mit 120 GB und eine mit 250 GB. Das...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

Artikel zum selben Thema:

Ratgeber: Der optimale PC für den Videoschnitt - Teil 2: Die Grafikkarte - GPU Beschleunigung per CUDA und OpenCL Mo, 15.Juli 2013
Ratgeber: Der optimale PC für den Videoschnitt - Teil 1: CPU, Mainboard und RAM Mi, 26.Juni 2013

Weitere Artikel:


Ratgeber: 4K-Schnittcomputer aufrüsten -- Geld sparen mit gebrauchten Komponenten Mi, 15.Mai 2019
Eigentlich sollte nach vier Jahren wieder ein neuer Windows-Testrechner her, doch statt dessen sind wir bei einem unerwarteten Upgrade des alten Systems gelandet -- ua. mit einem gebrauchten Xeon E5-2697V3 mit 14 CPU Kernen. Unsere Beweggründe wollten wir euch einmal kurz darlegen...
Ratgeber: Computer für 4K-Videobearbeitung konfigurieren --Teil4: SSDs, Festplatten, Netzteile und Gehäuse Mo, 25.Juni 2018
Auch wenn mit Prozessor (CPU), Grafikkarte (GPU) und Hauptspeicher-Ausstattung schon die Rahmendaten eines Rechners für die Videobearbeitung grob abgesteckt sind, lässt sich auch noch einiges zum Drumherum (SSD, HDDs, Netzteile und Gehäuse) beachten…
Ratgeber: Computer für 4K-Videobearbeitung konfigurieren --Teil 1: CPU, GPU und die Kern-Frage -- AMD oder Intel? Mi, 2.Mai 2018
Editing, Compositing und Color-Grading sind bezüglich der Computer-Hardware ziemlich anspruchsvoll. Die Daumenregel "Je teurer, desto besser" gilt jedoch keinesfalls durchgängig und wer sich etwas auskennt, kann einiges optimieren. Dem versuchen wir mit dieser Serie nachzuhelfen...
Ratgeber: Grafikkarten Entwicklungen für die Videobearbeitung in 2018 Do, 18.Januar 2018
Wer eine schnelle GPU für den Videoschnitt suchte hatte 2017 mit einer äußerst unübersichtlichen Marktsituation zu kämpfen. Was steht nun für 2018 an?
Ratgeber: Meltdown und Spectre Sicherheitslücken: Was tun? Fr, 12.Januar 2018
Ratgeber: Hardware zur 4K-Videobearbeitung - Teil 1: CPU und Co. Do, 27.August 2015
Ratgeber: Was bringt Sandy Bridge für den Videoschnitt? Di, 4.Januar 2011
Ratgeber: Erste Einschätzung: QuadCore mit AMD und Intel Fr, 10.November 2006
Ratgeber: Nachgerechnet - Mac Pro Mi, 9.August 2006


[nach oben]


[nach oben]
















passende Forenbeiträge zum Thema
Computer:
Unterschied Sony PC120 zu TRV30
GPU-Auslastung 4K - Resolve vs. Premiere
Oscar-winning director used MacBook Pro to produce 'Moonlight'
Baut Adobe bald eigene, spezialisierte Computer Chips?
Was ist mit den GPU Preisen bei Amazon los?
Mync - Datenbank auf neuen Rechner übersiedeln
Ein Rechner Davinci Resolve 15 Studio mit AMD Radeon VII
mehr Beiträge zum Thema Computer

PC:
Unterschied Sony PC120 zu TRV30
GPU-Auslastung 4K - Resolve vs. Premiere
Atomos stellt 5? HDR 1920x1080 HDMI Kameramonitor Shinobi mit 1000 Nits vor
Atomos 5 Zoll HDR Monitor (only) Shinobi im ersten Hands-On
Mega Time Squad - offizieller Trailer
Seagate entwickelt Festplatten mit 24 TB Speicher und 480 MB/s
Blackmagic DaVinci Resolve Update 15.2.4 bringt u.a. besseres H.264/H.265 Encoding
mehr Beiträge zum Thema PC


Specialsschraeg
27. Juni - 6. Juli / München
Filmfest München
11-14. Juli / Ludwigsburg
NaturVision Filmfestival
8-12. August / Weiterstadt
Open Air Filmfest Weiterstadt
10-20. August / Oestrich-Winkel
Kurzfilmfestival Shorts at Moonlight
alle Termine und Einreichfristen


update am 25.Juni 2019 - 18:02
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*