Logo Logo
/// 

News : KI macht´s möglich: Fake-Filmstills von Fritz Langs Star Wars, Jodorowskys Tron und mehr

von Di, 6.Dezember 2022 | 7 Seiten | diesen Artikel auf einer Seite lesen

 Einleitung
 Tron

Die neuen bildgenerierenden KIs bescheren dem Genre "Was wäre wenn...?" ganz neue Möglichkeiten - ein eigenes Subgenre hat sich in der Community der Bild-KI Midjourney gebildet, in welchem User die verschiedensten Möglichkeiten durchspielen, wie berühmte Filme ausgesehen hätten, wenn sie von einem anderen Regisseur, mit einem völlig anderen visuellen Stil gedreht worden wären. Solche Crossover/Mashup-Ideen lassen sich per Textprompt einfach umsetzen und liefern erstaunliche Bilder aus einem nicht existierenden Film (samt Behind the Scenes Shots).

Tron von Jodorowsky



Besonders eignen sich für diese Remixe per KI-magination natürlich Regisseure mit einem ganz unverkennbaren, visuellen Stil wie zum Beispiel wie Wes Anderson, Peter Jackson, Fritz Lang, und Jodorowsky sowie (speziell Fantasy- und SF-)Filme, die in ganz besonderen Welten spielen wie etwa Tron, Star Wars, Dune, Batman oder Der Herr der Ringe. Das neue KI Mashup umfasst ebenso den Look des Films oder Regisseurs (oder auch einer Zeit) wie das gesamte Production Design, Landschaften, die Architektur von Städten und Innenräumen und geht hin bis zum Design der Kostüme, der Bildkomposition, der Stimmung der Bilder oder dem Makeup der Schauspieler.

Star Wars von Fritz Lang



Wie also hätte "Dune" ausgesehen, wenn es vom surrealistischen Filmemacher Alejandro Jodorowsky wirklich verfilmt worden wäre? Oder "Tron"? Wie hätten "Star Wars" (oder auch "Star Trek") im expressionistischen Stil von Fritz Lang (aka "Die Sternenschlacht") ausgesehen? Oder ein Film von Jim Henson Studios und HR Giger? Oder "Game of Thrones" in Szene gesetzt von Wes Anderson ? Oder Robert De Niro als Joker? Peter Jacksons "Batman"?

Rober De Niro als Joker



Fake Filmstills per Midjourney


7 Seiten:
Einleitung
Fake Filmstills per Midjourney
Tron
Dune von Giger, Jodorowsky
Star Wars von Fritz Lang, Wes Anderson und in den 1920ern
Solaris, 2001, Clockwork Orange, Rollerball und Zardoz
Hellraiser, Batman und Studio Ghibli / Her mit euen Ideen für neue alte Filme!
  

[54 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
Darth Schneider    05:23 am 16.12.2022
Das sieht wirklich sehr toll aus. (Bis auf die Hände und irgendwie die Augenbrauen..;) Gibt es den auch wo anders ? Um Instagram, Snapchat, Tik Tok, Facebook, also um Social...weiterlesen
pillepalle    03:53 am 16.12.2022
Neptunian Glitterball (auf Insta) macht ziemlich gute KI Bilder :) https://www.instagram.com/p/Cl_-4rlv5q4/ https://www.instagram...weiterlesen
Darth Schneider    12:53 am 12.12.2022
@Tom Wunderschöne Bilder… Das wäre was für den Broadway…oder (auf Schlittschuhen) für eine weltweite „On ICE Toor“ Gruss Boris
[ Alle Kommentare ganz lesen]

Weitere Artikel:


News: Kinos weiter in Not - neue Studie macht Hoffnung, aber das Filmauswertungsfenster wackelt So, 16.August 2020
Die Kinos leiden sehr stark unter der Coronakrise, doch eine neue Studie macht ihnen Hoffnung auf vollere Kinosääle. Andererseits befinden sie sich in einem Kampf mit den Filmstudios, die Filme lieber online veröffentlichen wollen als per klassischer Kinopremiere - ein Problem für die Kinos die eh schon mit geringen Zuschauerzahlen kämpfen müssen.
News: Schlechter Sommer für Blockbuster - Hollywood in der Krise? Fr, 26.Juli 2013
Letzten Monat hatten Steve Spielberg und George Lucas vor einer baldigen, großen Krise in Hollywood gewarnt - vielleicht manifestiert sie sich schon jetzt, denn mehrere der großen Sommerblockbuster scheinen zu floppen. Alles Filme mit Starbesetzung, vielen Effekten und riesigen Budgets - und enttäuschenden Einspielergebnissen. Wir versuchen einige Faktoren zu dieser hausgemachten Krise zu beleuchten.
News: Filmfinanzierung durch Crowdfunding: Kickstarter verteilt 32 Millionen Dollar Mi, 18.Januar 2012
Das US-Crowdfundingportal Kickstarter hat 2011 eine Summe von rund 34,5 Millionen Dollar an Filmprojekte verteilt und ermöglicht Filmemacher so wahrhaft Independent filme zu machen - und Kickstarter wächst weiter. Kündigt sich damit eine kleine Revolution in der Filmfinanzierung an?
News: Filmfinanzierung per Crowdfunding: Kickstarter Mo, 4.April 2011
Der amerikanische Site Kickstarter wird zu einem immer wichtigeren Anlaufpunkt für Filmer, die für ihr Projekt eine Finanzierung benötigen. Kickstarter bietet ihnen die Möglichkeit, sich direkt durch sein potentielles Publikum seinen Film finanzieren zu lassen.
Interviews: Vom Hobby-Tauchen zur BBC Naturdoku: Im Gespräch mit Unterwasser-DOP Lennart Rossenfeld Do, 4.August 2022
Fokus Indie-Film: A Father´s Job: Bildgewaltige, anamorphotische Indieproduktion auf hohem Niveau Fr, 2.Juli 2021
Essays: Zombies am Set: James Dean CGI-Puppe spielt Hauptrolle in neuem Film Mi, 13.November 2019
Interviews: Thomas Schadt über den Dokumentarfilm im Wandel Di, 11.April 2017
Interviews: Akira Kurosawa über das Filmemachen, das Schreiben und die Motivation dahinter Fr, 21.Oktober 2016
Editorials: Replay -- Sehenswertes aus fünf Jahren Clipkanal Do, 16.Juli 2015
Essays: Transformers: Spektakel für die Massen oder... Avantgarde? Do, 7.August 2014


[nach oben]


[nach oben]















Artikel-Übersicht



Artikel-Kategorien:



update am 6.Februar 2023 - 23:12
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*