Meinung 4K - Voll-Korn?

4K - Voll-Korn?

Die Details analog produzierter Filme rechtfertigen selten eine 4K-Abtastung. Deren Filmkorn aber vielleicht schon…

Uns ist in den letzten Tagen auf verschiedenen Wegen ein angeblicher "neuer Vorteil" der 4K-Distribution zu Ohren gekommen, der uns (und wohl auch diversen 4K-Marketing-Strategen) bis dato verborgen blieb: Nämlich, dass das Filmkorn älterer Filme in 4K deutlich authentischer wiedergegeben werden kann. Am 1. April wäre uns so eine Meldung höchst willkommen gewesen, jedoch könnte die entsprechende Diskussion tatsächlich für cinematische Puristen demnächst ins Rollen zu kommen...



Auch wenn die meisten Klassiker der Filmgeschichte in fast allen Fällen trotz sorgfältigster Abtastung beim besten Willen keine Schärfe bieten, die in irgendeiner Form eine 4K-Abtastung rechtfertigen würden, so gilt dies nicht für das Filmkorn selbst. Denn dessen Struktur ist tatsächlich auch in einer nur durchschnittlichen 35mm-Kopie extrem detailliert, weil im analogen Träger-Material quasi natürlich "verankert". Tatsächlich wird man folglich bei einer 4K-Abtastung gerade beim Korn noch Details zu sehen bekommen, die in FullHD untergehen.



Und das hat vor allem Konsequenzen für das Encoding. Denn ein 4K-Distributionscodec mit maximal 25 Mbit kann diese höchst zufällig auftretenden und verteilten Details nicht reproduzierbar speichern. Daher filtert der Codec gerade die so wertvolle Kornstruktur wieder heraus, womit dieser sehr spezielle 4K-Vorteil gleich wieder zunichte gemacht wird.



Hier schlägt nun die Stunde der neuen 4K-Blu-ray, die weitaus höhere Datenraten ermöglicht, als das sich gerade etablierende 4K-Internet Streaming. Und so könnte dies dann auch gleich der lange gesuchte "Marketing-Puristen-Vorteil" der neuen Silberscheiben werden. Schlagwort: Die authentische Filmkorn-Wiedergabe.



Ob dieser "Vorteil" nun den erneuten Kauf alter Filme in 4K noch einmal ankurbelt? Falls ja, so liegt der Vorteil für 8K in ein paar Jahren gleich in der Marketing Schublade daneben. Spätestens dann muss Manager sich allerdings auch findige Gedanken machen, wie man die bis dato neu hinzugekommenen, mittlerweile rein digital produzierten 2K-Klassiker in 8K vermarkten will. Denn ohne analogen Film gibt´s auch kein Korn...


Leserkommentare // Neueste
rkunstmann  //  18:38 am 30.9.2015
:-)
Peppermintpost  //  23:27 am 11.9.2015
au geil, wenn du den drehst mach ich gerne die post, und wenn es film ist, dann auch gerne in 4k, hab schon seit 15 jahren nicht mehr 4k film bearbeitet, hechel.......weiterlesen
rkunstmann  //  18:55 am 11.9.2015
Hehe... Habe plötzlich eine Marvel/ House MD Crossover Folge vor Augen: 38 year old male having sudden rage induced seizures that turn him green make him grow in mass by times 5...weiterlesen
Ähnliche Artikel //
Umfrage
    Was hältst du von den neuen Bild/Video-KIs?





    Ergebnis ansehen
RSS Facebook Twitter slashCAM-Slash